nach oben
HAMMER Stores

Unsere HAMMER STORES
finden Sie hier:

Testen Sie alle Geräte
ausführlich vor Ort!

Service

HAMMER-Kundenberatung
Gerne beraten wir Sie ausführlich an unserem Expertentelefon. Haben Sie Fragen zu den Produkten oder möchten Sie telefonisch bestellen?

Unsere Fitnesstrainer und Produktberater freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email!

Produktberater

Telefon: 0731 974 88 518
Täglich von 9-20 Uhr
auch an Feiertagen!

Email: info@hammer.de

Service & Ersatzteile

Telefon: 0731 974 88 62
Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-14 Uhr
 

Email: service@hammer.de

+ 1 Jahr gratis Garantieverlängerung!*

Warenkorb (0)
0,00€
Fitness für zu Hause.Direkt vom Hersteller.

Fachberatung: 0731 974 88 518 (täglich 9 - 20 Uhr)

WORDS ON THE RUN CONTEST

Laufband Contest

Zeigen Sie uns Ihre kreative Ader und lassen Sie den Worten freien Lauf. Wofür würden Sie ein Laufband nutzen? Wie würden Sie darauf trainieren? Wo würden Sie ein Laufband hinstellen? Wer aus Ihrer Familie würde darauf trainieren? Sie sehen – es gibt viele Möglichkeiten an das Thema heran zu gehen.
Schreiben Sie einen Text rund um das Thema Laufband – egal ob fachlich, verrückt, eine wahre Geschichte, eine kreative Nutzung des Laufbands, Ihre persönliche Erfahrung damit – ganz egal. Jeder Text, der sich inhaltlich mit dem Laufband beschäftigt hat die Chance zu gewinnen.

Die Preise

  • 1. Preis: Ein Laufband aus unserem Sortiment im Wert von min. 999,- €
  • 2.-4 Preis: je ein Einkaufgutschein für unseren Onlineshop im Wert von 100,- €

Was müssen Sie tun?
Schreiben Sie uns Ihren Text in das untenstehende Formular, hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Email-Adresse, senden Sie ab und schon haben Sie die Chance zu gewinnen. Der Text sollte mindestens 200 Wörter umfassen und sich inhaltlich um das Laufband drehen – wie Sie das verpacken bleibt ganz Ihnen überlassen.

Hilfe gefällig?
Wenn Sie so gar nicht wissen wie ein Laufband funktioniert oder Sie noch ein wenig Input für Ihren Text brauchen, dann schauen Sie einfach mal hier vorbei:
Unsere Laufbänder - auf der Seite finden Sie sowohl diverse Laufbänder von uns als auch unterhalb der Produkte einen Text zum Laufbandtraining.

Wann erfahren Sie, ob Sie gewonnen haben?
Das Gewinnspiel endet am 17.04.2017 und dann startet unsere Auswertung der Texte. Die Gewinner geben wir bis Ende April bekannt und informieren diese natürlich auch per Email.

Und nun lassen Sie die Worte laufen. Viel Glück!!

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme! Das Gewinnspiel ist beendet und wir freuen uns über die zahlreichen Beiträge zum Thema Laufband.

Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß mit den Preisen!
1. Preis: Patrick S.
2.-4. Preis: Annemarie P., Steffi S. und Marlene S.





Beiträge



Nadine F. am 18.04.17
Durch meine Faulheit an akuter Lebensenergie gebremst, fällt es mir schwer meine Beine in die Hände zu nehmen und zu rennen. Außerdem spielt das Wetter oft eine miserable Tragödie. Zu Hause ist die Schönwetterfront gediegen weich bis kuschlig, also genau der richtige Ort für mein zukünftiges Laufrad. <3
Franziska P. am 18.04.17
Das Laufband würde ich im Esszimmer mit Blick auf die Terrasse und den anschließenden Garten stellen, mein Mann und ich würden dann mehrmals die Woche unsere Kilometer ablaufen.
Brigitte Z. am 18.04.17
LAUFBAND? LAUFBAND! Warum zur Hölle sollte ich ein Laufband benutzen, wenn ich doch die traumhaft schöne Naturlandschaft direkt vor meiner Haustüre habe!! Schon allein die gute frische Luft die ich dabei tanken kann und die ständig wechselnde Aussicht.Aber wenn da nicht auch die Schattenseiten wären wie zum Beispiel das leider sehr wechselhafte Wetter. Bei Regen, Schnee, bitterer Kälte und vielleicht sogar noch spiegelglatter Eisfläche - Sturzgefahr!!! - sinkt die Stimmung und man bleibt vielleicht doch lieber zu Hause auf dem Sofa vor dem Fernseher sitzen. Da wäre es doch wirklich nicht schlecht auf ein LAUFBAND auszuweichen!! Und Fernsehen geht auch dabei.
Franziska P. am 17.04.17
Das Laufband würde ich im Esszimmer mit Blick auf die Terrasse und den anschließenden Garten stellen, mein Mann und ich würden dann mehrmals die Woche unsere Kilometer ablaufen.
Tanja S. am 17.04.17
Ihr verlost einen tollen Preis,da wird mir schon ganz heiss.
Ich möchte sofort starten und kann nicht mehr länger warten!
Drum tue ich mir was gutes und mache mit den ich bin frohen Mutes.
Vielleicht hat es ja einen Sinn und ich gewinn.
Nach eurem Laufband sehne ich mich so sehr,so fällt mir das abnehmen nicht mehr ganz so schwer.
Mein Bauch wird kleiner werden und das können alle sehen für die Komplimente werden ich jeden Tag drauf gehen.
Für meine Fitness ist euer Laufband das absolut beste,genau das richtige um den Kilos den Kampf anzusagen ohne zu fragen.
Meinen Schweinehund hab ich abgeschworen, durch euer Laufband wäre ich wie neu geboren.
So kann ich meinen Kilos davon laufen und mir endlich neue Klamotten kaufen.
An eurem Laufband wird man noch nach vielen Jahren immer noch seinen Spass dran haben.
Ich werde noch ganz verrückt und würde mich so sehr freuen wenn ich auch mal hab glück.
Noch nach vielen Jahren werde ich Euer Laufband in Ehren halten es pflegenund für immer behalten.
Denise K. am 17.04.17
Ich bin Choreographin und zweifache Mutter. Sport, Fitness und das Laufen gehören zu meinem Alltag! Ich muss immer fit sein und mich auch fit halten. Da ich neben meinem Job in der Tanzschule auch viel Zeit mit meinen Kindern verbringen möchte, wäre es traumhaft mein sportliches Training auch auf Zuhause zu verlegen. Wir haben ein super schönes renoviertes Wohnzimmer mit Blick auf weite Felder und Berge. Wenn das Laufband dort stehen würde, wäre es unglaublich schön, mit Blick in die Natur zu Laufen und meinen Kindern beim Lachen und Spielen zuzuhören! Einfach ein super schöner Gewinn! Hier noch MEIN Song!

ICH LAUF

meine Gedanken sind taub
die Stille wird laut
sie fährt mir ins Mark
friedlich und stark
dies ist mein Heim
hier will ich sein
zwischen Himmel und Land
am äußersten Rand
von Grenzen befreit
lösen Ängste sich auf
alles wird leicht
je weiter ich lauf
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Himmel vor mir brennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis das Band sich zertrennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Horizont zerspringt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis ich zu mir find
jeder Hoffnung beraubt
wollt ich aus meiner Haut
zwischen Mauern aus Stein
konnte ich nicht mehr sein
lösch die Erinnerung aus
an mein altes Zu Haus
mit dem in der Hand
verwisch ich Spuren im Sand
von Grenzen befreit
lösen Ängste sich auf

alles wird leicht
je weiter ich lauf
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Himmel vor mir brennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis das Band sich zertrennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Horizont zerspringt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis ich zu mir find
und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf
und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf
keine Gewissheit
oder Fesseln an die Zeit
in dieser Windlosigkeit, fand ich Geborgenheit
keine Gewissheit
oder Fesseln an die Zeit
in dieser Windlosigkeit, fand ich Geborgenheit
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Himmel vor mir brennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis das Band sich zertrennt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis der Horizont zerspringt
und ich lauf und ich lauf und ich lauf
bis ich zu mir find
und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf
und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf und ich lauf
Sanne R. am 17.04.17
Ich habe Morbus Crohn und hatte eine Bauch OP... jetzt versuche ich wieder fit zu werden. Und das wäre klasse mit einem Laufband :-) Ich würde es ins Esszimmer stellen, da ist Platz und ich kann es nutzen wann ich möchte :-)
Marcel K. am 17.04.17
Hallo,

Ich würde mich sehr über das Laufband freuen. Ich habe heute festgestellt da meine Hose rutscht. Nun könnte mann meinen das dies ein gutes Zeichen ist und ich abgenommen habe .. leider ist es nicht an dem :( Ich habe mir über den Winter einen kleinen Kugelbauch angefuttert der jetzt meine Hose nach unten verdrängt :)
Ich brauche also dringend Hilfe
Wolfgang r. am 17.04.17
Wenn das Baby nicht aufhört zu weinen und ich keine Zeit zum Laufen mit dem Kinderwagen auf der Straße hätte, würde ich auf dem Laufband den Kinderwagen so befestigen, dass er auf einer Stelle bleibt und das Kind durch das Geschockel würde einschlafen.
Walter K. am 17.04.17
bei uns in Österreich läuft ein Werbespot im Fernsehen wo ein Hund ganz erpicht ist auf einem Laufband zu trainieren,
dem möchte ich zeigen, dass ich es auch kann, und das ganze ohne zu bellen
Marcel S. am 17.04.17
Ich würde das Laufgerät ins Wohnzimmer stellen und nebenbei Fernsehschauen. Hauptsächlich würde ich darauf laufen, da ich so ziemlich einer der unsportlichsten Menschen bin und meine Mutter mich ständig anspricht endlich Sport zu betreiben. Es gibt nämlich nur ganz wenig Sportsachen, die ich machen würde. Schwimmen würde mich interessieren aber dafür müssten wir zu weit fahren. Aber ein Laufgerät interessiert mich ebenfalls, da ich mir es während des Fernsehens gut vorstellen kann, zu laufen.
Tobias K. am 17.04.17
Ich würde das Laufband naturnah in den Wintergarten stellen und für jeden der Familie frei zugänglich machen.
Ulrike A. am 17.04.17
Am liebsten würde ich das Laufband ins Büro stellen, vermutlich würde das meinem Chef aber nicht gefallen. Also dann doch lieber neben den Schreibtisch zu Hause :-)
Josefa L. am 17.04.17
Das wär ein tolles Ding zu jeder Zeit laufen, laufen, laufen und im nu ein paar Kilo weniger ! Das wäre schööööööööön!
Heiko B. am 17.04.17
Gewinnspielteilnahme :-)
Katja S. am 17.04.17
Partnerbörse Laufband

Ich trainierte damals neu in einem Fitnessstudio und trainierte im Cardiobereich an einem Laufband ohne mich vorher mit den Funktionen wirklich vertraut zu machen - schwerer Fehler.
Von den zehn freien Laufbändern sucht sich ein meiner Meinung nach sehr gut aussehender Typ, auf den ich schon mehr als ein Auge geworfen hatte, ausgerechnet das Laufband neben mir aus. Wenn ich nicht schon vom Training puten rot gewesen wäre, wäre ich spätestens an der Stelle rot angelaufen. Eigentlich war ich fast fertig mit meinem Training, wollte mir aber nicht die Chance mit meinem Schwarm ins Gespräch zu kommen so einfacch e tgehen lassen. Mein Herz pochte wie verrückt. Um durchzuhalten wollte ich ein leichteres Programm auswählen und landete aber in einer tödlichen Kombination aus Aufregung, Unwissenheit und Erschöpfung in einem viel zu hohen Level mit Steigung im Intervalltraining. Es kam wie es kommen musste- als ein sehr schnelles Intervall begonnen hat, stolperte ich ohne noch an den Notschalter zu gelangen und landete hinter meinem Laufband.
Hochnotpeinlich rappelte ich mich schnell wieder auf in der naiven Hoffnung, dass mich niemand dabei gesehen hat. Dem War natürlich nicht so. Der attraktive Mann kam als erster direkt zu mir und fragte, ob es mir gut ginge.

Die Kennenlerntaktik war sicher nicht aus dem Lehrbuch und ich kann sie nicht wirklich empfehlen, aber ich ging aus diesem Unfall nicht nur mit einigen blauen Flecken und angekratztem Selbstbewusstsein, sondern auch mit der Mobilnummer meines jetzigen Mannes.

Wir laufen immer noch beide (jetzt kann ich das Laufband auch bedienen
Katrin N. am 17.04.17
Vor dem Tennisspielen,
das liegt auf der Hand,
ist angesagt Training am Laufband

So wird vermieden,
dass sich wer verletzt
oder hechelnd dem Ball hinterher hetzt

Bei jedem Wetter
wird auf dem Band trainiert
dann am Platz mit Topspin serviert

Spiel, Satz und Sieg
heißt es dank Laufband fix
egal ob Einzel, Doppel oder Mix
Sabine S. am 17.04.17
Ich war längere Zeit krank und würde das Laufband nutzen um wieder fit zu werden.
Mein Mann würde auch darauf trainieren.
Vor Allem würde ich das Laufband im Winter und bei schlechtem Wetter nutzen.
Es käme in unseren Partyraum.

Ein Gewinn wäre ganz toll. Ich würde mich riesig freuen.
Michael B. am 17.04.17
Das Laufband würde ins Wohnzimmer kommen, dann könnte ich beim Laufen fernsehen!
Da ich alleine wohne, würde ich das Laufband hauptsächlich selber nutzen!
Im Sommer mache ich zwar lieber Sport im Freien, aber für Sport ist es mir jetzt noch zu kalt. Außerdem regnet es bei uns viel zu viel, was ich selbst beim Laufen nicht mag. Daher bin ich mir sicher, dass ich das Laufband oft nutzen würde.
Auch wenn meine Figur noch halbwegs in Ordnung ist, würde es mir sicher nicht schaden, 10 kg wieder loszuwerden.
So gesehen wäre ein Laufband in meiner Wohnung ideal.
Ebru �. am 17.04.17
Das Laufband würde sich toll in meinem Zimmer machen. Wir sind eine Übergewichtige Familie und würden uns freuen, wenn wir einige Pfunde losweren könnten.
Markus M. am 17.04.17
Da ich liebend gerne ins Studio mit meinen Jungs trainieren gehen, wird dieses nette kleine Geschenk direkt vor dem Fernseher platziert, damit meine Zuckerpuppe sich dort ausgiebig abrackern kann während ihre Lieblingsseichteserie ihre gefühlsdusselige Gehirnwindungen umschmeicheln und die elegant wippenden Brüste bei jedem Gang eine erotisierende Wirkung auf mich ausüben.
Arnhild A. am 17.04.17
Abenteuer Laufband

Mein Entschluß stand fest! Ich musste etwas für meine Fitness tun. Also kaufte ich mir ein Finnlo Laufband, zerrte es ins Dachgeschoß und baute es auf. Mir war etwas mulmig zu mute, als ich vor ihm stand. Seufzend zog ich mir die passende Kleidung an und nahm mein Vorhaben in Angriff. Ich tippte am Display etwas herum, wer liest schon Gebrauchsanweisungen und Tips für den Anfängereinstieg, und legte rasant los; im warsten Sinne des Wortes.
Schwungvoll konnte ich die ersten vier fünf Laufschritte mithalten, geriet aber mit jedem weiteren Schritt mehr in schräglage, strauchelte nach vorne, baute für die stabilisierung zwei schnelle Schritte zusätzlich ein, stützte mich mit dem Arm kopfüber auf dem Laufband ab, nur um trotz aller Bemühungen unsanft von diesem runter katapultiert zu werden. Vielleicht war es ein dezenter Hinweis, das ich mit dem Po genau auf der Bedienungsanleitung landete.
Nun, nachdem mir das Laufband gezeigt hat, wer der Herr im Hause ist, (und ich die Anleitung lieber doch gelesen hatte) vertragen wir uns super. Freunde durch Dick und Dünn :)

Volker G. am 17.04.17
Ich würde das Laufband für mich selbst verwenden. Jetzt nach Ostern genau das richtige für mich....
Marianne M. am 17.04.17
Der Weg ist das Ziel.
frank h. am 17.04.17
Also kurz zu uns. Wir sind eine Familie mit 2 Kinder ( Jungs 11 + 12) Ich 45 sportlich, meine Frau 41 eigentlich auch sportlich aber ganzjährig der Meinung Sie hätte 5 kg zuviel ( hat Sie definitiv nicht). Für uns wäre ein Laufband wirklich ideal. ich geh aktuell schon 1-2 mal die Woche ins Fitnessstudio und könnte mit dem Laufband dann auch daheim meine Ausdauer trainieren wenn ich mich mehr aufraffen kann ins Fitnessstudio zu gehen.Nach einem stressig Tag fällst es schon manchmal schwer sich aufzuraffen und alle Sachen fürs Fitnessstudio zusammenzusuchen, und fehlt halt doch irgendwas weil es gerade in der Wäsche ist.
Für meine Frau, dich nicht gerne ins Fitnessstudio geht wäre es vermutlich noch idealer. Sie könnte dann versuchen Ihre imaginären 5 kg abzustrampeln damit Sie wieder in Ihrer körperlichen Mitte ist. Sie jammert eigentlich ganzjährig dass Sie nicht in Ihrer körperlichen Mitte ist, was für mich absolut nicht nachvolllziehbar ist eigentlich jedes kg an Ihr Liebe, aber das kann einer Frau vermutlich 100 mal sagen, bringt nix.

Also vielleicht schafft es ja das Laufband dass meine Frau wieder in Ihre " körperlichen Mitte" findet, wovon natürlich auch ich wieder profitieren würde ( es gibt nichts anstrengenderes als Frauen die nicht in ihrer körperlichen Mitte sind, glaubt mir). Wäre wirklich überragend wenn es mit dem Laufband klappen würde, vielleicht ist ja auch schon was für meine Jungs.

Ach so, das Laufband käme auf jeden Fall ins Schlafzimmer. Ich könnte es auch noch in den Keller stellen, aber ich denke es ist schon wichtig dass man das Laufband jeden Tag sieht damit man regelmäßig nutzt ( Aus den Augen aus dem Sinn )





Karin S. am 17.04.17
falls ich das Laufband gewinne,würde ich das mal als einen Wink des Schicksals betrachten...ich bin übergewichtig und nehme mir ständig vor, endlich Sport zu betreiben, leider ist mein innerer Schweinehund überzeugender, der dann meint, die Couch wäre doch viel gemütlicher....ich habe jetzt mit meinem Schweinehund einen Deal abgeschlossen: wenn ich das Laufband gewinnen sollte, wird ab sofort jeden Tag fleißig gelaufen...und was soll ich sagen: er ist einverstanden! Jetzt muss ich mir nur noch die Daumen halten, dass es mit dem gewinn auch klappt!
Kerstin H. am 17.04.17
Genau heute, bin ich zufällig auf diese Homepage gekommen und habe das Gewinnspiel gesehen.
Ich würde das Laufband meinen Bruder schenken.
Zu Mittag hat mich mein Bruder gefragt, ob ich bei einen Laufband mitzahlen möchte.
Schon immer haben wir davon gesprochen ein kleinen Fitnessraum für die Familie, am Elternhaus einzurichten.
Ich habe 4 Geschwister, wir sind zwischen 25 und 40 Jahre.
Bis auf meinen Bruder welcher das Haus renoviert hat, sind alle schon ausgezogen.
Zum Glück wohnen wir alle nicht weit voneinander entfernt aber jeder hat einen anderen Alltag und so sehen wir uns trotzdem nicht sehr oft.
Sport ist von allen ein Hobby und jeder achtet auf seine Fitness.
Mit einem Fitnessraum am Elternhaus würden wir uns alle wieder öfter sehen und es wär lustig wenn wir gemeinsam trainieren könnten.
Mit diesem HAMMER -Laufband wär ein guter Anfang für unser Projekt gesetzt.
Anka S. am 17.04.17
Das Laufband auf Balkonien steht, gleichzeitig mir eine frische Briese um die Nase weht.
Ist es auch ein wenig enge, km laufen kann ich auch hier eine ganze Menge.
Umgeben von Sträuchern und duftenden Blumen die im Freien wohnen, werde ich meine Beine nach Feierabend nicht schonen!
Bei Steigerungsläufen bin ich wie besessen, kann dabei gemütlich die Seele baumeln lassen und phantastisch den Arbeitsalltag vergessen.
Spielt das Wetter eher mal nicht so mit, halte ich mich auf dem Laufband in meinem Schlafzimmer fit.
Egal ob draußen oder drinnen, mag mich täglich meiner Gesundheit besinnen.
Gerne, nach der Osterschlemmerei bald knackig und fit an allen Tagen und somit den kleinen eingeschlichenen inneren Schweinehund verjagen. Hab ich mal so gar keine Lust, dann prangert es stattlich, stehend mahnend an, komm Mädel geh jezt einfach ganz zackig ran!
Mein erster Marathon liegt schon ein wenig in der Ferne, aber beim laufen denke ich amüsiert und berührt an dessen akribische wochenlange Vorbereitung immer wieder gerne.
Ein großer Spiegel im Schlafzimmer hängt, der mich nach dem intensiven Lauf mit einem entspannten und zufiedenem Lächeln beschenkt. Nebenher hat es auch noch einen schönen Effekt, es schmelzen ganz langsam die unliebsamen Pölsterchen weg. Der Blick aufs Display sagt mir geschwindt, Du bist heut wieder ein äußerst diszipliniertes Kind!
Kämpfe mich gerade nach einem Bournout zurück ins Leben, das Laufband von Hammer Store wäre dabei ein voller Segen! Gelaufen bin ich mit meinen 50 Jahren schon immer sehr gern, mit dem Laufband Gewinn von Hammer wäre es der absolute PREMIUM STERN.

GLG
Patrick L. am 17.04.17
Er ist noch da und müsste Weg ,die Rede ist vom Winterspeck !!! Es wäre schon ein toller Segen ,würde mich Daheim auch oft Bewegen !!! Behaupte und würde es auch wagen ,den Kilos den Kampf ansagen !!! In diesem Sinne ,das LAUFBAND muss gewinnen !!!
Alice N. am 17.04.17
Neulich erst stellte ich fest,
dass sich meine Kondition verbessern lässt.
Brennen sollten meine Waden,
statt in Selbstmitleid zu baden.
Wind und Wetter will ich trotzen
und mit meiner Fitness protzen.
LAUFBAND heißt das Zauberwort,
vor meinem Balkon dafür der beste Ort.
Frische Luft gibt’s dort in Massen,
den Stress kann ich hinter mir lassen.
Täglich möchte ich da trainieren,
muss nicht im Fitnessstudio flanieren.
Schnee und Glätte sind mir egal,
auch die Dunkelheit kann mich mal.
Nie wieder müsst ich eine Lampe tragen,
oder Betreuung der Kinder erfragen.
Die Zeit sitzt mir nicht mehr im Nacken
und kein Hund hängt mir am Hacken.
Ausgeglichen wär´ ich und entspannt,
kein Meckern mehr, mein Mann entflammt.
Das Tempo kann ich allein bestimmen,
sogar kleine Berge erklimmen.
Frei bin ich, brauch mich nicht zu messen,
kann Dank Training alles essen.
Ein LAUFBAND ist gut für die Knochen,
auf Gelenkschonung kann ich pochen.
Zum Training brauch ich keinen perfekten Style,
ich bestimme, wie ich auf dem Band verweil.
Ich könnte rennen, walken oder gehen,
oh, mir kribbelt es gleich in den Zehen.
Für Ausreden gibt es keine Argumente,
ich könnte fit bleiben, bis nach der Rente.
Ein LAUFBAND steht für Unabhängigkeit,
eines zu besitzen, jetzt wird´s Zeit!
Marcel G. am 17.04.17
Ich möchte das schöne Laufband gewinnen,damit ich bei jedem Wetter meinen Sport auch in den eigenen vier Wänden machen kann,ohne nass zu werden.So bleibe ich fit,und kann meine Ausdauer verbessern und bleibe sportlich bis ins hohe Alter.
Silvia B. am 17.04.17
Bei dem Gewinn gäbe es endlich keine Ausrede mehr, um auch bei Schlechtwetter laufen gehen zu können!!
Thorsten S. am 17.04.17
Ich würde darauf im Winter trainieren, denn ich hasse Schnee!
Frank G. am 17.04.17
Ich würde dieses Laufband nicht für mich selbst nutzen, sondern unserer freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung stellen. Die Frauen und Männer der Feuerwehr müssen jederzeit topfit und damit bereit für den nächsten Einsatz sein. Das Lauftraining ist hierfür ein essentieller Bestandteil! Natürlich nutzen Feuerwehrleute das Gerät etwas spezieller und intensiver als normale Nutzer. Rechnen wir das einfach mal durch: ein Feuerwehrmann - 80kg , Hose - 4kg , Jacke - 8kg, Koppel - 2kg, Helm - 3kg, Stiefel - 2kg, Handschuhe - 1kg, Atemschutzgerät mit Maske - 15kg, Leinenbeutel - 1kg. Macht summa summarum knapp 120kg! Bei 60 aktiven Einsatzkräften,welche das Gerät einmal in der Woche nutzen kommt hier eineiges an Betriebsstunden unter relativ hoher Belastung! Wie lang hält so ein Band sowas aus? Probieren wir es aus!;-)
Rüdi B. am 17.04.17
Wie würde ich das Laufband verwenden? Wahrscheinlich wird es ein ähnliches Schicksal haben wie mein Trimmrad. Erst wird es intensiv genutzt, dann weniger und schließlich dient es als Ablage, Kleiderständer und so weiter. Natürlich hoffe ich, dass es nicht so weit kommt und ich mit Hilfe des Laufbandes wieder aktiver werde und auch das Trimmrad wieder seiner Bestimmung entsprechend benutze. Meine Wampe muss endlich weg. Dann wird auch die Auswahl an passenden Klamotten in meinem Kleiderschrank wieder grösser.
Christoph G. am 17.04.17
Seit einem Jahr überlege ich, wie ich mein zweites Zimmer in der neuen Wohnung nutzen könnte. Nachdem kein Nachwuchs in Sicht ist, würde sich ein Laufband regelrecht anbieten.
Karin B. am 17.04.17
Da mein Rudergerät schon uralt ist, muss es dringend ersetzt werden. Ich habe mich auch bereits über verschiedene Laufbänder informiert, bislang konnte ich mir aber leider noch keines leisten. Das Laufband würde in meinem Wohnzimmer stehen, um mich immer daran zu erinnern, mich zu bewegen. Außerdem könnte dann beim Sport der Fernseher laufen und so merke ich gar nicht wie lange ich dann trainiere, dass hat bei meinem Rudergerät auch schon gut geklappt ;-)
Sandra S. am 17.04.17
Ich würde mir das laufrad in das wohnzimmer stellen und jeden tag in der früh eine halbe stunde laufen da man mir vier kinder nicht viel dazu kommt und ich meinen körper gerne fit halten möchte
Gabi N. am 17.04.17
Im Fitnesscenter gehe ich oft aufs Laufband - auch um zu gehen, manchmal eine Stunde lang - wenn es draußen so gar nicht auszuhalten ist wettertechnisch.
Davor steht eine Riesenleinwand, auf der dann tolle Landschaften an mir vorbeiziehen und mir das Gehen schmackhafter machen sollen.
Das Laufband wird auch gern vom Maskottchen des Fitnesscenters genutzt - einem Scottish Terrier, der hin und wieder mit drauf springt - wenn es gemächlich vor sich geht. Tempo ist nicht so seine Sache, er ist eben ruhigen Gemüts.
Mein eigenes Hündchen schaut derweil daheim in die Röhre und würde natürlich liebendgern dran teilnehmen.
Deswegen mache ich jetzt hier mit und hoffe auf die Losfee...................
Liebste Grüße von uns allen.
Günter B. am 17.04.17
Der Osterspeck sollte auch wieder weg, daher wäre ein Laufband super.
Tibor T. am 17.04.17
Das ist ein Hammerteil
maren m. am 17.04.17
das Laufband wird in meinem Fitnesskeller vor dem Fernseher aufgestellt, damit ich stundenlang auch bei schlechtem Wetter fit werden kann.
Corinna B. am 17.04.17
• Ich würde das Laufband meinen Partner vor den PC stellen.
Herbert H. am 17.04.17
sg. Damen und Herren,
ich würde mich sehr freuen, wenn ich meiner Frau ein Laufband als Geburtstagsgeschenk übermitteln darf. Sie braucht etwas Training, um die weiten Wege in der Küche bzw. in den Keller noch besser und schneller schafft :) damit sie daher neben dem Fernseher auch etwas Bewegung machen kann, ware es ideal, wenn sie sich dazu ein Laufband stellen könnte und immer in Bewegung bleibt. Sollte das Bier mal leer warden, kann sie gleich vom Laufband springen und weiter in den Keller laufen :)
Spaß beiseite, wir beide helfen uns gemeinsam im Haushalt. Ich spiele leidenschaftlich gern Tennis und Fußball, daher ware so ein Laufband eine ideale Ergänzung für uns beide ...
Herbert P. am 17.04.17
Das Laufband würde für alle Familienmitglieder frei zugänglich aufgestellt, so das wahrscheinlich den ganzen Tag darauf Betrieb wäre.
Simone S. am 17.04.17
Mit eurem Laufband bekäme mein Leben endlich wieder Sinn,
weil ich ohne diese auf-der-Stelle-bleibende-Lauf-Bewegung einfach nicht glücklich bin!
Mein geliebtes wunderbares Laufband, nur mit dir,
trainiere ich Tag und Nacht, sodass ich in Zukunft keine Kondition verlier!
Wir wären Freunde fürs Leben, uns könnt niemand trennen,
ich bin mir sicher ich werde niemals ein besseres kennen.
Du bist der HAMMER, einfach für alles zu haben,
ob 50 oder 100kg, dir schlägt nichts auf den Magen!
Würdest dich niemals über etwas beklagen,
auf keinen Fall könnte ich mit dir je versagen.
Oh Laufband, mein bester Freund und Helfer,
nicht nur optisch ein Prachtexemplar!
Auf die inneren Werte kommt es nun mal an,
auch da kommt absolut niemand an dich heran!
Deine einzigartige Technologie haut mich wirklich um,
deine tolle Qualität und einfach alles drumherum.
Ich bin dein größter Fan, denn du beeindruckst mich,
in meinem Sportlerleben gäbe es nur noch dich!
Wie gern würde ich dich bald wirklich besitzen,
dank dir könnte ich mit Elan und Power zur Uni flitzen.
Bisher kam es leider noch nicht zu diesem Glück,
denn der Geldbeutel weicht mir jedes mal zurück.
Vielen Dank liebes HAMMER Team für die schöne Aktion,
Dieser Preis ist wirklich eine richtige Sensation!
Ich kann nun nur noch hoffen und meine Daumen drücken,
dieser Gewinn würde mich unendlich freuen und entzücken!
Moritz H. am 17.04.17
Ich habe viele tolle Geschichten rund um's Laufband erlebt und werde bestimmt noch weitere erleben.

Als Kind ich zum Beispiel großen Spaß mit dem Dreirad auf dem Laufband meiner Mutter zu fahren. Es war eine Gaudi für alle.

Unserem damaligen Hund habe ich darauf ein mal Gassi gehen lassen, als es hieß "Geh du doch bitte noch mal mit dem Hund ein paar Runden laufen."
Brav hat er das mitgemacht, jedoch bin ich danach auch noch mal richtig mit ihm rausgegangen.

Auch der Opa, als er nicht mehr gut laufen konnte hat es regelmäßig genutzt, sich vorne festgehalten und das Laufen geübt.

Heutzutage würde ich eventuell gerne ein mal probieren, die Stützen unten abzumontieren und zu schauen, ob man das Laufband auch als Fortbewegungsmittel benutzen kann. Vermutlich ist es etwas zu schwer und das Band hat keinen Kontakt zum Boden, aber witzig wäre es schon das ein mal umzubauen und auszuprobieren.
Man könnte allerdings nur geradeausfahren.

Laufbänder sind der Hammer und es gab doch passenderweise auch mal diesen Song einer deutschen Raggae-Pop-Band:

HAMMER, wie du dich bewegst auch dem Laufband,
HAMMER, hätt' ich mir bloß auch so eins gekauft, Mann.

HAMMER, ich weiß, dass du übertrieben HAMMER bist...

...und so weiter und so weiter....
Tobias M. am 17.04.17
Liebes Hammer Team, ich möchte gerne das Laufband gewinnen, da ich mir im Keller unseres Hauses gerne einen kleinen Fitnessraum einrichten möchte. Ich habe in der letzten Zeit aufgrund eines nicht schönes Ereignisses gelernt, wie wichtig Sport für den Menschen ist und das es im Grunde Medizin ist. Frohe Ostern!

Gruß
Tobias
Alexander H. am 17.04.17
Ein eigenes Laufband wäre die perfekte Möglichkeit endlich wieder regelmäßig joggen zu gehen!
In meinem Elternhaus habe ich 3x die Woche im Keller mit einem Laufband trainiert und die Trainingsmöglichkeiten schätzen gelernt.
Seit ich ausgezogen bin, gehe ich nur noch in's Fitnessstudio. Leider macht das Laufband-Laufen dort gar keinen Spaß, da man anstehen muss bis überhaupt ein Gerät frei ist und wenn man selbst Laufen könnte stehen schon die nächsten an. Damit kann man beim Laufen nie einfach abschalten sondern fühlt sich immer gehetzt.
Zusätzlich habe ich noch einen ungenutzten Kellerraum, der wirklich perfekt für ein Laufband wäre!
Jonny J. am 17.04.17
Auf dem tollen Laufband können wir laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
Christina W. am 17.04.17
Ich hätte liebend gern das Laufband
Ulrich E. am 17.04.17
Sehr geehrte Firma HAMMMER,

ich möchte ich einerseits seit langem meinen Sport nach Hause verlegen und zusätzlich damit einhergehend muss ich aber zusehen, dass ich aus meinem Fitnessstudio-Vertrag herauskomme. Das geht nur per ärztlichem Attest bei Sportunfähigkeit oder bei einem Anfahrtsweg zum Studio von mehr als 30km.

Ich würde also gerne das HAMMER-Laufband in den Flur vor meinem Schlafzimmer stellen und die Distanz immer auf 30,1km eingestellt haben.
Den Durchgang würde ich per Rigipswänden so verengen, sodass ich unweigerlich das Laufband nicht umgehen könnte, damit es auch ja eine juristisch sichere Tatsache wäre, dass ich jeden Tag eine Strecke von über 30km zurücklegen müsste, um ins Fitnessstudio zu gelangen.

In einem Atemzug hätte ich gleichzeitig schon mein Marathon-Training jeden Tag erfüllt, was ja ohnehin mein ursprüngliches Ziel war, nämlich mein Training nach Hause zu verlagern.

Ich hätte somit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Ich würde mir allerdings wünschen wenn die HAMMER-Laufbänder mit auswechselbaren Laufband-Matten erhältlich sein würden, die verschiedene Untergründe simulieren, um das Training variabel zu gestalten, statt nur der schwarzen Gummimatte.

Zum Beispiel etwas rauer, steiniger für einen Kiesweg oder mit Kunstmoos und ein paar Unebenheiten für einen Waldboden.

Auch wäre eine Matte mit einer ein und ausklappenden Hürde wünschenswert für mein heimisches Hürdenlauftraining.

Ich habe Laufbänder schon immer geschätzt und wäre gerne wieder im Besitz von einem.

P.S.: Da ich ja auch Heimwerker bin und das mit den Wechselmatten angesprochen habe, möchte ich noch anmerken, dass es mir gelegen kommen würde, wenn zusätzlich eine große Schmirgelpapier-Matte erhältlich wäre.
Ich will demnächst meinen Parkett-Boden abschleifen und die enorme Fläche des Laufbandes würde das Schmirgeln enorm beschleunigen!
Heimo H. am 17.04.17
so werde auch ich wieder fit.
Lars L. am 17.04.17
Kommt in den Hobbyraum, ich laufe selbst.
Barbara B. am 17.04.17
So recht weiß ich noch garnicht, wo ich das Laufband unterbringen soll. Werde wohl meine Eltern überzeugen, es in meinem alten Kinderzimmer unterzubringen. Und mit etwas Glück, werden die beiden es auch benutzen (die haben es nötiger als ich ;D)
Eva F. am 17.04.17
Ich laufe meinen Erkrankungen davon und dem Leben entgegen! :-). Nach ca. 10 Jahren Kampf gegen Krankheiten, möchte ich jetzt ein neues Leben beginnen. Nachdem ich in schwierigen Zeiten 45kg hatte, habe ich mir ERFOLGREICH 104kg Frustspeck angefuttert. -gg- . Der tolle Gewinn wäre auf vielen verschiedenen Ebenen ein richtiger Traumpreis für mich. 1) Suche ich ganz dringend ein effektives Trainigsgerät, das ich Indoor nutzen kann, da ich unter anderem noch unter Agoraphobie leide und kaum die Wohnung verlassen kann. 2) In diesem Zusammenhang würde mir ein besseres Aussehen helfen, mein Selbstwertgefühl zu steigern und die Wohnung wieder etwas leichter verlassen zu können. 3) Aufgrund der langwierigen Erkrankungen ist es für mich schwierig größere Summen für qualitativ gute Trainingsgeräte auszugeben. 4) Ist es für mich sehr wichtig wieder mein Herz- Kreislaufsystem zu stabilisieren und Muskelmasse aufzubauen. 5) Würde mir regelmäßige Bewegung auch ein wenig aus den Depressionen helfen. Ich bin hochmotiviert in ein besseres Leben zu starten, deshalb würde der tolle Preis auch nicht nach zwei Wochen im Keller verstauben. ;-) . Ich kann gerade nicht aufhören davon zu träumen, wie ich auf dem Laufband trainiere, während ich meine Lieblingsserien schaue :-) . Sollte ich nicht zu den überglücklichen Gewinnern zählen, so wünsche ich allen viel Glück, die einen wirklichen Nutzen von dem Laufband haben. Danke an die Firma Hammer Fitness für die zur Verfügungstellung des tollen Preises. :-)
Frank H. am 17.04.17
Ich brauche unbedingt eine platzsparende Möglichkeit, die es mir ermöglicht, regelmäßig zu laufen. Bin sehr gerne dabei!
Lukas M. am 17.04.17
Meine Frau arbeitet mit Hunden die oftmals Probleme im Hüftbereich haben. Mit einem Laufband ließen sich verschiedene Bewegungsmuster und kontrollierter Umgebung beobachten und trainieren. Und wenn ich die Haar wegputze darf ich es sicher auch ab und zu verwenden!
Michaela E. am 17.04.17
Mit 44, dass muss ich sagen,
tue ich mich kaum noch auf die Waage wagen.
Denn 3 Kinder habe ich auf die Welt gebracht
und damit meine Figur zu nichte gemacht.
Das Laufband käme mir deshalb ganz gelegen,
ich würde mich doch glatt wieder mal sportlich betätigen.
Und auch meine Jungs sind mit dabei,
da hätten Handy und PC mal ne Stunde frei.:)
Susanne S. am 17.04.17
Das wär der Hammer! :)
Reinhold S. am 17.04.17
Da wir ein Haus bauen bietet es sich vom Platz nun an ein Laufband zu installieren, um auch bei schlechtem Wetter laufen zu können.
Anja E. am 17.04.17
Das Laufband wär ideal für unseren Bauernhof. Es würde vielseitig eingesetzt werden. Zb für unsere Kühe, damit sie in der Winterzeit auch genügend "Auslauf" im Stall haben. Des weiteren könnten wir bei Schrägstellung die Heubballen darauflegen und sie nach oben ins Lager befördern, kein Gebläse, kein Auf- und Abfahren wäre mehr nötig.
Der Gewinn des Gerätes würde die Arbeit am Bauernhof definitiv revolutionieren!
Vielleicht würden Herr und Frau Landwirt auch einmal darauf herumturnen.
Martina F. am 17.04.17
Ich würde gerne das Laufband gewinnen um gemeinsam mit meinem Sohn für den Vienna City Marathon 2018 hinzuitrainieren. Um das Gerät optimal zu nutzen würde wir das Laufband ins Wohnzimmer stellen vor dem Fernseher, damit es keine Ausreden gibt.
Ingrid S. am 17.04.17
Ein toller trainer
Kurt . am 17.04.17
Ein toller Trainer
Gerd H. am 17.04.17
Egal ob Wind, ob Regen,
ein Laufband wär ein Segen!

"Running" bei jedem Wetter,
damit ich werd nicht immer fetter!

Ohne Weinen und ohne Jammer,
das wäre der absolute Hammer!

Liebes Hammer-Team, ein Laufband ist ein absoluter Traum von uns, meine Freundin und ich sind vor ein paar Jahren das Laufen angefangen und haben dadurch bereits zusammen über 40kg abgenommen. Leider haben wir im Winter und bei schlechtem Wetter, welches wir hier in Hamburg leider sehr oft haben, immer das Problem, dass Laufen in der Natur dann keine wahr Freude ist und wir uns schnell ne Erkältung eingefangen haben. Klar sind wir keine Memmen, aber bei Regen und Kälte ist es draußen für uns einfach nicht unsere Sportart. Wir sind dann auf die passende Kleidung umgestiegen, aber selbst da waren Halsschmerzen und leidige Erkältungen nicht zu verhindern. Daher haben wir schon sehr lange den Wunsch, bei jedem Wind und Wetter zuhause auf einem Laufband unseren sport machen zu können. Wir waren auch schon in Eurem Shop hier in Hamburg in der Holstenstraße und haben uns fachlich und kompetent beraten lassen. Leider scheiterte es dann bisher immer am nötigen Kleingeld. Daher möchten wir jetzt unser Glück versuchen und haben uns folgende Aktion ausgedacht: Falls wir gewinnen sollten, tracken wir alle Läufe auf dem Laufband und spenden für jeden bis 31. Dezember 2017 gelaufenen Kilometer 10 Cent für eine wohltätige Aktion. Und da dies noch nicht genug ist und damit wir noch einen zusätzlichen Ansporn haben, spenden wir zusätzlich noch 2 Euro für jedes bis zum Jahresende abgenommene Kilo. Top, die Wette gilt. Und wir berichten natürlich gerne regelmäßig für Eure Homepage und Eure Facebook Seite über den aktuellen Stand, so dass alles transparent bleibt - auch gerne in kleinen Videos. Und damit ihr Euch ein Bild machen könnt, habe ich ein kleines Video für Euch zum Start gedreht: https://youtu.be/3kBlli5Ay_M​ Liebe Grüße, Gerd & Familie​
Daniel P. am 17.04.17
ich habe meine Eltern schon so oft gefragt ob es nicht möglich wäre ein Laufband zu Hause zu haben. Leider ist es uns einfach zu teuer...die wäre meine Chance..
ute s. am 17.04.17
Ich würde das Laufband zum Trainieren benutzen , meine Tochter und mein Sohn sind auch begeistert . Mein Mann benutzt es täglich , anstatt spazieren zu gehen. Das Laufband steht im Wohnzimmer , haben schon einen Platz ausgesucht . Wenn
Besuch kommt kann man es ausprobieren und sicherlich macht es Spass die ersten Schritte der anderen zu kommentieren.
Vielleicht stellt man das Band auch mal auf schneller ? Täglich laufen wäre dann ein Kinderspiel . vorallem in verschiedenen Stärken . Bergauf geht auch. Vorbereitung auf den Wanderurlaub wäre dann auch sehr einfach , keine vom Wetter abhängige Spaziergänge , ob es regnet oder schneit , egal , man kann laufen oder gehen. Ich spare mir auch das Training im Fitness-Center und kann mich auf andere Übungen konzentrieren. Meine Tochter fährt bisher nur Fahrrad , da Sie zu faul ist sich fit zu halten , kommt ein Laufband zu Hause sehr gelegen. Sie könnte auch abends etwas für Ihre Fitness tun ohne sich extra fürs Studio aufzuraffen. Gleichzeitig ist es praktisch gleichzeitig seinen Blutdruck , Puls etc. zu beobachten , schadet sicher nicht diese Werte unter Beobachtung zu haben. Ich nehme mir vor täglich mindestens 30 Minuten das Laufband zu benutzen , egal ob wochentag , Sonntag oder Feiertag. Die Kilos müssten somit auch purzeln und man hätte dadurch noch mehr Ansporn täglich zu laufen. Es würde mich freuen ein Laufband zu gewinnen.
Anneliese S. am 17.04.17
Um meine Fitness zu verbessern und dabei einige Kilo zu verlieren
Judith W. am 17.04.17
Ich würde auf dem Laufband trainieren und es ins Wohnzimmer stellen.
Marina S. am 17.04.17
Laufband soll die ganze Familie aktivieren.
Carmen G. am 17.04.17
Ich trainiere mit einem Hammer Laufband, dann pass ich bald wieder in mein altes Gewand. Keine Lust hab ich auf ein paar Pfunde zuviel, mit dem Hammer Laufband komm ich bei jedem Wetter an mein Trainingsziel! Erreichen will ich die Bikinifigur, das muss sein, da bleibe ich stur! Mein Herzkreislaufsystem wird's mir danken, mit so einem HAMMER Laufband kann man ganz viel Energie tanken und schnell wieder erschlanken! Dreht sich das Laufband auf vollen Touren, dann wird mein Körper schon spuren und die Kilos schmelzen wie Schnee in der Sonne, dann bin nie mehr eine lebende Tonne! Mit etwas Disziplin wir bald der Blick in den Spiegel eine Wonne! Und die Männer stehen für ein Date in einer langen Kolonne! Mit meiner neugewonnenen Fitness bin ich dann aber längst über alle Berge, und die Pfunden schrumpfen wie Zwerge! Ein Hoch auf die große Auswahl an Hammer Laufbänder, da ist für jeden was dabei, damit er auch schon diesen Sommer wieder schlank sei und das leichte Leben genießt und kein Kilo zu viel ihm das Leben vermiest! Darum bin ich auch ein riesen Fan von Hammer, denn mit ihm endet der trieste Figurjammer! Ich erstrahle in einem neuen Licht mit meinem Idealgewicht!
Andreas O. am 17.04.17
ich würde vom Laufband nicht mehr absteigen bis der Speck weg ist, basta!
Sandra F. am 17.04.17
Super gewinnspiel
alfred l. am 17.04.17
ich würde das laufband in meinem zimmer hinstellen,täglich darauf trainieren um fit zu bleiben
Caroline M. am 17.04.17
Ich würde mic einfach freuen, meinen Alltag etwas gesünder mit dem Laufband gestalten zu können. Ins Fitnessstudi würde ich auch gern..aber das bei mir um die Ecke kostet 200 Euro im Monat, krass, oder?

Liebe Grüße
Mohamed A. am 17.04.17
Ich möchte mit den Laufband meine Familie eine Freude bereiten.
Sie leiden unter Rückenprobleme aufgrund ihreres Übergewichts. Außerdem wäre das Laufband von Hammer eine gute Gelegenheit meine eigene Fitness zu stärken . Mit meinen jungen Jahren kann ich mit den Gerät nur profitieren und meine Gesundheit stärken. Vor allem spart das Gerät mir die Zeit ins Fitness Studio zu gehen und ich kann gleich von Zuhause aus bequem trainieren. Darüber hinaus ist das Laufband ein Gefährte für meine Freizeit mit ich spielend leicht in meinen Zimmer trainieren kann ohne Rücksicht auf andere zu nehmen, denn im Fitness Studio gibt es meistens viele Menschen die das Laufband nutzen oder nutzen wollen .
Am liebsten wäre mir ein Laufband das verschiedene Funktionen unterstützt damit ich aktiv bleibe und mir der Spaß nicht vergeht.
Elif B. am 17.04.17
Links, dann rechts.
Tag für Tag legen wir Schritte in unserem Leben zurück und erreichen damit neue Orte. Wir laufen in bestimmte Richtungen, haben ein Ziel vor unseren Augen. Doch was ist, wenn man nicht von der Stelle kommt? Schritt für Schritt, doch kein Stück weiter. Die Atmung wird hektisch, das Herz beginnt zu rasen und Schweiß bildet sich auf unsere Haut, denn wir rennen auf einer Stelle. Das ist unser Ziel: Das Gefühl, das wir bekommen, wenn wir uns verausgaben, Es scheint als würde man nicht vorankommen, doch wir wissen, dass wir auf diesem Laufband mehr erreicht haben, als es uns je Jemand zugetraut hätte. Wegen Wind und Wetter oder weil wir eben noch nicht die perfekte "Wohlfühlfigur" erreicht haben, laufen wir dort, wo wir uns wohl fühlen. Und zu Hause legen wir Schritte zurück, die uns in die fernsten Orte gebracht hätten.
Das ist mein Ziel. Der Mensch braucht keine Geräte oder Maschinen um vom einen Punkt zum anderen zu kommen. Er braucht nur sich selbst und Training. Ein Laufband ist daher die perfekte Hilfe, um sich zu stärken; um fitter zu werden. Und für Menschen wie ich - Menschen, denen es unangenehm ist in der Öffentlichkeit Sport zu machen - bietet es die Chance endlich Spaß am Laufen haben zu können. Denn ich schäme mich im freien zu laufen, wo andere mich sehen können. Und vor allem was sie sehen könnten. Eine junge Frau, die schon nach drei Schritten im Gesicht rot anläuft und aus der Puste ist. Ich will etwas dagegen tun aber leider muss dies in meinen eigenen vier Wänden geschehen. Aber dann werde hoffentlich auch ich meinen Weg gehen können.
Magister Erwin S. am 16.04.17
Ich habe einfachen Geschmack für
Laufbänder - und bin mit dem Besten
zufrieden
Hans R. am 16.04.17
I wü renna bei an jedn Weda ,Da supa Fitnessbandl Treina jo passat so wirkli passat ma de da . Jo do wa i gaunz glickli daba
Doris W. am 16.04.17
Von der Tretmühle (Laufrad) zum elektrischen Laufband

Noch im Mittelalter zählten die sogenannten Windenknechte in den Tretantrieben an Baustellen zu den am höchsten bezahlten Arbeitskräften. Diese Situation hat sich seit den Siebzigern des letzten Jahrhunderts jedoch umgekehrt. Mit der Einführung der Laufbänder als Fitnessartikel, begannen die Menschen dafür zu zahlen, mithilfe dieser Geräte ihren Körper schweißtreibend trainieren zu können.

Ich erinnere mich an einen Urgroßonkel, der noch eine alte Nagelschmiede besaß, die er bei bestimmten Anlässen den Leuten vorführte. Dann setzte er einen seiner Hunde in das Laufrad, das den Blasebalg der Esse antrieb und kontrollierte ihn mit den Befehlen „auf“ um das Laufrad in Gang zu setzen und „ab“ um es anzuhalten. Die Entlohnung der Hunde bestand allerdings lediglich aus Futter. Soweit ich weiß, gibt es mittlerweile auch Laufbänder als Trainingsmittel für Pferde, Hunde und andere Tiere. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Pferde genügend Zeit auf einer Koppel oder Weide und Hunde regelmäßigen Auslauf weit mehr zu schätzen wüssten. (Ganz zu schweigen von dem armen Hamster in seinem Miniaturkäfig mit Laufrad.)

Was die Menschen heute angeht, scheint jedoch ein zunehmender Bedarf für körperliches Training zu bestehen, den die meisten gerne unabhängig von Wetter und Anfahrtswegen in ihrer Wohnung befriedigen möchten.

Das ist bei den beruflichen Belastungen heutzutage auch durchaus nachvollziehbar. Ich kenne zum Beispiel einen jungen Mann, (den Partner meiner Tochter) der definitiv ein regelmäßiger Nutzer eines elektrischen Laufbandes wäre. Er ist auch der Grund, warum ich diesen kleinen Text schreibe. Sollte ich ein Laufrad oder einen Einkaufsgutschein gewinnen, wäre das ein Teil seines Geburtstagsgeschenks.

Als kleine Anregung zum Abschluß: es müsste doch möglich sein, ein Laufband zu konstruieren, das statt die eingebrachte Energie des Trainierenden ungenutzt zu lassen und nur Stromkosten zu verursachen (1 bis 2 KW pro Stunde sind nicht gerade wenig), Energie speichern kann.
Danny K. am 16.04.17
Die Laufband gehört für mich in den Garten meines Eltern auf die Terrasse mit Vordach.
Da kann die ganze Familie benutzen, beim Kaffee trinken ist jeder abwechselnd dran.
Die frische Luft tut gut und nicht so mickrig wie in der Wohnung.
Da purzeln auch die paar Gramm Fett weg und jeder ist zufrieden.
Auch ich würde alleine drauf trainieren.
Das ist das Schöne, wenn man ein Garten hat.
Julian S. am 16.04.17
Beitragsvorstellung auf dem Innovationsgipfeltreffen 2017 der Studiengruppe Fabrikplanung zum Thema "Neuartige mobil-modulare low-budget Fertigungsstraßen für Mikro- und Pop-Up-Fabriken"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir alle kennen Henry Ford, den Erfinder der Ford Motor Company als den Revolutionär der Fabrik-Fertigung.
Fertigungsstraßen an welchen die Arbeiter jeweils in getakteter Akkordarbeit einen von Ihnen jeweils perfektionierten Arbeitsschritt durchführen konnten, sodass die Produktivität enorm vervielfacht werden konnte.

Wir dachten uns (noch in der Box befindlich) "think outside of the box" und haben uns prompt überlegt, dass es unglaublich kostengünstig und logistisch genial wäre mit Laufbändern ein Konzept zu erarbeiten, welche die Inbetriebnahme von Fertigungsstraßen in einer nie dagewesenen Leichtigkeit ermöglicht.

Im Gegensatz zu Fabrik-Förderbändern sind Laufbänder leicht auf- und abbaubar sowie gewichts- und platzreduziert.
Dazu lässt sich eine Fertigungs- und Förderstraße kinderleicht wieder in die einzelnen Laufbänder zerlegen.

Die Einsatzmöglichkeiten wären enorm vielfältig. Vom dauerhaften low-budet-Einsatz als Förder- oder Fertigungsbahn in einer stationären (Mikro-)Fabrik über das ortsunabhängige und wechselnde Inbetriebnahmen einer Fabrik.
Die ersten mobilen Pop-Up-Fabriken wären geboren und ganz neue Kostenkalkulationen und Logistik-Konzepte ergäben sich durch den Einsatz der im Vergleich zu Fabrik-Gerätschaften günstigen Laufbänder.

Auch interessant, um die Produktion einer Firma einfach mal ins Ausland zu verlegen.
Laufbänder in den Schiffscontainer und in einer Halle im Ausland wieder aufgebaut.

Die Elektronik der einzelnen Lauf- bzw. Förderbänder ließe sich koppeln und zentral in der Geschwindigkeit steuern lassen.
Pulsmessung und Arbeiten mit Anstieg (bergauf) wären zudem nie dagewesene Möglichkeiten in der Fabrikfertigung.

Von Sortiertätigkeiten in Mülltrennungsbetrieben, in Logistikzentren von Versanddienstleistern, bis hin zu reinen Fertigungsstraßen, an denen Fachkräfte mit Werkzeug oder Roboter jeweils einen Arbeitsschritt durchführen, ist alles denkbar.

Sogar die Produktion von Laufbändern wäre realisierbar. Die erste laufend auf Laufbändern laufende Laufbandfabrik der Welt.

Zusätzlich das Beispiel humanitäre Hilfswerke: Zur Unterstützung von helfenden Menschenketten könnten in Windeseile zusätzlich Förderbänder aufgestellt werden, wo nur noch jeweils ein Helfer auf und einer Abladen muss während die anderen anderweitig zum Einsatz kommen könnten in einer Notsituation.

Die Fördergelder für das Pilotprojekt "Wirtschaftsförderne Beförderungstechniken" sind bereits beantragt und es winken bereits die ersten Beförderungen für einige unserer Team-Mitglieder in den Weltwirtschaftsrat.

Wir würden uns freuen die Firma Hammer als Partner gewinnen zu können!





Alexander a. am 16.04.17
Also wir würden das Laufband in den neuen Partykeller stellen den wir uns gerade in unserem Haus einrichten wollen. Dort würden wir dann zuerst Feiern und Fette Partys machen und dann die angefressen Kilos auf dem tollen neuen Laufband ganz fleissig wieder runter trainieren. Bei so einem tollen Laufband wie die von Hammer hat der innere Schweinehund keine Chance und die Pfunde und Kilos werden nur so von den Rippen herunter fallen.

Um die Motivation hoch zu halten überlegen wir uns das wir Bilder unserer immer schlanker werdenden Körper vor dem Laufband platzieren um auch noch die allerletzten Reserven aus unseren geschundenen Körpern rauszuholen.

Ich könnte eigentlich immer so weiter schreiben was für ein toller Gewinn das Laufband doch wäre und es wäre megagenial wenn ich wüsste ob ich schon 200 Wörter zusammen habe aber eines steht auf jedenfall fest.

Wir würden uns über den gewinn wahnsinnig freuen und wir würden das laufband wirklich zu nutzen wissen um unsere Körper (besonders meinen) wieder auf Topform zu bringen.

Ich werde mich so bemühen wie bei diesen text hier und nicht so versagen wie manche hier die sich nicht einmal die Mühe gemacht haben die gestellte Aufgabe zu lesen.

Danke für die Chance auf den tollen Gewinn und hoffentlich bis bald in unserem Partykeller :-)

Thomas S. am 16.04.17
...habe starkes Übergewicht und muss abnehmen, ich würde es in den Wintergarten stellen wäre dann laufen wie in freier Natur
Petra P. am 16.04.17
Bei uns würde ich das Laufband in unsren "Fitness Raum" stellen. Dort haben wir leider erst unsre Hantelbank stehen und da fehlen noch einige Geräte,daher wäre das Laufband optimal für mich.
Ich denke dann würde ich auch meine Schwester sowie meine Mama,die ziemlich unsportlich motivieren können.
Ich und mein Bruder würden es sowieso nutzen.
Darum drück ich mir jetzt selber die Daumen
Peter R. am 16.04.17
Das Laufband würde in unseren Fitnessraum kommen und die ganze Familie würde sich gesund laufen.
Felix J. am 16.04.17
Das Laufband würde im Wohnzimmer stehen. Um beim Sport trotzdem am Familienleben Teil zu nehmen.. .
ursi e. am 16.04.17
yeahy sport. am liebesten am frühen morgen, auch wenn i lieber in der natur wäre, aber wenn man in der großen grauen stadt wohnt, ist es unheimlich nerven zerstreubend unterwegs zu sein, bis man endlich mal am anfang der laufstrecke ist, daher ghert a super tolles laufband her:)
Stephanie G. am 16.04.17
Ich kann ganz besonders viel mit dem Laufband anfangen, da ich gerne fit in den Tag starten möchte und es so jeden Morgen vor der Arbeit ausgiebig nutzen möchte. Ich bin gerade auf dem besten Weg zur Bikinifigur. Ein Laufband, was mich jeden Morgen quasi "anschreit", würde mir noch mehr helfen effektiv zu trainieren. Intervalltraining macht mir am meisten Spaß. In unserem Gästezimmer ist genug Platz für das Schätzchen! Vielleicht würde mein Mann dann auch mal aus dem Zahn kommen, und meine Trainingspartnerin (Schwester) würde sich auch sicher riesig freuen, das Ding mit benutzen zu können.
Eva B. am 16.04.17
Mein nächstes Jahresziel: Viertelmarathon unter 1 Stunde!
Meine Geschichte: Ich bin unsportlich, eher faul und leicht übergewichtig. Vor 4 Wochen habe ich begonnen zu laufen und seit dem gehe ich regelmäßig, jeden zweiten Tag laufen. Ich bin zwar noch nicht schnell unterwegs und weiß, dass jeden zweiten Tag training nicht reichen wird um mein Ziel zu erreichen. Aber es ist ein Anfang. Um auch bei extrem schlechten Wetter trainieren zu können und durchhalte, würde ich mich extrem über das Laufband freuen! Es wäre auf jeden Fall eine große Unterstützung!
Gabi G. am 16.04.17
Oh wie cool wäre das denn .. Laufband kommt in den Wintergarten für meinen Mann und mich ... Fenster ganz weit auf und man läuft quasi im Freien aber auch bei Regen hat man keine Ausreden mehr. :) Nachdem ich 30 kg abgenommen habe, stehe ich derzeit da wäre sowas echt toll! Bitte bitte liebe Glücksfee!!! <3
Diana A. am 16.04.17
Laufband
Thomas K. am 16.04.17
Ich muß unbedingt abnehmen,deshalb wäre das Laufband genau das richtige für mich,vielleicht klappt's ja mit dem Gewinn.

Mit freundlichen Gruß
Ingeborg B. am 16.04.17
ich möchte ein Laufband gewinnen
Elisabeth U. am 16.04.17
Das LAUFBAND ist der Hit.
Wäe genau richtig , um ein paar Kilo `s
abzuholen und wieder fitter zu werden.
Kay G. am 16.04.17
Im Bad damit man gleich nach aufstehen Training machen kann
Sabrina A. am 16.04.17
Ich finde Laufbänder sind die besten Sportgeräte um daheim zu trainieren. Platzsparend, leise und effizient. Da ich mitten in der Stadt wohne ist draußen Joggen gehen leider nicht sehr attraktiv. Ich hatte früher bereits ein Laufband im Wohnzimmer und habe immer beim Abendfilm nebenbei trainiert. So habe ich quasi beim Fernsehen im Laufe der Monate 10 Kilo abgenommen. Leider war das Gerät aber alles andere als hochwertig, da ich als Studentin finanziell etwas eingeschränkt bin. Nach einem halben Jahr täglicher Benutzung gab es schließlich den Geist auf und seitdem muss ich ins Fitnissstudio zum Laufen. Dadurch hat meine Trainingsfrequenz leider sehr gelitten und auch die ersten Kilos sind schon wieder drauf. Anderen beim Schwitzen zu zusehen ist nun mal nicht so interessant wie der neueste Hollywood Streifen ;). Ein hochwertiges Laufband wäre deswegen traumhaft um wieder mehr zu trainieren und für den Sommer in Form zu kommen. Ich möchte unbedingt wieder in meine Sommerkleider passen und auch der erste Strandurlaub seit langem ist schon gebucht. Auch etwas mehr Ausdauer würde mir auf jeden Fall nicht schaden und was ist besser fürs Cardiotraining geeignet als ein Laufband? Kurzum, wenn ich schon meiner Blockbuster Sucht fröhne, möchte ich zumindest nebenbei noch etwas produktives leisten. ;D
klaus g. am 16.04.17
ich möchte den kilos davonlaufen
Bjoern H. am 16.04.17
Hallo liebes HAMMER-Team, ich habe mir vorgestellt, wo das Laufband von HAMMER am besten stehen könnte...


Der perfekte Platz für mein neues Laufband

1,80 Meter groß, 300 Pfund,
zu viel für die Waage, das ist nicht gesund!

Die Schweinshaxe gestern, war offensichtlich zu schwer!
Was nun? Ein Laufband von "HAMMER" muss her!

Der perfekte Platz ist für mich in der Küche zu finden,
so lassen sich gesunde Ernährung und Bewegung verbinden!

Jetzt stelle ich mein "HAMMER" ganz nah an den Herd,
und brate mir 4 Tofu-Burger, die sind nicht verkehrt!

Ich laufe und koche und werde immer schneller,
bin allgemein sehr geschickt, hole nebenbei noch den Teller.

Doch die Geschwindigkeit ist zu hoch, und ich bin ganz betroffen...
Ein Pech: Es steht noch der volle Geschirrspüler offen!

Das Laufband zu schnell, meine Kondition zu klein,
stolpere ich rückwärts in das dreckige Geschirr hinein.

Ich muss mehr trainieren und Multi-Tasking ist wohl nicht so mein Ding...
Bin jetzt überzeugt: Ich stelle mein "HAMMER" doch lieber ins Wohnzimmer hin!

LG B
manuel t. am 16.04.17
Auweh zwick, das würde Diskussionen auslösen bei uns :D.
Die Kinder hätten das Laufband vermutlich am liebsten im Wohnzimmer, damit sie nur ja keine ihrer Soaps verpassen, wenn sie drauf laufen.
Meine Frau würde es sicher entweder auf der Terrasse oder im Wintergarten platzieren, weil sich das bestimmt wunderbar mit einem ihrer Damenkränzchen kombinieren lassen würde. Ich sehe das jetzt schon vor mir. Eine rennt und hechelt und die andren drei schnattern was das Zeug hält :D.
Ich wäre da definitiv pragmatischer drauf und würde mir das Laufband in meinen Hobbykeller stellen. Da kann ich in Ruhe The Big Bang Theorie und die letzten Strong Man Bewerbe gucken :).
anna t. am 16.04.17
Ich würde das Laufband bei uns in den Wintergarten stellen.
Da habe ich einen schönen Blick auf den Garten und kann beim Laufen ein wenig träumen :)... außerdem kann ich von dort aus meinen neuen Nachbarn sehen, wenn der sich faul auf die Liege legt und sich die Sonne auf den knackigen Pelz scheinen lässt ;). Der Anblick wäre sicher total motivierend und würde mich zu Höchstleistungen auflaufen lassen ;).
Diana S. am 16.04.17
Warum ein Laufband, wenn man auch draußen laufen kann? Das Laudband unterscheidet sich von dem normalen Joggen draußen. Man kann verschiedene Programme einstellen, die Geschwindigkeit und Steigung verändern und seine Aktivität im Monitor verfolgen. Das Laufband kann als eine Hilfe für Anfänger dienen, oder ist auch sehr gut für Profis mit einer anspruchsvolleren Trainingseinheit. Da sich das Laufband ständig bewegt ist es eine Motivation weiter zu laufen und nicht aufzuhören :) wäre toll zuhause ein Laufband zu haben, so kann man gut für seine Sommerfigur trainieren!
Gabi W. am 16.04.17
Hallo,

wir haben das Laufband für meinen Papa gekauft, der leider nach schwerer Krankheit im Januar 2016 verstorben ist. Da er fast nur noch gelegen hat und es für ihn sehr beschwerlich war größere Strecken zu bewältigen wurde das Laufband angeschafft. Es wurde auf die kleinstmögliche Stufe eingestellt damit er ein klein wenig Bewegung hatte. Leider konnte er irgendwann dann auch nicht mehr auf das Laufband.

Wir haben es verkauft, da zu viele Erinnerungen mit dem Laufband verknüpft waren. Aber mittlerweile würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir wieder ein Laufband hätten. Vielleicht klappt es ja hier bei dem Gewinnspiel.

Frohe Ostern
Bernd P. am 16.04.17
Zickiges Laufband
Man ist nie zu alt für Neues,
sagte ich mir letztens so,
also fuhr ich guter Dinge
in ein Fitness-Studio.

Ausgerüstet mit der Kleidung,
die man anzieht so beim Sport,
selbstverständlich auch mit Handtuch
traf ich ein an diesem Ort.

Oh, da war ein schönes Laufband,
da hieß es gleich: ausprobiern .
Spätestens, als ich da draufstand,
ganz gekonnt auf allen Viern

merkte ich, daß dies wohl falsch war,
stellte mich schnell wieder hin,
las erst die Gebrauchsanweisung,
macht im Grunde ja auch Sinn.

Hier gab es Geschwindigkeiten
Stufe eins bis Stufe drei.
Wenn schon, denn schon- volle Pulle,
also drei, ich bin dabei.

Durch den Ruck, wie soll ich sagen,
schließlich konnt ich nichts dafür,
wurde ich leicht weggeschleudert,
lag fast vor der Eingangstür.

Hoffentlich hat diesen Vorgang,
niemand außer mir gesehn,
dachte ich im Stillen leise
und beschloß spontan, zu gehn.

Ganz klammheimlich schlich ich schleunigst
zur Kabine, zog mich um,
wozu brauch ich alte Oma
Muckis? Ist mir viel zu dumm.

Tief zog ich jetzt die Kapuze
meines Sweatshirts ins Gesicht
und wenn jemand fragen sollte:
" Waren S i e das? " " I c h doch nicht!"
Thomas O. am 16.04.17
Hallooooooooooo Leute :)

Kurz zu meiner Person, ich heiße Thomas und bin 20 Jahre alt. Ich bin ein absoluter Sport liebhaber und hab auch selbst viel Sport betrieben. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen 5 Monate pausieren. Da der Dr. gesagt hat, dass ich wieder mit leichtem Sport beginnen darf, gibt es meiner Meinung nichts besseres als ein Laufband von euch!!! Ich kann mit leichten gehen beginnen und mich von Tag zu Tag steigern und meine Erfolge beobachten. Außerdem hette der Sport am Hammer Laufband einen super Nebeneffekt, ich würde meine überschüssigen kg verlieren die ich mir in der Winterzeit zugelgt habe. ;)

Also wirklich ein absolut super trainingsgerät für alt und jung, untrainirt und duachtrainirt!

Ist eine schöne Vorstellung so ein Laufband zu besitzen!

Sportliche grüße euer Thomas! :)
Maria R. am 16.04.17
Alle laufen.
Life Runner.
Papa Martin kommt von der Arbeit nach Hause.
Er will laufen.
Gegen den Stress.
Der Life Runner steht im Wohnzimmer.
Neben dem Aquarium.
Vor dem großen Panoramafenster zum Garten hinaus.
Im Wohnzimmer trifft er auf Oma Angela.
Sie läuft gerade.
Gegen das Älter werden.
Die Crémes helfen nicht.
Das Laufen schon.
Oma Angela hat die Tochter des Hauses vom Laufband vertrieben.
Sunny lief schon den ganzen Morgen.
Ungewöhnlich für sie.
Sie läuft für die Ausdauer.
Ihre Fitness.
Aber insgeheim läuft sie für Hannes.
Der ist neu in ihrer Klasse.
Heute Morgen dachte Sunny, sie ist die Erste.
Auf dem Life Runner.
Aber Alex, ihr Bruder, lief da schon der Nacht davon.
Alex trainiert hart.
Für den Stadtmarathon nächste Woche.
Dabei sein ist alles?
Nein, er will gewinnen.
Dieses Mal.
Sein Pensum ist hart.
Er läuft für den Sieg.
FAST ALLE LAUFEN AUF DEM LIFE RUNNER.
Mama Katja läuft nicht.
Sie blickt sehnsuchtsvoll, durch das große Panoramafenster zum Garten hinaus.
Papa Martin läuft auch gegen das alt werden.
Der neue jüngere Nachbar läuft auch.
Laufen ist und macht attraktiv.
Ist sie es auch noch?
Zwei Ziele und ein Laufband fest im Blick wird Katja ab morgen mitlaufen.
Ab Morgen wird die Laufzeit in der Familie knapp.
Alle sind individuell unterwegs und laufen doch den gleichen Weg.
Der Life Runner bewegt sie alle.
Auch die die noch kommen.


Christian C. am 16.04.17
Würde mir ein neues Laufband wünschen weil mein altes leider nicht mehr funktioniert
Eva R. am 16.04.17
Bei unserem letzten Urlaub gab es Laufbänder in unserem Hotel. Mein Sohn, 15 Jahre und sehr sportlich, und ich hatten gemeinsam so viel Spaß beim Ausprobieren der Laufbänder. Wir beide standen zum ersten Mal auf einem Laufband und mit gut Glück bedienten wir die Laufbänder. Das war wirklich lustig. Wir benutzten in den weiteren Tagen jeden Abend die Laufbänder und mein Sohn äußerte den Wunsche, dass er gerne so ein Laufband hätte. Es wäre eine tolle Überraschung für ihn, wenn wir eines gewinnen würden!
Stephanie Z. am 16.04.17
Laufbänder sind wundervoll. Ich möchte gerne trainieren und dafür eignet sich ein Laufband besonders gut. Im Fitness-Studio macht es zwar auch Spaß, aber dabei kann man nicht Zuhause bleiben. Wenn man daheim laufen kann macht man auf jedenfall öfter Sport, als wenn man in ein Fitness-Studio fahren muss. Ich habe außerdem vor kurzem gelesen, dass es sehr wichtig ist, dass man sich jeden Tag fünf bis zehn Minuten bewegt. Das reicht bereits aus um das Leben um 3 Jahre zu verlängern und das Herz gesund zu halten. Man bleibt außerdem fit und der Körper bzw. die Haut wird straffer. Der Gedanke ein Laufband daheim zu haben gefällt mir daher besonders gut, denn nichts ist mir wichtiger als meine Gesundheit.
Hubert S. am 15.04.17
wow super gewinn
Thomas T. am 15.04.17
Sehr geehrtes Gewinnspielteam,
es wäre toll, wenn wir als Familie mit 6 Personen ein Laufband gewinnen würden.
Unabhängig von der Zeit stünde stets zum Training parat für jeden von uns im Wohnraum. Wir könnten je nach Lust und Laune darauf unsere Konditionen verbessern und uns gegenseitig anspornen, wer die meisten km schafft. Es würde uns große Freude bereiten, vor allen Dingen, weil wir es zu Hause jederzeit nützen könnten.
Wir denken auch, dass es sich bei Ihren Geräten, gerade in der Preisklasse ab € 1000,,-- sicher um ein hochwertiges Gerät von Ihrer Firma handelt, wovon wir mit unserer körperlichen Fitness sicher profitieren würden.
Also drücken Sie uns die Daumen, dass wir zu den glücklichen Gewinnern zählen, denn wir würden Ihr Gerät sicher gut nutzen und auch benützen!
In diesem Sinne, wünschen wir Ihnen ein frohes Osterfest!
Vanessa V. am 15.04.17
Laufen kann Spaß machen. Auch die Faulen, wie ich es bin, könnten sich überwinden mit einem Laufband. Schlechtes Wetter ist keine Ausrede mehr und auch wenn man seine Lieblingsserie schauen möchte, kann man ja nebenbei auf dem Laufband laufen. Und es hat sogar noch mehr Vorteile, zum Beispiel hat man seine Ruhe und muss sich auch nicht unwohl fühlen wenn man mal schwitzt. Außerdem muss man sich keine Gedanken machen, was man anzieht, weil es ja sowieso keiner sehen wird. Ideal ist ein Laufband auch, wenn man keine geeignete Strecke vor der Tür hat und auch nicht ins Fitnessstudio gehen will. So kann es sogar auf Dauer Geld sparen. Je mehr ich mir Gedanken über die Vorteile eines Laufbands mache, desto mehr will ich ein eigenes haben. Allerdings wird dann auch der einzige Nachteil klar: Die Anschaffung ist nicht ganz billig!
margit f. am 15.04.17
Ich laufe gern und bei schlechtem Wetter kann ich das dann auch zu Hause tun und muss nicht ins Fitnessstudio. Einen geeigneten Platz habe ich neben dem Hometrainer.
Katrin J. am 15.04.17
Ein laufband für daheim,
Ja das wär fein
Könnte laufen ohne halt,
und aus mir wird eine sportliche gestalt. Aber nicht nur das wär ein hit,
denn wirklich toll ist zu sein richtig fit.
Ein tolles Hammer Fitnessgerät,
Will jeder der was vom Sport versteht.


Kevin K. am 15.04.17
Hallo, ich bin ein Laufband, was unbedingt einen neuen Besitzer sucht um die ungewollten Winterspeckröllchen zu bekämpfen. Also schickt mich am besten zum Verfasser dieses Kommentars, damit er einen Motivationsschub bekommt und frisch in die Sommersaison starten kann :)
Mit lauffreudigen Grüßen,
Das hammer Laufrad :)
Sabine R. am 15.04.17
Bei uns würden mein Mann und ich das Laufband benutzen. Sogar unseren Hund würden wir das Laufband benutzen lassen.
Mein Mann ist seit 4 Jahren stark übergewichtig und seit langem suche ich nach einem Trainingsgerät für ihn das nicht so teuer ist. Es wäre wirklich toll ihn mit dem Laufband überraschen zu können und auf dem Weg in ein neues Leben zu unterstützen. Er war bis jetzt immer für mich da und jetzt würde ich ihm so gerne endlich einmal was zurück geben. Er hat es mehr als nur verdient und ich würde ihn voll unterstützen und das Laufband auch benutzen. Bei uns würde es ins Wohnzimmer kommen.
detlef e. am 15.04.17
Lauftraining , um meine Kondition zu verbessern, im Kellerf
Christel S. am 15.04.17
Man nennt es BAND, LAUF BAND …….
Kommt ein Laufband bei uns rein,
gehen bald die Zecken ein
denn das Laufen in der Spur
spart viel Sprit, schont die Natur
keine Parkplatzsucherei,
denn das Band ist für mich frei.
Bei Tag und Nacht und jederzeit,
zur Fitness jetzt die Möglichkeit.
Ja, für jeden hier der Hit,
selbst der Opa läuft dann mit,
Herz und Kreislauf kriegen Schwung
Und so bleibt er länger jung.
Auch das Kind ist nicht alleine,
wenn die Mama schwingt die Beine.
Levels machen das Steigern leicht,
der Schweinehund dem Ehrgeiz weicht.
Die Gelenke sind geschont,
Ausdauer bis fast zum Mond,
bekommen alle, die der Wille,
zum Laufen bringt, statt Abnehmpille.
Das Wetter ist egal jetzt immer,
denn das Band steht ja im Zimmer.
Regeln lässt es sich für jeden,
nebenbei noch Luft zum reden
und so spart man zudem Zeit
und die Hosen werden weit.
Im TV, er schaut es an,
rennen zweiundzwanzig Mann
fortan läuft er fleißig mit
niemand bringt ihn aus dem Tritt.
But last not least stellt sich die Frage
Wer bringt ein solches Band zutage?
„Life“ und „Walk“ und zudem“ Runner“,
heißt der “Lauf „ bei Firma Hammer
Einsteiger und Profis sind willkommen
Das Laufband wird gern angenommen.

peter w. am 15.04.17
Lansngsam aufs Band und langsam gings los,Handtuch über die Schulter..Knopf im Ohr und Player an..ready to start...die Musik wird schneller und so auch ich..das Lied dauert 5:38 ich bin im,, run,, vergesse alles um mich herum..schaue lediglich auf das Display,das Zeigt alles an und sehe ..prima .alles ok..das spornt mich an..run run run..5 minuten sind ja garnichht lang..der puls leicht erhöht,aber es läuft wie geölt--und so geht es dann 60 minuten vorran..Leute was ich euch sagen möchte:besorgt euch ein Laufband.Ihr werdet es sehen und spüren;bei kontinuierlicher Anwendung,werdet ihr euch Pysisch und Psychisch eine extreme- positive -Veränderung an Euch feststellen-Nix sport ist Mord...es ist ein Hammer!!....Pit
jutta w. am 15.04.17
Sehr geehrtes Gewinnspielteam,
es wäre toll, wenn wir als Familie mit 6 Personen ein Laufband gewinnen würden.
Unabhängig von der Zeit stünde stets zum Training parat für jeden von uns im Wohnraum. Wir könnten je nach Lust und Laune darauf unsere Konditionen verbessern und uns gegenseitig anspornen, wer die meisten km schafft. Es würde uns große Freude bereiten, vor allen Dingen, weil wir es zu Hause jederzeit nützen könnten.
Wir denken auch, dass es sich bei Ihren Geräten, gerade in der Preisklasse ab € 1000,,-- sicher um ein hochwertiges Gerät von Ihrer Firma handelt, wovon wir mit unserer körperlichen Fitness sicher profitieren würden.
Also drücken Sie uns die Daumen, dass wir zu den glücklichen Gewinnern zählen, denn wir würden Ihr Gerät sicher gut nutzen und auch benützen!
In diesem Sinne, wünschen wir Ihnen ein frohes Osterfest!
Familie Wambacher
Magdalena T. am 15.04.17
Wer lange Zeit stand, wird schlecht laufen...... Drum hätte ich gern das Laufband. Da kann ich auch mein Training machen, wenn es in Strömen regnet
vanessa N. am 15.04.17
Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft--- So laufe ich um mein Leben gern :-) Wär so toll nicht mehr vom Wetter abhängig zu sein
Monika M. am 15.04.17
um meinen Mann zum trainieren zu bringen
Alfred E. am 15.04.17
Ich würde gerne zuhause abnehmen, ohne dass ich in ein Fitness-Studie gehen müßte (z.B. trainieren zuhause auch nur mit der Unterhose bekleidet!)
Lars G. am 15.04.17
Wir möchten das Laufband gern für unsere ganze Familie nutzen. Es würde im Wohnzimmer einen schönen Platz finden, damit es von uns allen zu jeder Zeit genutzt werden kann. Dafür würden wir auch einen Teil unserer Möbel rauswerfen, um genügend Platz dafür zu schaffen. Unsere Tochter ist leider teilweise auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie würde das Gehen und Laufen trainieren, meine Frau und ich unsere Kondition. Die Fenster wären weit geöffnet und die Musik voll aufgedreht. So ist der Spaßfaktor beim Training stets mit dabei. Egal ob es draußen regnet, stürmt, die Sonne scheint oder schneit, wir könnten jederzeit trainieren, unabhängig von Arbeits-, Schul- und Öffnungszeiten des Fitnessstudios. Dies wäre der ideale Weg für unsere Familie, um Stress abzubauen und das Wohlbefinden von uns allen zu steigern.
Thomas T. am 15.04.17
Das Laufband würde ich in der Dachgeschosswohnung aufstellen und damit meine Fitnessgeräte ergänzen, ich würde jeden zweiten Tag trainieren
Anna D. am 15.04.17
Das Laufband bekäme einen Ehrenplatz in meinem Wohnzimmer. Da ich als Frau ungerne alleine draußen laufe (ich lebe in der Stadt) und mein Partner Schicht arbeitet und daher nicht so viel Zeit hat, hätte ich durch ein Laufband in der Wohnung endlich keine faulen Ausreden mehr. Ich könnte dann während des Laufens meine Lieblingsserie schauen, das wäre großartig. Des Weiteren würde mein Partner es mit Sicherheit auch benutzen <3 Und eventuell meine 2 Katzen auch, die müssten nämlich auch etwas abnehmen :D Ich wünsche euch Frohe Ostern und bedanke mich für die tolle Verlosung ^^
Josef J. am 15.04.17
Laufen ist Elexier
Laufen ist Lust
Laufen ist Freude
Laufen ist Gesundheit
Laufen ist Glücklichsein
Eva-Maria S. am 15.04.17
Ich möchte das Laufband unbedingt haben, um mich auch bei schlechtem Wetter auf einen Triathlon vorbereiten zu können :)
Heidi M. am 15.04.17
vor eine Videowand, dann habe ich das Feeling mal im Centralpark, mal in Rio zu laufen!
Markus K. am 14.04.17
Ich würde damit mein Speck wieder in Wallung bringen. Laufen könnte man das wohl erstmal nicht nennen sondern vibrieren. nachdem ich aber einige Pfunde los bin werde ich mich auf den nächsten Ironman vorbereiten, welchen ich natürlich locker gewinnen werfe dank eures Laufbandes. Natürlich werde ich auch meinen ganzen Mitmenschen von dem tollen Laufband erzählen, welches mich zum stärksten und schnellsten Menschen auf diesen Planeten gemacht hat. Somit wäre ich dann beim nächsten Ironman nicht mehr alleine. Selbstverständlich werde ich auch weitergehend noch damit trainieren und meine täglichen 300 Kilometer damit abreißen ;) habe ich das zum Frühstück geschafft, widme ich mich natürlich für kurze Zeit noch anderen Dingen des Lebens aber dies wird wohl nicht mehr so häufig vorkommen, da ich ja nun Profisportler bin. Ich hoffe natürlich das gerät wird der Intensität der Benutzung standhalten, dass ich meine Ziele nun auch realisieren kann :D Sollte wider erwarten mein Plan nicht aufgehen, freue ich mich trotzdem auf viele schöne und bewegunsreiche Stunden mit dem Laufband. =)
Herbert B. am 14.04.17
Ich würde mir das Laufband zu jedem Lauf mitnehmen, je nachdem welche Farbe könnte es mir bei Dunkelheit helfen besser erkannt zu werden oder im Sommer bei Hitze mir helfen, den Schweiß von meinen Augen fern zu halten. Upps - oder vielleicht würde ich es auch "nur" auf meinen Balkon stellen und im Morgengrauen - wenn die Vöglein zu zwitschern beginnen und im Hintergrund die Kaffeemaschine gurgelt - meine erste Laufeinheit hinter mich bringen. Es wäre herrlich
Alexander L. am 14.04.17
Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald, es war so finster und auch so bitterkalt...damit mir das nicht passiert benötige ich das Laufband, das ich dann natürlich ins Haus stellen würde...weit weg vom Backofen, oder den Lebkuchen. Danke für Ihre Mithilfe.
Manuel . am 14.04.17
Ich bin leidenschaftlicher Kraftsportler und habe mit der Zeit allerdings meine Kondition vernachlässigt. Ein Laufband für mein Homegym wäre die ideale Lösung um daran zu arbeiten. Da ich demnächst Vater werde, muss ich meine Zeit gründlich einteilen und der Besuch eines Fitnessstudios kostet eben diese. Auf jeden Fall hätte ich die Motivation und den Willen mit dem Gerät ausgiebig zu arbeiten.
Lisa F. am 14.04.17
Ein Laufband war schon lange der Traum von meinem Freund und mir, den wir uns bisher aber noch nicht erfüllt haben. Wir würde beide gerne etwas mehr Laufsport machen - vor allem im Winter oder immer dann, wenn es regnet und man nicht draußen trainieren kann oder möchte. Wir hätten sogar schon einen schönen Platz dafür, denn wir werden uns demnächst ein schönes Sport-Zimmer einrichten. Ein Laufband wäre da natürlich das Highlight schlechthin! Mir gefällt am Laufband sehr gut, dass man ganz individuell trainieren kann und seinen Erfolg auch gleich direkt sieht. Wenn man draußen läuft, kann man die Strecken einfach nicht so gut vergleichen und seine Erfolge nicht so gut messen. Mein Freund hat natürlich schon wieder verrückte Ideen und würde gerne mal versuchen, ob er auch mit seinem Mountainbike auf dem Laufband fahren könnte. Da gibt es viele Videos davon und das muss natürlich spaßeshalber mal getestet werden. Ich hoffe also, dass ich Glück habe beim Gewinnspiel und wir im nächsten Winter fitter bleiben als im letzten Winter!
Fabian W. am 14.04.17
Ich brauche dringend dieses Laufband, weil das einfach so super wäre. Da ich ein sehr sportlicher Mensch bin spiele ich zweimal pro Woche Tennis und gehe viermal pro Woche ins Fitnessstudio. Jedoch wenn es draußen regnet, oder einfach ein schlechtes Wetter ist, kann es auch schon mal sein, dass ich zuhause bleibe. Genau für diese Fälle brauche ich ein Laufband. Ich könne es locker 2 Stunden am Tag für mein Kardiotraining brauchen. Nicht nur ich! Da meine ganze Familie sehr sportlich ist würde, mein Bruder und mein Vater ganz sicher das Laufband benutzen. Meine Familie hat schon oft überlegt eines anzuschaffen, jedoch ist es sehr teuer. Deswegen wäre es einfach perfekt wenn wir eines bekommen würden. Es wäre das perfekte Ostergeschenk für die ganze Familie. Wir hätten auch genügend Platz im „Sportzimmer“ neben unserem Hometrainer. Da wir die letzten Jahre nur am Hometrainer trainiert haben sind brauchen wir endlich etwas Neues und Besseres in unserem Zuhause. Vielleicht könnte ich auch meine Freunde, die genauso sportlich sind wie ich zu mir einladen und ihnen das neue Laufband zeigen. Sie würde es auch sicher einmal ausprobieren wollen.
Da ich eigentlich nie zufrieden bin mit meiner Figur, könnte ich mithilfe dieses tollen Laufbands einige Kilos abnehmen, um wieder einen athletischen Körper zu bekommen! Danke für das tolle Gewinnspiel!!!!!
Sarah S. am 14.04.17
laufband vor den fernseher - geographic channel an - einmal um die welt
Elisabeth B. am 14.04.17
das ideale Aufwärmgerät und zum Ausdauertraining. ich brauch es einfach
Christine F. am 14.04.17
Ich bin Typ 1 Diabetikerin und Ausdauersport ist die beste Methode, meinen zuckerspiegel niedrig zu halten. Denn schließlich muss ich immer damit leben und das so gut wie möglich. mit einem Laufband von Hammer wäre ich supermotiviert und das bei jedem Wetter!
Nico Z. am 14.04.17
Um die Fitness zu verbessern.Besonders in den Wintermonaten hat man nicht immer Lust nach der Arbeit noch nach draussen zu gehen und eine längere Laufstrecke zu laufen. Da kann ich mir vorstellen das ein Laufband natürlich die Alternative ist.Bei Wohnraumtemperaturen eine Strecke zu laufen und danach gleich unter die Dusche im Winter gibts sicherlich nichts besseres in Punkto Ausdauersport.Zudem bekäme man auch die eher Sportmuffel in der Familie dazu mal etwas für Ihre Fitness zu tun, wenn das Gerät direkt im Haus steht und man bequem drauf gehen kann und mit dem Sport beginnen kann.Da ich keinerlei Erfahrung mit einem Laufband habe,erhoffe ich mir,das die eigene Fitness durch ein Laufband nicht nur im Winter durch besseres überwinden des inneren Schweinehundes, gut verbessert werden kann und es nicht als Klamottenablage enden wird.Da ich schon seit meinem 16 Lebensjahr laufe, weiss ich das der innere Schweinehund gerade in der kühleren Zeit ein gewichtiges Wort mitzureden hat, beim gehe ich laufen oder bleibe ich lieber zu hause und beschäftige mich eher mit dem zuführen von Kalorien als dem verbrennen der selbigen.Zudem könnte ich mir vorstellen als aktiver Läufer das es mir Spass machen könnte mit evtl unterschiedlichen Laufbandschnelligkeiten zu spielen und von eher langsam bis schneller zu variieren.Würde mich auf jeden Fall sehr über ein Laufband freuen, währe natürlich das ideale Sportgerät für eine meiner sportlichen Vorlieben das Laufen.Drücke mir mal selbst die Daumen das es klappt.
THOMAS Z. am 14.04.17
Das Laufband wär sooo cool!
Selmin Y. am 14.04.17
mit wenig Steigung zum Cardio, als Aufwärmen des Körpers. Mit viel Steigung als Aufwärmung des Unterkörpers, speziell Po. -Booty Booster ist angesagt.
Kathrin G. am 14.04.17
Auf auf ihr Hasen hört ihr nicht die JHäger balsen?
Sonja G. am 14.04.17
Ich würde das Laufband sehr gerne im Wohnzimmer aufstellen, um vor dem Fernseher zu trainieren. Im Wohnzimmer wäre perfekt Platz dafür. Ein Laufband wäre super, so könnte ich, anstatt im Fitnessstudio, das Lauftraining zu Hause absolvieren. Auf dem Laufband könnten dann alle Familienmitglieder, Mama, Papa, Freund, Bruder, usw. trainieren. Training auf dem Laufband heißt für mich: Ausdauertraining durch langsames und langes Joggen, kurze Sprints zur Verbesserung der Schnelligkeit, Bergsteigen zur Verbesserung der Kondition, usw. Ein Laufband ist im Winter perfekt zum Trainieren, da man oft spät von der Arbeit nach Hause kommt und somit gibt es fast keine praktischen Möglichkeiten mehr für Sport nach der Arbeit im Winter. So bleibt man den ganzen Winter über fit durch das Trainieren am Laufband. Das Laufband soll natürlich robust sein, somit eignet sich ein Laufband einer höheren Preiskategorie, wie eines aus dem Online Shop, bestens. Ein neues Laufband wäre das perfekte Ostergeschenk heuer. Somit bleibt noch ein wenig Zeit um für eine perfekte Sommerfigur zu trainieren. Über den Gewinn würde ich mich wirklich sehr freuen. Das Laufband wäre bei uns täglich im Einsatz und somit würde sich ein Gewinn sehr lohnen. Ich hoffe, dass ich bald stolze Besitzerin eines super tollen und robusten Laufbands bin
Heidi S. am 14.04.17
Kommt natürlich in meinen Fitnessraum :-)
Marlene L. am 14.04.17
also, Ihr Lieben, ma ganz ehrlich... ich würde das Laufband verpackt lassen... sofort auf Shpock setzen und mir 'n meeega Ergometer zulegen :-) ich laufe viel... ich laufe oft... ich laufe lang... aber bei den Nachrichten Rad fahren fände ich einfach sensationell :-* tut mir leid... ich hoffe ja aber trotzdem (oder vielleicht g'rad' wegen meiner Ehrlichkeit), dass ich gewinnen werden :-* Nu wünsche ich Euch noch frohe Ostern... ich muss einfach wieder raus in die Sonne und 'n paar Runden im Park drehen :-*
Roderich F. am 14.04.17
Man kann vieles schreiben und soo kreativ sein und verkomplizieren, ich will einfach nur
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen laufen
Sebastian Z. am 14.04.17
Ich würde mit der Dashcam im Auto sämtliche Fahrten aufzeichnen und mir diese letztendlich mit einer VR-Brille auf dem Laufband anschauen – selbstverständlich mithilfe des obligatorischen Monster-Ventilators, welcher den Gegenwind simuliert. Und schon habe ich das Gefühl, als würde ich extrem schnell laufen.
Susanne W. am 14.04.17
ist man gestresst und abgespannt
geht zum laufen schnell aufs Band.
Hört Musik vielleicht dazu
oder hat im ganzen einfach Ruh.
Verbrennt die Kalorien gleich massenweise
geht in Gedanken gern auf eine Reise
Man kann auf so nem Band gar so viel machen
doch das wichtigst ist,die Seel kommt dabei zum lachen ;)
Hans H. am 14.04.17
Für die Sommerlaufvorbereitung im Winter.
Gerald L. am 13.04.17
Mein Laufband würde ich direkt vorm Fenster aufstellen. Je nachdem, wie das Wetter ist, würde ich es dann zum Fenster hin- oder vom Fenster wegdrehen. So kann ich der Sonne entgegenlaufen und vorm Regen fliehen!
Maria L. am 13.04.17
So ein Laufband und ich …
das hätt was für sich …
In meinem Wintergarten würde es stehn und täglich würde ich es sehn,
und täglich würde ich - anstatt zu pennen
- auf diesem Superding natürlich rennen.
Ich würde trainieren - Tag für Tag -
weil ich sporteln und „mich bewegen“ so gern mag,
Laufen, gehen, joggen, springen
und dabei vergnügt ein Liedchen singen.
Dem Körper tuts gut und dem Geist natürlich auch –
und schmäler würde dann mein Bauch,
auch Beine und Po würden schmelzen dahin –
hätt ich zu Hause nur so ein Wunder-Ding.

Regina S. am 13.04.17
Ein Laufband war einst meins, nun habe ich keins. ich will gerne wieder eines haben, damit es meinen Kilos geht an den Kragen, Bitte lieber Gott schicke mir ein Laufband flott.
Oswald L. am 13.04.17
Bauch muß dringend WEG
Bianca L. am 13.04.17
Ich würde es in die Wohnung meines Freundes stellen. Der trainiert derzeit für den iron man in klagenfurt und das nimmt viel Zeit in Anspruch. Somit könnte er im Haus sein Lauftraining absolvieren und dabei trotzdem etwas Zeit mit mir verbringen. Und wer weiß, vielleicht werde auch ich wieder fiter
Ilona I. am 13.04.17
Ich möchte wieder angefangen laufen , weil ich habe übergewicht deswegen besseres wann endlich ein eigenes Laufband zu Hause habe.
Jürgen W. am 13.04.17
Wäre genau das richtige für mich zum sport betreiben bei schlechtwetter!
Damian D. am 13.04.17
Yey
anna b. am 13.04.17
Das Laufband.
Es steht vor dem Fesnter so kann ich nach draußen blicken auch wenn es einmal zu kalt ist um draußen zu laufen.
Das Laufband.
Es hält mich und meine Mitbewohner in der Stundenten-WG fit, die ausgeschütteten Hormone dabei machen ein besseres Klima und alle haben bessere Laune.
Das Laufband.
Da kann meine Mitberwohnerin ganz sachte trainieren bis ihr Bänderriss einen richtigen Lauf wieder zulassen.
Das Laufband macht alle froh.
Andrea S. am 13.04.17
Wir bauen seit August an unserem Haus und bei mir kam dadurch das Training einfach zu kurz. Ich habe derzeit in unserer Wohnung einen quietschenden Crosstrainer, der mir nicht viel Freude macht. Ich habe immer wieder mal im Internet gesucht, wo ich ein tolles Laufband herkriege. Im Moment träume ich nur davon, weil ich in der Wohnung einfach keinen Platz habe. Im Haus hätte ich dann ab Mai endlich Platz für ein eigenes Laufband, jedoch habe ich dann kein Geld. Es fallen derzeit einfach die letzten Ausgaben an für Böden, Wandfarben usw. Ich würde mich gerne aber wieder in Form bringen und mit einem tollen Laufband wäre das optimal. Leider sind nämlich wirklich mittlerweile 8 kg seit 2015 drauf :-( Ich bin nicht stolz drauf, aber ja, ich möchte das jetzt wieder ändern und wäre hochmotiviert. Vielleicht habe ich ja mal Glück und gewinne :-)
Jürgen W. am 13.04.17
Ich würde das Laufband während dem Fernsehen nutzen und versuchen ein klein wenig Fitnes für den Körper zu erzeugen.
Tobias D. am 13.04.17
Geiles Gewinnspiel
Martin M. am 13.04.17
Da ich oft spät abends heim komme und ich da nicht raus zum laufen komme, würde ich das Laufband bei mir ins Wohnzimmer stellen. Direkt an die grosse Glaswand, wo ich runter ins Tal sehen kann
Alexander D. am 13.04.17
Da würde meine Frau freuen wenn ich was mache:-))
Moritz N. am 13.04.17
Das Laufband hät ich gern,
fällt mir ja das abnehmen so schwer,
täglich hab ich eine Ausrede wegen dem Wetter,
ja mit einem Laufband wäre das mit dem Sport viel netter.
Egal ob in der Früh oder am Abend,
mit dem neuen Laufband kann ich mich jederzeit plagen,
Auch bei Regen und Schnee kann ich jederzeit laufen gehn,
und auch die Schwester kann trainieren,
so wird das mit der Fitness sicher gut funktionieren,
denn Sport ist gut,
und so bekomm ich auch weniger Hunger auf Fastfood,
das ungesunde Essen,
das uns die Kilos wieder rauf tut,
Zu gewinnen wär der Hammer,
wenn ich verliere werd ich wieder tagelang jammern,
die Kilos werden dann immer mehr,
und irgendwann pass ich dann auch nicht mehr durch die Tür beim Friseur,
aber dass ich gewinne hoffe ich sehr,
denn dadurch hätte ich die Traumkörperrückkehr,
und den Mädels gefall ich dann auch wieder mehr,
Das zu gewinnen wär wirklich mega,
und nach ein paar Monaten wäre ich wieder ein heißer Feger,
stehen würde es in meinem Zimmer,
dann kann ich täglich laufen gehen für immer,
dann bin ich super fit,
auch für meine Tätigkeit als Feuerwehr Mann,
wo ich immer geh ans Limit,
also hoff ich mal das ich gewinne,
das wäre eine Wohltat für meine Sinne.





Dominique P. am 13.04.17
Ich gehe irrsinnig gerne laufen, nur habe ich jetzt oft bis um 20.45 FH und wenn ich heimkommen traue ich mich oft nicht mehr im dunkel laufen zu gehen, da wäre das laufband sehr ideal!
Victoria h. am 13.04.17
würde mich mega über dieses traumhafte Laufbahn freuen bin gerade richtig zufrieden mit meiner Figur und das wäre perfekt um mein Gewicht zu halten
Sandra F. am 13.04.17
:)
Tom D. am 13.04.17
Ich laufe auf dem Band während das Band läuft. Und wenn es aufhört zu laufen, höre ich nur noch das Laufband.
Elisabeth G. am 13.04.17
Wäre mein Traum!
Teresa R. am 13.04.17
Gewinn
Jens S. am 13.04.17
Kaputte Knie, Stadtwohnung mit Betonstraßen und -wegen, und Anweisung vom Arzt nur auf weichem Untergrund zu joggen.
Schon hat sich die Feierabendjoggingrunde erledigt. Wer will schon nach zehn Stunden auf Arbeit erst noch irgendwohin fahren um zu joggen. Da ist die Motivation dann doch eher begrenzt.
Dabei habe ich im Arbeitszimmer im zweiten Stock so eine schöne freie Ecke mit Platz für ein Laufband. Blick durch die bodentiefen Fenster nach draußen über die Dächer der anderen Häuser Richtung Innenstadt. Ein ordentliches Rockalbum ausgewählt, die Musikanlage richtig aufgedreht, und schon kann es direkt nach Arbeit losgehen mit dem Fitnessprogramm.
Gerade Strecke, mal bergauf, zwischendurch einen kleinen Sprint eingelegt und dann das Finish mit einem ruhigen Ausklang. So könnte der Tag entspannt enden und mein Körper würde sich nach dem Bürostuhl über die gesteigerte Aktivität freuen. Gleichzeitig würden Beinmuskulatur und Rücken gestärkt, was wiederum die Knie entlastet, und damit insgesamt zu einem gesteigerten Wohlbefinden beiträgt.
Vielleicht überkommt meine Partnerin dann ja auch die Lust ab und an eine Runde auf dem Laufband zu drehen und sich nach einem langen Tag darauf etwas auszupowern.
Ihr seht, wir würden euer Laufband herzlich willkommen heißen, es wäre bei uns hervorragend aufgehoben, hätte einen gemütlichen trockenen Platz und bekäme regelmäßig Auslauf.
Brigitte . am 13.04.17
Hallo Leute !
So ein Laufband ist schon eine tolle Sache . Ich war schon einige male auf Rehabilitation , weil mein Bein amputiert werden musste . Dort hatte ich Gelegenheit , so ein Laufband zu Testen . Der Vorteil ist , dass man vom Wetter unabhängig ist . In der Wohnung hat man es ständig vor vor der Nase und man braucht keine Erinnerung . Zur Zeit sitze ich im Rollstuhl , weil ich zu wenig Muskel und Kraft habe um zu Gehen . Mit einem eigenen Laufband stünde dem Aufbau nichts mehr im Wege und ich hätte alle Zeit der Welt dafür ! Mein Sohn Alex wäre mit von der Partie . Liebe Grüsse ....
Anna S. am 13.04.17
Ein neues Laufband wünsche ich mir schon seit mehreren Jahren.Wir hatten schon ein Laufband, aber da das magnetisch war, ging es relativ schwer und wurde dann irgendwann nicht mehr benutzt, so dass wir es verschenkten und uns vornahmen uns ein elektrisch betriebenes anzulegen, was bis heute leider noch nicht passiert ist. Dieses Gewinnspiel könnte das ändern und wir wären glücklich und würden es sehr gerne nutzen.
Fabian F. am 12.04.17
Ich bin schon lange auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen und robusten Laufband, bis dato konnte ich in meiner Preisklasse jedoch nichts passendes finden.
Sarah M. am 12.04.17
Mein Lebenspartner und ich sind schon lange auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen und robusten Laufband. Da mein Lebenspartner vor 12 Jahren sein linkes Bein bei einem Mopedunfall verloren hat und seit daher eine Protese benötigt, braucht er gute Fitnessgeräte. Die vielen Blicke in den öffentlichen Fitnessstudies beschämen ihn, daher würden wir uns über dieses Gerät bei uns Zuhause freuen.
Johann R. am 12.04.17
JA! Das Laufband wär mein Traumgewinn ,,das wär super
Celina B. am 12.04.17
Ein Laufband ist ein Sportgerät, auf dem man läuft und das zur körperlichen Betätigung dient.
Grundsätzlich muss zwischen zwei verschiedenen Typen unterschieden werden:
elektronisch betriebene Laufbänder
aus eigener Muskelkraft betriebene Laufbänder
Elektronisch betriebene Laufbänder werden gewöhnlich von einem Elektromotor angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt üblicherweise unter 20 km/h. Das Band lässt sich, je nach Modell, in verschiedenen Geschwindigkeiten
Darüber hinaus gibt es Laufbänder, die keinen Motor besitzen und die sich durch die Muskelkraft bewegen.
Wie funktionierts.?
Drauf stellen, Start drücken, los laufen. An sich war es das schon. Wichtig ist noch, den Safety-Key am Hosenbund zu befestigen und das Tempo langsam zu steigern. Der Safety-Key löst sich aus dem Display, wenn man stürzt – und so schaltet sich das Gerät aus.
Das Training auf dem Laufband bietet viele Vorteile. Es ist perfektes Ausgleichs- und Zusatztraining für Läufer und andere Sportler. Ist das Laufen draußen aufgrund der Wetter- oder Klimabedingungen nicht möglich, freut man sich aufs Laufen auf dem Laufband.
Gerade bei Eis und Schnee, Sturm oder übermäßiger Hitze, ist das Laufband-Training eine super Alternative, möglichst verletzungs- und gefahrenfrei zu laufen. Zudem ist es gelenkschonender als Laufen auf Asphalt, und man hat die Möglichkeit, das Lauf-Tempo genau festzulegen und gleichmäßig zu laufen.
Ein Laufband bietet die natürlichste aller Bewegungen. Jeder kann es nutzen und das jederzeit. Durch die freie Bewegung schult das Laufen auch die Koordination. Die freie Bewegung ist aus Trainingssicht ein absoluter Vorteil, kann aber auch zu Verletzungen führen.
Stephan P. am 12.04.17
Klingelt der Wecker morgens um vier,
und ich dreh mich um und hör "Schau ich bin hier!"

Ein zerzauste Mähne und ein pinker Schlafanzug,
von dem Anblick bekomm ich nie genug!

Also raus aus den Federn, die Lütte hat frei,
"Ja Schatz, heut pass ich auf" was ist schon dabei!

Frühstück die erste Katastrophe des heutigen Tag,
was noch kommt ich nicht glauben gewagt!

Ein Krönchen auf dem Kopf,
und auf stille Örtchen nur mit Zopf

Ach herrie, das Pinke Kleidchen
und Glitzer Ballerinas für die Beinchen.

Vater, Mutter, Kind und Kaffeklatsch,
eine Runde vor der Tür natürlich im Matsch.

Spaghetti und Schokolade auf den Mittagstisch?
Egal, danach wird halt einfach nochmal gewischt!

Ein Geheul und Geschreie ja das tut weh,
nur weil der Pinke Lack fehlt auf dem Zeh.

Oh dreht sich da ein Schlüssel im Schloss,
das Geräusch welches ich noch nie mehr genoss!

Mama Mama welch ein Freude,
nicht nur für mich sondern auch für die Nachbars-Leute.

Boah was für ein Tag,
aber ob ich jetzt weg kann - ne besser nicht frag.

Zum Glück kann ich mein Laufband sehn,
und darauf erstmal ein paar Kilometer drehn.

Entspannung pur für diesen Tag,
das zu verstehen nicht jeder vermag!

Abschalten und Aufladen für die nächste Tortur,
die Einhorn-Geschichte in voller Montur.

Mein Laufband gehört für mich zum Tag,
egal ob ich einfach nur Entspannen oder nicht im Regen laufen mag!




Harald S. am 12.04.17
Ein Laufband gehört genützt und nicht vor Verschleißung geschützt. Zu trainieren macht darauf Sinn, sonst wird der Körper NOCH MEHR hin. Benützen werden es Groß und Klein, denn jede Altersgruppe findet diese Laufband fein. Und im Schweiße seines Angesichts purzeln dann die Kilos des aktuellen Wahnsinn-Gewichts.
Holger K. am 12.04.17
Ich habe das Laufen auf dem Laufband während einer Reha kennen- und liebengelernt.
Auch im Fitnessstudio freue ich mich während des Trainings die ganze Zeit auf das Laufen am Ende des Trainings.
Leider sind die Laufbänder im Studio permanent belagert und man muss oft lange warten, bis man wirklich zum Laufen kommt.
Da wäre ein Laufband zuhause natürlich ein Segen und ich würde täglich meine "Runde" auf dem Laufband absolvieren.
Julia H. am 12.04.17
Das Laufband wäre einfach der Hammer, ich könnte daheim in meinem Wohnzimmer bei jedem Wetter trainieren, meine Mama könnte es auch nutzen da sie krank ist .Mein Bruder und einfach unsre ganze Familie . Wir könnten alle endlich ein paar Kilos verlieren.
Konrad N. am 12.04.17
Das wäre doch was um meinen Winterspeck loszuwerden :-)
Pia S. am 12.04.17
Das wäre der Hammer ..dann kann ich noch mehr für mich tun und auch meinen Freund motivieren ..und ich würde endlich mein Wunsch Gewicht erreichen
Claudia O. am 12.04.17
Das Laufband wäre ideal für unsere Familie! Wollte mir schon mal eines kaufen. Ich kenne mich aber mit den unterschieden der verschiedenen Laufbänder nicht so wirklich aus. Es ist auch super an Regen Tagen oder im Winter wenn es schneit. Wir könnten jederzeit laufen. Wann immer wir Zeit haben um mehr Kondition zu bekommen und fiter zu werden. Mein Sohn möchte sich in Zukunft etwas sportlicher betätigen und auch gesünder Ernähren neben seiner Schul- und Arbeitszeit. Dabei kann er auch mal am Abend laufen wenn es schon dunkel ist. Seine Freunde wären sicher auch sehr begeistert wenn sie vorbei kommen und auch auf dem Laufband ein paar Runden laufen könnten. Mein Mann ist viel unterwegs und hat auch sehr wenig Zeit zum laufen und am Abend ist es schon dunkel draußen, er könnte schon in der Früh seine Runden drehen am Hammer Laufband. Ich habe mir gerade mein vorderes Kreuzband angerissen und da wäre das laufen auch sehr wichtig für mich! Auf dem Hammer Laufband, beim Training würde ich immer meine Lieblings Musik vom Handy über meine Kopfhörer anhören für mehr Motivation! Da kann ich so schön vom Alltag abschalten und richtig konzentriert drauf los laufen. Platz hätten wir auf jeden Fall für das Hammer Laufband! Meine Familie würde sich sehr über diesen Gewinn freuen!
Sabine S. am 12.04.17
Ich würde das Laufband bei meinem Freund in der Wohnung aufstellen, da er sowohl im Winter als auch im Sommer kaum aus den eigenen vier Wänden rauszubekommen ist - vor dem Fernseher wäre ein perfekter Platz, insofern würde er während fernzusehen gar nicht merken, dass er gleichzeitig Sport betreibt :-) Und ich würde das Laufband vor allem im Winter seeeeehr zu schätzen wissen, endlich bisschen mehr Bewegung, um sich gesund und fit zu halten :-)
Lisa z. am 12.04.17
super
Annemarie A. am 12.04.17
super
Hermann z. am 12.04.17
super
Barbara B. am 12.04.17
Ich würde das Laufband ins Wohnzimmer stellen und jeden Abend eine Serienfolge darauf laufen / schnell gehen. Ein gutes Laufband würde mir enorm helfen, endlich etwas fitter und weniger dick zu werden. Wahrscheinlich könnte ich auch meine Mama motivieren, zumindest jeden Tag eine halbe Stunde darauf zu trainieren, damit ich sie noch länger in guter Gesundheit bei mir behalten kann.
christiane c. am 12.04.17
Wir uns einfach sehr über so einen tollen Gewinn freuen würden
Daniela G. am 12.04.17
Ich habe ein altes Laufband aber leider benutze ich es nicht mehr da es so viel Lärm macht undich im 2 Stock eines Mietshauses wohne aber finde ein Laufband ist die beste Alternative zum Sport im freien
Irmgard g. am 12.04.17
ich brauche unbedingt ein Laufband für meine 77 jährige Mutter die an Parkinson erkrankte. sie könnte sich festhalten und gehen das wäre gut für den Muskelerhalt und gehen war immer ihre Leidenschaft, dass würde sie glücklich machen. Aber uns auch, denn wir sind 3 Generationen in unserem Haus. Ich könnte mir vorstellen das das Laufband heiß laufen wird bei 6 Personen.
Daniel D. am 12.04.17
Nice
Claudia F. am 12.04.17
Das Laufband würde ins Wohnzimmer kommen. Da ich erst wieder mit dem Laufen begonnen habe, wäre das genau das richtige!!! Intervalltraining würde ich am Liebsten darauf machen!
Mein Mann und meine Kinder würden sich natürlich auch sehr darüber freuen! Sind eine sportliche Familie!!!!!
Ewald G. am 12.04.17
Da ich Rheuma habe gibt es nichts besseres als ein Laufband für Bewegung, nur zum weiter empfehlen,
Iris G. am 12.04.17
Meine Familie ist sehr sportlich und wir haben ein eigenes „Home-Fitnessstudio“ in unserem Keller aufgebaut. Wir besitzen jegliche Geräte, jedoch nur ein Gerät, wo man seine Ausdauer trainiert, nämlich ein Ergo-Bike.
Ich wünsche mir unbedingt ein Laufband, da ich vor zwei Jahren noch regelmäßig joggen war, aber seit ich umgezogen bin, habe ich nicht mehr die Möglichkeit und ich bin seither nie mehr joggen gewesen. Jedoch habe ich meine Liebe zum Kraftsport entdeckt und ich trainiere weiterhin regelmäßig. Aber der Ausdauersport, besonders das Laufen fehlt mir sehr.
Aber da ich die einzige in meiner Familie bin, die gerne ein Laufband hätte, kaufen wir keins.
Meine beiden Brüder trainieren nur Kraft und mein Papa ist Rennradfahrer und trainiert somit immer nur auf seinem Ergo-Bike.
Sie alle sind der Meinung, dass ein Laufband unnötig sei, da man auf diesem Gerät nur Laufen kann.
Das stimmt jedoch nicht, denn man kann viele verschiedene Übungen einbauen und seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Man kann z.B. eine langsame Stufe wählen und zwischendurch „Squats“ oder „Leg-lifts“ einbauen, welche besonders gut für einen knackigen Po sind.
Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, da auch bald der Sommer vor der Tür steht und ich mir jetzt noch die restlichen „Speckpölsterchen“ runterlaufen würde!
Sandra P. am 12.04.17
Ich würde mich wirklich sehr über ein Laufband freuen - weil mir laufen viel Freude bereitet und mir einen tollen Ausgleich zu meiner sonst sehr stressigen Arbeitswoche bietet. Oft ist es mir am Abend schon zu finster im Freien und daher wäre ein Laufband für meine Wohnung wirklich sehr super. Ich würde mich über den Gewinn freuen.
Melanie E. am 12.04.17

Beim laufband hab ich schon sehr positive seiten endteckt bevor ich draussen laufe

außerdem kann ich auch prima barfuß darauf laufen!

Langweilig wirds mir eher selten, dafür trainiere ich zu hart
Besonders gern Intervalltraining
und Fahrtenspiele-
außerdem schau ich halt gerne dabei fern.

Alle haben mich eigentlich vor der Anschaffung gewarnt, aber ich kann nur sagen, daß ich es nicht mehr missen möchte!

Da meins eben schon sehr alt ist und ich ein neues bräuchte das einfach besser ist.
Mein mann will ja eben auch anfangen da wärs ja toll wenn wir gemeinsam trainieren können. Würden uns riesig freuen.
Wolfgang H. am 12.04.17
Schön Schön
Oleksandra O. am 12.04.17
Traumhaft!
Hermine T. am 12.04.17
danke...
Anika Z. am 12.04.17
Ich würde das Laufband nutzen um endlich auf Halbmarathon-Distanz trainieren zu können.
In der Stadt neben den Autos ist es nicht gerade toll zum Laufen und raus aus der Stadt komm ich nur an den Wochenenden.
Auch Intervalltraining wäre super!
Manuel K. am 12.04.17
Wenn das Laufband knarrt das Band sich qualvoll unter den Gewichten der Menschen fortbewegt ja mein Freund dann ist Sommerzeit. Doch für das Laufband gibt es das nicht es bleibt schlank und rank. Oh du unser Laufband bleib uns heilig wenn die Kilos purzeln der schweißt tropft und am Strand wird dann abgerechnet.
Im Gottes Namen ich spreche dich Heilig
Ulli U. am 12.04.17
Oh Laufband - ich liebe dich! Denn die Hügel draussen hindern mich... auch der Regen drosselt mich... viel lieber stell ich mich auf dich... Mein Laufband glaube mir, ich lieb und brauche dich :-)
Verena W. am 12.04.17
Ich laufe sehr gerne egal ob draußen in der freien Natur oder drinnen. Da ich einen kleinen Sohn habe ist es im Moment für mich schwierig draußen zu laufen. Es muss dann immer jemand aufpassen und das funktioniert nicht jedesmal unbedingt reibungslos. Da wäre ein Laufband für mich perfekt. Ich kann laufen wann immer ich will während mein kleiner nebenbei spielen oder auch schlafen kanns.
Hammer J. am 12.04.17
biiitttteeeeeee :d hab noch nie etwas gewonnen ;D
Marlene S. am 12.04.17
Liebes Laufband,
die Bezeichnung "lieb", die verdienst du tatsächlich nicht. Unzählige Stunden verbringen Menschen auf dir, quälen sich, schwitzen, fluchen und verlieren überflüssige Pfunde. Liebe und Hass, beides verbinden viele mit dir. Uns beide hat bisher leider noch kein Weg zueinander geführt, wir sind quasi Fremde. Liebe auf den ersten Blick wird es wohl auch nicht werden, dennoch kann ich mir vorstellen, dass wir beide uns, wenn du erst einmal in mein Arbeitszimmer eingezogen bist, näher kennenlernen könnten. Ich möchte nichts überstürzen, anfangs nur mit dir reden, dich kennenlernen, deine Stärken und Schwächen. Und irgendwann dann könnten wir beide zu einer Einheit werden, quasi zu einem unschlagbaren Team. Davon musst du mich aber erst überzeugen - ich denke aber, dass dir das gelingen wird. In der Hoffnung, dass du dich für mich entscheidest, liebes Laufband, bis bald!
Rolf H. am 12.04.17
Gern gewinnen.
Angelika S. am 12.04.17
Gern gewinnen
Theres K. am 12.04.17
Ich habe vor kurzem begonnen Sport zu machen um mir meinen Traum zu erfüllen. Um konsequent trainieren zu können, will ich aber auch bei Schlechtwetter Sport machen.
Bernadette B. am 12.04.17
Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen! ;)
Leonhard F. am 12.04.17
Das wäre super für meine Wohnung!
Michaela W. am 12.04.17
Hallo,
ich würde gerne ein Laufband gewinnen da ich sehr zugenommen habe und ich mich nicht mehr wohl fühle in meiner Haut, natürlich wird mein Freund es mitbenutzen damit er mich mehr motivieren kann, am besten habe ich Platz in meinem Wohnzimmer wo damals auch einer dieser Trainingsräder stand. Da ich damals in einem Fitnessstudio angemeldet war dies mir aber zu teuer geworden ist, wäre dieses Laufband perfekt für uns! Liebe Grüße
Sebastian W. am 12.04.17
Guten Tag, natürlich würde ich selbst darauf laufen, aber auch meine sportliche Freundin, gemeinsam sind wir sehr viel in der Natur Unterwegs, gemeinsam Laufen, Mountainbiken und Bergwandern. Für das Training an nicht so schönen Tagen wäre ein Laufband zuhause optimal ;-) ich würde es im Wintergarten mit Ausblick in den Garten oder auf die Terasse aufstellen und die Motivation noch weiter zu steigern. Wäre auf jeden Fall ein toller Gewinn :-)
Barbara S. am 12.04.17
Liebes Laufband, liebe Laufstrecke!
Ich habe dich so vermisst. Die Schwangerschaft mit Klein-Ben war nicht leicht. Ab der 27. Woche musste ich auf der Couch liegen, damit der kleine Mann nicht zu früh auf die Welt kommt. Aber ich habe jeden Tag an dich gedacht. Ich habe dich nicht vergessen. Immer wenn ich am verzweifeln war, schloss ich die Augen und dachte daran, locker durch den Wald zu laufen. Wenn es regnete träumte ich vom Laufen am komfortablen Laufband. Dann, am 25.10.2015, kam Ben endlich und nur zwei Wochen zu früh auf die Welt. Die ersten Runden spazieren gehen waren nach dem langen Liegen mühsam. Doch dann, dann kam der Tag. Die Schmerzen der Geburt waren verblasst, der Milcheinschuss vorüber, die Rückbildungsgymnastik abgeschlossen. Mein Mann hütete Ben und ich zog voller Tatendrang meine Laufschuhe an. Langsam begann ich, einen Schritt nach dem anderen zu Laufen. Ein Lächeln umspielte meine Lippen. Da, da wars es!! Dieses unendliche Glücksgefühl! Es war, als wäre ich niemals weg gewesen. "Alles lief wie am Schnürchen" - wortwörtlich! Ich konnte es gar nicht fassen, dass ich so lange weg gewesen bin. Liebes Laufband, ich werde dich nie wieder verlassen! Es sei denn, Klein Ben wünscht sich ein Geschwisterchen. Aber bis dahin bist du wieder meine Leidenschaft und mein größtes Hobby!!
Thomas M. am 12.04.17
So gerne ich das Laufband meines Fitnessstudios auch nutze, von welchem ich den Ortskern meines Nachbarortes betrachten kann, so toll wäre es auch, MEIN Laufband so hinzustellen wie ich es will und an einem Ort, an dem ich mich wohl fühle - bei mir zuhause.
Da könnte ich dann zu jeder Tages- und Nachtzeit, wie es mir beliebt, eine Einheit darauf einlegen. Auch könnte ich meinen Neffen darauf schicken, wenn ich auf ihn aufpasse und er mir zu übergedreht ist. Natürlich nur ein Spaß! :-)

Wie dem auch sei, sehr würde ich mich darüber freuen am 17.04. die Info zu bekommen, dass ich der glückliche Gewinner bin!!!
Helene H. am 12.04.17
Ich will gewinnen!
Manfred . am 12.04.17
ich leide an einer Krankheit die duch eine falsche Narkose verursacht wurde und kann seitdem nur mit Begleitung gehen und bin sonst auf einen Rollstuhl angewiesen
Stefanie F. am 12.04.17
Laufen bei Wind und Wetter?
Das geht auch netter!
Ein kleines Laufband für daheim
Das wäre schon ganz fein.
Denn über Stock und über Stein,
Das muss mit dem Laufband nicht sein.
Und tobt draußen ein heftiges Gewitter,
Ist das für den Körper bitter,
So schalte schnell dein Laufband ein
Und fühl dich wieder fein!
Ausreden beingen dich nicht weiter -
Schwimg dich auf dein Laufband und mach weiter!
Patricia h. am 12.04.17
bin durch eine OP länger ausgefallen und würde jetzt gerne auf so einem Laufband zum Trainieren beginnen
Bernhard K. am 12.04.17
um meinen Bierbauch zu verschönern!
Sabine P. am 12.04.17
Würd ich dieses tolle Laufband gewinnen, würd ich meine ganze Zeit darauf verbringen.
Vielleicht würd ich es sogar einschalten und mit meinen Beinen die Luft spalten. Eventuell würd ich sogar 1 Std. durchhalten und ein Zeichen setzen gegen mein Essverhalten.
Ich könnt mir sowas sonst nie leisten,
darum werd ich mich erdreisten,
hier ganz frech um den Gewinn zu betteln
ich würd dafür sogar Krieg anzetteln!
Bitte schenkt mir dieses Teil,
das wär so spitzenmäßig hammergeil!
Ich hör schon auf, ihr müsst sonst lachen,
gleich mal meine Adresse auf den Gewinn machen!
Manfred . am 12.04.17
ich leide an einer Ataxie und kann nur mit einer Begleitperson gehen.Sonst bin ich auf einen Rollstuhl angewiesen
Melissa M. am 12.04.17
Liebes Fitness-Team,
bis jetzt hatte ich noch nie ein Laufband zu Hause, da ich aber gerne etwas sportlicher werden möchte wäre es das ideale Trainingsgerät.
Ich würde mich riesig freuen :)
LG
Sonja A. am 12.04.17
Mein liebes Laufband hat soeben,
seinen Geist ganz aufgegeben.
Hat jahrelang seine Pflicht sehr brav erfüllt
und meinen Bewegungsdrang gestillt,
war immer für mich da,
auch wenn ich mal ganz grantig war,
war eine gute Seele und immer treu,
doch damit ists leider nun vorbei.

Vor einer Woche es begann,
zu stöhnen fing es plötzlich an
und kurze Zeit später stand es still,
es war ein ganz eigenartiges Gefühl,
wie wenn es hätte ausgehaucht sein Leben,
grad wie bei einem Menschen eben.
Was war nur mit dem Laufband los,
mein Kummer der war grenzenlos.
Mein Schmerz war groß, oh weh und ach,
ich denke, es war altersschwach.
Es war auch nicht mehr zu reparieren,
ich werd es wohl für immer verlieren!
Nun ist es ein für allemal vorbei
mit der Laufband-Lauferei.

Bis zu diesem Tag ließ es mich kein einziges mal in Stich,
war wie ein Freund und hatte sich
nicht auch nur einmal über mich beschwert,
lief immer rund und nie verkehrt.
Wenn von der Arbeit ich kam heim
fühlte ich mich stets K.O. und obendrein
auch immer ziemlich müd und tilt,
mit einem Wort: ein Jammerbild.
Doch drei Minuten laufen reichten meist,
um zu erwecken meinen müden Geist
statt ausgelaugt zu sein fühlte ich sodann
mich rasch voll Schwung und voll Elan.
In kurzer Zeit hatte es das Laufband geschafft,
dass ich wieder hatte für den Alltag Kraft.

Und nun bin ich darüber noch total entsetzt,
was soll ich bloß nur machen jetzt?
Ich darf aber nicht ganz verzagen,
auch wenn ich es muss zu Grabe tragen,
denn das Leben das geht weiter,
auch wenn es ist nicht immer heiter.

Ein neues Laufband das muss her,
doch in der Praxis wird das wohl sehr schwer,
denn die dumme Wirtschaftskrise hat über Nacht
auch bei mir nicht einfach Halt gemacht.
Ich muss daher jetzt kräftig sparen,
kann nicht einmal mehr auf Urlaub fahren!
Wie komm ich nur an ein neues Laufband ran,
wenn ichs mir grad nicht leisten kann?

Ich hoff, ihr seht jetzt selber ein,
dass ich der Gewinner sollte sein!
Drum liebes Kummer-Fitness-Team habt Erbarmen
mit einem Sportfan, einem armen,
und lasst Besitzer mich von eurem tollen Laufband werden,
ich wär der glücklichste Mensch auf Erden!!!!
Denise D. am 12.04.17
Da unseres letzlich eingegangen ist und es einfach entspannend ist am Abend ohne großen Aufwand laufen zu können wäre der Gewinn schon eine tolle Sache :)
Hans H. am 12.04.17
Ich werde das Laufband im Winter als Indoor Trainingsgerät verwenden!
Pia L. am 12.04.17
Hallo!
Früher war ich ein ziemlicher Sportmuffel. Anfang des Jahres konnte ich mich dann doch aufraffen und meldete mich in einem Fitnessstudio an. Seither laufe ich 2-3 Mal die Woche für 30-40 Minuten am Laufband. Bis jetzt habe ich immer Intervall-training gemacht wobei ich ab nächste Woche mehr Ausdauertraining mache da ich Ende Mai bei einem Frauenlauf mitlaufe. Ja wer hätte das gedacht, dass ich einmal freiwillige bei einem Wettkampf mitlaufe :)
Auch körperlich bin ich viel fitter, immer gut gelaunt und fühle mich einfach spitze!
Und das alles verdanke ich nur dem Laufband :)
Über den Gewinn würde ich mich mega freuen da ich mir den Weg ins Fitnessstudio sparen würde und so noch flexibler im Training wäre :) und ich so vielleicht auch meine Familie dazu bewegen könnte mehr Sport zu machen
Andrea O. am 12.04.17
Hallo, ich würde es im Wohnzimmer vor dem Fernseher aufstellen und abwechselnd mit meinem Hund zu guter Musik benutzen.
Sebiha D. am 12.04.17
Hallo an das ganze Team,
möcht mal als erstes mitteilen dass ich dieses Gewinnspiel eine super geile Idee finde. Würde soooo gerne gewinnen.
"Ein Laufband"??? Wie ich 20 war hätte ich noch gesagt wozu brauch ich das! Aber jetzt sieht meine Welt mit 32 ein Spur anders aus :)
Ich habe mein Sohn Anfang Dez 16 auf die Welt gebracht. Nun habe ich jetzt 4 Kids. Von Gr. 34 auf 40 zu kommen ist für mich eine große Änderung. Würde am liebsten in die engen Jeans wieder reinpassen :(
Da ich kaum alleine draußen Zeit für mich einteilen kann möchte ich das Laufband bei mir im Schlafzimmer haben.Die anderen Zimmer sind besetzt :) . Das Laufband würde nur mir gehören!!!
Sebiha D. am 12.04.17
Hallo an das ganze Team,
möcht mal als erstes mitteilen dass ich dieses Gewinnspiel eine super geile Idee finde. Würde soooo gerne gewinnen.
"Ein Laufband"??? Wie ich 20 war hätte ich noch gesagt wozu brauch ich das! Aber jetzt sieht meine Welt mit 32 ein Spur anders aus :)
Ich habe mein Sohn Anfang Dez 16 auf die Welt gebracht. Nun habe ich jetzt 4 Kids. Von Gr. 34 auf 40 zu kommen ist für mich eine große Änderung. Würde am liebsten in die engen Jeans wieder reinpassen :(
Da ich kaum alleine draußen Zeit für mich einteilen kann möchte ich das Laufband bei mir im Schlafzimmer haben.Die anderen Zimmer sind besetzt :) . Das Laufband würde nur mir gehören!!!
Werner M. am 12.04.17
MIT EUREM LAUFBAND BEI MIR ZU HAUS
MUSS ICH NICHT MEHR BEI WIND UND WETTER RAUS
BLEIBEN WIR IMMER FRISCH UND FIT
DIE GANZE FAMILIE LÄUFT ABWECHSELND MIT
DIESES LAUFBAND WÄRE WIRKLICH TOLL
WIR FREUEN UNS SCHON ALLE VOLL
Sylvana S. am 12.04.17
Also eigentlich habe ich gar keinen Platz für dieses tolle Laufband. Falls ich jedoch wirklich gewinnen würde, dann müsste ich es zuerst einmal meinen Eltern erklären, dass dieses riesen Laufband vorerst einmal bei ihnen unterkommen muss. :-)
Igor M. am 12.04.17
Bitte ein Laufband! Danke
Bettina H. am 12.04.17
Warum ich mich über ein neues Laufband sehr freuen würde:
Ich hatte mir bereits vor Jahren ein Laufband angeschafft. Die Benützung des Laufbandes wurde immer weniger bis ich im Herbst wieder voll motiviert gestartet habe. Eines Abends als ich meine Runde auf dem Laufband beendet hatte und fertigt geduscht hatte, kam mein Bruder und sagte ich soll mitkommen. Er führte mich im Nebenraum wo mein Laufband stand. Der Raum war voll Rauch und es stank. Der Motor des Laufbandes war extrem heiß. Wir versuchten den Motor zu kühlen. Es hörte sich wie ein "Glimbrand". Wir haben den Motor ausgebaut und das Laufband entsorgt, bevor noch ein Brand entsteht. Daher würde ich mich über ein neues Laufband sehr freuen. :-)
Schöne Grüße
Bettina
martin s. am 12.04.17
supertoll
Bibiane S. am 12.04.17
Hihi, da würde mein Mann Augen machen,wenn ich mit Laufen anfangen würde ;-)
Bianca K. am 12.04.17
Also bei uns wäre das ein idealer Ausgleich für schlechtwetter Tage. Mein Mann, mein Hund und ich sind fast täglich in der Natur unterwegs, sei es wandern, laufen oder einfach mal nur die Seele in der Natur baumeln zu lassen. Aber leider spielt das Wetter nicht immer mit und gerade an diesesn Tagen merke ich das wir alle sehr unrund sind (mein Hund mit eingeschlossen) somit wäre das Laufband, welches ich ins Wohnzimmer vors Fenster (um den schönen Ausblick auch bei Schlechtwetter genießen zu können) stellen würde, ein optimales Gerät! wenn einer gerade am Laufband ist ist der Partner nichts desto trotz in der nähe, denn würde es im keller stehen, würde man es wahrscheinlich nicht benutzen, denn alleine macht Sport nur halb so viel Spaß :)

ich würde mich sehr freuen!

Danke und freundliche Grüße,
Bianca
Andreas S. am 12.04.17
Die Damen meines Herzens (meine Tochter und deren Mutter) haben in dem Mehrfamilienhaus, in welchem sie wohnhaft sind, einen Fitnessraum, welcher von allen Bewohnern rege genutzt wird.
In diesen Raum würde ich das Laufband stellen, auf dass noch mehr Abwechslung gegeben ist, auf dass auch im Winter jede Distanz gelaufen werden kann, welche diesen Menschen als recht erscheint!!
Barbara M. am 12.04.17
Ich habe eine chronische Krankheit, und ein Lauftraining, das ich zuhause ausführen kann, wäre genau das Richtige für mich. Ich würde drei Mal pro Woche auf dem Laufband trainieren, um meine Kondition zu verbessern, in der Hoffnung, dass sich damit auch mein Gesamtzustand verbessert.
Diana D. am 12.04.17
Ich liebe laufen, sogar mit meinem 2 windhunden, die genauso laufen lieben macht es mehr Spass die "Runde" zu drehn. Nur leider an verregneten Tagen ist es für uns 3 unmöglich rauszugehen, da wir alle Regen hassen. An solchen Tagen würde ich so gern ein Laufband wünschen, wo ich nur raufhüpfen kann und laufen, weil die Wille ist natürlich da. Meine 2 Hunde hat auch schon ein Laufband ausprobiert, und denen taugt auch sehr gut. Die sind nämlich Sportler, und die müssen auch trainieren auf die Windhundrennen und laufen ist die Beste ausdauertraining. Platz für das Gerät gibt es genug, da ich eine 2 Zimmer Wohnung wohne, allein mit den 2 treue sportliche Begleiter. Auf jeden Fall wünschen wir sehr ein Laufband, wäre ein Traum für alle 3 und auf jeden Fall würde nicht verstauben bei uns :)
dimitrios d. am 11.04.17
super Laufband würde ich gerne gewinnen
Janika S. am 11.04.17
Als Läuferin habe ich das ganze Jahr über mit diversen Problemen zu kämpfen:
-Winter: neben der Affenkälte und zwischenzeitlichem Schneechaos wären manchmal Schlittschuhe geeigneter als meine Joggingschuhe, nebenbei fällt regelmäßig das GPS meines Smartphones aus, dem die Kälte auch nicht gut zu tun scheint.
-Frühling: auch hier ist das Wetter echt ein absoluter Motivationskiller. Das typische April Katzenwetter ist angesagt. Beim Laufen muss man auf jeden Wetterumschwung vorbereitet sein. Und dann beginnt auch noch der nervige Heuschnupfen..
-Sommer: endlich tolles Wetter, wenn auch oft meiner Meinung nach zu warm. Wären da nicht nur die ganzen Fußgänger, Radfahrer und Gassiläufer, durch die Slalomlaufen angesagt ist.
-Herbst: das perfekte Laufwetter. Ab und zu wirds auf einigen Laub zwar etwas glatt und man muss darauf achte nicht von Kastanien erschlagen zu werden, aber sonst echt toll.
Aber was ist wenn der innere Schweinehund einen aufgrund der oberen Umstände nicht nach draußen gehen lässt?
Wenn im Fitnessstudio die 3(!) Laufbänder meist von einem Marathonläufer, und zwei Spaziergänger belegt werden, und wenn man dann doch eins ergattern konnte, man mit Sicherheit durch die Wartezeit ziemlich schnell aufs stille Örtchen muss und das Laufband danach garantiert wieder belegt ist.
Da hätte ein eigenes Laufband zuhause durchaus seine Vorzüge: immer frei, rutschfrei und durch diverse Einstellungen auch sicher so schnell nicht langweilig, und dem Laufband ist glaube ich auch egal, in welchem Outfit ich darauf laufe.
Einen Platz und eine funktionieren (Strom-)Futterstelle wäre bei uns auf jeden Fall vorhanden :)
Bernd F. am 11.04.17
Das Laufband, das wär wunderbar,
denn dann lauf' ich das ganze Jahr.
Kein schlechtes Wetter ist ein Grund,
nicht zu laufen für a Stund'.
Vielleicht kommt's im Sommer auch hinaus,
mal lesen ob es des hält aus.
Ansonsten muss es drinnen bleibn,
dann schau ich raus, durch die Fensterscheibn.
Und wenn die Kondition besser wird,
wird mit der Steigungseinstellung auch trainiert.
Mal sehen, wie viel dann weitergeht,
denn für einen Halbmarathon ist es noch nicht zu spät.
Lisa A. am 11.04.17
Ein Laufband stell ich in mein zimmer
Denn sport machen lohnt sich wirklich immer
Drei mal die Woche, eine Stunde
Da purzeln ganz fix zwei, drei Pfunde
Ein bisschen Kondition schadet wirklich nie
Da investiert man gerne seine ganze Energie
Als Ausgleich zum anstrengenden Studenten-leben
Will ich auf dem Laufband wirklich alles geben!
Klaus O. am 10.04.17
Am Samstag nach Kilometer 2010, will ich mal ein FAZIT ziehn.
Ein Jahr ist vorbei, voll Sport und Schweiß, TOLLE BEINE sind ein schöner PREIS.
Wenig Bewegung, wenig Sport trugen mich fast zu den ENGLEIN fort.
Von der Erkenntnis beseelt, zur BEWEGUNG bereit,
waren mir die Berge der Heimat dann doch zu WEIT.
Was sollte ich tun, der WILLE war da, moderne Technik muss her, das war mir klar.
Jetzt laufe ich hoch und auch sehr schnell, machmal zum HAMMER STORE, wenn auch nur VIRTUELL.
Ich laufe bei Regen, bei Matsch und bei Schnee, nicht in der Natur, aber das ist okay.
Ich laufe allein auch gegen mich, den SIEGER kenne ich, es geht um mich.
Ich laufe bei Tag, ich laufe bei Nacht - immer habe ich das TEMPO gemacht.
Mit schicken Schuh und viel DISZIPLIN, laufe ich in meinem Haus gleich bis nach WIEN.
Ich lauf auch mal nicht - auch das tut mal gut, mein KÖRPER ist gern ausgeruht.
Ich lauf auch gern draußen in MUTTER NATUR, dass ist wie mein Laufband, nur einfach PUR.
Nur eines mag nicht - das gehört zur Wahrheit dazu, laufen zu zweit, da fehlt mir die Ruh.
Wenn ich mal nicht mehr laufen kann, ist ein anderer Körperteil dran.
Muss ich mal umziehen - darauf mein Wort, mein LIFERUNNER zieht mit an den neuen Ort.
Jetzt muss ich los, es drängt die Zeit, mein LAUFBAND steht schon wieder bereit
HELGA D. am 10.04.17
wär das ideale um meinen Winterspeck purzeln zu lassen.
Miranda F. am 10.04.17
Den ganzen Tag im Büro ist stressig und da braucht man eine sportliche Abwechslung finde ich. Ich möchte gern meine Ausdauer verbessern und mich sportlich fit halten. Da ich aber keinen Laufpartner habe und es alleine keinen Spaß macht joggen zu gehen, wäre das Laufband genau das Richtige für mich. Mein Partner ist ein Sportmuffel. Vielleicht könnte ich ihn ja dazu bewegen auch das Laufband zu nutzen. Es hat ja vielerlei Vorteile, z.b. dass es wetterunabhängig ist, eine großzügige Super-Soft- Lauffläche und verschiedene automatische Trainingsprogramme bietet.

Ein starker Motor treibt mich an,
ich stehe darauf meinen Mann.
Bei Schnee und auch bei Regen,
ist dieses Laufband einfach ein Segen.

Ich laufe wie auf Wolke Sieben
und werde förmlich angetrieben.
Meinem Ziel ich endlich näher bin,
denn als Siegerin sage ich: "Win, win, win!".

Ihr seht mir ist es nicht egal, dieser Gewinn wäre einfach wunderbar! Ein frohes Osterfest und Sport frei!
andreas d. am 10.04.17
super Laufband würde ich gerne gewinnen
Sabrina r. am 09.04.17
ich bräuchte ein Laufband nur um zu sehen ob ich wirklich auf die Schnauze falle wenn ich es auf Turbo stelle- wie es in den filme häufig gezeigt wird!
Naja und abnehmen müsste ich auch ein bisschen- Platz zum aufstellen hätte ich ja
Stefanie S. am 09.04.17
Be Cool, Be Crazy, Be Creative, Gewinne

Wer sollte dieses Laufband gewinnen???
Wer...

B Bereit ist, sich fitter zu machen
e ehrgeizig am Ball bleibt

C Clever ist, sich einen sinnvollen Trainingsplan zu erarbeiten
o ohne Druck, und nur zum Spaß an der Freude trainiert
o ordentliche Trainingsausführung gewährleistet
l leidenschaftlich Sport betreibt

B Begeisterung für Neues hat
e endlich seine Ziele erreichen will

C Cool ist, wenn es auch mal nicht so läuft, wie man es sich erhofft
r realistische Ziele vor Augen hat
a alles für möglich hält
z zusätzlich bereit ist, die Ernährung umzustellen
y Yin und Yang im Einklang hat

B Bereit ist, mehr als nur ab und zu mal zu trainieren
e eine hohe Eigenmotivation hat

C Cellulite den Rücken kehren will
r Rückenproblemen vorbeugen will
e effektives Training schätzt
a Ausdauer verbessern will
t Termin unabhängig trainieren will
i idealerweise über genug Wohnraum verfügt
v Vorteile von Sport und gesunder Lebensweise erkannt hat
e ehrlich mit sich selber ist

G Großzügig das Laufband mit anderen Familienmitgliedern teilt
e endlich Erfolge am eigenen Körper sehen möchte
w willensstark genug ist, den Schweinehund zu überwinden
i immer aktiv sein will
n nicht wieder in alte Gewohnheiten zurück fällt
n nie aufgibt, auch wenn es Rückschläge gibt
e Energie besitzt

Und das bin ich!!!
Ingeborg S. am 09.04.17
Oh, ja , für meine Tochter wäre das toll.
Nach 15 Jahren Krankheit wäre es für sie eine sehr, sehr große Verbesserung ihrer Lebensqualität.
Sport wann sie möchte - ohne wenn und aber und alle unschönen Umstände
Rike S. am 09.04.17
... für mich wäre es toll endlich einmal laufen zu können , wann immer ich will -
da ich seit 15 Jahren eine Infektion im Gesicht habe, und mich erst sehr aufwändig mit Pflastern und dann mit MakeUp einigermaßen ansehnlich herrichten muß - um nicht zu sehr angestarrt zu werden

Für mich wäre es Freiheit auch einmal "ungeschminkt" laufen zu können,
egal wann, egal wie

- für mich : ein TRAUM
Gerhard W. am 09.04.17
Ohne Schweiß - kein Preis !!
Daniela H. am 09.04.17
Im Winter als Vorbereitung für den Frühling.
Wibke W. am 09.04.17
Wir hatten mal ein Laufband, bei uns im Keller stehn,
und oft hat man mich Sonntags, darauf joggend gesehen.
Mit Fernseher davor, bei schlechtem Wetter perfekt
und auch wenn's draußen schon dunkel war, war das Laufband für mich echt nett.
Ich schreibe euch ein Reimchen, denn wie könnt es anders sein,
da ging unser kleines Laufband, nach und nach immer mehr ein.
Zuerst konnt man nur noch laufen Meilen, dann zeigt er die Zeit nicht mehr an,
obwohl das tolle Laufband ja eigentlich so viel kann.
Die Steigung kann man verändern, das Tempo geht hoch oder runter,
und auch die Walker unter uns macht das Laufband schnell mal munter.
Ich hätte so gern ein neues, für meine neue Wohnung allein,
dann könnt ich dort immer Trainieren, und es nennen mein.
Ich würde am liebsten anfangen mit 5km pro Tag,
denn jeden Tag ein bisschen Sport, das ist es was ich mag.
Irgendwann würd ich mich auch gern steigern, Kalorien misst es ja auch
und dann könnte ich trainieren für einen flachen Bauch.
Kontrolliert wird auch der Puls, jeden Herzschlag zeichnet es auf,
auch Steigungen kann man simulieren, und ein wenig laufen bergauf.
Auch einzelne Trainingsprogramme, die würd ich probieren gern
bei langsamen Phasen kann ich lesen oder natürlich schaun fern.
Nun hab ich ein wenig gedichtet, war creative und crazy dazu
und würd so gern gewinnen, drum schick ichs nun ab im nu.
Andrea F. am 08.04.17
Hallo liebes Hammer Team !

Ich möchte Euch heute meine Geschichte zum Thema Laufband erzählen.

Ich bin groß und sehr schlank. Dafür jedoch nicht außerordentlich sportlich.
Diesen Platz belegt meine Hündin Fritzi ! Fritzi ist eine "Flitzpiepe" sonder gleichen. Sie bekommt nie genug vom Flitzen und Bällchen spielen in unserem Garten obwohl dies eigentlich für ihre Knochen "Mord" ist. Diese Energie entläd sich leider auch in Form von Aggressionen gegenüber Hunden beim Gassi gehen.

Traurigerweise hat Fritzi schon einige Jahre zwei sehr kaputte Hüften. Mit TCM und anderen Pülverchen können wir eine OP herauszögern.
Die Physiotherapeuten empfehlen Ausdauersport für den Hund. (Mir würde das als Ex-Raucherin auch nicht schaden !)
Nun ist es aber so, dass wir im wunderschönen Wuppertal wohnen. Der Anreiz, als Nicht- Sportler im Bergischen Land zu joggen, walken oder Fahrrad fahren, hält sich bei mir in Grenzen. Und die wirklich toll ausgebaute alte Bahntrasse ist erstens nur über einen "sehr sportlichen Berg" zu erreichen und zweitens von zahlreichen Hunden besucht...

Seit einigen Wochen schaue ich mir regelmäßig den "Hundeflüsterer" im TV an. Dort wird mit "unsozialisierten" Hunden und vor allem"untrainierten" Menschen gearbeitet.
Häufig kommen bei überaktiven und aggressiven Hunden auch Laufbänder zum Einsatz. Der Hundeflüsterer vertritt die Auffassung, dass die Reihenfolge, sich mit dem Hund zu beschäftigen, aus Bewegung-Gehorsam-Berührung (in dieser Reihenfolge), bestehen sollte.
Dies scheint mir, zumindest auf Fritzi bezogen, schlüssig.

Dadurch kamen wir auf die Idee, uns für Laufbänder zu interessieren.
Leider sind die nicht billig. Und wenn doch, ist die Lauffläche so schmal wie ein Tischset tief ist. Damit mag ein gut koordinierter Mensch zurecht kommen. Die hibbelige Fritzi an diese Situation zu gewöhnen halte ich jedoch für sehr schwierig. Hinzu kommt, dass ich auf vielen Laufbändern gar nicht mit den Füßen rechts und links auf dem Rand stehen könnte um Fritzi zu führen und zu unterstützen.
Das wäre glaube ich ein wenn auch witziges Disaster. Und Fritzi hätte danach warscheinlich panische Angst vor dem Teil.
So würde es vermutlich früher oder später im Keller oder bei Ebay landen.

Als ich eben nun also wieder einmal nach Laufbändern schaute, stiess ich auf Ihre Website und das Gewinnspiel.
Warum nicht unsere Geschichte erzählen, dachte ich mir.

Leider kann ich jetzt nicht mehr weiter schreiben, da Fritzi mich trippelnd umkreist und ungeuldige Grunzlaute dabei ausstösst. Da noch nicht Gassizeit ist, wäre jetzt z.B. ein wunderbarer Moment, um sie auf einem Laufband traben zu lassen.
Wenn wir dann spazieren gehen würden, wäre sie ruhiger und ausgeglichener. Da wären Hund und Mensch glücklicher !

...träum...träum....träum...

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Frühling !

Viele Grüße aus dem schönen Bergig-äh Bergischen Land !


Andrea
Miriam R. am 05.04.17
Das Wollen, ja fast schon ein Müssen! Aber auch ein Nicht-Dürfen...

Der Bewegungsdrang ist riesig, fast schon unvorstellbar. Am liebsten sofort loslaufen - dem ersehnten Rhythmus verfallen: Schritt, Schritt, Atemzug. Den Gedankenkreisel abschalten und einfach nur spüren. Anstrengung und Entspannung gleichzeitig.

Halt, stopp! Langsam! Du darfst nicht! Du musst aufpassen. Diejenigen an deiner Seite machen zwar Meter, aber noch lange keine Kilometer. Meter, die noch dazu daraus bestehen jedes Blümchen mit kindlicher Wissbegierde mehrmals zu umkreisen und sämtliche Kiesel ausführlich zu mustern.

Also gut, nur ganz langsam um die Häuser schleichen, es bleibt schließlich nichts anderes übrig. Aber die Trainingsschuhe, die darf man ja zumindest anziehen. Die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt. Vielleicht könnte man nachher mit dem Babyphone in der Tasche in den Garten - 378 mal zwischen Hochbeet und Kirschbaum hin und her? Ist doch egal, was die Nachbarn denken...

Spricht hier nicht schon die äußerste Verzweiflung? Der unerträgliche Wunsch ein gefangener Hamster zu sein, damit man wenigstens ein eigenes, ständig verfügbares Laufrad im Käfig haben könnte?!

Moment! Da kitzelt etwas, eine Idee! Ein Laufband, hier, genau hier an dieser Stelle! Hierbleiben, in Hör- und Reichweite. Und doch zurück in die geliebte und so schmerzlich vermisste Welt der Bewegung:

Schritt, Schritt, Atemzug!
Ernst Z. am 05.04.17
Ich habe in einem Zimmer einen schönen Platz für das Laufband. Meine Frau, die sehr sportlich ist, würde es kaum erwarten können, wenn das Laufband geliefert wird und wahrscheinlich würde sie auch mich dazu bringen, das Laufband auch zu benützen, wo ich doch nicht wirklich ein sportlicher Typ bin. Aber bei einem deratigen Gerät kann ich mich dann sicherlich auch nicht zurückhalten. Ich freu mich jetzt schon.
Heimo H. am 05.04.17
könte mir vorstellen das ich auch mal Sort betreibe. Ein tolles Gerät.
janet l. am 05.04.17
also ich würde mir das Laufband abends vor den Fernseher stellen. Das ist die perfekte Zeit, weil ich anders kaum Zeit habe. Jetzt kommt ja der Frühling und der Speck muss weg. In die Arbeit fahre ich jeden Tag mit dem Rad, das tut gut und macht mich fit. Was ich am Laufband gut finde, ist, das man verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen kann und das man hoch und runter laufen kann. Meinen Freund würde ich auch noch dazu bringen, sich mit dem Gerät anzufreunden. So ein Laufband erspart zudem noch den Weg ins Fitnessstudio und man kann auch bei schlechtem Wetter im Trockenen trainieren. Vielleicht lasse ich sogar den Hund drauf laufen - der könnte auch ein bischen fitter werden (hihi) Schön ist auch, das man es zusammenklappen kann und es somit nicht im Weg rumsteht, wenn man es nicht benutzt - sehr praktisch. Das mit den Pulssensoren finde ich auch toll, schön das mein Laufband mich vor dem Zusammenbruch warnt. Und wenn ich mal die Schnauze voll habe, vererbe ich es an meinen Papa, der läuft jeden Tag 10 Km in der Stadt rum und kommt ganz kaputt nach Hause. Also kurz und und knapp, ich würde mich über ein Laufband aus Eurem Sortiment freuen vielleicht habe ich ja Glück

Ich wünsche noch eine schöne Woche
Isabell S. am 04.04.17
Die Waschmaschine piept, das Baby schreit.
Ich habe doch keine Zeit!
Das Telefon klingelt, der nächste Termin ist nicht mehr weit.
Ich habe ja sowieso keine Zeit!
Nun ist Sommer, perfektes Wetter, das wäre die Gelegenheit.
Nur mir fehlt wirklich die Zeit!
Es regnet, stürmt und schneit.
Nun hätte ich Zeit!
Fit werden, sich von den Kilos trennen,
das ist die Schwierigkeit.
Doch ein Laufband gibt mir dazu die Möglichkeit.
Aufgestellt und immer einsatzbereit,
gibt es keine Ausrede mehr für Terminknappheit.
Endlich habe ich fürs Training Zeit!


Die Schwangerschaftskilos müssen endlich wieder runter und ich hätte noch etwas Platz in der Wohnung für ein so ein tolles Laufband! ;)
Alexandra A. am 04.04.17
run
Stephan K. am 04.04.17
Liebes Hammer-Team,
das Thema "Laufen lassen" nimmt im Rahmen unseres Rentner-Sportvereins "Turne bis zur Urne" eine besondere Stellung ein, die oftmals im Rahmen der Prostata.Assoziation zu genierten Blicken und unangenehmen Schweigen führt, was selbstverständlich negative Auswirkung auf Stimmung und Motivation der Gruppe hat und zudem zu gelegentlichen "Frust-Kräntzchen" führt, was dem eigentlichen Anliegen der Gemeinschaft zuwider läuft. Mit dem Gewinn ihres Laufbands böte sich unserem Team die Möglichkeit, dem Bereich "Laufen" eine neue und positiv konnotierte Bedeutung zu geben und ein für alle Mal mit dem Tabuwort "Laufen" aufzuräumen.
Ziel des Projektes "Hammer-Laufband" ist es zudem gleichzeitig, ein wissenschaftlich-fundiertes Experiment, für das wir gleichzeitig parallel zu diesem Schreiben einen Forschungsantrag beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (kurz BMBF) einreichen, zu starten, das zum Ziel hat, herauszufinden, inwieweit es mittels eines Laufbandes möglich erscheint, dem Zeitkontinuum entgegenzuwirken, welches sich besonders schwerwiegend auf die Mitglieder unseres Vereins auswirkt. Denn aufgrund des immer noch vorhandenen Forschergeistes unserer Mitglieder würden sich diese bereit erklären, anhand zweier Kontrollgruppen ("Team-A-lphawolschwadron" sowie "Team B-etablocker") herauszufinden, ob es möglich ist, gegen die Zeit "anzulaufen". Für die Umsetzung unseres Projektes, welches sich unserer Schätzung nach als Meilenstein der Senioren-Forschung entpuppen wird, sind wir jedoch auf ihr Laufband angewiesen. Wenn Sie unseren betagten Laufwundern also eine Chance geben wollen der Zeit ein "Schnippchen zu schlagen" und einen Dienst an der Wissenschaft leisten wollen, haben Sie jetzt die Chance. Wir zählen auf Sie!

Mit besten Grüßen

Stephan Knapp - Vorsitzender der Turnsportfreunde "Turne bis zur Urne n.e.V.-Radevormwald"
Johann H. am 04.04.17
Ich würde das Laufband im Winter nutzen.
Rudolf G. am 03.04.17
Komme grade aus der Rehaklinik und möchte mit der Fitness weiter machen.daher wäre ein Laufband sehr hilfreich.
Carina S. am 03.04.17
Sport ist meine neue Leidenschaft. Ich trainiere 2 Mal pro Woche im Fitnessstudio und habe schon einiges erreicht. Allerdings sollte und möchte ich noch einiges mehr an Ausdauertraining machen, um meine sportlichen Ziele zu erreichen und das kann ich nur schaffen, wenn ich ein schönes Ausdauergeräte für das Training Zuhause habe. Ich habe auch schon die Outdoor-Laufstrecken in meiner Umgebung erkundet, aber die sind leider alle ziemlich steil und daher für einen Laufanfänger doch etwas heftig ;-)

Daher:

Laufen tut mir gut!
Weg ist dann die Wut!
Mit mehr Training lauf ich anderen weg!
Runter mit dem Winterspeck!
Schenkt mir dieses Hammer-Band :)
Ich laufe bis zum Weltenrand!
Martin M. am 02.04.17
Ein bisschen Fitness wärs!
Daniela G. am 02.04.17
ein Laufband würde ich sehr gerne haben, der einzige Nachteil besteht, das es sehr viel Platz beansprucht. Ich möchte es zum Gehen benützen und nicht zum Laufen, damit ich meine Muskeln trainieren kann, mit denen ich Probleme habe.
Karsten W. am 02.04.17
So ein Laufband wär echt praktisch für mich, weil dann könnte ich immer meine Kondition und mein Gleichgewicht bei jedem Wetter trainieren. Da ich vor 20 Jahren einen Verkehrsunfall hatte, und seit dem nicht mehr so richtig alleine gehen kann.
Was echt praktisch für mich wär, da man sich am Laufband vorn auch auch festhalten könnte, wenn man sich nicht mehr halten kann.
Das Laufband würde ich bei uns in den Flur stellen, wo dann bestimmt die anderen meiner Familie auch drauf trainieren werden!
Robert K. am 02.04.17
Lauf Band, Lauf!
Melanie M. am 02.04.17
Ich würde sehr gerne gewinnen, da ich eigentlich sehr gerne ins Fitnessstudio gehen würde mir dazu aber die Zeit fehlt und es mir zu teuer ist weshalb es echt cool wäre ein Laufband oder andere Geräte zu Hause zu haben.
Daniel B. am 02.04.17
Die Frage lautet nicht, brauche ich dieses Laufband oder nicht; sie lautet, wie kann ich meinen Sport neu definieren und mich selbst für das Laufen motivieren?!

Ich mache derzeit schon viel Sport, nutze dabei allerdings hauptsächlich altes und gebrauchtes Equipment. Unter anderem gehören dazu Übungen zur Verbesserung der Kraft, aber auch Sportarten der Ausdauer, wie Fahrrad fahren (wobei ich dies eher sporadisch mache).

Zwei Mal in der Woche besuche ich ein professionelles Fitnessstudio und zudem habe ich mir einen kleinen Sportraum in meinem Keller eingerichtet. Für das Laufen konnte ich mich bisher allerdings leider noch nicht begeistern. Das liegt vor allem daran, dass es in meiner näheren Umgebung keine geeigneten Laufstrecken gibt. Im Fitnessstudio hingegen möchte ich nicht Laufen, da dort viele begeisterte Läufer sind, die gefühlt täglich mehrere Stunden auf den Bändern verbringen und mir sprichwörtlich davon laufen würden.

Um nun also nicht nur sporadisch Fahrrad zu fahren und den oben erwähnten Studio- Sprintern nacheifern zu können, würde ich mich sehr freuen, wenn ich das Gewinnspiel von HAMMER gewinnen würde. Eine für mich neue Sportart, ein neues Gerät und sicherlich viele gelaufene Kilometer würden mich auf ein neues Fitnesslevel katapultieren. Selbst das Laufband könnte sich freuen, denn es stünde nicht nur ungenutzt herum.

In diesem Sinne!
Markus H. am 02.04.17
Lena ist eine wunderbare Tochter, und ich wie ich hoffe ein ebenso wunderbarer Vater. Nun meint Sie aber, dass sie mich noch vieeel mehr lieb haben würden, wenn wir im Keller ein Laufband hätten (draussen wünscht sie sich übrigens einen Whirlpool - got the message?). Dann könnte sie im ihrem Sportgymnasium endlich einmal
schneller als ihre beste Freundin sein...
HELGA D. am 02.04.17
würde mir sehr helfen meinen inneren Schweinehund zu besiegen. Danke
Judith j. am 02.04.17
Keine Ausrede mehr bei Schlechtwetter!!!
Berna S. am 02.04.17
Also hauptsächlich würde ich ihn zum Laufen verwenden und wenn ich gerade nicht laufe, könnte er als Kleiderablage für mich und als Liegeplatz für meine Katze dienen.
Patrick D. am 01.04.17
Mein Arzt hat gesagt ich sei zu fett und muss abnehmen.
Mein zweiter Arzt meinte ich sei auch zu hässlich, um rauszugehen.
Darum hätte ich gerne das Laufband, weil ich draußen nicht laufen darf. :/
Alfred A. am 01.04.17
Nach einen Herzinfakt könnte ich das Laufband gut nutzen
Gabriele R. am 01.04.17
Der Winterspeck muss weg,
ein Blick in den Spiegel macht es klar, 10 kg weniger, das wär wunderbar.
Langsam beginnen, täglich besinnen, Bewegung ist wichtig, ausreichend soll sie sein und richtig.
Walken und Laufen in der Natur, das ist herrlich, gut für die Muskeln und Balsam für die Seele, pur.
Leider spielt das Wetter oft nicht so mit, und schon ists wieder vorbei mit halbwegs fit.
Da käme ein Laufband gerade richtig, ich würds aufstellen, daheim im Keller
und fleißig trainieren, und jede Woche würde ich etwas schneller.
Gemeinsam nutzen mit Tochter und Mann, die beiden sind tolle Läufer, wär so cool wenn ich endlich mal mithalten kann.
Um dieses Ziel zu erreichen stelle ich jetzt sofort die Weichen,
rein in die Schuhe und ins Laufgewand, und perfekt dazu wäre noch von Hammer ein tolles Laufband.
ina d. am 01.04.17
Das Laufband

Gummigeruch, der erste Schritt
Der zweite Schritt, Atem, Puls, Beine, Muskeln
Lola rennt, ich renne mit
Schnell, Geschwindkeit, Pulspulspuls
Langsamer, Atmung, Muskeln, Entspannung
Thomas B. am 01.04.17
Am laufend Band nur laufen am Laufband,
das ist ein Hammer, aber nur mit einem Fitnessgerät von HAMMER!
Daniela S. am 31.03.17
Ich hab schon mal mit laufen angefangen, aber seit unser Hund verstorben ist fehlt mir ein wenig die Motivation alleine wieder durchzustarten. Wär echt toll es zu gewinnen und ich würd es auf jeden Fall fleißig nutzen!
Niklas B. am 31.03.17
Hallo

Also mein tiefstes Inneres hofft natürlich das ich niemals ein Laufband gewinne. Leider muss ich 15kg abnehmen und das werde ich mit Chips und Cola leider nicht schaffen. Der beste Ort für so Lauf(Folter)band wäre natürlich im Esszimmer neben dem Bierkühlschrank was wahrscheinlich auch nicht die beste Lösung wäre und das obwohl Bier ja Isotonisch sein sollte. Also würde es wohl oder übel das Wohnzimmer werden. Da kann meine Freundin dann genüsslich ihre Serien schauen und ich schneller rennen da mein Puls bei so nem Schrott massiv in die Höhe steigen wird . So schaffe ich es vlt auch schneller 15 Kg abzunehmen.
Stefanie C. am 31.03.17
Hallo! Ich würde so ein Laufband dringend brauchen. Die Schwangerschaft hat Spuren im Wert von 20 kg hinterlassen :( ich fühle mich unwohl und fremd in meinem Körper wie nie zuvor! Der Gewinn wäre eine riesen Motivation und Weihnachten/Geburtstag/Ostern zusammen für mich
Joachim J. am 31.03.17
Ich würde mein Laufband ins Wohnzimmer zum Fenster stellen. Der Platz ist bestens geeignet, da ich mit Sonnenstrahlen auf der Haut und großer Motivation ins schwitzen komme!

Ab und an würde ich auch meinen Deutschen Schäferhund darauf laufen lassen, somit können wir beide unsere überschüssige Energie abladen.

Wir würden uns sehr freuen! :D
Wolfram W. am 31.03.17
10 kg müssen runter ..laufband würde das beschleunigen
Martina H. am 30.03.17
1 top
Romana E. am 30.03.17
Ich träume schon ewig von einem Laufband. Ich würde eigenltich sehr gerne laufen gehen - finde aber immer eine Ausrede: zu kalt (könnte ja krank werden) zu windig (da kann man nicht laufen) zu heiß (das ist dann schon gar nicht gesund) zu finster (das ist dann gefährlich) hab gerade gestern Haare gewaschen ....... die Liste der "Ausreden" des inneren Schweinehundes ist unendlich lange. Ja nur wenn das Laufband im Keller stehen würde dann würden schon mal sehr viele Ausreden wegfallen! Ich hab schon öfters mit einem Kauf geliebäugelt - nur die "billigen" Geräte mit Selbstantrieb die sind ja eine Frechheit - ich bin ja kein Hamster! Und die "richtigen" Laufbänder sind für mich einfach zu teuer. Also mein innerer Schweinehund der würde ganz schön schauen wenn ich gewinnen würde - ob er da noch eine Chance hat.
Martin S. am 30.03.17
Bei mir würde das Laufband eine rege Nutzung finden, dann unser Sportlerheim des lokalen Fussballclubs, für den ich auch spiele, wird bald um einen Anbau erweitert, dort soll ein kleiner Fitnessraum entstehen, wo gerade unsere jungen Wilden sich dann austoben können, denn nur Fussbal ist nicht mehr modern... da wir unseren Jungs immer etwas bieten wollen, damit sie dem Sport treu bleiben, wäre ein Laufband einfach der Hit und man würde gleiche viele Menschen auf einmal glücklich machen :-)!
Christine S. am 30.03.17
Ein Laufband wollte ich immer schon haben. Leider ging es sich finanziell bis dato noch nicht aus. Um so mehr würde ich mich deshalb über einen Gewinn freuen. Da wir gerade beim Hausbau sind, und einen großen Keller samt Fitnessraum planen, würde der Gewinn eines Laufbandes gerade perfekt in mein Leben passen. Ausserdem hasse ich das Laufen im Freien. Auf dem Laufband zu laufen, ist mir viel lieber. Auch mein Körper würde sich sehr darüber freuen. Vielleicht beginnen dann bei der ein-oder anderen Laufrunde endlich meine Kilos zu purzeln. Ein bisschen Sport sollte jeder betreiben, aber bis jetzt habe ich für mich noch nicht die richtige Art entdeckt. Ich kann mir das Laufen auf dem Laufband aber sehr gut für mich vorstellen. Ausser mir würde noch mein Schatz das Laufband verwenden. Der besucht häufig das Fitnesscenter und ist es gewöhnt, am Laufband zu trainieren. Der Gewinn des Laufbandes würde also unseren hauseigenen Fitnessraum komplett machen, und da ich noch nie etwas gewonnen habe, halte ich mir selbst ganz toll die Daumen! Hoffentlich klappt es diesmal!
denise s. am 30.03.17
laufen - absolut mein lieblingssport seit meinem vierten lebensjahr! was leider in letzter zeit kürzer kommen musste, kind und kegel verlangen (vor allem körperliche) gegenwart in der wohnung, da ist freies laufen in der natur kaum möglich. deswegen würde ich mich besonders über das laufband freuen, zwei fliegen mit einer klappe geschlagen.
Julia N. am 30.03.17
Traumlaufband - Laufbandtraining - Trainingsroutine - Routinebewegung - Bewegungsliebe - Lieblingssport - Sportfamilie - Familienvater - Vaterfreizeit -Freizeigestaltung - Gestaltungsfreiheit - Freiheitsgefühl - Gefühlsleben - Lebensqaulität - Qualitätshammer - Hammergewinnspiel - Gewinnspielsieg - Siegertraum - Taumlaufband :-)
Andreas S. am 30.03.17
Ein Laufband - also etwas, das läuft, ohne dass wir uns von der Stelle bewegen - das ist etwas Tolles, doch auch etwas vollkommen Überflüssiges. Jedoch - und das relativiert meine Aussage - besteht damit die Möglichkeit, jederzeit, also zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter in geschützter Umgebung zu laufen. Somit wird die Überflüssigkeit zu einer sehr angenehmen Erscheinung, welche permanent Fitness anbietet. Wenn wir unseren Schweinehund überwinden, werden wir fit, wenn nicht, werden wir verkümmern - sowohl körperlich, als auch - in Folge - geistig. Denn äußerliche Bewegung sorgt für innere Beweglichkeit.Auch hat ein derartiges Laufband Halterungen, um vor Stürzen gefeit zu sein. Wie diese Halterungen - so wir unsere Hände darauf lassen - Auskunft geben über unseren Puls. Auch ein Display ist angebracht, welches Auskunft gibt über die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Disdanz, die verbrannten Kalorien usw. usw. Nun meditiere ich täglich und verbinde mich mit den Energien des Universums. Ich zentriere meinen Wusch nach Erhalt des Laufbandes, um in den Genuss dieser Errungenschaft zu kommen. Die Energie wird ihren Weg in das Computer-Netzwerk des Gewinnspiel-Ausrichters finden und dafür sorgen, dass mein Wunsch, weitere Energie auf dem Laufband zu generieren, in die materielle Ebene geführt wird und ich der Gewinner des tollen Preises bin.
Neben der Meditation und der Bündelung der Energie erhöhe ich meine Erwartungshaltung bezüglich des Liefertermins meiner - in baldiger zeitlicher Nähe fokussierter Errungenschaft. Möge das Laufband seinen Weg zu mir in Eiles-Tempo absolvieren und nicht zu sehr außer Atem kommen.
Christina J. am 30.03.17
Mein Mann und ich, muss ich gestehen,
wir ließen uns ein wenig „gehen“

Zuerst die guten Leckereien,
ob Kekse, Gans und auch zuweilen
die wenige Bewegung doch,
weil Kälte, Nässe und auch noch
der viele Schnee uns ließ verweilen
zuhause, und die Couch uns teilen

Doch nun, es reicht, was soll man sagen
jetzt wird es Zeit, sich mal zu plagen

Weg mit dem Süßen, Keks adé
her mit Radieschen, Lauch, Püree

Und auch Bewegung soll nicht schaden
einen Versuch müsst man halt wagen
Auch wenn der Wind dann heftig weht,
das Laufband stets im trock´nen steht

Ein Platz der ließ sich auch erschaffen
weg mit den ganzen andren Sachen
her mit Bewegung, Freude, Schweiß
dass macht gesund, wie jeder weiß

Drum dieser Reim, vielleicht zum Lachen
... sie würden uns sehr glücklich machen
Marlene P. am 30.03.17
Ich würde mir dieses Laufband gerne mit meiner Schwester teilen, da wir von nun an mehr Sport machen woollen. Ich habe gehört, dass Hammer eine tolle Marke für Fitnessgeräte ist und würde mich gerne selbst überzeugen!
Birgit W. am 30.03.17
Ich habe zwar einen Park vor der Haustür,aber die Motivation zum Joggen hält sich in Grenzen - mal regnet es, es ist zu kalt ... Mit einem Laufband wäre ich völlig unabhängig vom Wetter, ich kann mich beim Training durch Musik und Fernseher ablenken oder einfach aus dem Fenster schauen. Ich hätte einen schönen Platz im Gästezimmer frei und mein Freund Harry würde auf jeden Fall mit trainieren. Das Schöne am Laufband ist ja, dass es individuell auf die jeweilige Konstitution einstellbar ist. Mein Harry kann nämlich nicht so schnell...
Jasmin T. am 30.03.17
Ich lebe für den Sport, wäre genau das richtige für mich :)
Katrin G. am 30.03.17
ich bin sehr sportlich, mag laufen aber am wenigsten - darum würde ich damit wieder zum Laufen beginnen - dafür würde ich das Laufband ins Wohnzimmer stellen, damit ich immer ins Freie schauen kann, oder auch noch am Abend das Laufband vor dem Fernsehen nutzen.....
Thomas O. am 30.03.17
In unserem Keller wäre reichlich Platz für das Laufband. Und da es bei uns (in Salzburg) eh gerne schlechtes Wetter hat, wäre ein Laufband für regnerische Tage der absolute Hammer! Abgesehen von mir würden garantiert auch meine Frau und mein 12-jähriger Sohn darauf los sprinten, also wäre es wahrscheinlich im Dauereinsatz! :)
Raphael W. am 30.03.17
Also ich bin grundsätzlich sehr faul.
Ich würde mir dieses tolle Gerät also von einem 60 Zoll Flach Bildschirm ins Wohnzimmer stellen, dann denke ich, würde ich den inneren Schweinehund auch besser besiegen. Mein Vater ist eher der Mountainbiker und wird nebenbei am Hometrainer trainieren. So könnten wir gemeinsam jeden Morgen ein paar Liter schweiß aus uns raus pressen, und nebenbei noch abgelenkt werden von unserem tollen 60 Zoll TV

Meine Mutter wird das Gerät denke ich nicht besteigen, die wird aber dafür sorgen dass wir 2 was ordentliches zum Frühstück und zu Mittag bekommen, nicht dass wir umkippen auf unseren Geräten.

Ich bin schon länger auf der Suche nach so einem Gerät, aber da ich gerade Student geworden bin, hab ich mein ganzes Geld in Bücher und Gesetztes Texten gesteckt, denn ich studiere Rechtswissenschaft. Denke ein bisschen Sport am Morgen würde mir so also eine ordentliche Abwechslung beschaffen und ich könnte den Lern Stress auch endlich mal loswerden indem ich ihn rausschwitze.

Ich würde mich jedenfalls sehr freuen!

Gruß
Fatima A. am 30.03.17
Ein Hamsterrad das würde mein Sohn brauchen,
er ist nämlich nicht zu schlauchen.
Doch ein Hamsterrad kann man hier nicht gewinnen,
Nein, da ist sogar ein Laufband drinnen!
Warum brauchst du das Laufband werdet ihr fragen,
ich werde euch nun meine Gründe sagen.
Wohne mitten in der Stadt da kann ich nicht rennen,
könnte sonst ebenso gut neben einem auspuff pennen.
Mit dem Baby ihr werdet es auch einsehen,
kann ich wohl kaum ins Fitnesscenter gehen.
Ihr werdet sagen, wir lassen uns nicht leimen,
die kann doch garnicht gescheit reimen.
Doch denkt an meine Gründe, das macht doch Sinn,
Wenn ich allein das Laufband gewinn!

P.s. Ich finde das Laufband ganz tadellos,
wenn ich gewinne, das wäre sehr famos.
markus z. am 30.03.17
Super Gewinnspiel
Andrea B. am 30.03.17
Das Laufbad käme nicht nur für meinen Mann und mich infrage, auch unsere zwei Hunde dürften nach Lust & Laune trainieren...
Christian K. am 30.03.17
Seit Menschen auf 2 Beinen stehen, laufen sie, anfangs um sich zu ernähren, dann um die Welt zu besiedeln, jetzt um das reichliche Mahl zu verdauen und um Gesund zu bleiben. Wie sich doch die Zeit geändert hat, doch eines hat sich nicht geändert, Menschen laufen trotz Kraftfahrzeugen. Im Sommer steht das Laufband meist allein im Zimmer, denn draußen im Freien ist es warm, luftig und lange hell. Doch im Winter bei Eis und Schnee und bei Regenzeiten kommt die Zeit des Laufbands, um ja nicht aus der Übung zu kommen. Auch im Fitnessstudio steht meist ein Laufband selten unbenutzt, es ist beliebt trotz all der Konkurrenz anderer neuartiger Trainingsgeräte. Es ist ein Gerät, das nicht aus der Mode kommt. Ich bin schon immer gerne gelaufen, sei es am Laufband im Fitnessstudio oder im Freien, mal schneller mal langsamer. Mal habe ich es übertrieben, dann schmerzte hier und da ein Muskel, doch man ist trotzdem immer wieder gerne auf den Beinen. Bewegung hilft in vielen Lebensbereichen, doch übertreiben sollte man es nicht so oft, obwohl es mir taugte Laufbänder in diversen Fitnessstudios ihre Grenzen und Geschwindigkeiten aus zu testen. Nach der Bewegung, sei es am Laufband oder im Freien, hat man wieder mehr Tatendrang, sofern man seinen Körper nicht überbelastet und das richtige Maß findet, das habe ich schon gelernt. Ich liebe es schnell zu laufen, ich versuchte Gefälle mit voller Geschwindigkeit zu laufen, was eben die Beine hergeben.
Manfred H. am 30.03.17
Musik: "Eye of the Tiger"
Standplatz: Vor dem Fenster
Motto: Lauf, Forrest, lauf!
Benutzer: Ich und sonst keiner
Speed: ständig wechselnd
Nadja H. am 29.03.17
Leider kann ich draussen nicht mehr laufen da ich seit zwei Jahren Probleme habe mit dem Knie, am Laufband ist das nicht der Fall, aber nur deswegen in ein Fitness Center gehen - nein, also damit könnte ich endlich wieder laufen, wenn auch leider nicht draussen In der Sonne aber immerhin ginge es wieder ;)
Nicole S. am 29.03.17
Warum ich ein Laufband will,
damit ich endlich meine Fettpölsterchen kill.
Bis vor fünf Jahren joggte ich sehr viel,
und was sich dadurch an meinen Körper änderte gefiel.
Ich nahm sogar an einem Halbmarathon teil,
und meine Sportkarriere wurde dadurch richtig steil.
Sport war ab diesem Zeitpunkt mein Leben,
doch bald würde es andere Mittelpunkte geben.
Ich bekam meine zwei Kids,
und sie sind mein großes Glück.
Doch was machen 4 Jahre wenig Sport mit dem Körper,
ich glaub, dass brauch ich nicht weiter zu erörtern.
Ich startete einen neuen Versuch mit dem rennen,
doch ich musste früh erkennen,
was eine Schwangerschaft mit dem Körper macht,
und so wurde ich erstmal vom Leben ausgelacht.
Der Hormonhaushalt spielte verrückt,
und aus war der Traum vom Bikiniglück.
Im Freien zu Joggen, da juckte die Haut,
das Bindehautgewebe war schwach und der Schweinehund laut.
So probierte ich viele andere Sachen,
denn guter Sport bringt ein Herz zum Lachen.
Von Stepperbike bis Crosstrainer hatte ich alles zu Haus,
doch die mussten schnell wieder raus,
die Qualität der Geräte war sehr schlecht,
das wär mir mit HAMMER nie passiert, ganz recht.
Momentan mach ich mich im Fitnessstudio fit,
doch das macht ab Mai meine Arbeitszeit nicht mehr mit.
Mit dem Gewinn könnte ich daheim trainieren zu jeder Zeit,
und mein Grinsen wäre wirklich megabreit.
Da bleibt mir nur noch zu sagen Bitte Bitte,
und ich lauf für Euch die nächsten Schritte.
silvia c. am 29.03.17
Ich habe keine komische oder verrückte Geschichte übers Laufband. Ich mag es einfach, als Ausdauertraining im Fitnessstudio. Ich habe mich immer über die Erfolge gefreut. Jetzt bin ich am Überlegen mir ein Laufband zu zulegen. Ich suche nur den richtigen Platz in der Wohnung. Wahrscheinlich im Wohnzimmer, da muß ich nur etwas umstellen
Marco P. am 29.03.17
Ist die Glücksfee auch noch so klein,soll Sie stets mein Begleiter sein ... ;-)
Birgit A. am 29.03.17
Ich denke schon länger über ein Laufband nach!! Ich denke nach, habe aber nicht vor mir eines zu kaufen, denn ich gewinne natürlich eines :-) Genug Platz hätten wir in unserem Wohnzimmer oder gegenfalls auch im mittlerweile fast leeren Kinderzimmer von meinem Stiefsohn. Was würden wir damit machen ?? Auf jeden Fall trainieren, dabei fernsehen oder einfach Musik laut anmachen und los gehts. Ich könnte es sehr gut gebrauchen da ich gerne was für meine Figur tun würde und auch um meine Ausdauer zu trainieren. Mein Mann würde eher weniger laufen, aber bei mir und unseren beiden Mädels Joana und Jina würde das Laufband super ankommen.
Ich mach dann schon mal Platz und freue mich wenn das Laufband kommt :-)
Georg S. am 29.03.17
Ich möchte ein HAMMER Laufband gewinnen um endlich auch bei schlechten Wetter und im Winter meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen zu können :-)
Maria S. am 29.03.17
So könnte ich auch noch spät Abends laufen.
Gregor s. am 29.03.17
das wärs
Daniel P. am 29.03.17
Das Laufband wär ideal für meine freundin und mich!!! BITTE,
Patrick P. am 29.03.17
Gewinnen
Lisa B. am 29.03.17
Oh der Sommer kommt! Ab aufs Laufband :D
Doris T. am 29.03.17
Ich würde das Laufband in mein Fitnesszimmer stellen . Da ich leider zu viele Kilos habe wegen den blöden Kortisontabletten die ich leider nehmen muss.das lästige Fett muß wieder weg. Hätte ich dieses Gerät würde ich es verteidigen müssen denn Sohnemann der sehr viel auf Fitneß gibt würde es sicher auch in Beschlag nehmen . Danke für das tolle Gewinnspiel . Liebe Grüße Doris
Nina P. am 29.03.17
Ganz ehrlich? Ich bin kein Fan des Laufens, ABER ich möchte dringend abnehmen. Und wenn so ein Laufband mitten im Wohnzimmer steht, dann MUSS man einfach trainieren. Anfangs würde ich wahrscheinlich mehr gehen als laufen, aber mit der Zeit würde meine Kondition immer besser werden. Und ja, vielleicht macht mir Laufen auch irgendwann wirklich Spaß? Wer weiß...
angelika w. am 29.03.17
Familie /Speck !
Ein jeder muss rauf. Die ganze Familie ,denn der Speck muss weg bis 1.Sep.2017 ist der Tag wo wir uns alle wiegen. und ein Laufband wird uns dabei helfen.
Florian B. am 29.03.17
Ich bei sportlichen Aktivitäten ist in etwa so wie ein springender Elefant – das hat noch niemand gesehen. Wenn man meine Freunde dazu befragt, würden sie das genau so unterschreiben. Und gerade deshalb möchte ich ihnen aber vor allem mir beweisen, dass ich nicht nur faul und unbeweglich sein kann. Es wird Zeit mein Leben ein wenig umzukrempeln und sportlich aktiv zu werden. Schließlich werde ich auch nicht jünger und möchte einmal mit meinen Kindern so halbwegs mithalten können.

Mein Ziel in diesem Jahr ist die Trifecta-Medaille, welche man nach Abschluss aller drei Spartan Race Hindernisläufen innerhalb eines Kalenderjahres erhält:
1) 5+ km mit 20+ Hindernissen
2) 13+ km mit 24+ Hindernissen
3) 20+ km mit 30+ Hindernissen

Das klingt erst mal viel und genau das ist es auch. Dieses Ziel ist für Sportbegeisterte bereits hoch gesteckt und somit für mich schier unerreichbar, weshalb ich auch unbedingt ein Laufband benötige um mich perfekt darauf vorbereiten zu können. Es würde mich vor allem zeitlich unabhängig machen und meinem Balkon auch gleichzeitig einen Nutzen bescheren.

Weiters würde ich natürlich auch die Hündin meines Bruders das ein oder andere Mal auf dem Laufband auspowern lassen, wenn sie wieder einmal auf Besuch ist. Sie ist nämlich auch noch nicht müde, wenn man mit ihr den ganzen Tag unterwegs ist. Das Laufband meines Bruders nutzt sie ja an Regentagen ganz brav und hat sichtlich Freude daran. Fast so viel wie daran meine Wohnung umzugestalten :-) Naja „I am Legend“ lässt grüßen.

Ich hoffe ich habe Glück mit dem Laufband und freue mich jetzt schon allen meine Medaille unter die Nase reiben zu können :-P
Andreas L. am 29.03.17
Das Laufband ist für mich die ideale Umgebung um die Natur und den Sport ins Haus zu bringen. Vor allem bei kaltem, nassem oder windigen Wetter! Dadurch ist wirkliche Regelmäßigkeit möglich.
machteld m. am 29.03.17
klasse von euch ,ich hoffe
gerhard z. am 29.03.17
könnte ich gutgebrauchen,denn ich bin übergewichtig u.soll laui arzt abnehmen
helga a. am 29.03.17
laufe nicht gerne ausser haus
will abnehmen
Jürgen S. am 29.03.17
ich finde diese Laufbänder einfach toll - würde ich gerne mein nennen.....
Claudia B. am 29.03.17
Ich würde das Laufband mit meiner ganzen Familie nutzen. Wir würden es ins Wohnzimmer stellen, denn dann könnten wir nebstbei, wenn wir Lust hätten, auch fernsehen und wären dennoch körperlich tätig. Das würde uns allen sehr, sehr gut tun! Ich würde mich riesig darüber freuen!
Manuela K. am 29.03.17
Hallo! Mein Motto war immer: Sport ist Mord - möchte wissen ob ich mit dem Laufband zur Mörderin werde *g*!
Schöne Grüße
Peter M. am 29.03.17
Ich hoffe, es gewinnt jemand anderes, denn mir ist Laufen viel zu anstrengend ... und auf solch einem Band käme ich mir ohnedies wie ein Hamster in seinem Rad vor ... also: Viel Glück euch allen!
Ina S. am 29.03.17
Ihr werdet euch noch wundern, wenn ich in Pension bin, wie ich dank des Hammer Laufbandes fit wie ein Turnschuh bin.
Doris B. am 29.03.17
Ich würde meine 78 jährige Nachbarin das Lsufband als Gehband Nutzern lassen. Sie benötigt aus gesundheitlichen Gründen tägliche Bewegung
Barbara C. am 29.03.17
damit ich endlich einen Grund habe auch mal motiviert zu sein!
Julia R. am 29.03.17
Ich habe jetzt nach einigen Monaten eiserner Disziplin endlich mehr als 16 Kilogramm abgenommen....Scherz es war keine eiserne Disziplin sondern Kalorien zählen(probiert es, es funktioniert wirklich). Mein Problem ist nur, abnehmen ist schön aber Ausdauer habe ich trotzdem keine. Ich hechel nach 5 Minuten wandern wie ein Eisbär in der Wüste. Was ist also die Lösung? Genau! Sport und was gibts besseres als Laufen? Gut, man könnte jetzt sagen: "der Frühling ist da, renn draußen". Aber naja, wie gesagt Eisbär in der Wüste, das macht sich nicht so gut vor den Nachbarn in einer kleinen Gemeinde. Also ist ein Laufband genau das richtige für mich. Jetzt fehlt nur noch die Motivation...und die wäre sicher da wenn ich ein 1000€ Laufband gewinnen würde und es vorwurfsvoll in meinen Wohnzimmer steht. Und wenn das nicht reicht, gibts ja immer noch die Motivation in Form von essen, laufen, vorallem bergauf, verbraucht nämlich Unmengen an Kalorien, da geht sich dann auch der klitzekleine schummel Burger aus.

Also toitoitoi und viel Glück an mich und an alle anderen Teilnehmer.

Ps.: mein lieber Ehegatte hätte es auch Nötig etwas mehr Bewegung zu machen, den kann ich dann also auch draufschmeißen(vlt mit ner Karotte an nen Stock als Motivation ;) und die Katze gleich mit dazu.
Gerald D. am 29.03.17
Ich möchte das Laufband gewinnen damit ich es verkaufen kann, weil wenn ich laufen will geh ich nach draußen;)
Kuzmits E. am 29.03.17
hammer leute, wenn laufen gesund wäre, wäre der Postbote unsterblich.
hammer, ein wal schwimmt den ganzen tag, ernährt sich vom fisch und trinkt ausreichend wasser. ergebnis- er ist fett.
hammer, ein hase springt und hoppelt über stock und stein und lebt nur 15 jahre.
hammer, dass die schildkröte den ganzen tag nichts tut und chillt und trotzdem über 150jahre alt wird.

und jetzt erzählt mir hammer-fitness, dass mir ein wenig bewegung gut tut und dieses laufband verlost? herausforderung angenommen
Philipp M. am 29.03.17
Laufband hab ich leider keines. Aber einen Fitnessraum. Der hätte noch Platz für ein Laufband. Draußen laufen ist mir oft zu heiß, zu kalt, zu regnerisch usw. Fürs Laufen draußen finde ich kaum Motivation, wenn ich aber in meinen Keller gehen kann und auf einem Laufband laufen würde ich das wirklich durchziehen. Ich versuche gerade wieder meine Figur zu verbessern (ich bin eh dünn, aber ein paar Mukis mehr wären schon cool) und da wäre ein Laufband zum Fett abbauem perfekt! Ich würde mich rieeeesig freuen!
Ich hab noch nie was gewonnen, obwohl ich schon bei so vielen Gewinnspielen mitgemacht habe und wenn mein erster Gewinn ein Laufband wäre, würde ich vor Freude springen ;)
Julia T. am 29.03.17
Laufband hab ich leider keines. Aber einen Fitnessraum. Der hätte noch Platz für ein Laufband. Draußen laufen ist mir oft zu heiß, zu kalt, zu regnerisch usw. Fürs Laufen draußen finde ich kaum Motivation, wenn ich aber in meinen Keller gehen kann und auf einem Laufband laufen würde ich das wirklich durchziehen. Ich versuche gerade wieder meine Figur zu verbessern (ich bin eh dünn, aber ein paar Mukis mehr wären schon cool) und da wäre ein Laufband zum Fett abbauem perfekt! Ich würde mich rieeeesig freuen!
Ich hab noch nie was gewonnen, obwohl ich schon bei so vielen Gewinnspielen mitgemacht habe und wenn mein erster Gewinn ein Laufband wäre, würde ich vor Freude springen ;)
Lukas . am 29.03.17
ich werde dass laufband hauptsächlich zum laufen benutzen. der hüftspeck hat sich wieder angelegt seit weihnachten und da bald die badezeit naht wäre es gut nicht wie ein walross in der nähe des wasser zu wirken!
Sonja E. am 29.03.17
Sommer, Sonne, Blumenduft,
da liegt schon Frühling in der Luft!
Drum sag "Adé" dem Winterspeck,
bis zum Sommer muss er weg!!
Überwinde den inneren Schweinehund
und trainiere am Laufband, das macht schlank und gesund!!
Katharina A. am 29.03.17
Der Frühling kommt mit frischem Wind,
da wollen alle raus, Hund und Kind.
Aber welch Schreck, oh nein,
nach dem Winter pass ich nicht mehr in die Hosen hinein.
Da hilft nur eins, ein Laufband muss ins Hause rein,
damit ich dann nachher auch wieder pass in die Hosen hinein.
Ich kann ja nicht nur jammern ohne Verstand
oder versteckt gehen, ganz geduckt am Waldesrand.
Also helft mir oh liebe Leute,
dass ich jetzt da mach fette Beute. *g*
Monika K. am 29.03.17
Ein Laufband ist sehr teuer,
für meine Geldtasche ein Ungeheuer,
dennoch hätte ich es gerne,
dann bräuchte ich nicht laufen in die Ferne!
sandra b. am 29.03.17
Da ich sowieso täglich mit meinem Hund in der Natur unterwegs bin, würde ich mich über ein Laufband sehr freuen. Zum einen weil man über den Winter die Konditionell halten kann und übern Sommer auch bei extremer Hitze zu Hause trainieren kann.
Wolfgang H. am 29.03.17
Trink vor dem Laufen einen halben Liter Mineralwasser mit 5 Tropfen Pfefferminzöl.... erhöht deine Ausdauer und treibt die Verbrennung voran
Michael H. am 29.03.17
Möchte am Laufband gehen!Laufen kann
Ich nicht mehr!Falls dies möglich ist,bitte
gewinnen! MfG.-Michael aus Tirol!
DANKE!!!
Christian c. am 29.03.17
wäre was tolles..
Heimo . am 29.03.17
wäre eine tolle Sache, würde meine Fitness sehr steigern
Sabine M. am 29.03.17
Ich möchte gerne das Laufband gewinnen damit meine Knieprothese wieder in Schwung kommt
Michael N. am 29.03.17
...um den Winterspeck weg zu bekommen
Susanne . am 29.03.17
Arbeite gerade intensiv an meiner Fitness um den Winterspeck loszuwerden. Ein Laufband wäre ideal, da gibt es keine Ausreden wie schlechtes Wetter draußen, am Laufband ist tägliches Training Pflichtprogramm.
Barbara F. am 29.03.17
Nach unserem Umzug haben wir leider noch keinen Babysitter gefunden und somit auch nicht immer die Möglichkeit uns abends beide sportlich zu betätigen. Allerdings haben wir im Kellerraum noch ein wenig Platz und so könnten mein Mann und ich abwechselnd im Freien oder im Keller am Laufband laufen damit immer jemand bei den Kindern ist.
Andreas H. am 29.03.17
Ziemlich cool so ein Ding!
Lukas S. am 29.03.17
Mein Hund ist leider viel zu dick. Mit dem Laufband kann ich ihn unterstützen ein paar Pfunde abzunehmen. Ein Knochen am Schnürchen beim Griff festgebunden dürft Motivation genug für ihn sein.
Petra H. am 29.03.17
Das Laufband würde im Wohnzimmer stellen wo es ich und mein Mann zum Trainieren sowie unsere Kinder (6 und 4 Jahre) zum Nahebringen des Laufsportes sicherlich förderlich ist. Wo wir aktuell derzeit auf einer Suche nach einem passenden Hobby bzw. Sport für unser Kids sind. Ich würde es nur für Laufen benutzen. Hauptsächlich zum Steigern meiner Ausdauer
Sarah S. am 29.03.17
Wenn ich nur mein Laufband hätt
Dann wär ich nicht mehr so fett
Das klingt jetzt nach einer Ausrede
oke ist es auch und zwar eine blede
Natürlich sollt ich allgemein schaun
Muskeln in meinem Körper aufzubaun
Doch mein Laufband bei mir zuhaus
das wäre nicht nur ein Augenschmaus
So oft pro Woche wie es geht
Schwing ich mich aufs Gerät
Intervalltrainings die würd ich machen
Da hat mein Fett dann nix mehr zu lachen
Ich selbst natürlich auch nicht
Aber um fit zu werden ist das meine Pflicht
Ich reiß mich zusammen und sprinte los
Meine Motivation ist riesengroß
Denn wenn es hier bei mir wär
Tu ich mir mit jeder Ausrede schwer
Das Wetter kann nicht zu schlecht sein,
oder das Fitnesstudio zu, oh nein
Dann kommt es hart auf hart
und ich schreite immer brav zur tat
Musik schalte ich ganz laut ein
Ich möcht ja nicht fadisiert sein
Und natürlich meine ganze Familie
Die lad ich ein bei mir zu trainiern, ge?
Ich denk das wird ein heidenspaß
Und danach noch ein gesunder Fraß
Ein Zirkeltraining das geht super zusamm
Ich seh schon, die sind alle ganz Feuer und Flamm
Einer läuft, der andre macht Kniebeugen
Von der Technik der andren kann ich mich überzeugen
Gemeinsam macht es noch mehr Freud
Denn da ist man unter die Leud
Also ich hoff ich hab euch überzeugen können
Dass ich freuen mich würd, das Gerät zu bekommen
Denn jetzt ist mein Gedicht zu ende
Hände hoch und Wochenende
Michael R. am 29.03.17
Danke für die Teilnahme
Laura A. am 29.03.17
Würde mich sehr freuen!
Sabrina L. am 29.03.17
Ja das wär mal ein Gewinn, hääte das Laufen gehen jetzt schon wirklich notwendig :-D
daniela f. am 29.03.17
Der Gewinn würde mir sehr helfen, meine Laufmotivation auch im Winter hochzuhalten!!!!
Sabine H. am 29.03.17
Vor allem wäre ich die Hauptbenützerin des Laufbandes, eventuell dann noch meine Kinder, wenn sie auf Besuch sind. Gestellt wird das Gerät unbedingt in einen Raum, in dem sich ein Fernsehgerät befindet, damit sich das Training leichter durchhalten lässt.
Benjamin L. am 29.03.17
2.-4 Preis: je ein Einkaufgutschein für unseren Onlineshop im Wert von 100,- €
Daniel R. am 29.03.17
Wäre ein Super Geschenk :)
Maria H. am 29.03.17
Ich würde das Laufband im Haus meiner Eltern aufstellen, dort könnten es alle nutzen. Nach Problemen mit dem Knie und intensivem Muskelaufbautraining wäre ich absolut bereit loszustarten.
Maria Z. am 29.03.17
Cool!
Gisela M. am 29.03.17
Was für ein toller Preis! Bei uns wäre es bestens aufgehoben! Warum? Ganz einfach: Unser Laufband ist leider kurz vor Weihnachten in die ewigen Jagdgründe eingegangen. Immerhin ist es 10 Jahre alt geworden und das bei fast täglicher Nutzung! Ich vermisse mein Laufband sehr und hatte im Dezember gleich dem Weihnachtsmann einen langen Brief geschrieben mit der Bitte mir doch eins unter den Baum zu legen. Brief kam postwendend zurück mit dem Hinweis, das er schon alle Geschenke im Sack habe und der Wunsch leider zu spät eingegangen ist. Auch bekam ich den Hinweis, das man sich zu Weihnachten doch etwas kleineres schenken sollte.... Tja da stand ich nun da und fragte mich: Wie kann ich denn nun meine leere Ecke füllen. Da wo mein Laufband stand, war nun gähnende Leere. Und so habe ich nicht lange gezögert, als meine Kollegin ihren Crosstrainer zum Verkauf angeboten hat. Ich war glücklich wieder bei jedem Wetter Sport machen zu können. Die Freude währte aber nicht lange, denn das Gerät knatschte bei jeder Bewegung und zwar so laut, das ich nicht einmal die Musik im Hintergrund hören konnte, die ich mir extra für das Training eingelegt hatte. Mit Wehmut dachte ich an mein geliebtes Laufband. Mit dem Crosstrainer machte mir das alles keinen Spaß. Ein Laufband ist aber auch ganz schön teuer.... Um wieder in meine Mitte zu kommen, begann ich regelmäßig Yoga zu machen. Der Baum wurde zu meiner Lieblingsübung und da hatte ich doch glatt eine Eingebung: Wo gibt es die besten Laufbänder? Natürlich bei Hammer! Also habe ich meinen Computer hochgefahren und bin auf Ihre Homepage gegangen - und was sehe ich da? Es gibt ein Laufband zu gewinnen! Das ist ja der Hammer dachte ich mir. Da mache ich mit und wenn ich gewinne bin ich bald wieder richtig fit. Im Sommer geht es nach Gran Canaria bis dahin möchte ich noch 5kg abnehmen. Mit dem Laufband von Hammer ein Kinderspiel. Kein Knatschen und Knarren mehr nur noch gleichmäßige Laufgeräusche und fetzige Musik wäre aus dem Raum zu hören. Das wäre ein echter Hammer!! Herzliche Grüße aus Münster
Andrea S. am 29.03.17
Nachdem ich meinen Speck weglaufen sollte, nach meiner Schwangerschaft, wäre das optimal. Das Laufband wäre für alle in der Familie ein Hammer, inkl unserer Hunde, die dürfen im Winter auch drauf laufen :)). Wir hätten super Platz in unserem Fitnessraum, wo uns nurnoch ein Laufband fehlt
Karin S. am 29.03.17
schaut jo Hammer guat aus :)
Wolfgang G. am 29.03.17
Das Laufband würde in unseren Partyraum gestellt werden. Haben jetzt dort auch einen Fernseher. Und da ich bzw. auch meine Frau Probleme mit der Wirbelsäule und Gewicht haben, da sollten wir auch trainieren. Haben derzeit jedoch nur einen Rad-Hometrainer. Diesen benützt meine Frau nicht so gerne. Also wär es ein ideales Trainingsgerät für uns Beide.
Dietmar W. am 29.03.17
Weil ich mich fit halten möchte,bin schon über 5o Jahre da sollte man auf Fitness achten...
Martin Z. am 29.03.17
Ich würde auf dem Laufband trainieren wenn draußen schlechtes Wetter ist.
jasmine k. am 29.03.17
Damit ich jetzt schon ins Schwitzen komme, bevor der Sommer kommt
Heidi K. am 29.03.17
Wäre ein Wahnsinn Preis!!
Gerade jetzt wo der Sommer und die Bikinis in den Startlöchern stehen.
Josef G. am 29.03.17
Ich schicke meine Frau am Laufband einkaufen, in der Zwischenzeit lese ich in Ruhe meine Zeitung.
Alexander B. am 29.03.17
Ein Laufband wär mein Traum - momentan laufe ich immer im Dunkeln , da ich zuerst mit meinen Kids spile und erst dann meinem grössten Hobby nachgehe - ein Laufband zuhause und ich könnte, acuh wenn ich Kinderdienst habe, mit dem Babyfon miene Form ausbauen.
Bernhard K. am 29.03.17
Ins Wohnzimmer und dabei Fernsehen. Lenkt von der Anstrengung ab und man tut dem Körper etwas gutes.
Michael O. am 29.03.17
Das wäre optimal für den Winter als Laufvorbereitung für den Sommer. Im Wohnzimmer vor dem TV, wenn da gleichzeitig ein Skirennen übertragen wird würde es umso mehr Spaß machen. Da es ja im Sommer auch hin und wieder regnet, wäre es hier auch natürlich optimal genutzt.
Carmen B. am 29.03.17
Das Laufband würde ich dazu nutzen, meinen Winterspeck wegzutrainieren: Es handelt sich dabei um 186 Weihnachtskeks, 6 Raclette-Portionen, 2 Fondue-Teilnahmen, 300 g Rumkugeln und etliches in flüssiger Form...
Jennifer B. am 29.03.17
Hätte ich ein Laufband das wär der Hammer, ich würde laufen und laufen und laufen, jeden Tag vor der Schule egal ob es regnet oder schneit egal ob das Wetter mal wieder dem inneren Schweinehund sagt ha ha heute hast du frei. Es gäbe keine Ausreden jeden Morgen nach dem Zähneputzen würde mein Laufband von Hammer mich daran erinnern das ich vor mein Bett stellen würde Lauf! Lauf! Lauf , mein größter Traum ist es einmal einen Marathon zu laufen und mit eurem Laufband käme ich diesem Ziel näher, Ich laufe gerne aber ich mag es nicht alleine durch den Park zu laufen und in der Früh haben die meisten Freunde mit denen ich ab und zu Lauf keine Zeit. Nach der Arbeit klappt es leider auch nicht immer da kommen die ausreden zu müde, ehe morgen, … Im Sommer der Hammer es ist viel zu heiß, aber mit dem Laufband von Hammer Sport wäre ich unabhängig und könnte während meinem Studium Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement das ich im Oktober in Kufstein beginne immer laufen, Tag und Nacht vor dem Frühstück, in der Mittagspause, abends beim Lernen. Egal wann immer wenn ich eine Pause braue rauf aufs Laufband und ich bin dann einfach mal weg wenn ich laufe bin ich frei. Habe (29.03.2017) heute meine Uni Zusage bekommen, jetzt fällt nur noch da Hammer Laufband und ich habe meinen Wunschzettel für 2017 schon im März fertig. Jennifer
Adela S. am 29.03.17
Liebes Hammer-Team,

ich versuche gerade abzunehmen. Dies funktioniert ja bekanntlich nur, wenn man die Ernährung umstellt (ich versuche, so gut es geht, industriellen Zucker zu vermeiden) und auf ausreichend Bewegung achtet. Wow, da käme mir ein super tolles Laufband von Euch sehr gelegen;) In meiner Wohnung hätte ich noch Platz für so ein tolles Exemplar. Ich hatte es auch schon mit einem Fitnesscenter probiert, aber das Problem war, dass die Öffnungszeiten meinen Dienstzeiten nicht entsprachen. Da ich bis spät am Abend unterrichte (bin übrigens Musiklehrerin), stand ich oft vor verschlossenen Türen. Und nur am Wochenende zu trainieren, ist definitiv zu wenig. Ich finde, das Laufband ist ein perfekter Ausgleich zum Nordic Walken. Wenn ich vor allem an die kalten Temperaturen im Winter denke…Brrr. Da bleibe ich lieber zuhause und lege meine Einheiten auf dem Laufband zurück. Ich denke zudem, dass das Laufband schonender für meine Knie ist, als der harte Straßenasphalt. Und für frische Luft kann man ja dadurch sorgen, indem man bei offener Tür oder offenen Fenstern trainiert.;) Also, liebes Hammer-Team (im wahrsten Sinne des Wortes gg). Ich bin sehr gespannt, ob ich dieses tolle Fitnessgerät gewinne und wäre echt total happy. Let’s get it started.:)
Sigrid U. am 29.03.17
13 gute Gründe zu gewinnen: ich liebe Laufen, ich habe neue Laufschuhe, Laufen macht mich fit, Laufen macht den Kopf frei, Laufen lässt den Hüftspeck schmelzen, mit Laufen kann die Bikinisaison beginnen, ich habe genug Platz für dieses tolle Laufband, mit dem Laufband ist das Wintertraining gerettet, mit dem Laufband gibt es KEINE Ausreden mehr, ich habe noch kein Laufband, ich hätte aber gerne ein Laufband :-), ich habe noch nie was gewonnen, ich würde gerne auch mal was gewinnen :-)! Dann drück ich mir mal fest beide Däumchen!!!
Daniela H. am 29.03.17
Auch ich will abnehmen!
Michaela B. am 29.03.17
Laufen ist Freiheit, die ich mir ab un zu einfach für mich stehle, zwischen Arbeit, Kindern und Haushalt und der Pflege meiner Schwiegermutter gibt es nichts schöneres als meine Laufschuhe anzuziehen und raus …und rüber zu meiner Nachbarin und ihr Laufband benutzen, sonst wäre ich heuer im Winter nie rausgekommen, mein Traum ein eigens Laufband, werde ich mir irgendwann erfüllen ich habe mir eine Spardose dafür angeschafft da wird so bald mal etwas übrigbeliebt alles reingeworfen. Mein Tag lässt oft einfach keine Pause zu, ich will auch mal träumen dann schließe ich die Augen und rauf aufs Laufband mit Kopfhörern und Musik kann man sich nicht nur auspowern. Wenn ich laufe, bin ich wo anders, für den Moment bin ich wo ich will, wenn ich laufe hab ich das Gefühl. Ich lasse alles los nur für das Gefühl frei zu sein. Warum träume ich vom Laufband weil ich nicht einfach raus kann um zu laufen, ich kann nicht weiter weg als das Baby Phone reicht ich muss immer hören ob meine Schwiegermutter Hilfe braucht. Selbst wenn die Zeit es mal erlaubt habe ich Angst zu lange weg zu bleiben, sogar meine Arbeit mache ich mit Homeoffice damit ich immer erreichbar bin, Nachts stehe ich zwei Mal auf um mit ihr aufs Klo zu gehen, ich weiß das ich es nicht tun müsste, das wir uns eventuell Hilfe holen könnten, doch finanziell wäre das fast nicht stemmbar und ich mag meine Schwiegermutter und möchte nicht das sie von Fremden betreut wird. Darum träume ich von meinem Laufband, und bis ich es mir leisten kann laufe ich auf dem Band meiner Nachbarin aber vielleicht schaffe ich es ja mit eurer Hilfe das ich mir meinen größten Traum von einem eigenen Laufband erfüllen kann.

Ich laufe um mich einfach zu Erholen um an nichts denken zu müssen um durchatmen zu können und um mich selbst zu spüren. LG Michi
kornelia w. am 29.03.17
Ich würde mein Laufband im Wohnzimmer vor dem Fernseher platzieren, ich schätze, dass mein Partner auch das Laufband benutzen würde. Vornehmen würde ich mir 3-4 mal die Woche zu trainieren. Im Fitnessstudio benutze ich immer gerne das Laufband als Trainingsgerät, aber natürlich wäre es ein Highlight selber eines zu besitzen, somit kann man zu jeder Tages oder Nachtzeit trainieren. Ich hoffe ich habe Glück und gewinne das tolle Gerät
Reinhard W. am 29.03.17
Danke!
Magda W. am 29.03.17
Meine Mama wünscht sich so ein Laufband - wobei ich ja ehrlich gesagt immer Angst hätte, wie in den Filmen am zu schnell eingeschalteten Laufband zu stolpern und voll aufs Maul zu fallen :-)
Martin C. am 29.03.17
Laufband AHOY
Astrid F. am 29.03.17
Ich würde das Laufband zum Abnehmen nach der Schwangerschaft nutzen.
Martina M. am 29.03.17
Ein jeder der mich kennt, mich faule Socke nennt. Ausreden kann ich immer finden, mit dem Alter aber auch bei mir die Muckis schwinden. Ein halbes Jahrhundert werd ich nächstes Jahr, dann ein bisschen fiter sein mit einem tollen Laufband, wär doch wunderbar...
Werner S. am 29.03.17
Das Laufband würde super in unser Fitneszimmer passen! Genau das fehlt noch dort, damit es keine Ausreden mehr zum trainieren gibt ;-) . Weil wenn war es bis jetzt immer zu kalt oder zu heiß zum laufen, hat geregnet, ... Igrned was hat einen immer daran gehindert laufen zu gehen. Aber jetzt kann man gemütlich daheim vor dem TV laufen und würde auch keine Ausrenden mehr geben.
Andreas B. am 29.03.17
Mein Sohn wechselt auf ein Sportgymnasium und auch ich möchter fitter werden. Mit dem Laufband hätten wir dann auch bei Schlechtwetter keine Ausreden mehr und würden unsere Trainingseinheiten mit Bravour abspulen :-)
Martina W. am 29.03.17
Tolles Gewinnspiel – da muss ich auf der Stelle mein Glück versuchen und meine Glücksfee vom Sport überzeugen. Das Laufband wäre der absolute HAMMER - habe vor 2 Jahren mit Sport 10 Kilo abgenommen sodass ich mich danach richtig wohl gefühlt habe – ein halbes Jahr darauf wurde ich dann schwanger und jetzt möchte ich mit Sport die Kilos wieder richtig purzeln lassen damit ich mein ursprüngliches Gewicht und Figur wiederbekomme. Der Frühling bzw. Sommer ist die perfekte Jahreszeit um wieder richtig aktiv zu werden und mit dem Laufband könnte ich sogar bei jedem Wetter mich sportlich betätigen - sodass schlechtes Wetter kein Hindernis wäre. Hier noch ein kleines Gedicht von mir:

Ein Laufband zu gewinnen wäre toll - lässt die Kilo purzeln super toll. Nach meiner Schwangerschaft ist der Bauch recht groß - mit einem HAMMER Laufband zu Hause könnte ich bei jedem Wetter laufen und bräuchte mir keine Diätnahrung kaufen. Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen - da würde ich Sport nicht weiter scheuen. Die Daumen sind gedrückt - doch das Warten bis zur Verlosung macht mich richtig verrückt. Drücke natürlich allen anderen Teilnehmern auch die Daumen - doch selbst würde ich mich über den Gewinn am meisten freuen!
Waltraud S. am 29.03.17
Living a healthy and happy life – LET IT RUN!
Wolfgang S. am 29.03.17
Top Geräte!
Nadja J. am 29.03.17
Ich würde das Laufband gerne gewinnen um fitter zu werden bzw. mich endlich mal sportlich zu betätigen. Auch wenn es draußen einmal regnet oder zu kalt ist, dann gibt es keine Ausreden mehr. Es wäre für mich ein super Gewinn da ich mir ein Fitnessstudio einfach nicht leisten kann und will.
Eva M. am 29.03.17
Genialer Gewinn.
I am cool, I am crazy, I am creative!
Lasst mich gewinnen!!!
Gerd Breitegger b. am 29.03.17
Wir sind eine 4-köpfige Familie unsere Kinder sind 5 und 9 Jahre alt und alle sportbegeistert, da wir beide berufstätig sind und ich oft erst sehr spät nach Hause komme, kann ich aufgrund der Dunkelheit im Freien um diese Zeit keinen Sport mehr ausüben. Speziell im Winter oder in der kalten Jahreszeit wo man durch Kekse und durch den Mangel an frischem Obst und Gemüse doch ein bißchen weniger gesund lebt, möchte man ja auch fit bleiben um nicht den Rahmen zu sprengen. Wir schauen ja doch auf unsere Gesundheit, das sind wir auch unseren Kindern schuldig. Mit zunehmendem Alter ist es umso wichtiger den inneren Schweinehund zu besiegen und Sport betreiben. Natürlich sollte es auch ein wenig spaß machen. Sonst ist es auch dauer eine Qual. Hierführ muss sich eben jeder selber die richtige Sportart und das richtige Sportgerät aussuchen. Generell sind wir eine sportliche Familie und wenn man sich durch die Hometrainer eine gute Kondition erarbeitet macht das Mountainbiken und Laufen im Freien natürlich doppelt spaß. Da ich und die ganze Familie fit bleiben will, und ich eine gute Kondition bekommen will, wäre ein Laufband neben dem Ergometer, welchen wir besitzen und auch regelmäßig in Anspruch nehmen jedenfalls, ein toller Gewinn. Bisher ist leider das Laufband am lieben Geld gescheitert...
Norbert H. am 29.03.17
Sport würde nicht schaden.
Ivan T. am 29.03.17
Bitte nicht die Schnürsenkel beim laufenden Band binden. I tryed and failed :D
Christian H. am 29.03.17
Wir laufen alle 4 gerne, und das Laufband würde perfekt zu unseren anderen Sportgeräten dazupassen in unserem Fitnessraum.
Hans U. am 29.03.17
Ich brauch das Laufband gar nicht.
Ein behindertes Kind aus der Nachbarschaft könnte es für seine Therapie gut gebrauchen. Ich würde es der Familie schenken.
Alexandra K. am 29.03.17
Das Laufband - bis jetzt eher mein Feind, aber mit zunehmendem Alter sollte ich meiner Cellulitis laufend entgegenwirken! Und wo ginge das besser als in den eigenen vier Wänden, wo mich niemand dabei sehen würde? Den angeblich laufe ich wie eine Ente ...
Richard T. am 29.03.17
Ich würde es zum Training bei schlechten Tagen nützen. Es würde perfekt in meinen Kelelrfitnesssraum passen.
Daniela F. am 29.03.17
Ich hätte gerne ein Laufband, da ich gerade dabei bin ein paar Kilos zu verlieren. Der Vorteil beim Laufband ist, dass man auch bei schlechten Wetter trainieren kann. Platz hätte ich dafür im 1. Stock in meinem neuen Haus. Und da das Hausbauen recht teuer ist, war ein Laufband bis dato leider noch nicht im Budget. Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen!!
Sarah P. am 29.03.17
Ich möchte gerne abnehmen, etwas für meine Gesundheit tun und fitter werden. Im Mai möchte ich gerne am Frauenlauf teilnehmen. Das Laufband würde mir sehr dabei helfen, mich auf solche Wettbewerbe vorzubereiten.
Ingrid N. am 29.03.17
Ein Laufband würde für die ganze
Familie einschließlich Hund eine
tolle Sache sein.
claudia r. am 29.03.17
Das Laufband wäre ein super Gewinn,dann wäre eine Stunde täglich Sport dann drin.
Sicher würde es nicht schaden,dann bekäm ich endlich straffe Waden.
Mein Freund wäre sicher auch ganz froh,der würd was tun für sein Popo. Das Laufband hätt einen super Platz -also her mit dem Gewinn ratz fatz .ggggg
KURT a. am 29.03.17
wär ein Traum so ein Laufband
Erwin P. am 29.03.17
Laufband wäre super Gewinn!
Sonja D. am 29.03.17
Ich habe kein konkretes Ziel auf das ich mit einem Laufband hintrainieren würde, eher würde ich es nutzen um die allgemeine Fitness zu steigern.
Leider ist es für mich sehr schwierig draußen Laufen zu gehen, da ich fast ganzjährig unter Heuschnupfen und Pollenallergie leide. Da ist es lufttechnisch oft schon eine Herausforderung eine anspruchsvollere Wanderroute mit meinem Hund zu gehen. Die einzige Option wäre der Spätherbst/Winter, aber da raffe ich mich nach der Arbeit wegen der Dunkelheit eher selten auf. Daher wäre ein Laufband für mich optimal, aber leider zu teuer.
Andreas L. am 29.03.17
Ja laufen kanmer, mit am Laufband von HAMMER!
Monika M. am 29.03.17
Ich würde mich sehr über das Laufband freuen. Neben 40 Stunden Arbeit, Kleinkind und Baustelle bleibt keine Zeit für Sport oder es schon so spät das es zu finster draußen ist. Würde mich riesig freuen.
Peter W. am 29.03.17
Zum trainieren
Robert M. am 29.03.17
Ich würde das Laufband ins Wohnzimmer stellen, am Besten gleich vor dem Fernseher. Meine Frau wird dies genauso oft verwenden wie ich. Unser Glück das wir ein sehr großes Wohnzimmer haben :-) Wir haben schon mal gedacht uns dieses zuzulegen, scheitzerte dann jedoch wegen dem Preis :-( Aber es wäre das Beste was uns passieren könnte!!!!
Danke jedenfalls für die Teilnahme!
Ralf R. am 29.03.17
Ich hatte vor drei Jahren, mit 43!, einen schweren Herzinfarkt. Vorher war Sport nicht so mein Ding. Auf Reha habe ich das erste Mal ein Laufband "gesehen" bzw. benutzt. Seitdem bin ich ganz begeistert. Da ich nur ungern in ein Fitnessstudio gehen will, ist es schon lange mein Traum, ein Laufband zu besitzen, damit ich auch zu Hause mein Kardio-Training durchziehen kann. Ich hoffe die Glücksfee sieht das auch so und wählt mich aus!
Anke E. am 28.03.17
das laufen das ist sehr gesund, drum mach ich hier mit. schuhe, thshirt, socken und hose stehen bereit und es würde mir eine sehr grosse wenn nicht eine riesengrosse freude bereiten wenn ich dieses equikment benutzen könnte auf auf so ein schönes, wenn nicht überhaupt wunderschönes laufband steigen könnte um meine fitness, ausdauerwerte zu
steigern, wenn nicht überhaupt schon das gelenkschonende laufen auf diesem schönen laufband nicht genug wäre. auch wenn das wetter mittlerweile wieder schöner und damit angenehmer für outdoor tätigkeiten wird so ist dieses schöne laufen auf diesem schönen laufband, wenn nicht wie schon gesagt diesem wunderschönen laufband doch fast die besser alternative sich fit zu halten. in diesem sinne einen sportlichen frühjahrs gruß an alle leser,gut lauf und immer auf die gelenke achten.
Ulla U. am 28.03.17
Laufband, Laufband wohin mit dir?
Ich will ins Wohnzimmer soviel sag ich dir.
Laufband, Laufband wie oft soll ich laufen?
Jeden Tag dann kommste ins Schnaufen!
Laufband, Laufband was machst du denn ohne mich?
Ich glotz hier rum und warte auf dich!
Laufband, Laufband dank dir werd ich fit!
Ich gehe mit dir auch jeden Schritt!
Laufband, Laufband was soll ich heute tun?
Laufen, laufen aber bitte nicht ausruhn!
Verena W. am 27.03.17
Wie läuft's? Ja, läuft bei mir. Während ich jede Woche drei- bis viermal meine Laufschuhe schnüre und mich bei Wind und Wetter zu Langstrecke, Intervall und ABC quäle, tut meine Familie einfach mal gar nichts.
Dabei hätten sie es nötig: Papa hat gesundheitliche Probleme (Spenderniere, der Arzt empfiehlt regelmäßige Bewegung), aber schnauft schon, wenn ich ihn zum Spazierengehen überreden kann.
Und diese Ausreden! Draußen regnets, er hat ja gar keine Schuhe, ich laufe ihm eh zu schnell, er darf (wegen der Tabletten) ja gar nicht in die Sonne und hab ich schon erwähnt, dass er sonst seine Fernsehsendung verpassen würde?
So ein Laufband lässt sich doch ganz sicher mit einem cleveren Elektriker auch mit der Stromversorgung unserer TV-Empfangsgeräte koppeln, oder?
Wer "Die Küchenschlacht" schauen will muss ab sofort was dafür tun! Ohne Kampf kein Mampf!
Wäre doch gelacht, wenn wir DAS nicht in den Griff kriegen und der Papa topfit in Rente gehen kann <3
Nicole P. am 27.03.17
Hallo ich hatte vor 2 Jahren einen Unfall mit anschließender Operation, da mir die Patella Sehne gerissen war. Da ich noch immer nicht die vollständige Beugung zurück erlangt habe, fleißig mit meinem Physio am Trainieren bin, ständige Bewegung und Muskelaufbau hierfür sehr wichtig sind, wäre zum ergänzen ein Laufband perfekt für mich. Ärzte hatten mir zu einer Narkose mobilisation geraten bei 40 Grad Beugung, weil sie nicht an mich glauben wollten , inzwischen bin ich ohne bei 95 Grad. Ich Kämpfe und Unterstützung wäre super . Grüße Nicole
Dominik Z. am 27.03.17
In punkto Fitness bin ich wirklich ein Einsteiger. Mit meinem Gewicht zufrieden, schwebe ich seit jeher im mittleren Normbereich des BMI. Selbst nach den Feiertagen war ich kaum um mein Gewicht besorgt, da ich in der Regel nicht zunehme. Einzig klassische Liegestütze und Sit-ups helfen mir in Form zu bleiben.

Nachvollziehen kann ich es daher nicht, wenn mitunter viele Deutsche verrückt nach Fitness-Studios und deren Jahreskarten sind. Von der damaligen Muckibude zum heutigen Edelstudio, gab es bei allem möglichen Schnickschnack keinen Anreiz für mich zu einem Besuch. Als größte Hürde auf den Weg dorthin, fiel somit auch die Überwindung des inneren Schweinehundes weg.

Wenn ich jedoch als lädierter Flugpassagier nach dem Verlassen des Fliegers mit steifen Gliedmaßen Richtung Gepäckausgabe taumel, gibt es meistens immer eine fundamentale Entscheidung zu treffen. Die Wahl zwischen einer gemächlichen Stehfahrt auf einem der Laufbänder oder ein durchblutungsfördernder Fußmarsch. Richtig! Ich wähle das Laufband.

Aber das soll es nicht gewesen sein. Ich würde mich sehr freuen ein professionelles Laufband für den Heimbereich zu gewinnen. Ein Sportgerät welches im Keller Platz findet und ich gerne nutzen möchte. Und nicht nur weil sich dessen Untergrund unter mir durch bewegt. Ich werde bestimmt kein Rocky Balboa mit einem Handtuch um den Hals, doch engagiert genug meine Familie zum Laufen anzuspornen. Nach stetigen Laufeinheiten werde ich es dann langsam auslaufen lassen - aber sicherlich nicht schleifen lassen.
Julia T. am 26.03.17
Lauf, Julia, Lauf!

Das ist mein Motto!
Meinen Zielen einen Schritt näherkommen und allen davonlaufen; den eigenen Weg gehen und an sich selbst glauben.

Beim Laufen kann ich alles um mich herum vergessen und etwas für meinen Körper tun. Kilo um Kilo verlieren und den Spaß am Leben wiederfinden.

Jedoch ist der Weg noch sehr lang!

Mit einem Laufband zu Hause den Blicken der Anderen widerstehen und sich keine Gedanken machen zu müssen, wie man aussieht. Endlich wieder in Form kommen und mich selbst finden in einem Körper den man nicht verstecken muss. Aussehen ist nicht alles, aber beeinflusst leider in der heutigen Gesellschaft den ersten Eindruck maßgeblich. Den Mut zu haben an sich zu arbeiten und alles dafür zu geben gesund und fröhlich leben zu können, wäre mit einem Laufband ein weiterer Schritt nach vorne. Jedoch ist aller Anfang schwer.

Ein Laufband für zu Hause um kontinuierlich wieder Kraft und Mut zu tanken das wäre der absolute Hammer!

Aber ohne Fleiß kein Preis!

Ausdauer, Durchhaltevermögen und meine eigenen Grenzen überschreiten, mit neuem Selbstbewusstsein dem eigenen Vorsatz endlich konstant abzunehmen und dem Normalgewicht näher zu kommen sind genau die Eigenschaften die ein Laufband hervorhebt. Denn genau diese Eigenschaften bringt das Training auf einem Laufband mit sich. Ich kann im eigenen Tempo Schritt für Schritt zu jeder Zeit an mir arbeiten, ob Tag oder Nacht, Sommer oder Winter.

Mit Eurer Hilfe und Unterstützung kann der Glaube an mich selbst noch weiter wachsen um neue Kräfte in mir zu entfalten.
Julian S. am 25.03.17
Liebes Hammer-Team,

ich brauche diesen Purzelbaum-Trainer unbedingt.
Ich glaube ihr habt fälschlicherweise "Laufband" geschrieben? Nicht so schlimm!

Im Kindergarten nannte man mich den Purzelbaum-König. Ich konnte die schönsten, besten und meisten hintereinander! Jedes Kind war neidisch. Wie es nun einmal ist, wurde auch ich älter, unbeweglicher, ungelenkiger und verharre in mieser Form. Vor einigen Monaten - angespornt von meinen Freund nach einem Bier ... ja, okay, es waren 4 ... versuchte ich es wieder. Nun ja, von diesem Purzelbaum-Bier-Abend gibt es verschiedene Versionen. Ich habe es jedenfalls nicht geschafft. Zumindest keinen Purzel und keinen Baum.

Neulich habe ich nochmal heimlich daheim einen Purzelbaum geübt. Der funktionierte super - wäre ich am Ende nicht gegen die Wand geklatscht. Mit diesem "Laufband" könnte ich also Purzelbaum um Purzelbaum machen und würde auf der Stelle bleiben. Super!

Meine Freunde sollen einmal abwarten, beim nächsten Abend mit Bier werde ich dann einen HAMMERmäßigen Purzelbaum machen ;)


Markus E. am 25.03.17
tja mit so einem laufband käme man zwar nicht so richtig von der stelle , aber doch gerade und besonders bei schlechten wetter ist es eine sehr gute alternative fit zu bleiben oder zu werden . besonders für anfänger ist es eine motivierende art sich fit zu halten, nicht zu anstrengend, leicht im der handhabung , gelenke werden geschont, man hat schnellen erfolg, welcher auch noch leicht zu sehen ist, zb durch die digitalen messgreräte welche ja an allen moderen laufgeräten angebracht sind. auch macht es spass und sinn, im gegensatz zu meinem text, aber wer etwas gewinnen möchte muss ja auch besonderen einsatz zeigen und geben, in diesem sinne ein schönes wochenende , was bei diesem sonnenschein ja kein allzu grosses hindernis sein solltte.
Stefan A. am 25.03.17
Jeden Morgen steh ich auf
seh’ mich an und denk igitt
bräuchte eigentlich ’nen Lauf
anders werd’ ich wohl nicht fit

Müde schleich ich durch den Flur
und so richtig klar wird dort
verantwortlich ist eines nur
zuviel Essen, wenig Sport

Das muss sich ändern denke ich
doch lässt der Job mir wenig Zeit
zum Sport zu gehen schaff ich nicht
jedoch die Lösung scheint nicht weit

Ein Laufband wär perfekt für mich
doch hab ich leider keins
ich setz mich hin, schreib ein Gedicht
vielleicht gewinne ich ja eins

Ein Hammer-Band wär’ richtig gut
ich hau gleich in die Tasten
so langsam fass ich neuen Mut
ich müsst endlich nicht mehr fasten

Laufen würd’ ich jeden Tag
ich gäbe niemals auf
so lang bis ich mich wieder mag
ich wär’ dann richtig prima drauf

Auch mein Sohn ist voll im Wahn
denn auch er hätt’ gern ein Hammer
entwirft schon einen Trainingsplan
für mich, für sich und seine Mama

Ach ja, damit ihr eines wisst
ihr fragt ja nach dem Wo
weil Laufen manchmal Arbeit ist
käm’ es in mein Büro

Thomas H. am 25.03.17
Aktuell trainiere ich für meinen ersten Triathlon und es soll gleich die olymische Distanz sein! Das bedeutet: 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und dann auch noch 10km Laufen. Ich trainiere bereits seit August 2016 und im Juli diesen Jahres findet der Triathlon hier in Hamburg statt. Jetzt geht es so langsam in die intensive Trainingsphase und für mein Triathlontrainingscamp im Keller wäre ein Laufband die perfekte Ergänzung. Ich besitze bereits einen Rollentrainer für mein Rennrad. Mit beiden Geräten steht dem perfekten Kopplungstraining nichts mehr entgegen! Da der Wechsel vom Rad zum Laufen das Schwierigste an einem Triathlon ist, sollte man jede Gelegenheit nutzen, um diesen Wechsel zu trainieren. In Kombination mit einem Intervalltraining pro Disziplin vergrößert man in kurzer Zeit seine Ausdauer. Mit einem Laufband kann man sein Intervall-Lauftraining komfortabel durchführen und messen. Und nach der Saison in diesem Jahr will ich natürlich weiter dran bleiben, um meine diesjährige Zeit im nächsten Jahr zu toppen. Im Winter läuft es sich aber irgendwie schlecht draußen und die Verletzungsgefahr steigt enorm. Gut wär da ein Laufband in meinem Trainingskeller ;) Und wenn’s unseren Katzen im Winter zu kalt draußen ist, dann würde ich es glatt ausprobieren ihnen den Auslauf auf dem Laufband beizubringen!
Anna S. am 24.03.17
Neue Schuhe habe ich zu Haus,
die ersten Schritte sind ein Graus,
Sneaker, High Heels und Ballerinas,
sie im Alltag einzulaufen ist schon krass.
Lieber mach ich das Daheim,
schwinge meine Stampferlein
herauf aufs Laufband,
halt mich fest mit meiner Hand.
Nun sind die Schuhe eingelaufen,
Zeit sich neue zu kaufen.
Abgenommen hab ich ein Paar Kilo,
habe einen super Po,
kann mir auch noch neue Kleider kaufen
und weiter auf dem Laufband laufen.
Joachim P. am 24.03.17
Wir sind ein Dreigenerationen Haushalt und ich als Opa werde nach der Schwangerschaft meiner Schwiegertochter tadsüber Babysitter spielen. Als leidenschaftlicher Läufer wäre ich dann sehr eingeschrängt. Ihr Laufband ist die geniale Lösung. Baby schläft,Opa trainiert auf dem Laufband!
Hans-Jochen R. am 24.03.17
Es folgen meine Erfahrungen mit Laufbändern:
Meine ersten Laufversuche startete ich in einem chinesischen Hotel. Das Laufband hatte einen integrierten Fernseher, welche während des Laufs die Zeit quasi verfliegen ließ. Das machte Spaß auf mehr. Wieder in meiner Heimatstadt angekommen versuchte ich die ersten Versuche auf einem Laufband in dem lokalen Fitnessraum zu übernehmen. Doch schon kam etwas an Enttäuschung auf. Die Trittgeräusche waren so erheblich laut, dass man vom im Vordergrund laufenden Fernseher kaum etwas verstehen oder keine durchgängige Konservation vernehmen konnte. Beim nächsten Besuch konnte hier ein Bluetooth-InEar-Set Abhilfe verschaffen. Jedoch gibt es an den Speedrunner 6000 Polar noch ein weiters Manko. Ich selbst bin ein Statistiker, ich dokumentiere die geleisteten Trainingseinheiten genaustens. Ist man nun am Ende seiner Einheit und möchte alle angezeigten Daten in seinen Plan übernehmen, so ist Gedächtnisarbeit zu leisten. Denn mit Stoppen des aktuellen Programmes werden auch direkt alle soeben geleisteten Daten gelöscht. Es gibt keinen Pauseknopf oder eine Option die Daten noch kurz anzeigen zu lassen, um diese übernehmen zu können. Bei einem Gerät so vollgepumpt mit Technik (u.a. USB- oder Klinkenanschluss, integrierter Lüfter, etc.) hätte man doch wenigstens dieses kleine Technikfeature erwarten können. Noch besser wäre hierbei vielleicht direkt die Möglichkeit zum Auslesen der Daten direkt in eine Handy-App oder auf eine Webseite zur Verfolgung der Leistung (z.B. Runtastic). Ansonsten kann man über das Gerät nicht lästern……es hat eine große Lauffläche mit 50cm Breite, ist stabil gebaut und hat viele Einstellmöglichkeiten sowie Kurzwahltasten. Über die Wartung (Silikonspray, Bandpflege, Motor) kann ich leider nicht schreiben, da mir hierzu nichts bekannt ist.
Sylvia S. am 23.03.17
Ich würde das Laufband ins Schlafzimmer stellen und täglich benutzen um meinen Rücken zu stärken
Daniela W. am 23.03.17
Jeden Morgen wird gelaufen,
schwitzen, prusten und auch schnaufen.
Nur 10 Minuten alle Tage,
dann stell ich mich zufrieden auf die Waage ;-)
Waltraud S. am 22.03.17
Also mein Mann und ich würden gerne auf dem Laufband trainieren. Wir haben uns aber noch nicht dazu durchgerungen eines zu kaufen. Es sieht immer so leicht aus. Aber wenn ich dann so Fotos sehen, dass die Personen runterfallen usw. habe ich doch etwas Respekt vor so einem Laufband. Wenn ich vielleicht eines gewinnen würde, würden wir sicher davon gebrauch machen.
Johannes M. am 22.03.17
Ich würde das Laufband im Keller aufstellen müssen, woanders ist leider kein Platz.
Claudia F. am 22.03.17
Mein Laufband...Motivator in allen Wetterlagen...
Egal ob es draussen stürmt oder schneit, mein Laufband ist immer für mich bereit. Bei den ärgsten minus Graden einfach schwitzen, anstatt faul auf der Couch zu sitzen. Keine nassen Füße bei Regen, auch kein Autoverkehr zu gegen.
Oder wenn draussen die Sonne runter brennt und sowieso niemand gerne rennt, dann einfach ne Runde in der kühlen Wohnung, zur Kreislauf-Schonung.
Doch leider ist es nur ein Traum, kein Laufband steht im Fitnessraum...:(
Das muss geändert werden, drum werd ich mich mit diesem Text dafür bewerben...;)
Furkan T. am 22.03.17
Ich bräuchte den Laufband sehr, weil ich mehr wiege als zuvor.
Meine Eltern und 2 Brüder würden auch gerne laufen.
Oliver S. am 21.03.17
Fotosession vor dem Sportareal beim Europaparkbesuch: die beiden Enkelkinder wurden fotografiert, im Hintergrund gedacht unbemerkt meiner einer. Auf dem Foto: 2 strahlende Enkelkids und auf Kopfhöhe, aber ohne weiteren Kopf, ein Bauch welcher dem WM-Ball mit passender Lackierung alle Ehre gemacht hätte. Nach betrachten des Bildes mit Enkelin Emilia eine Wette gemacht dass Oli mit seinen 51 Jahren den Bauch bis Jahresende geglättet hat. Das E-Bike schon angeschafft, aber zum richtigen Kalorienverbrauch müsste ein Laufband her. Der Raum im Keller war früher mal Büroraum und wäre der ideale Platz zum Ächzen damit die restlichen Anwesenden nicht gleich den Arzt holen wollten. In der Jugend nur in der Fussballmannschaft den Platz im MIttelfeld eingenommen da ich der Läufer ohne technische Fertigkeiten war. Nun aber irgendwie nur noch der Gelegenheitsvolleyballer. Da wäre es doch schön der Familie vorzumachen wie man sich wieder zu alten Tugenden aufschwingen kann und dabei die anderen gewaltig unter Zugzwang zum Aktivwerden bringen wird. Tja, so ein Laufband aus dem Hause Hammer könnte glatt die Wende bringen...
Markus W. am 21.03.17
naja mal sehen ob das mit uns was wird - ich sitze im Rollstuhl - aber wenn man da auch langsam laufen kann, gehts vielleicht.......
Svenja S. am 20.03.17

Wir lauf'n unsere Runden und zwar nicht durch die Stadt
Das ist unser Ding, wie für uns beide gemacht, oho oho
Ich bewege meine Beine, lösche jedes Tabu
Schweiß auf der Haut, so wie ein Sport-Tattoo, oho, oho
Was das zwischen uns auch ist, Läufe die man nie vergisst
Und die Waage hat gezeigt, das ist unsre' Zeit

Atemlos bei mir Zuhaus´
Deine Features test´ ich aus!
Atemlos bei mir Daheim
Denn ich schalt´ dich wieder ein
Atemlos bei mir Zuhaus´
Mit dir muss ich dafür nicht raus
Atemlos, kältefrei, ganz viel Spaß ist mit dabei
Wir lauf´n heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich will, ist Sport mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie sehr sportlich
Komm gib´ volle Kraft und lauf' mit mir

Ich steige auf das Laufband und dann geht´s endlich los
Ich renne und schwitze, ich fühl mich famos, oho, oho
Bis ich richtig keuche, denn ich laufe so schnell
Ich trete vom Laufband und es wird draußen hell, oho, oho
Alles was ich will, ist da, ganz viel Laufen, das - ist klar
Nein ich geb dich nie mehr weg, alles ist perfekt.
Atemlos bei mir Zuhaus´
Mit dir muss ich dafür nicht raus
Atemlos, kältefrei, ganz viel Spaß ist mit dabei
Wir lauf´n heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich will, ist Sport mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie sehr sportlich
Komm gib´ volle Kraft und lauf' mit mir
Atemlos

Schweißperlen auf meiner Haut
Atemlos bei mir Zuhaus´
Mit dir muss ich dafür nicht raus
Atemlos, kältefrei, ganz viel Spaß ist mit dabei
Wir lauf´n heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich will, ist Sport mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie sehr sportlich
Komm gib´ volle Kraft und lauf' mit mir
Atemlos



Ich habe es sogar für euch gesungen, zu eurem Glück kann ich hier keine Datei anhängen :p.
Wenn ihr versprecht, nicht zu lachen oder schreiend davon zu laufen, könnt ihr es gerne mal anhören ;).
Carmen . am 20.03.17
Der Winter ist nun lang vorüber
und die Speckrollen hängen über die Hose drüber.
So kann ich nicht in den Sommer starten
und worauf soll ich noch länger warten?
Von alleine wird der Speck sich nicht vom Acker machen,
da muss ich ran und endlich aufwachen.
Doch treibt mich nichts in die natur zum laufen,
viel lieber würde ich bei guter Musik zuhause rumlaufen.
Aber soll ich 2 Stunden um den Küchentisch rennen?
Vergiss es, da gehe ich nach einer Stunde wieder pennen.
Die optimale Lösung wäre ein klasse Laufband aus dem Hammer Store
die laufen ganz ohne Motor.
Da kann ich laufen und gleichzeitig Musik hören oder Musikclips sehen,
bei flotter Musik kann ich gar nicht ruhig gehen.
Dasd motiviert mich und bringt mich in Schwung
da purzeln nicht nur pfunde, das gibt auch viel mumm.
Dann bin ich fit und meine Speckrollen schwinden,
dann muss ich mich nicht mehr in meine jeans reinwinden.
Ich wünsche mir dass dieser traum in erfüllung geht,
und bei uns endlich frischer wind weht.
Sabine B. am 20.03.17
Ich würde das Laufband in unser Gästezimmer stellen und für einen 10 km Lauf trainieren.
Joel B. am 20.03.17
Guten Tag,

Ich weiß nicht genau wie ich den Anfang formulieren soll, ich bin echt unkreativ.
Jedenfalls kann ich mich selten zwingen raus zugehen und zu Joggen. Ich habe keinesfalls vor abzunehmen, sondern will eher Muskeln aufbauen. Da gehören die Beine ebenfalls dazu. Durch ein gutes Beintraining, wachsen die Muskeln generell schneller! Das Laufband würde einen perfekten Platz in meinem Zimmer kriegen. Ich könnte trainieren, sowie meine Mutter.
Vielleicht bringe ich ja auch meine Katzen dazu sich mal zu bewegen anstatt den ganzen Tag zu schlafen. Einfach Futter vor das Laufband hängen und sie draufstellen. Mein Zimmer würde durch das Laufband schon mehr wie ein mini-Fitnesstudio ausschauen.

Vielleicht hab ich ja Glück. Ich denke meine Katzen würde es auch freuen sich mal zu bewegen.

Viele Grüße
Barbara R. am 20.03.17
Hallo Ihr Lieben,

wohl ist es wahr: Wer rastet, der rostet. Derzeit üben sich meine Familie und ich im gepflegten Waldlauf. Auch längere Spaziergänge wirken Wunder. Doch irgendwie fehlt uns oft die Zeit, um die Natur zu besuchen und sie mit unseren nicht vorhandenen „Sieben-Meilen-Stiefeln“ im Laufschritt zu erkunden. Da wäre ein Laufband genau das richtige Mittel der Wahl. Bei Regenwetter oder einfach mal nach Lust und Laune zwischendurch könnte dieses edle Teil unseren Bewegungsdurst stillen, unsere Muskeln und Sehnen geschmeidig halten und unserer Kleinfamilie den richtigen Drive verleihen.

Meinem Büro und auch meinem Chef habe ich übrigens auch schon ein Laufband verordnet. Ihr werdet es kaum glauben: Es wirkt! Dann klappt es tatsächlich auch mit dem Chef. Aber lest selbst….



Run for Fun

Der Bürostuhl, er gähnt mich an
Meine Muskeln-Mann oh Mann
Schmerzen, ziepen, ich renn’ los
Kauf’ mir ein Laufband und fühl mich ganz groß
Denn mein Körper gibt es mir vor:
„Rock das Laufband. Ich bin d’accord!“
Mein Chef macht Augen, als er dies sieht
Ein Laufband im Büro—ich glaube, das zieht
Tatsächlich purzeln die besten Ideen,
What a great feeling, ich lass’ es geschehen
Entspannung, Training, meine Batterie ist schnell voll
Der Chef ist entzückt und ruft laut: „Echt toll!“
Überzeugt, beglückt und voller Elan
Laufen wir abwechselnd Bahn um Bahn
Auch Tanzeinlagen sind mal drin
Ich bemerke gleich wie froh ich bin
So macht der Arbeitstag doch Laune
Wie wohl das tut, ich laufe und staune
Die ganze Abteilung ist schon bald fit
Die Laufband-Idee, ja sie ist der Hit
Wir benutzen das Laufband und fühlen uns frei—
Hoch lebe der Sport und ich bin dabei!

Sportive Grüße aus Kleinblittersdorf,

Barbara Reichert
Helmut K. am 20.03.17
Wir haben beim Lauf- Trainiing auf dem Laufband einen sehr uneinsichtigen Hund , der unser Laufband unbedingt
alleine nutzen will. Das fordert jedesmal große Überzeugungskraft und Leckerlis um davon abzubringen.

LG.
Marius M. am 20.03.17
Nicht immer ist das Wetter draußen gut, so kommt es schon mal vor das es regnet, schneit oder sogar stürmt. Besonders der Aspekt des Regens spielt im Sauerland leider eine entscheidende Rolle. Wenn nun das Wetter schlecht ist und man doch joggen gehen möchte, macht sich da ein Laufband sehr gut. :)

Um mal kurz eine Frage hinein zu werfen, was gibt es den wissenwertes zum Laufband?
Es wurde 1889 in Berlin von Zuntz und Lehmann entwickelt. Es gibt mechanische und elektronische Laufbänder. Zunächst gab es nur mechanische, die über keinen Motor verfügen und sich nur mit der Muskelkraft in Bewegung versetzen ließen. Heute werden Laufbänder elektronisch angetrieben und besitzen üblicherweise eine Geschwindigkeit von ca. 20 km/h. Rainer Predel stellte 2015 den Weltrekord im Laufen auf dem Laufband auf, in dem er 7 Tage am STück lief und während der Zeit 15 Stunden schlief.

Nun kommt Ihr ins Spiel und könnt mir und meiner Familie mit eurer 100 jährigen Erfahrung bestimmt ein Laufband zur Verfügung stellen. ;)
Martin J. am 20.03.17
Ich und mein Laufband - tja das ist schon die Story, denn ich habe keins. Schade, denn ich mache einiges an Sport. Kernsportart Volleyball. Da trainiere ich Mädels und eine Hobbymannschaft bei der ich dann auch selber mit mache. Reaktionsschnell, Härte, die Schwächen des Gegners nutzen. Tennis - wow sauschwer und ganz anders als früher bei Squash oder Badminton. Hier ist viel mehr Technik angesagt um überhaupt erst mal den Ball gezielt in´s andere Feld zu bringen. Und dann noch - tägliche Fitness mit dem eigenen Körpfer. Springen, hüpfen, Liegestütz und Rumpf beugen. Trotzdem geht mir immer die Pumpe bei Ausdauer. Obwohl - ich weiß ja warum. Die ganzen Sportarten haben nix mit Ausdauer zu tun. Da höre ich jetzt schon den Aufschrei der Leser "ein 4 Stunden Tennismatch und keine Ausdauer!" Naja - falls ihr gerade in der Nationalmannschaft seid sieht das anders aus. Grundsätzlich ist aber immer der Kern. Anschlag, Annahme, Return und wenn´s dann noch 2x hin und her geht pumpen die meisten schon genauso wie ich. Erzählt mir nix... Alles nur für `ne gute Minute Sport, Pause und wieder von vorne. Die meisten bringen noch nicht mal die Energie,geschweige denn die Kondition auf sich vorher richtig aufzuwärmen. Da ist eine halbe Stunde joggen eben doch mal was anderes - eben ohne Stopp um Bäume zu betrachten, den Schmetterling beim Flattern zu bewundern oder den Sonnenuntergang zu genießen. Im Freien laufen, klar ist das toll, der Platz ist da aber es ist soooooooo öde und anstrengend, denn ich habe ja keine Kondition. Und wenn ich dann es mal geschafft habe eine gescheite Zeit hin zu legen, wäre es Zeit die Strecke zu wechseln um die Muskulatur wieder anders zu fordern und weiter aufzubauen. Booah, und wer macht das schon. Also wird´s schnell auch noch eintönig. Und den vielbeschriebenen Endorphinrausch hatte ich leider auch noch nie. Also muss ich was ändern. Daher will ich ein Laufband. Ich bin technikaffin. Ich will sehen wie wenige Kalorieen verschwinden aber trotzdem der Trainingsberg dahinschmilzt, will mir meine eigene Strecke zusammenbauen und endlich mal Ausdauerkondition in mein Leben bringen. Damit könnt´s klappen. Sportliche Grüße
Martin
Martina M. am 20.03.17
ich habe tatsächlich vor vielen Jahren live miterlebt, wie eine Dame im Fitneßstudio -warum auch immer- langsamer war als Ihr Laufband, auf welchen sie gerade trainierte...und sie plötzlich mit voller Wucht gegen die Wand flog. Ich selbst, damals absoluter Fitneß-Neuling, habe dank diesem (traumatischem) Erlebnis NOCH NIE ein Laufband betreten. Aus Respekt. Angst. Oder eher aus Scham, falls es mir -warum auch immer- genauso ergehen sollte ;-)

Mit diesem Hammer Laufband könnte ich mein persönliches Fitneßstudio [ kleines Eck im Schlafzimmer :-) ] vergrößern und endlich mein Trauma überwinden ;-)
Frank W. am 19.03.17
Ich finde die Laufbänder von Hammer super klasse. Besser geht es nicht um zu entspannen.
Annemarie P. am 19.03.17
Hurra! Hurra!
Das nächste Jahr ist mal wieder da.
Weihnachten wurde richtig geschlemmt,
da gabs keinen der an die Waage denkt.

Doch jetzt ists wieder mal soweit,
die guten Vorsätze stehn bereit.
Auf das Gewicht wird wieder geachtet
und Sport wird auch nicht mehr verachtet.

Aber halt, das Wetter draußen ist gar nicht schön,
wer will denn da freiwillig raus zum Joggen gehn?
Viel besser ists mann könnte das nach drinnen verschieben,
wie leicht wäre da der innere Schweinehund zu besiegen!

Wie gut hat man da ein Laufband im Wohnzimmer stehn,
da kann man rund um die Uhr laufen gehn.
Die Ausreden zählen damit nicht mehr
und das Training fällt im Trockenen nicht so schwer.

Auch wird man täglich dran erinnert,
wenn man sich mit den Chips vorn Fernseher lümmelt.
Mein Mann kann öfters mal Zuhaus trainieren
und muss nicht mehr so oft das Laufband im Fitnessstudio blockieren.

Zumal der Weg dorthin 20 Minuten verschlingt
und er mit dem Laufband Zuhaus somit Zeit gewinnt.
Die er natürlich anders investieren kann,
ich hätte dafür schon einen Plan.

Unsere Kinder sind für ein Laufband noch zu klein,
dennoch würde es sie bestimmt trotzdem freun,
Mama und Papa - wie Hamster Mepsi im Laufrad - auf dem Laufband zu sehn,
wie sie Runde für Runde darauf drehn.

So, nun sind wir alle froh gestimmt
und hoffen das bald ein Laufband den Weg zu uns nimmt.
Astrid M. am 19.03.17
Was für ein toller Preis. Endlich ein Laufband dass mich im Laufen wirklich weiter bringen kann. Noch bin ich Anfängerin, aber ich hab mich im Juli und August bereits für einige kürzere Strecken angemeldet (6km und 4 km) und ich würde diese gern in einer für mich guten Zeit absolvieren. Es soll ja auch Spass und Freude dabei sein und nicht nur sinnloses Gekeuche. Ich würde im Hammer-Shop sicher was ganz Tolles für mich finden was mich im Training erhelblich weiter bringen kann. Ich laufe nicht gern im Dunklen draußen. Ist mir einfach zu unsicher und leider ist es ja noch einige Zeit früh dunkel. Ich habe bereits ein kleines billiges Laufband, welches leider aufgrund der kleinen Lauffläche nicht schneller als mit 8 km/h sicher zu benutzen ist. Auch macht es einen riesen Lärm und meine Nachbarn wären sicher für eine Neuanschaffung aus dem Hause Hammer. Zudem hat mein altes Band leider keine Steigung die eingestellt werden kann. Es wäre super wenn man den Steigungswinklen über ein Programm frei wählen könne und so die Laufeinheiten abwechslungsreich gestalten kann. Mein jetztiges Training ist zwar gut, aber nicht zu vergleichen mit dem Laufen im Freien, weil hier einfach die unterschiedlichen Gegebenheiten fehlen. Ein schickes neues Laufband würde mir einen ganz großen Traum erfüllen und mir das Training dadurch enorm erleichtern. Endlich gäbe es keine Ausfreden mehr wie Dunkelnehit, zu Warm, zu Kalt, zu Windig, zu Spät und und und. Gern würde ich sofort losshopen und mir meinen Traum von Laufband mit allerhand schönen Funktionen erfüllen.
Markus H. am 19.03.17
Ich muss wieder Sport machen und das be jedem Wetter
Sophie S. am 19.03.17
Liebes HAMMER Laufband!

Bei uns wird es nie langweilig,
sondern lustig und sportlich,
gerne leisten wir Dir Gesellschaft,
denn Du gibst uns wieder Kraft.

Wir stellen uns immer auf Dich ein,
lassen Dich ungern allein,
Du findest bei uns das ideale Zuhause,
benutzen Dich fast ohne Pause.

Für Dich finden wir immer einen Platz,
und hüten Dich wie einen Schatz,
Du bist unser Retter,
machst Sport unabhängig vom Wetter.

Wenn es draußen stürmt und schneit,
ist der Weg zu Dir nicht weit,
Du bist für uns der Hit,
auch nachts sind wir mit Dir topfit.

Fitness ist in aller Munde,
denn dadurch purzeln fix die Pfunde,
dem Laufband sei Dank,
wird man schneller schlank und rank.

Zum Abnehmen ist es nie zu spät,
ein Laufband ist ein tolles Gerät,
denn Du bringst Bewegung in unser Leben,
das wird unsere Stimmung heben.

"Laufen ist so schwer",
die Antwort gilt nicht mehr,
ein Laufband von HAMMER muss her,
dann gibt es keine Ausreden mehr.

Verschiedene Füße warten schon auf Dich,
mit ihnen wirst Du nie unglücklich,
Du füllst eine Lücke mit Leben,
bei uns darfst Du immer etwas heben.

Worauf wartest Du noch,
so glaube uns doch,
ein Laufband fehlt zu unserem Glück,
und Du brauchst auch nicht zurück!

Christian S. am 19.03.17
Motivation ist alles! Es ist ein bisschen wie in Forrest Gump, als Tom Hanks sich die rote Baseball-Kappe aufsetzt und losläuft. Die Straße herunter, durch Alabama, zum Meer... ganz einfach weil er es kann. Wohin wird mich meine Reise führen? Auf welches Abenteuer lass' ich mich da ein? In 80 Tagen um die Welt? Einmal mit Usain Bolt um die Wette laufen? Einfach nur zum Spaß? Ein Laufband ist wie das Spiegelbild des Lebens. Es geht immer nach vorne. Mal schneller und mal langsamer. Wer aber zurückgeht wird zwangsläufig hinfallen und Scheitern. Es gibt nur einen Blick - Geradeaus! Laufen ist Seelenheil. Es regt zum Nachdenken an und lässt meinen Gedanken freien Lauf. Je schneller ich werde, desto freier bin ich mit meinen Gedanken. Ich kann loslassen. Die Geschwindigkeit und die Steigung bestimmen meinen Fortschritt. Manchmal gibt es Tage, da läuft es einfach nicht so gut. Da schalte ich auch einmal einen Gang herunter, die Motivation lässt nach und ich möchte lieber eine Couch Potatoe sein. An Tagen, an denen der Regen gegen die Fensterscheiben prasselt. Oder an anderen Tagen, an denen die Sonne draußen das Ei zum kochen bringt. An diesen Tagen fordert dir nicht nur dein Körper, auch deine Motivation alle Kraft, um vorwärts zu kommen. Dabei würde ein Klick genügen um das Band zum Laufen zu bringen. Mit dem Blick in den Garten. Nach vorn gerichtet. Um mich nicht auf der Stelle stehen zu lassen sondern trotz aller Schwierigkeiten weiter zu kommen. Den inneren Schweinehund austricksen. Ihm zu beweisen, wie stark ich bin! Manchmal braucht es für diese Motivation ein Laufband. Ein eigenes Laufband habe ich nicht. Doch wo ich eins sehe wird es genutzt. Ob auf dem Schiff meines ehemaligen Arbeitgebers mit einer unendlichen Sicht aufs weite Meer oder im kleinen Fitnessstudio eines Hotels. Ausreden, um sich nicht die Laufschuhe anzuziehen gibt es viele. Gründe gibt es keine. Der Wille zählt! Doch was will ich? Es ist von allem ein bisschen! Oder viel mehr! Weil ich es kann! Es ist mein Wille weiter zu kommen. Nach vorne. Immer weiter! Auch wenn man scheinbar auf der Stelle steht.
Patrick S. am 18.03.17
Sehr geehrtes Laufband!

Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für die ausgeschriebene freie Stelle als Läufer.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin ich auf diese Anzeige gestoßen, in der Sie einen neuen Besitzer suchen!
Durch meine Ausbildung als Laufbandläufer bringe ich im Bereich des Laufbandlaufens jede Menge Erfahrung im Laufbandlaufen mit, weshalb ich die ideale Wahl als Läufer auf Ihnen wäre!
Mein Können als solcher konnte ich auch schon auf diversen anderen Laufbändern beweisen.

Nach meiner Schulausbildung konnte ich bereits erste Erfahrungen auf Steppern und als Läufer sammeln. Da dies jedoch nur beschränkt möglich war, bin ich auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten des Unterkörpertrainings auf die sogenannten Laufbänder gestoßen.

Weitere Stärken von mir sind unter anderem hohe Ausdauer, damit ich auch Ihr volles Programm ausnutzen kann und ein hohes Maß an Disziplin, um regelmäßig bei Ihnen zu erscheinen. Mit diesen beiden Voraussetzungen bin ich vielen anderen Läufern bereits Meilenweit vorraus.
Sie sehen also, dass ich durch meinen bisherigen Werdegang ein Top Kandidat für diese Stelle bin und Sie mit mir nichts falsch machen würden!

Ich hoffe Ihnen sagt meine Bewerbung zu und freue mich auf eine positive Antwort Ihrerseits Herr Laufband!

Somit verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
Patrick
Nicole B. am 18.03.17
Der Kampf gegen die lästigen kleinen Teufel, auch "Fettzellen" genannt, ist eine Challenge fürs Leben und lässt uns Menschen oftmals an unsere Grenzen kommen. So auch bei mir und meinen Mann... Das Essen schmeckt einfach zu gut um darauf zu verzichten, der Sonntagsbraten bringt bereits Anfang jeder Wochen ein Strahlen in unser Herz, doch trügt er leider immer öfter... Der Blick auf die Waage stellt die Vorfreude in ein schlechtes Licht. Die davonspringenden Hösenknöpfe und die beim Bücken gerissene Jeans (in der Tat passiert) haben uns das Signal gesetzt etwas tun zu müssen. Und siehe da, das kleine Männlein auf unserer Schulter sprach "lasst Euch den Genuss und das Glücksgefühl beim Essen nicht vermiesen" und das andere sprach "keine Kondition, zu viel Fett und Kleidung die es nicht mehr schafft an deinem Körper zu verweilen- welche Signale brauchst du noch? Steh auf und bewege Dich"

Dies hat dazu geführt, unserer Hütte zu einem Fitnessbereich umzubauen. Momentan steht lediglich eine kleine Fitnessstation, die allerdings mehr für den Muskelaufbau und somit mehr für meinen Mann dient. Um aber endlich wieder Kondition zu bekommen und den Fettzellen den Kampf anzusagen, bin ich der festen Überzeugung, dass ein HAMMER Laufband die Lösung für MICH ist und die biestigen Cellus bald der Vergangenheit angehören :)
Julia B. am 18.03.17
Aus dreierlei Gründen muss ich fit bleiben: 1. ich bin Mutter von drei bezaubernden, sehr lebendigen Töchtern, 2. ich habe Multiple Sklerose, die man mir noch nicht anmerkt, aber die mich stets daran erinnert, wie wichtig ein gesunder fitter Körper ist und 3. ich arbeite im sozialen Sektor, leiste also - völlig unterbezahlt - eine wichtige Aufgabe für die Gesellschaft, die ich noch ganz lange machen möchte;-) Das Laufband bekäme einen Ehrenplatz im Wohnzimmer. Mein Plan wäre, mindestens dreimal wöchentlich abends, wenn die Goldstücke schlafen, zu laufen. Und by the Way: Meinem liebsten Gatten würde etwas Training auch nicht schaden. Tagsüber dürfen die Kinder sich bei Bedarf drauf auspowern - also ein Familienlaufband für alle!
Heike G. am 18.03.17
Ich würde das Laufband ins Kinderzimmer stellen. Das Motorengeräusch im Betrieb hat eine beruhigende Wirkung, um den Schlaf der Kinder zu fördern.
Tagsüber könnten die Kinder damit spielen (dann läuft es natürlich nicht!).
Ich selbst brauche kein Laufband zum Training. Die Kinder halten mich auch so auf Trab☺.
anette e. am 18.03.17
ja, das ist das perfekte Laufband für unser Fitnesszimmer, meine Tochter und ich habe aus dem Zimmer meines Sohnes, der fürs Studium ausgezogen ist, einen Sportraum gemacht - Yogaecke und Hanteln - joggen gehen wir bei uns im Wald - aber bei manchem Wetter ist der Schweinhund einfach zu groß! besonders wenn es auch noch kalt ist.. das Laufband wäre unser Traum - da hat der Schweinhund keine Chance mehr!
Björn S. am 18.03.17
Das Laufband
Das Laufband, ein Erbstück steht seit den 1970er Jahren im Schlafzimmer meiner Großmutter. Als ich sechs Jahre alt war, ging ich voller großen Mutes zum Laufband hin, es stand da, ganz allein. Eine magische Anziehungskraft wirkte auf mich. Ich ging am Samstag hin, schaltete das Laufband an. "Jetzt gehts los", dacht ich mir. Schnell in die Laufposition hinstellen. Rechtes Bein nach vorne, Hände angewinkelt. Die Anspannung steigt. Extra für diesen Moment zog ich meine Laufschuhe an, die ich tags zuvor von meinem Taschengeld mir gekauft hatte. Das Motorengeräusch klang auf, das Laufband bewegte sich und ich rannte gen Norden. Der Schweiß tropfte mir auf meine Stirn, immer weiter, immer weiter. Nach gefühlten 90sek wollte ich runter, nur wie? Ich lief langsamer als das Laufband, so müsste ich theoretisch nach hinten gleiten, ganz cool sähe es aus, so mein Gedanke. Auf einmal flog ich mit dem Mund auf das Laufband, das Blut rann aus meiner Nase und ich flog gen Süden. Benebelt saß ich da und heulte. Nach einem kurzen Moment lief ich zu meinen Eltern und erzählte von meinem Leid. Seitdem steht kein Laufband mehr im Schlafzimmer. Fin.
Helga N. am 18.03.17
Wofür würden Sie ein Laufband nutzen?
Zum Training für die Muskeln, zum Reduzieren des Gewichtes und zum Ausgleich für die sonstigen Sitzzeiten.

Wie würden Sie darauf trainieren?
mit kurzen langsamen Laufübungen anfangen und je nach Verfassung erhöhen.

Wo würden Sie ein Laufband hinstellen?
in einem Extra-Raum oder aber in der Stube, sodaß man dabei auch noch etwas Fernsehspaß hat. Im Sommer auf die Terrasse.

Wer aus Ihrer Familie würde darauf trainieren?
Außer mir noch mein Mann. Eventuell auch mal der eine oder andere Besucher oder Nachbar.
Stefan R. am 18.03.17
Liebes Laufband,

ich weiss noch nicht was ich von dir halten soll.

du bist berühmt jeder kennt dich, ob Tier oder Mensch , so allerlei hat schon Stunden auf dir verbacht. Ob du jeden gut tust sei so mal dahin gestellt.

Es splitterten schon Knochen wegen dir, Beziehungen sind wegen dir zugrunde gegangen, ja sogar ganze Fettzellen hast du in den Ruin gebracht.
Du machst dich dick und fett in unserer Wohnung breit, und errinnerst viele von uns immer wieder daran, das wir es selber sind.

DU selber wiegst aber nur ca. 60kg. und siehst auch ziemlich mager aus. irgendwie shizophren, findest du nicht. ?!

Aber du hast auch gute Seiten, du bringst uns dazu immer nach vorne zu sehen, immer weiter zu laufen und nicht aufzugeben, aber irgendwie komme ich trotzdem nicht weiter.

Aber trotz allem möchte ich dir eine Chance geben, wir sollten es nochmal versuchen. Vielleicht erst langsam, und dann wenn es funktioniert können wir beide uns steigern und sehen was daraus wird.

du kannst dich bei mir melden, und wir werden sehen was draus wird.
petra m. am 18.03.17
Ein Laufband ist eine tolle Sache. Zu jeder Zeit, bei jedem Wetter kann man in den eigenen Wänden trainieren. Ich würde das Laufband nutzen, zusammen mit meinem Mann und meiner Tochter. Wir würden uns gegenseitig putschen und uns zu Höchstleistungen anspornen. Ich hab einen Fitnessraum im Haus und da würde so ein Laufband wunderbar hinein passen. Eine schöne Musik dazu und man merkt gar nicht mehr wie weit man schon gelaufen ist. So ein Laufband ist wirklich eine wunderbare Sache.
Regine K. am 18.03.17
Liebstes Laufband,

ich brauche Dich, sehr sogar. Mit Dir würde es mir besser gehen. Ich weiß, du denkst, es sind nur leere Worte.
Solche wie ich sie auch zum Fahrrad und zum Crosstrainer gesagt habe. Aber mit Dir, ja mit Dir ist das was ganz anderes.
Ich weiß, dass wir zusammenpassen. Wir gehören einfach zusammen.

Das Fahrrad, das war einfach nichts für mich, dieses platt sitzen meines Pos, das ging auf Dauer echt nicht gut. Das hat das Fahrrad aber auch eingesehen, wir sind im Guten auseinandergegangen.
Es hat jetzt einen neuen Partner, die Zwei verstehen sich blendet! Ich habe sie sogar einander vorgestellt. Du siehst, ich habe gut für das Fahrrad gesorgt.
Aber Dich würde ich ja eh nie wieder hergeben!

Der Crosstrainer dagegen, der mochte mich nicht. Ich bin ehrlich, ich war auch nicht wirklich überzeugt von ihm, er war nicht gerade ein Leisetreter.
Außerdem ging er mir ständig fremd, er wollte den ganzen Tag im Fitnessstudio verbringen und kam nie mit mir nach Hause.
Ne, das war auf Dauer nicht die Basis, die ich mir für eine gute Beziehung gewünscht habe.
Aber Du, ja Du würdest mir das nicht antun! Tag für Tag würden wir unsere Runden laufen, ja ich weiß, wir hätten viel Spaß zusammen!

Es hängt alles an Dir, ich habe mich bereits für Dich und gegen alle Anderen entschieden. Ach was sage ich, es war keine Entscheidung, es war Schicksal!
Als ich Dich sah, da wusste ich, Du bist das, was ich immer in meinem Leben vermisst habe! Also was sagst Du? Bist Du bereit?
Um es mit ein Paar bekannten, hypnotischen Worten zu sagen: Komm zu miiiiir! Vertraue miiiir! Ich bin genau das, was Du brauchst! Du bist genau das, was ich brauche!
Alle anderen sind egal. Wir tun uns gut! Das weißt Du!

Darum frage ich Dich hier und heute: Willst Du mein Laufband werden?

Bitte denke über deine Entscheidung nach! Es wird eine Bindung für´s Leben sein! Für mich ist das kein Spaß, mit Dir hätte ich ein ganz neues Lebensgefühl.
Mit Dir würde mehr Schwung in meinem Leben eingekehren. Du brauchst mich - ich brauche Dich - wir brauchen uns! Drum glaube mir, wenn ich Dir sage: wir sind ein Traumpaar!

In der tiefen Hoffnung Dich überzeugt zu haben,
Deine Regine!
Martin K. am 18.03.17
Laufband
Aus Hammer-Hand
Mit Blick auf die Wand
Laufen bis zum Muskelbrand
Viel schöner wär's durch's Heimatland
Aber
Hammer Laufband
Simone T. am 18.03.17
Es gibt viele Hunde auf dieser Welt,
doch einen, der besonders gefällt;
ist mein eigener kleiner Wicht,
es gibt keinen in der Gegend, der kennt ihn nicht.
Er ist nicht groß, er ist mehr klein
und passt in jede Wohnung hinein.
Doch selbst bei meinem kleinen Hund,
geht’s manches Mal auch ganz schön rund.
will rennen, am liebsten ganz schnell
Kaum bin ich zu Hause, ist er sofort zur Stell.
Ich will sitzen und einen saufen,
der Hund aber will immer nur laufen und laufen.
Wenn´s los geht, die Leine genommen wird
und schon wird er ausgeführt.
Doch hab ich keine Lust, bleibt er zu Haus,
dann hole ich das Laufband raus.
Da stelle ich ihn drauf, nicht ohne Grund,
denn gleich kann er rennen, der Hund.
Die Geschwindigkeit wird angedreht,
kein Beinchen nun mehr stille steht.
Er springt vor Freude von meinem Schoß,
denn nun geht sein Einsatz los.
Ihr findet das gemein?
Wieso? Er ist doch nicht allein,
ich kann derweil beim Bierchen sitzen
und Hündchen kann ganz langsam schwitzen.
Das Laufband läuft sicher und rund
und mein Hund der bleibt gesund.
Er japst und rennt und freut sich sehr
Gassi gehen ist doch gar nicht so schwer!
Es wär ja alles nicht so schwer,
wenn da nicht noch was anderes wär.
Die Blase drückt, er bellt mich an,
tja das ist was, was das Laufband nicht kann.
Also muss ich nun , obwohls mir nicht gefällt,
runter vom Sofa und raus aufs Feld.
Und die Moral von der Geschicht?
Mit und ohne Laufband läuft es nicht!
Bettina P. am 17.03.17
Dadurch das unsere Tochter in unserem letzten Familienurlaub krank war und ich Sport machen wollte, ich aber nicht weit weg wollte, zufällig das Laufband dort genutzt! Normalerweise war ich immer gegen Laufen und auch Laufbänder aber das hat mir so gut gefallen, dass ich seitdem dran geblieben bin und regelmäßig Jogge! Leider ist das Wetter und die Umstände nicht immer so beständig das ich mich riesig über ein Laufband freuen würde! Es würde bei uns im Fitnessraum stehen und von mir erstmal alleine genutzt werden, aber ich habe die Hoffnung, meinen Mann dann auch noch zu überreden!

Karsten W. am 17.03.17
So ein Laufband wäre echt toll, zum trainieren (Gleichgewicht und Kondition) da ich seit einem Unfall nicht mehr so richtig selbstständig gehen kann. Und auf so einem Laufband könnte ich dann und auch einige andere meiner Familie sogar bei Wind und Wetter drauf üben. Das Laufband würde bei mir im Flur unter der Treppe stehen, da dort am meisten Platz dafür währ!
Harald G. am 17.03.17
Ich brauchs für meine Freundin, würde es so anschließen dass es nur zu Primetime funktioniert, dann bestimme ich was im Fernsehen läuft.
Ich könnte dann endlich unseren fetten Kater die übschüßiegen Kilos abtrainieren lassen, leider hab ich auch ein paar Kilos zu viel und es wäre auch für mich nicht schlecht.
Habe aber mit Laufbänderen schlechte erfahrung gemacht, mir hat so Teil mal den Boden unter den Füßen weckgezogen und dann war ich das Gelächter vom Fitness Studio.
Zu Hause würde mich vermutlich niemand sehen außer vielleicht unser fetter Kater.
Ich könnte mit vorstellen wenn ich das Teil gewinne dass ich euch dann dieses Teil dafür abkaufe (Men's Health Powertools Trainingsstation SPARKS RACK Art.-Nr.: 5045).
Werde es euch aber abkaufen wenn ich nicht Gewinne, da ich mit meiner Hantelbank von euch voll zufrieden bin.
So jetzt hoffe ich das ich endlich die doofen 200 Wörter zusammen habe.
Ich freue mich schon auf das Laufband und meine ganze Familie auch ausgenommen unser Teeny der hält momentan noch nichts von Bewegung aber wer weiß?
Helmut K. am 17.03.17
Unsere Laufband nutzer sind außer meiner Frau u. ich auch unser Hund . Man darf es nicht nutzen wenn er "trainiert "..

LG.

H.Kirschbaum
Peggy B. am 17.03.17
Ich würde einmal um die Welt laufen
Ich würde einmal um den Globus laufen
es würde heißen run Peggy run Peggy
Andrea B. am 17.03.17
Ich würde ihn mit meinen ganzen Nachbarn und Familie am Dachboden nutzen und einen Fitness Raum einrichten. Ich habe einen doppelten Bandscheibenvorfall und muss etwas für meine Gesundheit tun. Das wäre eine Riesen Erleichterung.
Damit das ganze leichter fällt würde ich dazu eine Vitaminbar einrichten an dem man sich immer bedienen kann.
Sabine H. am 17.03.17
Also, wir sind eine Familie mit 4 Kinder, alter der Kids 15+16+17+18 Jahre. Alle sportlich aktiv, Fitness Center, judo, Marathon,
Alle würden das Laufband benutzen, einen Geeigneten Paum haben wir auch, seit letzem Jahr, wurde ein Zimmer zu Fitnesszimmer, Boxsack, Klimmzugstange und Fahrrad schon drin,
Laufband fehlt noch......!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gruß Sabine
Sylvia R. am 17.03.17
Wir sind Speckige Einhörner und könnten eigentlich Fliegen wenn wir doch nur nicht so schwer wären. Sehr gerne möchten wir ein paar Kilos los werden damit das Leben für uns wieder was leichter wird. Leider sind wir momentan sehr kurz atmig so das wir erst mal was für die Ausdauer machen müssen aber das würden wir dann auch hin bekommen. Zudem ist das Laufband auch eine gute Startbahn zum abheben.. einfach in die Fahrtrichtung stellen.. Starten und Abflug.

Wir würden uns riesig freuen.

Danke für die tolle Aktion
Robert D. am 17.03.17
Liebes Hammer-Team!

So ein Laufband-Gewinn würde meinen inneren Schweinehund endlich ein bischen mehr unter Kontrolle bringen. Ich werde 40 dieses Jahr, die Wampe wird deutlich größer - dabei war ich doch immer der Dürre- ich fühle mich schlecht trainiert, habe keine Kondition mehr. Meine Frau ist , so wie es aussieht, schwanger... ich MUSS in die Pötte kommen.
Vielleicht werdens sogar Zwillinge, da muss man fit sein sonst krepiert man. Außerdem hätten wir dafür recht schön Platz im Hobbyraum. Na, dann schauen wir mal ob ich auch mal sagen kann "Läuft".
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
P.S.: wer muss sich eigentlich diesen Schmarn durchlesen? ;)
Martin H. am 17.03.17
Ich würde auf dem Laufband im Keller zusammen mit meinem Hund laufen.
Christian B. am 17.03.17
1. Warum sollte gerade ich gewinnen? Weil ich auch mal was tolles Gewinnen möchte

2. Warum brauche ich ein Laufband? Weil mein altes langsam in Rente möchte und für unser altes Bauernhaus für mich zu hoch ist. Ich brauche ein flaches Laufband den sonst schlage ich mir bei jeder Bewegung den Kopf an der Decke an.

Weil ich dann hoffentlich auch meine Frau für das Laufen begeistern kann.

Weil man hier im Oberallgäu manchmal fast 6 Monate draußen nicht laufen kann wegen Schnee und Eisglätte.

Seit einem halben Jahr habe ich mein Leben und Ernährung umgestellt und da wäre ein Laufband die perfekte Unterstützung für mich um dran zu bleiben und nicht wieder zu schwächeln.

Weil Gewinnen Spaß macht.

Herzliche Grüße an das Hammer Team herzlich aus dem Oberallgäu und herzlichen Dank für solch ein tolles Gewinnspiel von Christian.



Wolfgang W. am 16.03.17
Ein eigenes Laufband wäre super, mein Bruder hat auch eins und ab und an Laufe ich bei ihm. Die Wintermonate sind nun zwar um aber ein eigenes Laufband für schlechtes Wetter wäre super. Besonders toll ist das man sich die Steigung selbst auswählen kann. Das geht ja in der Natur nicht immer da man ja den Berg den man runter gelaufen ist auch wieder hoch laufen muss um heim zu kommen. Mit einem Laufband gibt es keine ausreden wegen schlechtem Wetter. Laufgeschwindigkeit und Steigung sind frei wählbar, so kann man bei jedem Training individuell wählen wie das Training aussehen soll. Dazu kommt noch die Pulsmessung die man im freien dann doch oft vergisst. Damit kann der Trainingsbereich kontrolliert und effektiver trainiert werden. Wäre Super ein eigenes Laufband zu haben.
Meine Frau hätte dann auch die Möglichkeit zuhause zu trainieren und hätte dabei sicher viel Spaß! Außerdem finde ich, das man mit dem Laufband auch gut erkennen kann ob man mit der Zeit besser wird. Also ob man es länger aufhält, wie sich der Puls macht und natürlich wegen der Steigung. Das geht ja nicht so einfach beim normalen Joggen. Das wäre auf jeden Fall sehr großartig!
Kerstin B. am 16.03.17
Autor ich:
Gedicht: DAS LAUFBAND

Ein Wochenende gut gechillt,
schön fett gegessen, abgefüllt.
Die Frage, die sich langsam stellt,
ist jedoch, ob mir das gefällt.
Denn grade in den letzten Tagen
musst ich den Gang zur Waage wagen.
Und war dann doch etwas schockiert,
was ist der Anzeige passiert?
Sie schlägt nach rechts,
mit voller Kraft,
in 'nen Bereich - wie grauenhaft!

Ich denke mal, da wird's wohl hacken,
die Waagen haben auch mal Macken.
Obwohl.. naja, ich treib nie Sport
und esse viel, in einem fort.
Da könnte es schon richtig sein,
so ein Gewicht, das ist gemein

Oje, oh weh, was mach ich bloss,
ich will die Kilos wieder los.
So helft mir bitte, gebt mir Kraft,
das Laufband es nun möglich macht!

Und auch mein Freund wär' mit dabei,
auch er isst gerne mal für zwei.
Er will' das Laufband ausprobieren
um sein Gewicht zu reduzieren:

Als Mahnung... fänd' der neue Schatz
vor unsrem Kühlschrank seinen Platz.
Das Mahnmal wird es möglich machen,
beim Sport auch über uns zu lachen.
Frank L. am 16.03.17
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde mich wahnsinnig über ein solches Laufband freuen. Ich lief regelmäßig im Fitnessstudio auf einem Laufband.
Dies bereitete mir wahnsinnig viel Spaß und ich freute mich immer an meine Grenzen gebracht zu werden und wenn mir der Schweiß herunter lief. Ich würde es alleine nützen. Leider. Da ich seit 3 Jahren Single bin. Es hätte bei mir einen Platz im Wohnzimmer vorm Flachbildschirm. Ich würde unwahrscheinlich gerne darauf laufen, während ich eine DVD anschaue, was bei mir sehr regelmäßig vorkommt. Anstatt faul auf der Couch zu sitzen und Süßigkeiten zu verdrücken. Es wäre auch sehr genial, während ein Musiksender läuft, oder von mir speziell vorbereitete Laufmotivationsmusik. Was auch sehr beeindruckend war, wenn ich mit meinen Eltern und meinem Bruder auf der AIDA Urlaub machte, auf dem Laufband aktiv zu sein und auf das weite Meer zu schauen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, das Laufband in Richtung Garten zu stellen und bei Regen und Schnee raus zu sehen und dabei auf diesem unsagbar tollen Laufband aktiv zu sein. Sie würden mir damit eine außergewöhnlich große Freude bereiten.
Ich wäre sehr dankbar dafür, um meine momentan sehr schlechte Kondition wieder zu steigern.
Im Oktober hatte ich einen Mountainbikesturz und leide seit dem unter Schmerzen in der Schulter. Es wurde nun leider festgestellt, dass ich einen Tumor im Schulterbereich habe. Vor 2 Wochen hatte ich noch einen Arbeitsunfall, wobei mein rechtes Knie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Deshalb bin ich gerade krank geschrieben.
Wenn ich diese 2 gesundheitlichen Probleme hoffentlich dementsprechend gut hinter mich gebracht habe, wäre dieses tolle Laufband genau das Richtige um meinen Körper langfristig wieder fit zu bekommen und dauerhaft zu bleiben. Seit dem Sturz im Oktober war es zu meinem großen Bedauern nicht möglich Sport zu betreiben, was mir unsagbar schwer fallt. Dadurch fühle ich mich auch nicht wirklich gut.
Es wäre ein absolutes Glück für mich diesen Gewinn zu erhalten und ich wäre Ihnen auf ewig dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Langohr
adelheid k. am 16.03.17
Da ich zuviel auf meinen Rippen habe ,wäre das Laufband das ideale trainingsgerät ,um meine Pfunde purzeln zu lassen.
Bernd S. am 16.03.17
Run for my life . . .
Armin K. am 16.03.17
Das Laufband wäre mein ideales Trainingsgerät! Meine Pfunde würden purzeln!!!
Carlos S. am 16.03.17
Sie wollten schon immer einmal wissen, wie ein Laufband funktioniert? Dreht es sich im Uhrzeigersinn oder anders herum? Wie weit fliegt mein Schuh, wenn ich ihn einfach mal Laufen lasse? Macht das Laufband eigentlich Wind, wenn es sich bewegt? Kann ich damit also meinen Kaffee abkühlen oder wenn ich mich davor lege, sogar mich? Spare ich mir damit den Ventilator?
Darüber haben wir auch noch nicht wirklich nachgedacht. Ob Sie es selber nutzen oder der Rest der Familie. Einen schönen Spaziergang ersetzt das Laufband natürlich nicht, aber trübes Wetter oder Eiseskälte. Welchen Hund jagt man da schon vor die Tür? Apropos Hund, die Schnelligkeit der Geräte ist einstellbar, nur ein bisschen an der Wattzahl drehen. Hat Ihr Haustier zugelegt, ist das Laufband vielleicht auch eine Alternative für das Tier.
Sie sehen also, eines können wir definitiv garantieren. Bewegung, Bewegung, Bewegung.
(Aber nicht nur dem Laufband beim Drehen zusehen ,-) )
Bianca K. am 16.03.17
Also so ein Laufband ist ja schon was Tolles. Ich könnte es jetzt wo es draußen endlich wieder wärmer wird hinstellen und jeden Tag (mein Körper würde sich bedanken) darauf mindestens eine viertel Stunde laufen. Dabei würde ich wahrscheinlich sämtliche Programme ausprobieren und das Gerät auf Herz und Nieren "testen". Ich hatte mal ein manuelles Laufband. Aber das gefiel mir nicht so gut. Es gibt ja wirklich riesig Preisunterschiede bei den Laufbändern. Und es müsste auch kräftige Menschen aushalten. Zumindest bei mir zu Hause :)
Christin R. am 16.03.17
Ich würde das Laufband gleich in den Eingangsbereich unseres Hauses stellen. Denn so kann man den inneren "Schweinehund" gut überwinden. Jedes Mal wenn man von der Arbeit nach Hause kommt, dann stolpert man quasi über das Laufband und ist sozusagen "gezwungen" Sport zu machen!
Elke R. am 16.03.17
Als Büromensch das weiß ich wohl
bewegt man sich nicht so viel wie man soll.
Schwimmen und Radfahren fand ich nicht gut
aber zum Laufen, da hatte ich Mut.
Vor 10 Jahren musste deshalb ein Laufband her,
doch der Anfang fiel unheimlich schwer.
Der innere Schweinhund bellte laut,
doch ich hab‘ mich auf das Teil getraut.
Erste Schritte nur, dann Laufen mit Pausen,
einige Trainings ließ ich auch sausen.
Doch mit der Zeit wurde es immer besser,
ich wurde ein richtiger Kilometerfresser.
Manche Stunde hab‘ ich dort verbracht,
Kalorien verloren in der Laufschlacht.
Die Pfunde purzelten, ich fühlte mich wohl,
hier fehlt der Reim – Rosenkohl.
Seit Jahren bin ich jetzt das Laufen gewohnt
und werde mit Fitness und Gesundheit belohnt.
Leider kommt das Laufband jetzt in die Jahre
und ich raufe mir schon lange die Haare.
Ein Neues muss her, doch was soll ich kaufen,
ich will ja auch weiterhin regelmäßig laufen.
Ein Laufband von Hammer das wäre der Hit,
von den Profis was Tolles drum mache ich mit.
Damit schone ich Gelenke und das Laufen macht Spaß,
und ich gebe weiterhin regelmäßig Gas.
Kann jedem nur raten werdet aktiv und lauft los,
dann bleibt die Gesundheit auch weiter famos.
Beim Laufband gibt es kein schlechtes Wetter
und auch die Kleider sitzen dann netter.
Christian B. am 16.03.17
Das Laufband bietet die Option an, bei stürmischem Wetter nicht auf das Laufen verzichten zu müssen, sondern trotzdem seine Kilometer weg bringt , in den eigenen vier Wänden ,es können auch höhere Geschwindigkeiten zulassen werden.es können auch Steigungen gelaufen werden ,es sind jedoch sehr viele Fitnessprogramme Einstellungen möglich
Silvia T. am 16.03.17
Das Laufband ist ein relativ einfaches Trainingsgerät. Ich würde das Laufband als Geschwindigkeit, Neigung, Aufwärmphase, Abkühlzeit und Energieausgabe nutzen.Damit möchte ich meine Herz-Kreislauf-Trainieren und helfen, meine Herzgesundheit zu verbessern. Ich würde das Gerät auch dafür nutzen, dass ich meine Gelenke flexibel zu halten kann, damit den Einfluss auf deine Knie und Gelenke reduzieren.
Martina S. am 16.03.17
Habe gerade mit dem Laufen angefangen, damit könnte ich auch mal bei schlechtem Wetter drinnen laufen!
Birgit E. am 16.03.17
Ein Laufband ist ein schönes Teil, viel besser als ein altes Seil
benutzt wird es von Mama,Papa, Kind und Katz und natürlich auch vom kleinsten Fratz
Im Wohnzimmer soll es dann stehn, können die Nachbarn gleich zusehn
wie wir alle fleissig laufen und wollen sich dann auch eins kaufen.
Sabrina S. am 16.03.17
Ein Laufband? Gehen nicht gleich zwei? Denn wenn wir eins haben werde ich mit meinem Mann immer ausknobeln müssen wer denn jetzt dran ist. Oder geht auch "hinterenander" laufen? :) Haha, das stell ich mir gerade witzig vor! Das Laufband käme ins Büro, was bei uns auch nur Büro heißt weil es kein Kinderzimmer ist. Also da steht es dann mit ein paar Schränken und kann aus dem Fenster guggen. Also, wir auch, wenn wir dann darauf laufen. Wäre ja doof es in die andere Richtung zu stellen und die Wand anzuguggen ... obwohl. Für so ein tolles Laufband würde ich sogar eine "Wald Tapete" anbringen. Das, und so ein Auto Dufterfrischer "Tanne" und wir kommen uns bald so vor als ob wir gar nicht im Büro laufen, sondern im Wald! Und eine CD mit Vogelgezwitscher. Hm, das ist ja ein mega Klischee. Vielleicht noch eine CD mit Geräuschen von Waldarbeitern. So Sägen und so. Sind das jetzt schon 200 Worte? Also, ich frag nur, weil ihr müsst das Geschwafel ja lesen. Ich kann den ganzen Tag so weitermachen. Im Nonsens Reden war ich schon immer gut ;) Aber ich will Euch verschonen. Ich würde mich freuen das tolle Laufband zu gewinnen. Es würde einen netten Platz bekommen und wir werden es auch immer gut behandeln ( und nicht nur zum Klamotten drüber hängen!). Ich fange schon wieder an. Also jetzt Aus, Sabrina :) Liebe Grüße aus dem schönen Brüggen sendet Euch selbige :)
sandra k. am 16.03.17
lauf forest lauf. daran denke ich immer wenn ich im fitnesssudio auf dem Laufband bin. Oder aber ich denke an die tausenden von Filmszenen auf denen der Schauspieler von Laufband fällt weil es zu schnell eingestellt ist. Aber dann kommen die schönsten Gedanken. ich denke an die Aida und wie ich auf hoher See im Fitnessstudio bin und auf dem Laufbahnd das Mittagessen versuche los zu werden und dabei auf die See schaue und die Wellen beobachte. Eine eigene Aida habe ich nicht aber dafür ein tolles Zimmer mit Blick auf unser Grundstück. Weit und breit kein anderes Haus. Da würde ich gerne laufen
Norbert Z. am 16.03.17
Rudergerät und Hometrainer habe ich schon. Ein Laufband würde mein Trainingsprogramm immens erhöhen.
Gunther E. am 16.03.17
So ein Laufband im Haus zuhaben wäre schon cool. Ich hätte auch einen idealen Standort auf dem Dachboden. dabei könnte man auf dem Laufband nach außen in die ntur schauen oder dabei Musik hören. Meine Familie ist auch sehr laufbegeistert, hat aber oft nicht die entsprechende Motivation. Wenn ein Laufband zur Verfügung stehen würde, viele das Laufen bestimmt leichter.
Sven G. am 16.03.17
Hallo,
Ich würde das Laufband nutzen, um nach einer schweren Krankheit endlich wieder fit zu werden. Mein Ziel ist es einen Marathon unter 3 Stunden zu laufen. Ich benötige das Laufband, um das Training im Winter weiterführen zu können, da ich es nur schaffe in den Abendstunden zu trainieren. Meine Frau möchte auch endlich wieder mit dem Laufen anfangen und es wäre eine tolle Unterstützung für Ihren Trainungsbeginn.
Viele Grüße
Sandra M. am 16.03.17
Laufband

Ein Laufband macht fit,
das bekommt man oft mit.
Doch habe ich leider keins,
denn der Preis ist nicht so meins.
Gerne würde ich eines Gewinnen,
dann könnte ich mit dem Training beginnen.
Das würde mich sehr motivieren
und ich würde täglich trainieren!
Nancy G. am 16.03.17
Ich bin seit 2 Jahren Hausfrau und habe in den letzten Monaten 6 Kilo zugenommen. Nun ja, jetzt klopft der Frühling schon an die Tür und ich muss meine Figur wieder Bikinifit bekommen :) Auch meine Mama würde gern regelmäßig zu mir zum Laufbandtraining kommen und wir hätten so wieder mehr Mutter-Tochter Zeit <3
Petra K. am 16.03.17
Neulich habe ich mir ein Laufband gekauft. Ich bin begeistert, denn schön sieht es aus. Edel und sportlich. Das Sofa steht jetzt auf dem Balkon. Es sieht zwar auch edel aus, aber nicht sportlich. Ausserdem brauchte ich den Platz. Und dann habe ich das Laufband ausprobiert. Es schnurrt wie eine Katze vor sich hin. Ja, gut, eine grosse Katze. Das Laufband ist auch ein vielseitiges Instrument. Man kann zum Beispiel seinen Hund ausführen, während man daneben steht, die Leine hält und sonst keinen Finger rührt. Sehr praktisch. Wenn der Hund nur nicht laufend versuchen würde, sein Bein zu heben. Dann sollte man die Leine etwas lockern, denn der Hund liegt hinter dem Laufband. Man kann zum Beispiel auch eine Flasche Bier von Punkt A nach Punkt B befördern. Natürlich nicht zu schnell, denn sonst kommt zwar das Bier an Punkt B an, aber neben der Flasche. Dann scheuert das Laufband auch unangenehm an der Zunge. Man kann auch zum Beispiel sein Kind auf das Laufband setzen, spurtet an das andere Ende und fängt es wieder auf. Sehr spassig. Dem Kind macht es Freude und das Laufband erfüllt tatsächlich seinen Zweck, sich sportlich zu betätigen. Ja, wirklich ein vielseitiges Instrument. Praktisch und sportlich. Auch edel. Nur die Zunge tut noch ein bisschen weh.
Nanette v. am 16.03.17
Vielleicht können andere Hundehalter von ähnlichen Erfahrungen mit ihren vierbeinigen Gefährten berichten ;-) ?

"Man" bzw. Frau entscheidet sich dafür, sein Leben mit einem Hund zu teilen, weil "man" bzw. Frau u.a. nicht gerne alleine, sondern lieber in Gesellschaft spazierengeht und dies so gerne macht, daß "man" bzw. Frau sich ganz gleich bei welchem Wetter jedesmal auf's Neue auf die Bewegung draußen an der frischen Luft freut.

Nicht jedoch gewisse Vierbeiner, wie meine Shiba Inu Dame namens Gioia. Öffnet sich die Tür, wird erst einmal geschaut, ob es regnet. Sollte Niederschlag erkennbar sein oder sich durch einen regentypischen Duft ankündigen, wird ein mitleidsheischender Blick in Richtung Mensch gesendet, auf dem Absatz kehrt gemacht und sich in sein Körbchen gekuschelt - frei nach dem Motto: "Wenn Du gehen mußt, dann geh. Ich muß nicht."

Mit einem Laufband könnte ich uns beiden auf kleinstem Raum - im Trockenen, ohne Niederschlags"gefahr"- zu jeder Zeit ausreichende Bewegung verschaffen und wäre dabei nicht mehr alleine, sondern könnte Gioia vielleicht sogar mit auf's Laufband nehmen :-) . Dann gäbe es keine Ausreden mehr ;-) .
Kay L. am 16.03.17
In erster Linie würden wir, hier im 3 Generastionenhaus, das Gerät seinem Zweck erfüllen lassen. Also stellen wir das Gerät vor den Fernseher und laufen uns die Pfunde vom Leib. An Kindergeburtstagen könnte man auch noch das Spiel : "Am laufenden Band" damit spielen.
Markus F. am 16.03.17
Brauch ich unbedingt...
der "Winterspeck" hält sich recht hartnäckig...!
heike B. am 16.03.17
Das Laufband käme bei mir in unserem Fitnesskeller. Dort trainiert die ganze Familie und so ein tolles Laufband fehlt uns noch. Damit würden wir dann noch fitter werden.
Bernd K. am 16.03.17
Laufband habe ich meinen ersten Spiro Test drauf gemacht - einfach geil
Lars B. am 16.03.17
Das Laufband ist ein Gerät auf dem man läuft. Man läuft immer auf der Stelle, also man kommt so gar nicht voran. Das kann ziemlich frustrierend sein, weil man nirgend wo hin kommt und am Ende ist man doch ziemlich erschöpft. Warum tut man sich das an ? Zu laufen ohne voran zu kommen. Das Laufband ist halt wie das Leben. Im Leben macht man auch viele Sachen ohne sich wirklich zu entwickeln und Fortschritte zu erzielen. Es ist das perfekte Sisyphus Gerät. Immer weitermachen. Ohne Ziel. Ohne Fortschritt. Ohne Hoffnung. Also ist ein Laufband ein Gegenstand den man gar nicht braucht. Er hält nur auf. Vom Leben.Vom Fortschritt. Außerdem ist es schlecht zu transportieren. Ein Laufband kann man eigentlich nirgends wo mit hinnehmen. Auf keine Party, in keinen Urlaub, nicht mal nach draußen um gemeinsam mit Laufband zu laufen. Zudem nimmt es auch noch Platz weg. Statt dem Laufband könnte man sich ja auch eine Badewanne mit Bier oder Schnaps aufstellen. Das Laufband hat nur Sinn für die die den Unsinn dieses Gegenstandes erkennen und damit leben können. Also für jeden. Wir leben ja alle ein Unsinniges Leben. Ach ja, für Läufer ist das Laufband auch ganz gut, weil die darauf laufen können.
Veronika M. am 16.03.17
Ich bin keine große Geschichtenerzählerin.
Ein Laufband könnte ich gut gebrauchen und mein Mann auch.
Ich denke schon seit längerer Zeit darüber nach, mir ein Laufband zuzulegen.
Da ich durch meine Krankheit nicht weit weg laufen kann und zwischendurch oft pausieren muß,
wäre das eine gute Alternative.
Jetzt ist der Winter vorbei und wir könnten das Laufband auf unserem Balkon aufbauen und so gleich frische Luft schnappen.
Und wenn es wieder kälter wird trainieren wir einfach drinnen weiter.
Mein Mann und ich müssen unbedingt etwas zur Gewichtsreduktion tun, aber leider konnten wir uns noch nicht dazu
durchringen ein Laufband zu kaufen.
Die Auswahl an Laufbändern ist ja auch ziemlich groß, da kann man sich gar nicht entscheiden, welches das richtige für uns ist.
Wir haben drei Töchter, die schon groß sind und auch das Laufband benutzen können.
Wir würden uns sehr darüber freuen wenn wir eins gewinnen.
MfG
Angelika S. am 16.03.17
Kurz und Knapp:
Ich würde dem Rollstuhl davon laufen.
Weil ich(MS) nicht immer zur Physio kann würde ein Laufband mich unabhängiger machen...
Ursula K. am 16.03.17
Mit dem Laufband kann ich endlich meinen inneren Schweinehund besiegen, denn die Ausrede mit dem schlechten Wetter zum Laufen draussen fällt dann endgültig weg! Denn drinnen in meiner Wohnung geht's immer.
Sylvia S. am 16.03.17
ich würde es im Gästezimmer aufstellen und täglich darauf trainieren
Andreas W. am 15.03.17
Ich bin nun 41 Jahre alt und liebe es einfach zu laufen.
Vor 20 Jahren bin ich gern auf Asphalt gelaufen und habe es genossen, in der freien Natur zu sein. Dann habe ich leider im linken Knie ein echtes Problem bekommen. Es wurde dick und dicker und so musste ich operiert werden. Zuerst hieß es, ich hätte Rheuma, dann stellte sich aber heraus, dass es sich um eine Entzündung handelte.
Ich wurde punktiert und das nicht nur einmal.
Ich schluckte Medikamente gegen Rheuma, weil ich dem Arzt vertraut hatte, Alles half nichts. Das Knie blieb dick und entzündet.
So ging ich irgendwann zu einem anderen Arzt, denn ich wollte unbedingt wieder laufen gehen.
Er empfahl mir eine Operation. Gesagt, getan. Ich wurde ambulant am linken Knie operiert und hatte ein gutes Gefühl. Leider würden die Schläuche zu früh gezogen und so ging ich am selben Tag nach Hause und von Stunde zu Stunde wurde mein Knie dicker. Ich ging am nächsten Tag zur Nachuntersuchung und bekam Schmerzmittel, einen Tag danach wurde eine Punktierung vorgenommen, aber das Blut war schon geronnen. Als noch einen Tag später kein Schmerzmittel mehr wirkte und ich psychisch und physisch am Ende war, rief ich nachts meinen Arzt an und er rief eine Klinik in Braunschweig Melverode an, die mich in der Nacht komplett ruhig stellten und am frühen Morgen in einer Not-OP noch einmal unter das Messer genommen haben. Der Arzt meinte, mein Knie wäre explodiert, wenn sie nicht schnell gehandelt hätten.
Heute bin ich froh, wieder laufen zu können. Am liebsten allerdings auf einem Laufband, weil ich dies als schonender für meine Gelenke empfinde.

Herzliche Grüße

Andreas Worm
Nicole D. am 15.03.17
Super Gewinnspiel, <3 -lichen Dank! Da hüpf ich gleich mal kopfüber in den Lostopf ;-)
Frank R. am 15.03.17
Die meißten Laufbänder werden gekauft, aufgestellt und nach einer Weile kaum mehr genutzt. Sie führen ein trauriges, zurückgezogenes Leben in dunklen Ecken. Wenn sie Pech haben landen sie sogar auf Dachböden oder Kellern.
Dieses Schicksal wird das von mir gewonnene Laufband nicht ereilen. Es wird fast täglich genutzt. Von Cleopatra der Hündin, meiner Freundin und natürlich von mir.
karin k. am 15.03.17
Das gute Laufband ist für mich immer wieder eine Herausforderung, Als ich das erste Mal drauf war, schlug mein Herz bis zum Hals hoch und ich hielt nicht lange durch. Mit rotem Kopf bin ich im Fitnessstudio runter und ab unter die Dusche. Jedoch habe ich mich nach und nach mit dem Laufband angefreundet und jetzt kann ich sogar schon eine Steigung einstellen. Ich wäre mega glücklich , wenn ich so ein Laufband daheim hätte . Da könnte ich jeden Tag die Herausforderung annehmen und zum Champion werden :-)
jochim j. am 15.03.17
ich würde es auf der empore unserer kirche aufstellen, und die gläubigen wie weiland paulus den wettlauf des glaubens trainieren lassen.
Petra L. am 15.03.17
Der Lauf der Welt unter diesem Himmelszelt - vor manch Herausforderung wird der Mensch gestellt. Man kommt zur Welt, wird nach Monaten erst aufgestellt, was sich dann zum Laufen noch dazugesellt, ist, dass er des öfteren auf die Schnauze fällt. Was seinen Eltern gut gefällt, ist, dass er das Gelernte gut behält, für sie ist er ohnehin der große Held. Irgendwann auf sich gestellt, verdient er dann das große Geld, was seine Laune sehr erhellt. Speis und Trank ihn stets zusammenhält. Damit er jedoch nicht auseinander fällt, ihm nicht sein Spiegelbild missfällt, wird auf ein Laufband er gestellt, was ihm wirklich gut gefällt. Es ist perfekt auf ihn eingestellt, er fällt nur runter, wenn er innehält. Er braucht keinen Garten, keinen Wald, kein großes Feld, nein, auf das Parkett wird das tolle Teil gestellt. Nur manchmal, wenn der Hund ermahnend bellt, geht´s dann wieder unters Himmelszelt. So bleiben beide fit - ein solches Laufband zu gewinnen, wär´ der Hit. Drum mach ich mit.
Sylvia R. am 15.03.17
So ein Laufband wäre Weltklasse, für meinem Lebensgefährten, meine Familie und vor allen Dingen für mich. Man ist unabhängig vom Wetter und kann so lange gehen oder laufen wie es beliebt. Mit Ende Fünfzig damit anzufangen ist auch noch nicht zu spät, denke ich. Daher würde ich mich sehr über den Gewinn der Extraklasse freuen. Herzliche Grüße aus dem Harzvorland, Ihre Sylvia Rinke
Sonja S. am 15.03.17
Schöne Sache
Diana E. am 15.03.17
Hallo,

Derzeit bin ich in der 18. Woche schwanger.
Das heißt natürlich das so langsam die Pfunde drauf kommen.
Mit dem Laufband würde ich gerne etwas fit halten und für die Geburt stärken, sowie
danach die Pfunde wieder purzeln lassen.

Gruß
Diana Esser
Monika K. am 15.03.17
... dann hätte ich einfach keine Ausrede mehr, dass das Wetter unpassend ist, sondern ich könnte wirklich bei jedem Wetter und sogar wenn ich wenig Zeit hätte aufs Laufband
Katja K. am 15.03.17
Ode an das Laufband


Als Mama hat mans manchmal schwer
da muss doch klar ein Laufband her

Wann soll sie denn ins Studio
zum Zumba-Kurs, zum Cardio ?
Auch Joggen fällt da oft mal aus
denn ich will nicht bei Regen raus

Die Hose kneift das Shirt sitzt enger
Der Po bekommt auch schon nen Hänger
Das kann doch alles gar nicht sein
das zieht sie sich nicht länger rein.

Da lob ich mir das tolle Band
mit der Familie Wand an Wand
da fällt es leicht aktiv zu sein
zu jeder Zeit, ach ist das fein.

Als Papa hat mans auch oft schwer
da muss doch klar ein Laufband her.

Abends noch zum Studio
Gewichte heben, Cardio ?
Nochmal in das Auto rein
dass muss doch alles gar nicht sein

Der Bauch kriegt schon ne kleine Delle
bald wirds dann ne riesen Welle
Das kann doch alles gar nicht sein
das zieh er sich nicht länger rein.

Da lob ich mir das tolle Band
Mit der Familie Wand an Wand
da fällt es leicht aktiv zu sein
zu jeder Zeit, ach ist das fein.

Als Kind da hat mans auch oft schwer
da muss doch klar ein Laufband her.

Es kann doch nicht ins Studio
zum Hip-Hop Kurs zum Cardio
Die lassen es da gar nicht rein
dafür ist es eh zu klein.

Stunden in der Schule sitzen
ohne Bewegung, ohne Schwitzen
das hält es dann nicht länger aus
die Energie muss auch mal raus.

Da lob ich mir das tolle Band
Mit der Familie Wand an Wand
da fällt es leicht aktiv zu sein
zu jeder Zeit, ach ist das fein.

Als Hund da hat mans gar nicht schwer
trotzdem muss ein Laufband her.

Wenn Frauchen Joggen gehen will
dann ist das oft der Overkill
Alleine will sie gar nicht gehn
doch ich ich find Joggen gar nicht schön.

Das Herrchen ist doch eh nie da
durchs Studio macht er sich rar.
Wann soll er denn mal mit mir kuscheln
und mir durch mein Fellchen wuscheln ?

Hat das Kind dann zuviel Power
liegt es ständig auf der Lauer.
Ich will doch einfach nur mal Ruh
jetzt hört mir dochmal richtig zu!

Meine Familie brauch das tolle Band
das habt ihr doch auch schon erkannt.
Mein Leben könnt gemütlich sein
zu jeder Zeit, ach wär das fein.

Der Mops








Elke K. am 15.03.17
Wir könnten uns die Kohle für das Fitnessstudio schenken und den Pfunden zuhause zu Leibe rücken! Trainieren würde sicherlich die ganze Familie, auch wenn es meine Lieben eigentlich nicht nötig haben.
Birger M. am 15.03.17
Ich würde das Laufband im Wintergarten aufstellen; allerdings würde ich es nur im Winter benutzen oder wenn es draußen regnet.
Ingrid K. am 15.03.17
Technik-Hammer sind Preis-Hammer.
Bernhard B. am 15.03.17
Ich würde jeden Tag nach der Arbeit den Frust auf dem Laufband herauslaufen ;-)
Silke s. am 15.03.17
ein laufband wäre echt der hammer,
ohne sport ist es ein jammer.
das wetter nicht immer vereint,
die sonne ja nicht täglich scheint.
doch üben möcht ich wie ich mag,
an jedem x-beliebigen tag.
das kann ich dann, so soll es sein,
kommt auch ganz schnell routine rein.
und eines ist doch sonnenklar,
es wird der absolute star.

aufgrund meiner behinderung ist es mir nicht möglich joggen zu gehen. ich benötige etwas, an dem ich mich festhalten kann, um damit aktiv die beine zu trainieren. so habe ich die chance, die mobilität in den beinen so lange wie nur möglich zu erhalten. bei der physiotherapiestunde durfte ich einmal ein laufband antesten. es war eine interessante erfahrung, die mir gleichzeitig die bestätigung gab, dass mir das laufbandtraining keine probleme bereitet. die sicherheit durch das festhalten ist gegeben und ich bin wetterunabhängig. das sind für mich alles sehr wichtige faktoren, damit ich nicht gesundheitlich weiter "abrutsche" und dennoch etwas für mich tun kann. denn es ist schon schwer auf die aktivitäten von früher zu verzichten und nicht mehr alles "mal eben" zu können. mir fehlt die bewegung, der waldlauf, die natur. so kann ich mir ein stück weit etwas davon wieder holen.
eine tolle sache, für die ich mich gerne mit in den lostopf werfe. :-)
Klaus-Thomas K. am 15.03.17
Die Laufbänder von Hammer sind ein Hammer!
Friedrich F. am 15.03.17
O.K.
Uwe S. am 15.03.17
Ich liebe das Laufen auf dem Laufband! Wenn der Sommer auf sich warten lässt und das Training dennoch nicht ausfallen soll, dann stellt das Laufband eine gute Alternative dar. Das Laufband muss allerdings nicht nur in den kalten Wintermonaten zum Einsatz kommen, denn auch in den Sommermonaten wird dieser Hometrainer immer beliebter.
Nur wer das richtige Laufband für sich findet, wird schlussendlich seine wahre Freude am Laufen haben. Und bei Hammer wird man sicherlich fündig. Der grundlegende Unterschied bei Laufbändern besteht darin, ob diese mechanisch oder elektrisch mit Hilfe eines Motors betrieben werden. Beim Laufband ohne Motor kann demnach nicht nur die Kondition trainiert werden, zusätzlich wird auch die Kraft in den Beinen vorangetrieben, hier zählt die eigene Muskelkraft, die das Band am Laufen hält. Das elektrische Laufband wird mit Hilfe eines Motors angetrieben, wobei die Höchstgeschwindigkeit üblicherweise bei etwa 20 km/h liegt. Auch wird der ökologische Aspekt beim Kauf eines Laufbandes immer eine wichtigere Rolle einnehmen. Da Strom immer teurer wird. sollte man sich überlegen, auf die mechanische Variante zurückzugreifen. Natürlich spielt hier auch der Preis des Laufbandes eine Rolle. Mechanische Laufbänder bekommt man schon ab 150 Euro, bei elektrisch angetriebenen Laufbändern fängt der Preis so ab 400 Euro an. Eine wichtige Rolle spielt auch die Einstellung der Trainingsprogramme. Das mechanische Laufband weist weitaus weniger Trainingsmöglichkeiten auf als elektrische Modelle. Wer also sein Laufband häufiger benutzen und sein Training effektiver gestalten will. sollte ein elektrisches Laufband in Erwägung ziehen.
In diesem Sinne, laufen macht Spaß, ob mit Laufband oder ohne. Aber mit einem Laufband ist man einfach wetterunabhängig und kann ganzjährig Spaß am Laufen haben.
Daniela H. am 15.03.17
Ein eigenes Laufband ist schon seit langem ein Traum von mir. Ich möchte in diesem Jahr meinen ersten Marathon laufen, und damit dafür auch ja kein Training ausfällt z.B. wegen Dunkelheit wäre es eine tolle Unterstützung (ich laufe nicht alleine im dunkeln). Ausserdem könnte ich damit auch Steigungen trainieren, die es hier wo ich wohne, nirgends finde.
Es würde einen Platz in meinem Schlafzimmer finden, erstmal weil nirgends anders Platz ist, aber ich finde es auch ideal, weil ich dann schon beim Aufstehen an mein großes Ziel erinnert werde.
Wer könnte ausser mir noch trainieren? Vielleicht könnte es meinem Freund ja aus der Reserve locken, und ihn noch ein wenig mehr für den Laufsport zu begeistern :-) By the way...meine Katze ist auf Diät und ein paar Zusatzrunden könnten auch der nicht schaden ...grins vielleicht läuft sie ja mit
Günter S. am 15.03.17
Wetterunabhängig und fit am laufenden band
David H. am 15.03.17
Hallo Liebes Hammer-Team,
ich habe zwar noch nie etwas gewonnen aber das soll mich nicht davon abhalten hier zu schreiben. Denn ein Laufband fehlt mir noch in meinem Fitnessraum und würde optimal neben meiner Hammer Kraftstation, meinem Hammer Rudergerät und meinem Hammer Crosstrainer passen.
Außerdem nehme ich Anfang Juli am B2Run in Stuttgart teil und hätte dann noch genug Zeit mein Training vom Crosstrainer aufs Laufband umzuverlagern.
Auch die aktuelle Mens Health Ausgabe befasst sich im April mit dem wunderbaren Thema "Richtig Laufen". Wir ihr seit passt das Gewinnspiel gerade mehr als perfekt.

Liebe Grüße und bleibt Fit

Euer David
Katja R. am 15.03.17
Ich war noch nie auf einem Laufband.Ich gestehe auch mir sind die leider etwas zu teuer.Aber ich muss Ausdauersport machen.Laufen wäre klasse, traue mich aber so untrainiert nicht in ein Studio.Und vor die Tür trau ich mich auch nicht weil ich nach 800 Metern völlig am Ende wäre.Wenn ich also mit einem/ eurem Laufband vorüben könnte wäre das so mega toll.Mehr kann ich zu einem Laufband leider nicht sagen.Ich wäre nur so mega krass happy über diesen Gewinn.Das würde mein ganzes Leben verändern!
Rupert Z. am 15.03.17
Auf so einem tollen Laufband, muss Sport einfach Spaß machen
Wolfgang G. am 15.03.17
Die Hammer Laufbänder machen und halten "Jedermann" fit, egal wie alt, man fühlt sich dann Pudelwohl !!!!!!
Peter S. am 15.03.17
Ich würde das Laufband in meinem Schlafzimmer aufstellen und täglich benutzen, damit ich wieder richtig auf meinen
Beinen ohne Schwierigkeiten laufen kann. Damit ich ohne Angst wieder auf der Straße spazieren und auch wieder
selbständig Einkaufen kann. Leider kann ich mir selbst so ein Gerät nicht anschaffen, da ich finanziell leider nicht die
Möglichkeit habe.
Mit freundlichen Gruß
Peter Scheffler



Frank M. am 15.03.17
Er liebäugelt schon sehr lange mit der Anschaffung eines eigenen Laufbandes das sein bescheidenes Heim-Fitnessstudio zieren könnte. Nach Feierabend, in der Dunkelheit oder bei Minusgraden Tempoeinheiten und Intervalle zu absolvieren könnte so um einiges einfacher sein, die familieneigenen laufbegeisterten Teenager könnten ihre Einheiten jederzeit ohne Begleitung absolvieren.

Beim Händler seines Vertrauens ist er schon oft um der Objekt seiner Begierde herumgeschlichen, satt und edel steht es dort in der Ausstellung. Er durfte es auch schon ausgiebig testen, zu schön wäre es dieses sein eigen zu nennen. Einzig seine bessere Hälfte vermochte er nicht zu überzeugen. Muss es denn das Beste vom Besten sein? Kann das nicht kleiner? Ist das überhaupt notwendig? Ja. Ist. Es. Man ahnt es schon, hier entspinnt sich das uralte Dilemma zwischen Mann und Frau. Emotion gegen Vernunft. Leidenschaft gegen Ratio.
Ein Ausweg aus diesem Konflikt wäre, wenn einem das Gerät einfach unverhofft und unverschuldet zufiele. Zum Beispiel als Gewinn bei einer Kreativaktion bei der man möglichst überzeugend darlegen muss warum man ein Laufband und gerade dieses so dringend benötigt, was man damit anstellen wolle (wobei noch zu klären ist wer sich eigentlich ernsthaft diese diese Frage stellt). Leider ist er nur ein leidenschaftlicher Sportler, kein Kreativer der sprühende Texte verfasst. Aus diesem Grunde bleibt dieser Gedanke nichts als ein schöner Traum.
Thomas T. am 15.03.17
Das Laufband würde im Erdgeschoss seinen Platz finden neben Dart und Tischkicker da ich meinen Winterspeck loswerden möchte würde Ich sowie meine Familie es nutzen. ich würde mit leichten Lauf beginnen und mich später steigern.
Stephanie S. am 15.03.17
L - aufschuhe habe ich schon.
A - bespecken möchte ich eh schon eine ganze Weile
U - nmotivert war ich jetzt lange genug
F - ernsehen bei Joggen?! Da kann der Schweinehund einpacken!
B - ei weitem nicht genug Platz für dieses tolle Teil? Auf jeden Fall
A - nfangen wieder zu laufen tue ich so und so. Denn der Winter geht und der Sommer kommt.
N - atürlich würde ich Platz schaffen für dich, Schätzchen. Versteh das nicht falsch!
D - och mit dir? Da würde das Laufen doppelt Spaß machen!

Wie ihr seht, zieht sich euer Laufband schon jetzt durch all meine Gedanken.

Lasst mich nicht auf hängen, den Klimmzüge sind eh nicht so meine Disziplin.
Viel lieber würde ich laufen!
Dennis R. am 15.03.17
Ich träume schon eine Weile von einen Laufband. Das Laufband würde meinen mit den Jahren verschlissenen Crosstrainer ersetzen und die Pole-Position im meinem Kaminzimmer unterm Dach erhalten. Dort könnte ich dann zum einen im Winter abends zur Champions-League-Zeit trainieren und dabei Live-Fußball in HD genießen. Zum anderen würde ich das Laufband aber auch für meinen Frühsport nutzen und könnte mir dabei über Smart-TV und Youtube Lernvideos reinziehen und so 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Beatrix J. am 15.03.17
Laufbänder kenne ich von meiner Reha her und war auf jeden Fall hellauf begeistert!
Das Laufen auf dem Laufband macht die Gedanken frei, man denkt dabei, ja dichtet, reimt eins, zwei drei. Zum Laufen im Takte der Musik, bringt Spaß, Schwung und auch Geschick zurück. Ich würde sagen Sport tut gut, man braucht dazu kein bisschen Mut, man läuft und läuft und eins, zwei, drei ist die Hüfte wieder frei. Frei vom Speck, der zwickt und drückt, auf das Laufband sei nicht verrückt.
Peter G. am 15.03.17
Es war einmal ein Mann der auf einem Flohmarkt ein gebrauchtes Laufband fand. Der Zustand war nicht mehr der Beste, es sah alt und abgenutzt aus, es wurde wohl nicht gut von seinem Vorbesitzer behandelt. Der Mann, der sich schon immer ein Laufband gewünscht hatte, nahm sich ein Herz und kaufte es. Er nahm es mit nach Hause und zeigte es Stolz seiner Familie. Seine Frau war nicht sonderlich begeistert über das "alte dreckige Ding" seine Kinder jedoch fanden es ganz toll und aufregend! Also peppelte er es erst einmal auf. Es wurde gründlich geputzt und gereinigt, geschmiert und eingestellt... nach langer harter Arbeit stellte sich heraus dass das Laufband gar nicht so alt war wie erst gedacht! Dass es nie geschätzt und geliebt wurde hat es nur sehr mitgenommen. Der Mann fing an zweimal die Woche auf dem Laufband zu laufen, erst langsam um sich und das Laufband zu schonen, mit der Zeit dann jedoch immer öfter, ausdauernder und schneller. Seine Frau traute sich nach einigen Wochen auch mal drauf, und siehe da, es gefiel ihr sehr gut, und wurde von da an auch von ihr genutzt. Die Kinder waren ja von Anfang an Feuer und Flamme und haben regelmäßig ihre Spielchen auf dem Band gemacht...
Das gebrauchte Laufband hat der Familie zu mehr Ausdauer, Lebensfreude und Fitness verholfen und im Gegenzug wurde es gehegt und gepflegt und viel genutzt. Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann sporteln sie noch lange und vergnügt zusammen weiter.

Man muss sich nur um sein Sportgerät gut kümmern, dann hat mal auch lange viel Freude damit und tut sich selbst auch noch was gutes ;D
Jutta M. am 15.03.17
Ich würde das tolle Laufband in den Flur stellen sodass ich beim Laufen ins Wohnzimmer schauen und dabei Fernsehen kann. Auf diese Weise könnte ich jeden Tag Gas geben,laufen und verpasse trotzdem nichts.
Klaus L. am 15.03.17
ein Laufband gibt mir die Gelegenheit bei jedem Wetter zu laufen!
Roswitha L. am 15.03.17
Mein Mann kann in der kälte nicht mehr laufen, dafür hätte ich gern ein Laufband, denn wenn man 40 Jahre gelaufen ist, kann man nicht so gut damit aufhören.
Rosi G. am 15.03.17
Mir ein Laufband würde noch fehlen. Da würde ich mich sehr freuen
Uschi U. am 15.03.17
Laufband: Klasse, endlich laufen, ohne dauernd nachzudenken, ob gerade das Mittagessen anbrennt. Und: Ich kann endlich rückwärts laufen, das ist mir draußen zu gefährlich.
Im neuen Haus ist genügend Platz für ein Laufband, vielleicht kommt es bei gutem Wetter auf die Terrasse, die direkt in den Garagenvorplatz endet. Unter diesen Voraussetzungen kann ich meinem Mann beim Schrauben an unseren Autos Gesellschaft leisten :)
Herbert K. am 15.03.17
Seit einem Unfall bin ich gehbehindert. Das Laufband würde ich in den Flur stellen und trainieren in der Hoffnung, dass
das verletzte und operierte Knie wieder beweglicher wird und die Gehbehinderung gemildert wird.
Imke H. am 15.03.17
Liebes Laufband,
magst Du Regeln und Ziele? Liebvolle Menschen um Dich, die gute Laune verbreiten und Dir versprechen Dich respektvoll zu behandeln?
DANN bist Du in unserer Familie genau richtig! Hier ist der Start, dort das Ziel, dazwischen ist laufen.

In unserer Familie gibt es eine Hausordnung ☺ ,die Dein Herz bestimmt höher schlagen lässt an der ein oder anderen Stelle.

Hausordnung der Familie Heine (Imke (42), Patrick (47), Laura (19))
• Wir lieben einander
• Lachen und verbreiten gute Laune
• Folgen unseren Träumen
• Glauben an uns
• Lassen den Kopf nicht hängen
• Gehen respektvoll miteinander um
• Halten unsere Versprechen
• Geben niemals auf
• Können verzeihen
• Trösten und Umarmen
• Tun das, was wir lieben
• Brechen ab und zu die Regeln ;-)

Dein neues Heim ist frisch renoviert, mit einer trendigen Wandtapete im Walddesign, Laminat in Holzoptik und hellgrauen Wänden. Für Deine „Besucher“ liegen frische, flauschige Handtücher, eine Flasche Mineralwasser und ein gesunder frischer Apfel bereit. Während der Trainingseinheiten kann der Fernseher, das Radio oder der iPod genutzt werden. Für eine kleine Verschnaufpause steht ein bequemer Sessel bereit.

Ich hoffe, dass wir Dich überzeugen konnten, bei uns einzuziehen. Falls noch das kleine i-Tüpfelchen fehlt, habe ich als letzten Überzeugungsgrund noch ein Zitat für Dich:

Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft!

Liebe Grüße aus Laatzen
Imke & Family
Karlheinz H. am 15.03.17
Ich bin Rentner und möchte in Schwung bleiben.
Laufen finde ich als besten Sport.
Man bewegt damit alle Körperteile.
Leider habe ich vor 2Jahren mir einen Bänderschaden im linken Bein zugezogen.
Nun bin ich aber wieder dabei zu laufen.
Gehe so zwischen 5und 15km, so ziemlich alle 2 Tage.
Würde aber auch gerne zu Hause trainieren.
Vielleicht auf einem Laufband.
Das wäre eine gute Idee.
Dann könnte meine Frau auch mit trainieren.
So könnten wir uns beide Fit halten.
Deshalb möchte ich gerne so ein Laufband gewinnen.
Danke!
Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Helbig
Thomas K. am 15.03.17
Mhh wofür würde ich das Laufband nutzen? Zum laufen wäre natürlich zu naheliegend ;) Aber manchmal ist das naheliegende ja wirklich nah,deshalb würde ich es tatsächlich zum laufen nutzen.Das ist ja schließlich der Sinn vom Laufband: Laufen liegt so nah! Es hätte aber noch weitere Vorteile,denn es würde mir ein kostbares Gut geben,und zwar die Zeit. Die würde ich mir damit nämlich sparen wenn ich nicht erst in den Wald oder das Fitnessstudio muss um dort zu laufen. Außerdem könnte ich mir nach dem Lauf die Kohlenhydrate direkt vom Laufband aus bringen lassen ;)
Kirstin M. am 15.03.17
Ich würde dieses Laufband super gerne gewinnen weil ich noch nie auf solch einem Band gelaufen bin dies aber gerne tun würde. Für eine Anmeldung im Fitness-Studio fehlt mir einfach die Zeit oder ich schiebe dies vor - wie auch immer. Mann, Kind, Hund, Arbeit, Haushalt, Garten ich bewege mich viel aber nicht genug. Mit solch einem Laufband könnte ich ganz spontan und auch bei Regen einen Lauf einlegen egal ob morgens um 08.00 Uhr, am Nachmittag oder abends. Ohne erst irgendwohin fahren zu müssen was wieder viel Zeit kostet.

Begleiten würde ich dies auf meinem Blog unter www.redroselove.de und mitlaufen würden natürlich mein Mann und mein Sohn. Das wäre schon cool.

Diese Bewerbung ist nicht so kreativ und nicht verrückt - halt einfach aus dem Leben.
Cindy C. am 14.03.17
Oh das wäre toll...laufe nicht gern draußen da mich schon ein Hund angefallen hat
Tomislav T. am 14.03.17
Weil ich oft bis zu 10 Stunden arbeite am Tag, hab ich kein Zeit zu laufen, und da ich in einer Umgebung lebe, wo gibt es nur wenige Wege zum Luafen deises Laufband wurde fur mich eine Premie sein, ich Trainiere für HM und Triathlon.
Martina S. am 14.03.17
Tag 1

Nichts.


Tag 2

Nichts.


Tag 3

Der Schweinehund schreit.
Doch ich bin bereit.
Ich laufe und schwitze,
doch endlich, ich sitze - nicht mehr.


Tag 4

Der Schweinehund, schon etwas leiser.
Ich bin bereiter.
Ich laufe und laufe und fühl mich gut,
das Laufen macht mir endlich wieder Mut.


Tag 5

Der Schweinhund, ich höre ihn fast nicht mehr.
Das Laufen fällt mir schon nicht mehr schwer.
Ich fühle mich besser und laufe sehr gerne,
die Wunschfigur sie rückt näher- aus weiter Ferne!


Tag 6

..und immer so weiter.
Ich lauf´ sie hinab - die Kiloleiter!
Simon H. am 14.03.17
Ich würde damit sicherstellen, dass ich jeden Tag über 10.000 Schritte mache
Florian P. am 14.03.17
Ich würde das Laufband gerne in mein Wohnzimmer stellen.
Vor dem Fernseher trainiert es sich doch leichter und ich als Sofatyp kann mich sicherlich leichter aufraffen :)
Links am Laufband befestigt eine Dose Cola und rechts davon, eine Packung Chips.
So lässt es sich bestimmt wunderbar trainieren.
In diesem Sinne, ich freue mich das zu testen :)

Lieben Gruß

Florian
Esther H. am 14.03.17
Mein Freund und ich werden das Laufband nutzen - und zwar vor dem laufenden Fernseher. Da wird es auch stehen!
Annette L. am 14.03.17
Sorry.....
bei dem ersten Gedicht fehlt ein Wort...
Wir essen heut Salat statt Döner !!
Erik O. am 14.03.17
#läuftbeidir .... mit den laufbändern von HAMMER !
Silke W. am 14.03.17
Alle guten Dinge sind 3
Deshalb ist ausser Hantel und Fitnessband ein Laufband dabei.
Ich freue mich schon es zu benutzen
Denn es ist fuers schwitzen zu nutzen.
Der Winterspeck muss weg
Und dienst zum abnehmzweck.
Hammer schenkt mir eins das ist der Hammer
Deshalb bin ich Hammer immer dankbar.
Es steht dann auf einem Ehrenplatz
So geh ich drauf und denk an mach mal Platz.
Die Hammerfrau kommt und laeuft wie sie kann
Die Kilometer bis sie duenn ist und dann...
Sage ich Danke Hammer
Ihr macht mich glueckluch fuer immer
Melanie Z. am 13.03.17
mit guter Musik im Ohr ist Laufband ein super Training
Annette L. am 13.03.17
Das Motto heißt Laufen macht schöner
Wir essen heut Salat statt
Wir lieben gesundes Speisen...
Lassen gern die Hüften kreisen.
Ab und zu auf dem Band springen...
und ein nettes Lied vorsingen.
Der Bub steht ganz gespannt -
Vor das schnelle Sportlaufband.
'Mama' hat Schnappatmung ohje-
Ausruhen,Pausieren - Fehlanzeige
Nur noch Kilometer acht...
und schnell das Laufband hochgemacht...
Berge erzwingen das macht Spass
und wenn Frau das Ziel erreicht hat..
Gibt es einen Gipfelpreis...
Für mich den Sohn ein grosses Eis!
Denn ich stand am Rand hab aufgepasst
Dass Mama nicht herunterkracht.
Der Frühling wirft sein blaues Band - ganz toll...
Unser Band steht unterm Regen... Mami hat viel Schweiß gegeben.
Bis in zwei Tagen -auf Wiedersehen...
wir laufen lieber als zu stehn.
Sind mobil so bleibt man Fit
Ein Laufband hilft bei jedem Schritt!
Kai t. am 13.03.17
Ich würde es zur Ergänzung für mein Walking nutzen
Michael V. am 13.03.17
Langsam fängt das Training an,
ich wag mich an das Laufen ran.
Die ersten Schritte sind mühsam und schwer,
schnell müssen gute Laufsachen her.
Schuhe, Hose, T-Shirt und Uhr
mit mega viel Freude lauf ich durch die Natur,
dann der Winter die Ruhepause?
Es schläft der Bär, doch es läuft der Hase!
Nicht ruhen will ich und auch nicht frieren,
ich hol mir ein Laufband werd weiter trainieren.
Dank HAMMER hab ich ne gute Wahl,
jetzt lauf ich im Winter auch ohne Schal.
Es bessert sich Tempo und Kondition,
als Zeichen dieser Investition,
zudem bleib ich fit, munter und schlank,
es gilt euch mein tausend-facher DANK!
Jörg R. am 13.03.17
Ich würde mir das Laufband in den Keller stellen, um darauf zu trainieren. Als typischer Schönwetterläufer und dem nicht ganz so beständigen Wetter bei uns, könnte ich so trotzdem laufen. Nutzen würde es sicherlich die ganze Familie, also Frau und Tochter. Meine beiden Hunde dürften auch, wenn sie wollen. Diese werden aber sicherlich immer das Gassigehen vorziehen....
Inga B. am 13.03.17
Ein Laufband wäre für mich der ideale Heimtrainer um auch in den Zeiten trainieren zu können, während ich meine Tochter beaufsichtige. Entweder Abends wenn sie schläft und ich sie nicht alleine im Haus lassen möchte oder aber auch, wenn sie ihre Hausaufgaben macht und ich zum gelegentlichen Fragen beantworten als Ansprechpartner da sein möchte. Außerdem ist es natürlich super auch bei schlechtem Wetter keine Ausrede zu haben, das Training zu unterbrechen.
Ich lebe sehr ländlich und man sollte meinen, dass es ideal wäre hier laufen zu gehen, aber ständig auf einem asphaltierten Untergrund zu laufen ist auf Dauer nicht so gut. Außerdem ist es durch das freie Feld sehr windig und das kann unangenehm (kalt) sein. Und vor allem in den Wintermonaten, wo es schnell dunkel wird ist es zusätzlich unheimlich...
Wo ich das Laufband hinstellen würde weiß ich noch nicht, das müsste ich im Alltag austesten wo es am praktischsten wäre. Platz genug hätte ich.
Außer mir würde ganz bestimmt meine Tochter das Laufband nutzen und evtl. meine Oma die mit bei uns im Haus wohnt. Diese geht vor allem im Winter selten vor die Tür, weil sie Angst hat auszurutschen. Vielleicht wäre ein Laufband etwas für sie. Meinen Freund könnte ich wahrscheinlich nicht davon überzeugen, aber wenn dann wäre es einfach super! Er müsste unbedingt Ausdauertraining machen (sagt er), würde aber nie durch die Felder laufen. Mit einem Laufband im Wohnzimmer neben seiner Anlage würde das vielleicht anders aussehen.
Fazit: Laufen ohne Tageszeit- und Wetterabhänig zu sein! Um meinen Hintern hoch zu bekommen und endlich regelmäßig mit Freude laufen zu gehen, brauche ich ein Laufband von Hammer ;)
Thomas S. am 13.03.17
Das Laufband würde ich in der kalten Jahreszeit eher im Wohnzimmer aufstellen und vor dem Fernseher trainieren. Gerne mit einem Film von mir, wie ich an unserem Stausee laufe (Helmkamera). Sobald das Wetter besser ist kommt es auf meinen Balkon um dort an der frischen Luft zu joggen. Ich kenne so ein Gerät aus dem Fitnessstudio, jedoch ist die monatliche Gebühr dort leider viel zu hoch. Ich würde daher lieber zu Hause trainieren. Auch meine Familie hätte sicher viel Spaß an dieser Art des Heimworkouts. Ich selbst habe früher viel Sport gemacht, war Windsurfen, Radfahren und Badmintonspielen. Irgendwann reichte die Zeit aber leider dafür nicht mehr aus. Ich würde gerne damit wieder anfangen um mich körperlich wohler zu fühlen. Nur in einem gesunden Körper wohnt ja auch ein gesunder Geist. Und Sportspiele am PC zu zocken bringt nicht viel. Auch wenn es Spaß macht. (War Meister bei Summer Games auf dem C64er). Mit dem täglichen Training auf einem Laufband wäre ich sicher viel agiler und die nun Anstehende Gartenarbeit würde leichter von der Hand gehen. Egal was auch die Nachbarn sagen, ich würde mit 80er-Fitness-Klamotten auf dem Balkon meine Strecke laufen und dazu Alphaville oder Depeche Mode hören. Stilecht mit Walkman und Kassetten. Und natürlich Stirnband.
Katrin F. am 12.03.17
Unsere Familie & das neue Laufband
Es wäre wie ein kleiner Familienzuwachs für uns !
Marie-Christin J. am 12.03.17
Ein Laufband wäre die beste alternative für meinen Mann. Seit Monaten oder sind es schon Jahre würde er gerne wieder joggen gehen aber leider kommt ihm immer wieder etwas in die Quere. Im Sommer ist es ihm zu heiß im Winter zu kalt. Dann sind seine Laufschuhe verschwunden oder der Hund hat keine Lust mit ihm laufen zu gehen. Ein Laufband für Zuhause wäre super , weil ihm da schon mal das Wetter ihm kein Strich durch die Rechnung machen könnten. Ich würde mich auch darüber freuen. Meine Schwester und Schwager haben ein Laufband und die beiden haben den Weg von ihrem Zuhause bis nach Mordor ausgerechnet. Wenn wir ein Laufband hätten könnt ich mit ihnen zusammen, nach Mordor aufbrechen . =)
Ines W. am 12.03.17
Ein Laufband ist genau das Gerät, um Abends und bei schlechten Wetter noch Fitness betreiben, aber dem Flair der Wohnung nutzen zu können. Das Gerät soll dabei ins Schlafzimmer gestellt werden. Damit steht nicht dagegen, nebenbei noch gemütlich im Warmen Fernsehen zu schauen. Laufen ist nun mal die beste Fitness - das ist der Hammer!!!..
Astrid J. am 12.03.17
WER SCHAFFT DAS COOLSTE FOTO AUF DER POOLPARTY?

Das Laufband wird im Freien mit dem Ende direkt an den Rand des Swimmingpools gestellt. Ein Fotograf begibt sich in Position, so dass er eine gute Sicht in Richtung Laufband hat und so tolle Fotos machen kann.
Stufe 1:
Der Partygast (in Badebekleidung) der an der Reihe ist stellt sich in Richtung Pool auf das Laufband und ein Helfer setzt dieses in Betrieb, so dass sich derjenige auf dem Laufband vorwärts in in Richtung Pool bewegt und mit einem orginellen, coolen, lustigen oder sportlichen Sprung ins Wasser begibt. Der Fotograf macht dabei Fotos.
Stufe 2:
Dasselbe, nur dass der Partygast auf das bereits eingeschaltete Laufband springt ( Schnelligkeit nach Lust und Laune)
und in den Pool springt. Foto ( Vorsicht vor Verletzungen durch Sturz)
Stufe 3:
Wie Stufe 1 - aber der Gast stellt sich mit dem Rücken zum Pool auf das Laufband und bewegt sich so rückwärts in Richtung Wasser und springt dann hinein. Foto
Die Bilder werden dann auf den Computer geladen und gemeinsam angeschaut und evtl ausgedruckt. Das ist eine Riesengaudi.
Man kann auch eine Rangliste durch Abstimmung der lustigsten Fotos machen und die Besten davon prämieren.
Eine andere lustige Möglichkeit wäre es die Sprünge zu filmen und diese dann zusammen anzuschauen und nach Lust und Laune auch Preise zu vergeben
Jan K. am 12.03.17
Fitness Training unabhängig vom Wetter, der Hammer!
Petra F. am 11.03.17
Das Laufband würde bei uns das Highlight im Keller-Fitness-Studio werden. Auch bei Wind und Wetter gibt es dann keine Ausreden mehr, den Fernseher anzuwerfen und ein paar Kilometer auf dem Laufband zu absolvieren. Wir würden uns riesig über den Gewinn freuen.
Sonja W. am 11.03.17
Gedanken eines Hammer-Laufbands

„ Da ist er wieder“ denk ich mir am Morgen,
der Mann, der mich gleich wieder besteigt,
um seine Fitness mach ich mir schon lange Sorgen,
auch seine Frau hat ihm wieder die Meinung gegeigt.

„Du musst was tun“, ruft sie doch immer ,
„du musst dich bewegen, es ist ein Jammer,
mit deiner Plauze wird es immer schlimmer,
wir haben doch ein super Laufband von Hammer!“

Ja das bin ich und ich bin für ihn bereit,
auf mir wirst du super fit bei jedem Wetter,
egal ob es regnet, stürmt, hagelt oder schneit,
ich bin der Speck-Weg-Lebens-Retter.

Schweren Schrittes schleppt er sich dann auf mich,
schnaufend wie ein großes Pferd,
„nein, die schnellste Stufe schaffst du nicht“,
immer das gleiche mit diesem Nerd!

Auch das Steigungslevel viel zu hoch gewählt,
so viele Prozente habe ich doch zu bieten
und er guckt schon wieder ganz gequält,
man sollte ihm die Chips wirklich mal verbieten.

Dann versteht er endlich, dass man klein anfängt,
wählt klug die Stufe 2 und läuft gelassen weiter,
auch die Steigung hat er jetzt gesenkt,
er schaut zufrieden und grinst immer breiter.

Ich erinnere ihn bestimmt an die alten Zeiten,
Läufe wie damals, als er noch fit war,
jetzt denkt er bestimmt an endlose Weiten
und er durchkreuzt sie wie ein Superstar.

Die Wochen vergehen und er ist richtig fit,
er ist jetzt leichter und ich bringe ihm Spaß,
die Levels werden härter mit jedem Schritt,
er genießt es jetzt und seinen Bodymass.

Mal rennt er mit mir durch die Wüste,
schließt die Augen und genießt seine Power,
gestern waren wir an Irlands grüner Küste,
heute erklimmt er mit mir den London Tower.

Bisher prahlte er immer bei Verwandten,
wie viel PS sein Auto doch hat,
heute erzählt er sogar Bekannten,
von meinen Pferdestärken, da war ich platt.

Beste Freunde sind der Nerd und ich jetzt,
er läuft ständig auf mir, dem Hammer-Ding,
ich bin richtig stolz auf ihn, er hat sich nie verletzt,
und die Augen seiner Frau machen jetzt Bling-Bling.
Steffen L. am 11.03.17
ins Wohnzimmer zum Fernseher
Jeromy J. am 11.03.17
ich würde so gern was für meinen Fitness tun
hof k. am 11.03.17
Meine Töchter und ich. Wir haben einen großen Wohnbereich und dort werden wir trainieren. Wir brauchen das um fit zu werden und sie wollen Gewicht reduzieren. Als Frau kann man abends draußen nicht laufen. Aber hier können wir uns auch gegenseitig anspornen.
Martina M. am 11.03.17
Ich hatte 2014 eine Oberschenkelfraktur. Bei meiner Reha habe ich auch auf einem Laufband trainiert - mein erster Kontakt mit so einem Gerät. Zeitvorgabe und Schwierigkeitsgrad konnte ich anfangs nicht schaffen, da Kraft und Ausdauer fast 0 waren. Im Lauf der Zeit konnte ich mich zwar etwas verbessern, doch habe ich auch jetzt noch Probleme. So ein Laufband wäre da nicht von schlechten Eltern, insbesondere auch für meine Familie. Wir würden es wahrscheinlich ins Wohnzimmer stellen, wo Jeder schnell darauf zugreifen kann. Vielleicht würden wir von Zeit zu Zeit sogar einen kleinen Familien-Wettstreit machen.
Luitgard M. am 11.03.17
Toll, so kann ich im Keller bei Schnee oder Regen im Warmen joggen !!!
Karin S. am 11.03.17
Ich würde es in mein Wohnzimmer stellen. Dann wenn man es immer vor Augen hat trainiert man öfter damit, als wenn es in einem Kellerraum steht. Das würde ich dann abends nutzen. Statt auf dem Sofa zu liegen, würde ich meine Filme
"laufend" ansehen.
jürgen b. am 11.03.17
super Gewinnspiel
Simon W. am 11.03.17
Ich würde auf dem Laufband tanzen lernen! Schaut selbst! www.youtube.com/watch?v=E52L3Ds5-DQ
Peter R. am 11.03.17
Sollte ich das Laufband gewinnen (bin ich mir wirklich sicher, ob ich das möchte?), würde es in unserem Wohn-, Essbereich stehen. Somit wäre ich, wenn meine Frau am Kochen oder Fernsehen ist, immer in ihrem Blickfeld, so dass sie sicher sein könnte, dass ich mir meinen (mühsam erarbeiteten) Chipsbauch abtrainiere. Da das Laufband im Haus von äußeren Wettereinflüssen unberührt bleiben würde, käme ich um das Laufen nicht umhin. Praktischer wäre es, wenn vorne am Laufband noch eine Bügeltischvorrichtung angebracht wäre, so dass ich die Zeit des Laufens auch sinnvoll nutzen könnte, aber ich denke doch, dass meine Frau mit einem Kalorienverbrauch (meinerseits) schon recht zufrieden wäre. Je länger ich mich jetzt damit befasse, desto weniger bin ich mir sicher, ob so ein Laufband wirklich eine gute Idee wäre. Nicht, dass ich nicht gerne ein paar Kilo weniger hätte, aber ich habe nicht wirklich Lust, etwas dafür zu tun. Ich würde mich dann fühlen, wie ein amerikanischer Haushund, der nicht ausgeführt, sondern nur auf dem Laufband platziert wird. Lediglich mit dem Unterschied, dass meine Frau mich nicht daran anbinden würde (hoffe ich doch). Kann man das Laufband auch mit dem Fahrrad benutzen? Ist glaube ich weniger anstrengend...
Annette G. am 11.03.17
Das Laufband würde an einem beliebigen Fenster im Gästezimmer stehen, da sind überall Fenster bis zum Boden nd ich kann beim Laufen in den Garten sehen. Benutzen würde ich es immer dann, wenn mir das Wetter zu schlecht zum draußen laufen ist.
Simone W. am 11.03.17
In unserer Familie wird seit einem 1/2 Jahr gesünder gegessen. Mit Erfolg :)
Ein Laufband wäre das I-Tüpfelchen in unserem Fitness-Abnehmprogramm.

Seit Jahren nerv ich meinen Mann
du wirst immer dicker, schau dich an!
Beim besten Hemd-der Knopf ging nicht mehr zu
hat es im Kopf 'Klick' gemacht- JUHU
Bernd S. am 11.03.17
Aus Platzgründen könnte ich das Laufband nur im Schlafzimmer aufstellen. Das hat dann aber den Vorteil, dass ich es immer im Auge habe und es benutze, um etwas in Bewegung zu bleiben und dabei auch einfach etwas abschalten kann. Bei Sonnenschein bevorzuge ich natürlich wenn ich mehr Zeit zur Verfügung habe das Laufen im Freien.
petra h. am 11.03.17
Werde ich schon Hinkriegen.;-)
henrik h. am 11.03.17
Bewegung hin, Laufband her...jetzt, 6 Jahre nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört habe, bin ich auch an dem Punkt angekommen, noch etwas mehr für mich und meinen Körper zu tun. Satte 10kg habe ich seit damals zugelegt...die müssen jetzt weg. Um Zeit zu sparen, die ohnehin nie ausreichend vorhanden ist, käme das Laufband gerade richtig...
Harald S. am 11.03.17
Das Laufband ist für mich die optimale Möglichkeit meinen Ausdauersport als Diabetiker regelmäßig und zu jeder Jahreszeit auszuüben, da ich ansonsten mit einem stressigen Job und der Auswärtstätigkeit als Consultant nicht in der Lage bin regelmäßig zu joggen. Das Laufband würde in meiner Wohnung stehen, wo ggf. meine Neffen ab und zu mittrainieren. Infolge der Auswärtstätigkeit wäre mein Training auf das Wochenende begrenzt aber ich müsst fürs Training nicht ins Fitness-Center.
Rainer H. am 11.03.17
Konditionstraining
Claudia c. am 11.03.17
Das wäre ein super Gewinn! Normalerweise jogge ich sowieso, aber das Wetter ließ die letzte Zeit zu wünschen übrig. Im Wohnzimmer, neben meinem Crosstrainer ist noch genug Platz! Mir geht nichts über Fitness!
Frank S. am 11.03.17
Ich würde das Laufband zur Wiederherstellung meiner Gesundheit nutzen.
Ich hatte mehrere leichte Schlaganfälle, ein Nierenstein und 2 Thrombosen im linken Arm. Aus diesem Grund bin ich kaum noch vor die Tür gekommen bin.
Bevor ich mich wieder vor die Tür wagen kann, muss ich meine Ausdauer wieder etwas aufbauen.
Ich würde täglich trainieren. Mit 53 Jahren will ich, nach meinen Krankheiten, an einem Marathonlauf teilnehmen. Ich möchte sportlicher werden als ich es bisher war.
Das Laufband würde in unserem großzugigen Wohnzimmmer stehen. Sicher würde meine Enkelin Leonie auch damit trainieren.Sie ist ein sportliches Mädchen.
Leider habe ich nicht die finanziellen Mittel um mir ein vernünftiges Laufrad zu kaufen. Deshalb freue ich mich über dieses geniale Gewinnspiel. Wenn ich das Laufrad gewinnen würde, würdet ihr einem Menschen helfen wieder ein normales Leben zu führen.
Sven K. am 10.03.17
Ich würde das Laufband mitten in der Stadt aufstellen und Leute für einen guten Zweck auf dem Band laufen lassen!
Ulrike S. am 10.03.17
Ich bin gerade beim Abnehmen und da wäre ein Laufband genau das richtige für mich. Ich würde es zwar eher für schnelles Gehen verwenden, habe das bei meinem Rehaaufenthalt getestet und ich finde das ganz toll. Ich habe mir sogar schon überlegt mir eines zu kaufen und Platz dafür hätte ich auch.
Timo W. am 10.03.17
Ich finde Laufbänder ganz schön cool, man kann auch bei Regen laufen gehen ohne vom Wetter abhängig zu sein.
Auch auf meiner Liste steht noch das ich mir ein Laufband anschaffen möchte, weil im Winter kann ich nun wirklich nicht laufen, bei denTemperaturen.
Tina D. am 10.03.17
"Euer Laufband". Für mich wäre es sehr schön, wenn ich eines von den Laufbändern gewinnen würde. Ich habe Laufbändern sehr viel zu verdanken: Nach einem Verkehrsunfall habe ich das Laufen mithilfe eines Laufbandes neu erlernt. Schritt für Schritt. Und nachdem ich wieder freihändig, selbstständig laufen konnte, wollte ich gerne auch wieder das Joggen lernen.
Früher bin ich sehr gerne joggen gegangen. Auf dem Laufband in der Reha wurden meine "Joggingversuche" immer besser. Schließlich habe ich mich getraut, ein paar Jogging-Versuche im Wald zu unternehmen. Dies habe ich jedoch bald gelassen, das ist mir dann doch zu peinlich, wenn mich vielleicht jemand dabei sieht. Aber ich glaube fest daran, dass ich eines Tages auch wieder ohne ein schlechtes Gefühl im Wald joggen gehen kann, wenn ich am Ball bleibe und fleißig auf einem Laufband trainieren würde. Meine Reha ist jedoch vorbei und ein Laufband kann ich mir nicht leisten. Es bliebe zwar noch das Fitnessstudio, aber dort wären auch wieder andere Leute, die mich sehen würden. Nein, zur Erfüllung meines Traumes bräuchte ich ein eigenes Laufband. Auch, dass man es platzsparend zusammenklappen kann, finde ich toll. Ich wohne noch bei meinen Eltern und mein Zimmer wäre für ein ausgeklapptes Laufbahn für längere Zeit nicht geeignet.
Wenn ich ein eigenes Laufbahn hätte, könnten mich keine fremden Leute beobachten, aber ich könnte selbstständig, selbst üben. Und über jeden FortSchritt könnte ich mich zusammen mit meinen Eltern und Freunden freuen. :-)
reiner f. am 10.03.17
Da ich bald in Rente gehe, muss ich eine neue Möglichkeit finden um mich fit zu halten. Ich habe dann viel mehr Zeit als jetzt, aber gerade bei schlechtem Wetter macht weder das Joggen im Wald noch das Radfahren wikrlich Spaß. Ich würde das Laufband in meinen Hobbykeller stellen und meiner Frau empfehlen es auch zu benutzen, damit sie so schlank und sportlich bleibt wie sie jetzt noch ist.
Vorstellen kann ich mir, dass ich beim Joggen auf dem Laufband Musik hören würde oder Radio oder Fernsehen gucken, vielleicht etwas Sportliches wie das Fußballspiel vom vorherigen Abend. Da ich in einer Souterrainwohnung wohne, könnte ich beim Joggen durch das Fenster in den Garten sehen und mich an der Vegetation erfreuen.
Vorstellen kann ich mir auch, Freunde zum "Mitlaufen" einzuladen (dann aber nacheinander und nicht nebeneinander).
Marcel S. am 10.03.17
Mit persönlich geht es schlechter wenn das Wetter mies ist. Mir geht's aber immer besser, wenn ich kaufen geh. Ich will aber nicht laufen, wenn es regnet, kalt und windig ist. Was nun?
Neues Hobby finden -> Schwimmen oder etwa Schach?
Ich wähle das Laufband ;-) Bzw. Ich wünsche mir ein Laufband
Markus A. am 10.03.17
Laufband: Das perfekte Alternativgerät zum Outdoor-Laufen - und das zu jeder Tages- und Jahreszeit!
Daniel Z. am 10.03.17
Laufen in der Natur, das ist ganz fein, doch manchmal sagt das Wetter nein. Es stürmt und regnet, dazu noch Wind, da wird jeder Faul, das weiß doch jedes Kind. Dann grüßt dich gleich der Schweinehund und auf die Hüfte geht das nächste Pfund. Doch warte - was liegt da auf der Hand, benutz doch lieber dein neues HAMMER Laufband Musik dazu und die Schuhe an, da will jeder aus der Familie auch mal ran. Die ersten Kilometer sind vielleicht noch schwer, doch später merkt man sie so gut wie nicht mehr. Doch packt dich der Ehrgeiz und denkst schneller soll es sein, kein Problem, stell es hier einfach ein, wie du siehst, ein HAMMER Laufband muss es sein. Ob du läufst zum Spaß oder mit einem Ziel, es kostet dich auch nicht übermäßig viel. Die Qualität ist HAMMER, das sagt schon der Name und die Verarbeitung ist wirklich erste Sahne. Vielen Dank für den tollen Laufband-Contest, einen Gewinn würde ich feiern mit einem großen Fest. Das Laufband hätte keine Ruh und der Kilometerzähler würde Steigen im Nu. Dazu, das wäre doch der Hit, werde ich für meinen ersten Marathon fit. Drum sage ich nun bis hoffentlich bald, wenn eine tolle Gewinnnachricht liegt für mich bereit.
Guido R. am 10.03.17
Wäre ich reich, würde ich mir sofort ein super Laufband anschaffen. Ich laufe zwar auch viel lieber an der frischen Luft, lebe aber auf dem Land und habe dort in der näheren Umgebung nur Waldwege. Bei Dunkelheit ist das saugefährlich (viele Fußangeln durch Wurzeln und Steine), und bei Glätte erst recht. Im Winter ist auch fast nichts geräumt. Zur nächsten asphaltierten Laufstrecke muss ich etwa 15 Kilometer mit dem Auto fahren, ins Fitness-Studio 30 km. Dort nutze ich auch das Laufband, wenn ich ohnehin in der Stadt bin. Aber extra hinfahren fände ich irgendwie pervers (vor allem aufgrund der pervers hohen Benzinpreise). Da hätte ich dann doch gerne so ein Laufband, auf dem ich mich unabhängig von Dunkelheit, Schneefall und sonstigem ab und an austoben könnte. Vielleicht klappt´s ja am Wochenende mit dem Lotto-Jackpot!!!
Oder mit diesem Super-Laufband!!!
Dirk H. am 10.03.17
Das Laufband wäre Perfekt um wieder Fit zu werden und Kondition zu kriegen. Ich Laufe ungern alleine draußen. Ich hätte einem Super Platz im Wohnzimmer dafür. Träume schon lange von einem Guten Laufband.Gruß Dirk...
Rebecca T. am 10.03.17
Ich würde gerne noch mal richtig den Kopf frei bekommen und den Idioten weglaufen ;-)
Kerstin K. am 10.03.17
Das Laufband würde ich meinem Mann ins Arbeitszimmer stellen. Dann hat er endlich keine Ausreden mehr: ich habe nur 1 Std Zeit, das lohnt sich nicht, es regnet gleich, heute ist es zu heiß, bla bla bla. KEINE AUSREDEN MEHR!!! Hahaha
Thomas B. am 10.03.17
Langsam lerne ich das Laufen. Ich habe mit kurzen Strecken angefangen und laufe jetzt immer wieter. Ich komme mir manchmal schon vor wie Forrest Gump. nur bei echt miesem Wetter habe ich kaum Freude daran. So ein Laufband im Haus wäre da ne echt tolle Sache. Wäre allerdings echt schön, wenn es etwas breiter wäre. Dann könnte man zu zweit laufen. Das macht doch viel mehr Spaß.
Heinz N. am 10.03.17
Möchte gewinnen.
Claas T. am 10.03.17
Mit dem Laufband auf Du und Du. So etwas geht nur, wenn man das Laufen richtig liebt. Und nur wer regelmäßig läuft kann dieser Liebe gerecht werden. Also kann es doch nicht am schlechten Wetter oder der mangelnden Zeit hapern, dass nicht gelaufen wird. Da kommt ein Laufband gerade recht, dann ist keine Ausrede mehr gültig, dass man die Liebe vernachlässigt hätte. Also stellt man ein solch lieb gewonnenes Gerät auch an einen würdigen Platz - ins Schlafzimmer oder in den eigens eingerichteten Hobbyraum.
Also komm zu mir liebes Laufband
Martin B. am 10.03.17
Ich bin seit nunmehr 3 Jahren in einem großartigen Laufclub(running crew). Erlaufe mir in den Sommermonaten dutzende Kilometer. Nur der Herbst und Winter macht mir manchmal sorgen. Eine gute Vorbereitung in diesen Jahreszeiten gehört nunmal dazu, dass ich die Wettbewerbe in Frühling und Sommer gut überstehe. Da ich aufgrund der Rutschgefahr, welche ich in den zwei Jahreszeiten immer wieder selbst miterlebe nicht sehr viel laufe, so würde mir ein Laufband in meinem kleinen Sportzimmer im Keller wirklich gut gefallen. Ich und mein Bruder könnten diesen nutzen.

In diesem Sinne vielen dank, dass Ihr dieses Gewinnspiel anbietet.

Mal schauen was bei rauskommt ;-)
Karina T. am 10.03.17
Ich würde gerne wieder ins laufen einsteigen. Vor einigen Jahren bin ich viel und gerne mit Freunden im Wald laufen gewesen, den Spaß am laufen hab ich leider im Winter verloren, viel Schnee, Kälte und dauerndes rutschen haben mir einfach die Lust geholt. Da meine Laufpartner weggezogen sind, habe ich im darauffolgenden Frühjahr einfach den Wiedereinstieg verpasst und alleine durch den Wald ist auch nicht so mein Ding. Mit einem Laufband könnte ich bei Wind und Wetter wieder Freude am Sport finden. Das Gerät wurde einen Platz im Wohnzimmer bekommen wo es schön hell ist und ich auch ohne Laufpartner durch Musik oder Fernseh gute Unterhaltung hätte. So könnte ich meinen Körper wieder fitter werden lassen und mich dadurch insgesamt wieder besser fühlen :-)
Jörg L. am 10.03.17
Mit einem Laufband würde ich endlich wieder etwas mehr für eine Fitness tun und meine körperliche Verfassung verbessern. Darüber hinaus würde ich meine Gedanken durch mehr Sauerstoffzufuhr wieder frei und beweglich bekommen.
Uwe K. am 10.03.17
Im Frühjahr - Sommer über Stock & Stein
im Herbst & Winter darf`s das Laufband sein.
In der nassen & kalten Jahreszeit wäre so ein Laufband super.
In meiner Turnhalle in der ehemaligen Garage wäre es beim Laufen
dann trocken & warm. Dabei einen Film anschauen und schon macht
es nochmal soviel Spass.
Veronika R. am 10.03.17
Haben zuhause schon ein kleines Fitnessstudio. Aber ein Laufband würde noch fehlen. Kommt in unser kleines privates Fitnessstudio
Anna W. am 10.03.17
Die letzten 9 Jahre war ich völlig unsportlich. Davor bin ich regelmäßig vor die Tür gegangen und habe beim Laufen völlig abschalten können. Nachdem ich mittlerweile wieder knapp 20 Kilo leichter bin, würde ich mich wahnsinnig über das Laufband freuen, um auch im Winter und bei miesem Wetter in Form zu bleiben.
Lothar . am 10.03.17
faszenierend
Mara D. am 10.03.17
Ich würde mich wahnsinnig über das Laufband freuen.
Für mich wäre es ideal, da ich durch eine sehr seltene Bindegewebschwäche sehr viel Sport treiben muss, damit die Bänder und Sehnen von den Muskeln gestützt werden und keine Entzündungen entstehen. Daher würde ich konditionsmässig klassisch darauf laufen und für den Muskelaufbau eine Kombination mit Kraftübungen darauf absolvieren. Gerade für meine Rückenschmerzen raten mir die Ärzte zu einem Laufband, was aber aus Kostengründen leider nicht möglich ist durch die vielen Ausgaben, die ich krankheitsbedingt schon habe.
Bei mir würde es sicherlich ausgiebig benutzt werden und auf keinen Fall verstauben
Manuela G. am 10.03.17
Ich würde gegen den Winterspeck anlaufen.
Dominik M. am 10.03.17
Über das Laufband würde ich mich sehr freuen, Laufen ist meine Leidenschaft.
Harald M. am 10.03.17
Ich würde mich darüber sehr freuen, Laufen ist meine Leidenschaft.
Torsten R. am 10.03.17
Mein Chef hat sich letzt auch eins geholt und meinte, es würde mir auch nicht schaden. Es ist eins, wo man sogar die Steigung einstellen kann, als würde man einen Berg hochlaufen !
Thomas T. am 08.03.17
Neues Laufgefühl auf neuen Wegen
Wetter- und zeitunabhängig trainieren in den heimischen 4 Wänden, in gewohnter Umgebung und trotzdem neue Wege des Trainings kennenlernen und ausprobieren - egal welches Alter und welche Geschwindigkeit - einfach im Flow laufen!
Kathrin K. am 07.03.17
Man ist nie zu alt für Neues,
sagte ich mir letztens so,
also fuhr ich guter Dinge
in ein Fitness-Studio.

Ausgerüstet mit der Kleidung,
die man anzieht so beim Sport,
selbstverständlich auch mit Handtuch
traf ich ein an diesem Ort.

Oh, da war ein schönes Laufband,
da hieß es gleich: ausprobiern .
Spätestens, als ich da draufstand,
ganz gekonnt auf allen Viern

merkte ich, daß dies wohl falsch war,
stellte mich schnell wieder hin,
las erst die Gebrauchsanweisung,
macht im Grunde ja auch Sinn.

Hier gab es Geschwindigkeiten
Stufe eins bis Stufe drei.
Wenn schon, denn schon- volle Pulle,
also drei, ich bin dabei.

Durch den Ruck, wie soll ich sagen,
schließlich konnt ich nichts dafür,
wurde ich leicht weggeschleudert,
lag fast vor der Eingangstür.

Hoffentlich hat diesen Vorgang,
niemand außer mir gesehn,
dachte ich im Stillen leise
und beschloß spontan, zu gehn.

Ganz klammheimlich schlich ich schleunigst
zur Kabine, zog mich um,
wozu brauch ich alte Oma
Muckis? Ist mir viel zu dumm.

Tief zog ich jetzt die Kapuze
meines Sweatshirts ins Gesicht
und wenn jemand fragen sollte:
" Waren S i e das? " " I c h doch nicht! "
Quelle: die unermesslichen Weiten des WWW
Trusted Shop Kundenbewertungen für hammer.de 4.76/5.00 bei insgesamt 249 Trusted Shops Kundenbewertungen

Unsere Zahlarten

Zahlarten

Produktberater

Täglich 9 - 20 Uhr, auch an Feiertagen!