nach oben
HAMMER Stores

Unsere HAMMER STORES
finden Sie hier:

Testen Sie alle Geräte
ausführlich vor Ort!

Service

HAMMER-Kundenberatung
Gerne beraten wir Sie ausführlich an unserem Expertentelefon. Haben Sie Fragen zu den Produkten oder möchten Sie telefonisch bestellen?

Unsere Fitnesstrainer und Produktberater freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email!

Produktberater

Telefon: 0731 974 88 518
Täglich von 9-20 Uhr
auch an Feiertagen!

Email: info@hammer.de

Service & Ersatzteile

Telefon: 0731 974 88 62
Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-14 Uhr
 

Email: service@hammer.de

+ 1 Jahr gratis Garantieverlängerung!*
Warenkorb (0)
0,00€
Fitness für zu Hause.Direkt vom Hersteller.

Fachberatung: 0731 974 88 518 (täglich 9 - 20 Uhr)

Fitnesstipps zum Wandern

Richtig Trainieren
Wandern und Berge

Fitnesstipps zum Wandern

Das Wandern ist des Müllers Lust…Wer aber den einen oder anderen Höhenmeter hinter sich lässt, sollte sich körperlich darauf vorbereiten. Dabei spielt eine kräftige Beinmuskulatur und selbstverständlich auch die Ausdauerfähigkeit eine wichtige Rolle. Wer dazu noch einen Rucksack mit Proviant schleppen muss, sollte Übungen zur Kräftigung der Rücken- und Schultermuskulatur in sein Training miteinbeziehen.

 

Das sollten Sie trainieren:

  • Ausdauer
  • Beine
  • Rücken
  • Schultern

Hier unsere Fitnesstipps zum Wandern:

Aufwärmen
Vor dem eigentlichen Training sollte man sich immer 5-10 Minuten gut aufwärmen, z.B. durch Einlaufen auf dem FINNLO Ellipsentrainer Ellypsis E3000. Mit dem Ellipsentrainer werden gesamte Muskelketten und nicht nur ein einzelner Muskel dynamisch trainiert. Verletzungen können so effektiv vorgebeugt und gleichzeitig die Reaktionsfähigkeit und Koordination verbessert werden. Insbesondere bei Unebenheiten im Gelände kommen die diese Fähigkeiten sehr wichtig um z.B. einem Umknicken im Fußgelenk zu vermeiden.

Ausdauertraining
Starten Sie zu Hause mit unserem Laufband F85 um Ihre Ausdauer für das Wandern zu trainieren und die Beinmuskulatur zu stärken. Wer mit dem Ausdauertraining beginnt, sollte seine Ansprüche nicht allzu hoch schrauben, sich aber definierte Ziele setzen. Feste Zeiten an bestimmten Wochentagen helfen ebenso bei der Motivation wie feste Trainingspartner. Das Zauberwort heißt "Regelmäßigkeit". Beim Training der Grundlagenausdauer gilt grundsätzlich: Lieber häufiger und kürzer als selten und länger, sprich besser 2 bis 3 Mal pro Woche je 30 Minuten im Wohlfühl-Tempo als 1 Mal eine Stunde in Hetz-Geschwindigkeit. Die zahlreiche Berg- und Talprofile sorgen für ein realitätsnahes Wandererlebnis und einem erhöhten Spaßfaktor.

Schultern und Rücken trainieren
Was gerne vergessen wird, ist das Training der Schulter- und Nackenmuskulatur, da speziell bei Hochtouren und Trekkingtouren ja auch schwere Rucksäcke zu schleppen sind. Die FINNLO MAXIMUM Kraftstation M1 bietet sich hierzu perfekt an. Neben einem seitlichen Kabelzugmodul für Rotations- und Schulterübungen bietet die Beinpresse die perfekte Übungsvielfalt mit über 50 unterschiedlichen Übungsvarianten das Ihnen eine perfekte Vorbereitung zum Wandern ermöglicht.

Als Alternative empfehlen wir den FINNLO Lat-Tower . Beginnen Sie Ihr Krafttraining zu Hause z.B. mit dem Lat-Ziehen zur Brust oder in den Nacken. Je nachdem was Sie für ein Trainingsziel verfolgen und wie Ihr momentaner Trainingsstand ist, wählen Sie Gewicht und Wiederholungsanzahl. Ein leichtes Gewicht und drei Serien à 15-20 Wiederholungen optimieren die Kraftausdauer, ein mittleres Gewicht und drei Serien à 8-12Wiederholungen fördert den Muskelaufbau und ein schweres Gewicht und drei Serien à 4-6 Wiederholungen verbessert die Maximalkraft.

Beine trainieren
Unebenheiten wie Wurzeln oder lose Steine können schnell mal einen in die Knie zwingen. Die daraus entstehenden Verletzungen wie z.B. Prellungen oder im schlimmsten Falle sogar Frakturen sind sehr schmerzhaft und der Heilungsprozess ist langwierig. Deshalb ist es umso wichtiger die Beinmuskulatur zu kräftigen und die Balance zu trainieren. Übungen an der Beinpresse zählen wohl zu den beliebtesten und effektivsten Beinübungen im Krafttraining. Das Besondere daran ist, dass gleichzeitig eine Vielzahl an Muskulatur beansprucht wird, die das Knie-, Fuß- und Hüftgelenk kräftigt. Insbesondere einbeinige Ausführungen haben einen hohen funktionellen Stellenwert, denn sie kräftigen und trainieren die Balance gleichzeitig. Das wiederum senkt das Sturzrisiko erheblich.

Bauchtraining
Wer den Rücken stärkt, darf den Bauch nicht vergessen! Dabei sollten beide Muskelbereiche im gesunden Verhältnis zueinander stehen. Um auch die Bauchmuskeln perfekt auf eine längere Wanderung vorzubereiten, integrieren Sie einfach die Bauch-Crunches mit dem AB Sensation in Ihren Alltag z.B. morgens nach dem Aufstehen oder während der Werbung beim TV schauen. Der Bauchtrainer unterstützt Sie bei der Ausführung und vermittelt Ihnen die notwendige Sicherheit aufgrund der vorgegebenen Crunch-Bewegung.

Tipps zum Wandern





Wandern Training

Kräftigung und Ausbau der Muskulatur
Rudertraining mit dem FINNLO Aquon Pro Plus fördert Ausdauer und Kraft (besonders Rücken und Beine) gleichermaßen, sodass der Körper mit nur einer Trainingsform optimal auf eine anspruchsvolle Trekkingtour vorbereitet wird. Variieren Sie den Widerstand, um bei Ihrem Workout verschiedene Akzente zu setzen. Wenn Sie eine niedrige Widerstandseinstellung vornehmen, sind längere Trainingseinheiten möglich. Dadurch trainieren Sie vermehrt die Ausdauerfähigkeit und Fettverbrennung. Möchten Sie jedoch hauptsächlich Ihre Muskulatur kräftigen, um den Berg schneller zu bezwingen, sollten Sie einen höheren Widerstand wählen. Dafür sparen Sie aber Zeit und können sich nach einem ca. 20-minütigen intensiven Rudern anderen Dingen widmen. Die Ausdauerkomponente tritt dabei in den Hintergrund, Muskelaufbau und -kräftigung hingegen werden verstärkt vorangebracht.


Wichtig
Beim Wandern werden so gut wie alle Muskeln in Ihrem Körper beansprucht. Wer also wieder gesund im Tal ankommen möchte, sollte das Training nicht nur vor einer geplanten Wanderung einlegen, sondern gezielt das ganze Jahr trainieren.

Mit unseren empfohlenen Geräten bereiten Sie Ihre Muskeln perfekt auf die Wanderung vor:

  • Die Ausdauer wird trainiert
  • Ihre Beinmuskulatur wird gestärkt
  • Der Rücken und die Schultern werden gezielt in Form gebracht
Unsere Geräte-Empfehlung:

zurück zur Übersicht

Unsere Zahlarten

Zahlarten

Produktberater

Täglich 9 - 20 Uhr, auch an Feiertagen!