Fitnessgeräte direkt vom Hersteller
1 Jahr gratis Garantieverlängerung*
2,8 Mio. zufriedene Kunden
Fachberatung 0731 974 88 518
schließen×

17 Artikel

  1. 1
  2. 2

17 Artikel

  1. 1
  2. 2

Was sind Fitnesskleingeräte?

Fitnesskleingeräte sind die perfekte Ausrüstung für Dein Training zu Hause oder an der frischen Luft. Die kleinen Handgeräte sind meist aus den typischen Fitnessstudio-Kursen wie Aerobic oder Bauch-Beine-Po bekannt. Die oft sehr leichten Fitmacher sind einfach zu bedienen und somit für Jeden geeignet. Sie werden heutzutage auch oft mit dem Begriff „Functional Training“ verbunden. Bei Übungen im Functional Training werden mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert.

Fitnessbänder & Tubes

Fitnessbänder und Tubes eignen sich hervorragend für gelenkschonendes Training. Mit ihnen kannst Du Deinen gesamten Körper effektiv jederzeit und überall trainieren. Die elastischen Bänder lassen sich leicht zusammenrollen und sind besonders pflegeleicht. Das Material ist reißfest, extrem dehnbar und hautfreundlich.

Mit Gymnastikbändern trainiert Du:

  • Bizeps
  • Schulter
  • Beinmuskulatur
  • Brustmuskulatur
  • Rückenmuskulatur

Unsere Fitnessbänder und Tubes sind jeweils in drei Farben und Stärken erhältlich. So wird gewährleistet, dass jeder das richtige Trainingslevel für sein Workout findet. Einsteiger beginnen mit einem elastischeren Band, Fortgeschrittene wählen das Zugkräftigere.

Unsere Tubes sind mit jeweils zwei Handgriffen versehen. Dies ermöglicht einen absolut sicheren Griff. Dabei ist die Elastizität der Tubes insgesamt etwas geringer als die der Fitnessbänder und somit ist der Grundwiderstand hier etwas höher. Die Fitnessbänder können im Gegenzug, zur Verstärkung des Widerstands um die Hände gewickelt werden.

Gymnastikbälle

Der Gymnastikball ist vielseitig einsetzbar. Als Sitzball, wie ihn die meisten kennen, in der Prävention und vor allem im Fitnesstraining. Bereits das Sitzen auf dem Gymnastikball fördert die aufrechte Haltung und schult die Balance im Alltag. In vielen Büros hat er bereits den Bürostuhl ersetzt. Im Fitnessraum ermöglicht er vor allem ein umfangreiches Balance-, Kraft-, und Koordinationstraining.

Das Training mit dem Gymnastikball stärkt vor allem die kleinsten Muskeln im Körper, die uns stabil und aufrecht halten. Bereits beim Sitzen müssen die kleinen Helfer gegen die neue Unebenheit kämpfen. Hebt man nun zum Beispiel ein Bein ab oder schließt die Augen ist das ein höchst effektives Training.

Die richtige Größe des Balls hängt von Deiner Körpergröße ab. Für Personen bis zu 155cm Körpergröße eignet sich unser gelber Gymnastikball besonders gut. Personen zwischen 155cm und 175cm sollten sich für unseren grauen Ball entscheiden und Personen ab 175cm für unseren schwarzen Ball. Alle unsere Gymnastikbälle sind aus hochwertigem PVC gefertigt und stehen in Anti-Burst Qualität bis zu einer maximalen Belastung von 120kg zur Verfügung.

Balancepads

Unser HAMMER Balance-Pad ist eine 46 x 38 x 5,5 cm Schaumstoffmatte und dient der Stärkung des Koordinations- und Konzentrationsvermögens. Auf dem superweichen Schaumstoff kann das Gleichgewicht sowie die Koordination effektiv und komfortabel trainiert werden.

Beim Balancetraining wird die Tiefenmuskulatur stark beansprucht. Diese Muskulatur ist wichtig um den Körper in einer stabilen Position zu halten. Hierzu zählen zum Beispiel alle Muskeln, die Gelenke in ihrer Position fixieren. Sobald der Untergrund wackeliger wird, beispielsweise durch das Balance Pad, müssen diese Muskeln arbeiten.

Das Gleichgewicht ist ein dynamischer Prozess, der bei allem stattfindet was wir tun. Egal ob im Alltag auf der Arbeit, beim Spazierengehen oder beim Training – der Körper muss stets die Balance wiederfinden. Je besser diese also ist, desto leichter fällt einem der Alltag.

Faszienrollen

Mit einer Faszienrolle kannst Du:

  • die Durchblutung Deiner Muskulatur fördern
  • Verspannungen lösen
  • Deine Muskelstrukturen massieren
  • Deine Bindegewebsstrukturen mobilisieren

Indem Du Deinen Körper über die Rolle bewegst, lösen sich die Verklebungen der Faszien. Schon einfache Übungen genügen, um sich nach dem Training deutlich besser zu fühlen. Man wird nachweislich beweglicher, die Muskulatur entspannter. Die Durchblutung wird gesteigert und die Haltung deutlich verbessert.

Weitere Informationen zum Faszientraining findest Du auch in unserem Fitnesswissenartikel: Faszien - die geheimen Muskelunterstützer.

Liegestützgriffe

Liegestützgriffe - lassen sich in jeder beliebigen Weite platzieren und trainieren unterschiedliche Muskelfasern in Brust und Schulter. Brust, Schultern und Arme werden intensiv und abwechslungsreich angesprochen, zusätzlich wird die intermuskuläre Koordination gestärkt. Unsere HAMMER Liegestützgriffe lassen sich um 360° frei drehen und ermöglichen unzählige Griffpositionen.

Core Wheels

Core Wheels - machen klassische Liegestütze deutlich anspruchsvoller und gleichzeitig viel effektiver. Schultern und Arme müssen während der Übung die Position zu halten, das führt zu einem wirkungsvolleren Workout bei dem die Muskeln stärker belastet werden. Tipps & Tricks Rund ums Thema Core-Training findest Du auch in unserem Fitnesswissenartikel: Core-Training Der Rumpf-Check.

Gewichtsmanschetten

Gewichtsmanschetten - sind perfekt für die Intensivierung des Ausdauertrainings geeignet. Sie können per Klettverschluss ganz leicht an Hand- oder Fußgelenken befestigt werden und sind für jedes Ausdauertraining einsetzbar.

Handmuskeltrainer

Handmuskeltrainer - kräftigen Deine Hand- und Unterarmmuskulatur und sorgen gleichzeitig für mehr Griffkraft bei Zugübungen. Auch zum effektiven Muskelaufbau in Rehabilitation und Sporttherapie sind Handtrainer bestens geeignet. Unser HAMMER Handmuskeltrainer verfügt über einen besonders rutschfesten Griff und der Trainingswiderstand lässt sich von 10-40 kg verstellen.

Gymnastikmatte

Eine Gymsatikmatte kann auf unterschiedlichste Art und Weise genutzt werden. Einsteiger beginnen mit Grundübungen wie Crunches, Fortgeschrittene starten direkt mit komplexeren Übungen. Und das Beste daran? Jeder kann sein individuelles Trainingslevel im eigenen Tempo steigern. Ob mehr Wiederholungen oder eine komplexere Übung, es gibt viele Möglichkeiten den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen.

Unsere Alaya Yogamatte ist aus umweltfreundlichen Material hergestellt und somit hautfreundlich, Allergiker geeignet und recyclebar. Unsere HAMMER Gymnastikmatte ist dank ihrer komfortablen Dicke (ca. 1,5 cm) und besonders dichten Zellstruktur hervorragend für physiotherapeutische Übungen geeignet. Sie bietet ein schonendes Polster und schützt die Gelenke zuverlässig vor harten Böden.

Bauchmuskeltrainer

Unser Bauchmuskeltrainer zählt zu den bereits etwas fortgeschrittenen Trainingsgeräten. Jedoch kann auch hier sehr gut variiert werden. Einsteiger setzen die Knie auf und rollen mit dem Bauchmuskeltrainer soweit es geht nach vorn. Fortgeschrittene rollen eventuell etwas tiefer oder heben sogar die Knie ab. Wenn das nicht reicht, werden die Wiederholungen erhöht oder die Übung wird eine Zeit lang gehalten.

Für wen eignet sich das Training mit Fitnesskleingeräten?

Egal ob Einsteiger oder Profi, jung oder alt – für jedes Trainingsziel gibt es das richtige Fitnessequipment. Sowohl der erfahrene Sportler, also auch der blutige Anfänger kann mit demselben Fitnesszubehör die richtige Übung für sich finden.

Wichtig hierbei ist das richtige Dehnen vor und nach dem Training. Das Dehnen hilft Dir Deine Muskeln auf die anstehenden Belastungen vorzubereiten. Hier solltest Du vor allem kurz und dynamisch dehnen. Mehr Informationen zum Dehnen findest Du auch in unserem Fitnesswissenartikel: Richtig Dehnen - Dehnen WÄHREND des Krafttrainings.

Was kann das Training mit Fitnesskleingeräten bewirken?

  • Beansprucht mehrere Muskeln gleichzeitig
  • Schult Koordination und Balance
  • Vereint Kraft und Ausdauer

Grundsätzlich unterscheidet sich das Training mit Fitnesszubehör & - kleingeräten gegenüber maschinellen Fitnessgeräten vor allem in Einem: Es werden immer mehrere Muskeln gleichzeitig beansprucht. Das Training an maschinellen Geräten stützt den Körper, sodass der gewünschte Muskel isoliert trainiert werden kann.

Freie Übungen erfordern immer das Zusammenspiel mehrerer Muskeln. Die Liegestützübung zum Beispiel trainiert nicht nur den Brustmuskel. Bauch-, Schulter- und sogar die Beinmuskulatur hilft dabei den Körper stabil zu halten. Dies schult vor allem die sensomotorischen Fähigkeiten, also Koordination und Balance. Durch das Zusammenspiel mehrere Muskelgruppen reichen bereits 30 – 60 Minuten Training um viele Kalorien zu verbrennen.

Das Workout mit kleinen Fitnessgeräten vereint Kraft und Ausdauer und stärkt zusätzlich die Gelenke. Dies liegt daran, dass die meisten Übungen mehrgelenkig sind. Das bedeutet, dass nicht nur das Knie- sondern zum Beispiel auch das Fuß- und Hüftgelenk während einer Übung arbeiten müssen. Hält man nun die gewählte Intensität der Übung über einen bestimmten Zeitraum aufrecht, verbessert sich sowohl Kraft als auch Ausdauer.

Unsere Fitnessexperten vor Ort helfen Dir auch gerne dabei, die richtige Ausrüstung zu finden.

HAMMER Expertenberatung (0731 974 88 518)

Unser Serviceteam besteht aus staatlich geprüften Fitnesstrainern und erfahrenen Produktberatern. Wir von HAMMER leben Fitness und wissen, wovon wir sprechen. Fitness, Training und Ernährung - wir kennen uns aus und nehmen uns gerne Zeit für Dich.