nach oben
HAMMER Stores

Unsere HAMMER STORES
finden Sie hier:

Testen Sie alle Geräte
ausführlich vor Ort!

Service

HAMMER-Kundenberatung
Gerne beraten wir Sie ausführlich an unserem Expertentelefon. Haben Sie Fragen zu den Produkten oder möchten Sie telefonisch bestellen?

Unsere Fitnesstrainer und Produktberater freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email!

Produktberater

Telefon: 0731 974 88 518
Täglich von 9-20 Uhr
auch an Feiertagen!

Email: info@hammer.de

Service & Ersatzteile

Telefon: 0731 974 88 62
Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-14 Uhr
 

Email: service@hammer.de

+ 1 Jahr gratis Garantieverlängerung!*
Warenkorb (0)
0,00€
Fitness für zu Hause.Direkt vom Hersteller.

Fachberatung: 0731 974 88 518 (täglich 9 - 20 Uhr)

Eine starke Abwehr

Gesundheit & Ernährung
Starke Abwehr

Eine starke Abwehr

Die Funktionsweise des Immunsystems ist sehr komplex und vielseitig, dennoch werden gerade in der Winterzeit die meisten Menschen krank. Das bedeutet aber nicht, dass man sich unweigerlich einer Krankheit in den kalten Monaten aussetzen muss. Es gibt viele Möglichkeiten sich zu schützen und sein eigenes Immunsystem zu stärken. Ernährung und Genussmittel, Schlaf und Stress sowie Sport und Bewegung sind steuerbare Faktoren um das Immunsystem positiv zu beeinflussen.


Ernährung/Genussmittel

Mit ein paar Veränderungen an der eigenen Ernährung lässt sich das Immunsystem sehr einfach stärken. Wir haben heute die Möglichkeit uns genau die Lebensmittel rauszusuchen, welche die Nährstoffe enthalten, die wir brauchen. Man weiß in welchen Produkten/Lebensmittel welche Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind. Bei der Zubereitung der Nahrung ist es möglich die Anteile der verschiedenen Nährstoffe (Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette) selbst zu bestimmen. Nährwertangaben findet man auf fast jeder Lebensmittelverpackung. Kommt es zu einem übermäßigen Verlust oder längerem Mangel von Nährstoffen, verschlechtert sich die Abwehrkraft des Immunsystems, was uns anfälliger für Krankheiten macht.

Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen wirkt sich Alkoholkonsum maßgeblich negativ auf das Immunsystem aus. Der Alkohol blockiert einen Protein-Rezeptor der das Immunsystem mobil hält. Er stört auch bestimmte Moleküle, welche das Alarmsystem des Immunsystems bilden. Dieses Alarmsystem meldet sich, sobald es Eindringlinge entdeckt. Sogar 24h nach dem Konsum wurden noch Einschränkungen nachgewiesen. Das Beste Mittel ist also im Idealfall den Konsum von Genussmittel einzuschränken.

Schlaf

Der Schlaf - das Bedürfnis welchem wir letztendlich am Ende des Tages alle verfallen. Noch nie wurde der Schlaf so intensiv erforscht wie die letzten Jahre. Während unser Körper sich im Schlaf erholt und Gewebe regeneriert werden, arbeitet unser Gehirn auf Hochtouren um die Informationen in den verschiedenen Gedächtnisbereichen zu verarbeiten. In der Regel träumen wir 5-7 mal pro Nacht um aktuelles oder Vergangenes aufzuarbeiten. Aber auch in unserem Organismus ist während wir schlafen ganz schön was los. Botenstoffe die das Immunsystem maßgeblich aufbauen und aktivieren werden ausgeschüttet. Unsere Abwehrmechanismen reagieren aktiver. Wer genügend schläft hat doppelt so viel Antikörper zur Verfügung als Personen mit ständigem Schlafmangel. Jugendliche sollten 9-10 Stunden schlafen, Erwachsene 6-8 Stunden.

Stress

Zu viel Stress ist ungesund und schwächt auf Dauer unser Immunsystem. Stress versetzt unseren Körper in Alarmbereitschaft, damit er hohe Leistungen vollbringen kann. Früher hat das unser Leben gerettet. Ist unser Organismus aber ständig in diesem Zustand leiden viele Funktionen des Körpers darunter. Unser Immunsystem wird geschwächt und wir sind anfälliger für Krankheiten. Kurze Stresssituationen haben keinen negativen Einfluss auf uns laut Studien. Vermeiden sollte man einen permanent gleichbleibenden Stresspegel. Ausgleich wird hier gefordert. Sport, Freizeitaktivitäten und aktive Hobbys sind ein gutes Mittel um Stress entgegenzuwirken.

Sport/Bewegung

Bewegungsmangel ist heutzutage weit verbreitet und leistet seinen Beitrag zu verschiedenen Volkskrankheiten. Vor allem auf die Dauer gesehen ist Bewegungsmangel in vielerlei Hinsicht kontraproduktiv. Um von regelmäßiger Aktivität zu profitieren muss es nicht gleich leistungsorientierter Sport sein und stundenlanges Training. Regelmäßige Spaziergänge können einen guten Ausgleich zum Alltagsstress bilden und diesen senken.

Sport bringt den Kreislauf in Fahrt wodurch Abwehrzellen vermehrt vorhanden sind. Ideal in der heutigen schnelllebigen Zeit ist kurzes, intensives Kraft- und Ausdauertraining in den eigenen 4 Wänden. Training zu Hause bringt viele Vorteile mit sich. Man spart natürlich enorm Zeit da man seine eigenen vier Wände nicht verlassen muss. Die Motivation ist langanhaltend, da das Training nur ein Raum weiter ist. Auch die finanziellen Einsparungen sprechen für sich.

Wie wäre es mit einem 20 minütigem Zirkeltraining zu Hause?
Unser Trainings-Tipp für zu Hause:
a) An der Bio Force ein 20 minütiges Ganzkörpertraining absolvieren. 3 Durchgänge á 5 Übungen:

  1. Lat-Ziehen > Rücken
  2. Bankdrücken > Brust
  3. Beinstrecken > Beine
  4. Seitheben > Schulter
  5. Bizeps Cursl > Arme

b) Danach 15 min. High Intensity Training am Ellipsentrainer Sole E25 mit Steigungsfunktion (Bergauffunktion).

Unsere Empfehlung: Diese Kombination 2-3 mal die Woche trainieren. Das sind je 35 Minuten - intensiv, schnell und gezielt! Ein ideales Programm ganz einfach und effektiv.

Lust auf Training zu Hause aber noch kein geeignetes Gerät gefunden?
Unser Produktberater hilft bei der Auswahl in 4 kurzen Schritten.

Ob Kraftgeräte oder Ausdauergeräte. Heimergometer oder Rudergeräte.
Fällt die Auswahl dennoch schwer stehen die Fitnessexperten von Hammer Sport jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Tel: 0731-974 88 518
Email: info@hammer.de


zurück zur Übersicht
Zirkeltraining an der Kraftstation Bio Force

Ellipsentrainer Sole-XTR

Unsere Zahlarten

Zahlarten

Produktberater

Täglich 9 - 20 Uhr, auch an Feiertagen!