Fitnessgeräte direkt vom Hersteller
1 Jahr gratis Garantieverlängerung*
2,8 Mio. zufriedene Kunden
Fachberatung 0731 974 88 518
schließen×

BMI Rechner

HAMMER SPORT AG

Mit unserem BMI-Rechner Deinen Body Mass Index berechnen!

Der BMI bezeichnet eine Messzahl zur Einschätzung Deines Körpergewichts. Diese wird aus Deiner Körpergröße und Deinem Gewicht mit folgender Formel berechnet: BMI = Gewicht in kg/(Größe in m)²

Hast Du einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Muskelmasse, solltest Du außerdem eine Messung des Körperfettanteils durch einen Arzt (oder eine Körperfettwaage) durchführen lassen, da der BMI die Muskelmasse nicht mit einbezieht und daher ein verfälschtes Ergebnis aufzeigen kann.

Ermittle Deinen BMI ganz einfach:

Gib Dein Alter, Dein Gewicht, Deine Größe und Dein Geschlecht ein und klicke einfach auf „Berechnen“. Schon kennst Du Deinen Body Mass Index.

Modul zur Berechnung Ihres Body Mass Index:

Das Einschätzen Deines Fitness-Levels

Viele Menschen treiben keinen Sport, weil sie ihr Fitness-Level nicht einschätzen können. Vor Trainingsbeginn solltest Du daher Deine Konstitution und allgemeine Fitness analysieren. Es empfiehlt sich in jedem Fall einen allgemeinen Gesundheitscheck beim Arzt machen zu lassen.

Wenn die sportliche Betätigung auch zur Fettreduktion dienen soll, ist es anfangs hilfreich, den eigenen Körperfettanteil zu bestimmen. Das einfache Wiegen mit einer Personenwaage reicht hierzu nicht aus. Die Messung des Körperfettanteils geschieht am Besten mit Hilfe einer Körperfettwaage. Zur Beurteilung des Körperfettanteils ist auch der Body Mass Index (BMI) geeignet, der sich aus Größe und Gewicht nach folgender Formel ergibt: Körpergewicht / (Körpergröße in Meter x Körpergröße in Meter). Wichtig: Bei der Beurteilung müssen Alter und Geschlecht berücksichtigt werden.

Der "wünschenswerte" BMI hängt vom Alter ab. Folgende Tabelle zeigt BMI-Werte für verschiedene Altersgruppen:

Alter BMI
19 - 24 Jahre 19 - 24
25 - 34 Jahre 20 - 25
35 - 44 Jahre 21 - 26
45 - 54 Jahre 22 - 27
55 - 64 Jahre 23 - 28
> 64 Jahre 24 - 29

BMI-Klassifikation (nach Deutscher Gesellschaft für Ernährung, Ernährungsbericht 1992):

Klassifikation Mann Frau
Untergewicht < 20 < 19
Normalgewicht 20 - 25 19 - 24
Übergewicht 25 - 30 24 - 30
Adipositas (Fettleibigkeit) 30 - 40 30 - 40
Massive Adipositas > 40 > 40

Wissenswertes

Der BMI alleine sagt nicht, dass sie gesund sind oder zum Beispiel Übergewicht haben. Wichtig ist immer, dass Sie sich gesund ernähren und sich bewegen. Um den eigenen Körperfettanteil zu reduzieren ist sowohl Krafttraining als auch Ausdauertraining hilfreich.

Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass es vor allem auf die Muskelmasse ankommt. Ihre Muskeln können mehr als sie denken, daher sollte der Fettanteil nie den Muskelanteil überschreiten – dann ist es egal wie viel Fettgewebe es ist.

Du glaubst nicht was Muskeln alles können!

Die Liste der positiven Auswirkungen von Krafttraining ist lang. Krafttraining stärkt die Muskeln, Knochen, Bänder und Sehnen - verbessert die Leistungsfähigkeit, schützt vor Beschwerden und Verletzungen. Wir verraten Dir wie wichtig Muskeln auch für Deine Gesundheit sind!

weiterlesen

Bildquelle © Fotolia: ©magraphics - stock.adobe.com