Fitnessgeräte direkt vom Hersteller
1 Jahr gratis Garantieverlängerung*
2,8 Mio. zufriedene Kunden
Fachberatung 0731 974 88 518
schließen×

32 Artikel

  1. 1
  2. 2
  3. 3

32 Artikel

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Muskelaufbau mit der Kraftstation: Körper formen und optimale Fitness

Die Bedeutung einer gut ausgeprägten Muskulatur für einen gesunden Körper ist gerade in der heutigen bewegungsarmen Zeit elementar und die wissenschaftliche Evidenz eindeutig: Das Muskelkrafttraining ist für das Herz-/Kreislaufsystem genauso wichtig wie das Ausdauertraining. Wenn Du eine Kraftstation kaufst, hast Du die Möglichkeit, daheim auf kleinem Raum ein effektives Ganzkörpertraining zu absolvieren. Mit unserem umfangreichen Sortiment hochwertiger Kraftstationen von FINNLO by HAMMER und HAMMER bieten wir Dir das passende Gerät für Deine Zwecke.

Übungen mit der eigenen Kraftstation: Warum Krafttraining für einen gesunden Körper so wichtig ist

Das Krafttraining wird längst nicht mehr nur mit Bodybuilding in Verbindung gebracht. Vielmehr konnten Sportwissenschaftler und Sportmediziner in den vergangenen Jahren in diversen Studien die positiven Effekte für Körper und Geist nachweisen.

Das Krafttraining ökonomisiert das Herz-/Kreislaufsystem und verbessert die Sauerstoffversorgung. Stress wird abgebaut und Selbstbewusstsein getankt. Besonders die Kräftigung der Haltemuskulatur und des gesamten Rumpfbereichs ist im heutigen bewegungsarmen Alltag wichtig. Der chronische Bewegungsmangel zählt zu den größten Gesundheitsrisiken unserer Zeit und das regelmäßige Krafttraining wirkt diesem effektiv entgegen.

Grundregeln, um autark an einer Kraftstation zu trainieren

Bevor Du mit den Übungen an Deiner neuen Kraftstation beginnst, sind einige Grundregeln zu beachten. Diese führen zu einem effektiveren Training und schützen Dich vor Beschädigungen des Muskel-Skelett-Systems durch falsche Handhabung und Übungsausführung. Vor der ersten Übung gilt es, die Muskeln aufzuwärmen und auf Betriebstemperaturen zu bringen. Dazu sind gymnastische Übungen hilfreich, die den Bewegungsspielraum der Gelenke ausnutzen.

Übungen an der Kraftstation Regel 1: Keine Pressatmung!

Inzwischen ist moderates Training an einer Kraftstation auch für die Rehabilitation von Herzinfarkt-Patienten empfohlen. Um einen ungesunden Anstieg des Blutdrucks zu vermeiden, ist auf eine gleichmäßige Atmung zu achten. Bei der Belastung atmest Du gleichmäßig aus, bei der Entlastung – dem Zurückführen in die Ausgangsposition – atmest Du ein.

Übungen an der Kraftstation Regel 2: Eine saubere und gleichmäßige Bewegungsausführung!

Achten bei der Bewegungsausführung darauf niemals im Hohlkreuz zu trainieren. Bei der Belastung (konzentrische Kontraktion = der Muskel zieht sich zusammen) führe die Bewegung bis in die Endposition aus, verharre für einen kurzen Moment in dieser Stellung (isometrische Kontraktion = der Muskel bleibt unter Spannung ohne seine Länge zu verändern) und kehre dann langsam in die Ausgangslage (exzentrische Phase = der Muskel verlängert sich) zurück. Dabei bleibt die Spannung gegen den Widerstand erhalten, ein schnelles Zurückkehren vermindert die Effizienz des Trainings. Durch das Halten gegen den Widerstand in der exzentrischen Phase und das langsame Zurückführen trainierst Du optimal. Während der exzentrischen Phase bei dem Training der Fitness an der Kraftstation ist der Muskel etwa 40 Prozent leistungsfähiger als während der konzentrischen Phase.

Übungen an der Kraftstation Regel 3: Zuerst die Kraftausdauer trainieren

Wenn Du eine hochwertige Kraftstation kaufst, verfügst Du über einen großen Pool unterschiedlicher Übungen für alle großen Muskelgruppen. Je nach gewähltem Gewicht und der Wiederholungszahl werden verschiedene Krafttrainingsarten unterschieden:

  • Das Training der Kraftausdauer mit der Kraftstation: 15 – 25 Wiederholungen
  • Muskelaufbautraining mithilfe der Kraftstation: 7 –12 Wiederholungen
  • Das Training der Maximalkraft mit der Kraftstation: 1 – 6 Wiederholungen

Übungen an der Kraftstation Regel 4: Regelmäßiges Training und zu Beginn nicht übertreiben

Wer sich eine neue Kraftstation kauft, beginnt meist hoch motiviert mit einer sehr intensiven Trainingseinheit – und ist anschließend tagelang dank eines massiven Muskelkaters außer Gefecht gesetzt. Übertreibe zu Beginn nicht das Training an der Kraftstation! Für Anfänger und Wiedereinsteiger ist das Einsatztraining empfehlenswert. Auch ist eine Ausbelastung bis zur letztmöglichen Wiederholung nicht notwendig. Stelle Dir eine Skala zwischen 6 bis 20 vor (die sogenannte BORG-Skala). Der Wert 6 entspricht einer Belastung an der Kraftstation, die Du den ganzen Tag ausüben könntest, 20 steht für eine so hohe Belastung, die Du unmöglich auch nur ein einziges Mal ausführen kannst. Für die ersten Trainingswochen ist ein sogenanntes sanftes Krafttraining sinnvoll. Die subjektive Belastungsempfindung liegt dabei bezogen auf die beschriebene BORG-Skala auf einem Level zwischen 14 bis 16.

Übungen an der Kraftstation Regel 5: Der Muskel wächst während der Regeneration

Eine Kraftstation kaufen und dann voll ins tägliche Training der Fitness einsteigen? Falsch! Der Muskel benötigt eine Regenerationszeit, um sich zu erholen und zu wachsen. Erfolgreiches Krafttraining ist simpel: Die Belastung während des Trainings muss etwas höher sein, als der Muskel es gewohnt ist. Die richtige Beanspruchung aktiviert im Muskel, wie auch den Sehnen und Bändern einen Anpassungsprozess, um der hohen Belastung besser gewachsen zu sein. Während der Muskel sich schnell anpasst, dauert die Regeneration der Sehnen und weiteren Strukturen länger. Regelmäßiges Training über Monate mit einer langsamen Gewichtssteigerung führt unweigerlich zum Erfolg.

Übungen an der Kraftstation Regel 6: Beidseitig den gesamten Körper trainieren

Wer ausschließlich den Bizeps trainiert und den Trizeps ignoriert, trainiert sich eine muskuläre Dysbalance (Ungleichgewicht) an. Spieler und Gegenspieler (Agonist und Antagonist) sind grundsätzlich beide zu trainieren, im Extremfall kannst Du andernfalls eines Tages Deine Arme nicht mehr gerade strecken, da der Bizeps zu stark verkürzt ist. Wichtig ist der gleichmäßige Aufbau der Fitness gerade für die Rumpfmuskulatur. Der Quadrizeps ist der stärkste Muskel des menschlichen Körpers und zieht das Becken nach unten. Wer den unteren Rückenbereich kräftigt, verstärkt die Beckenkippung, da die Rückenmuskeln das Becken hochziehen. Für eine gesunde, gut aussehende und optimale Haltung ist deshalb unbedingt die Bauchmuskulatur zu trainieren, die das Becken aufrichtet.

Übungen an der Kraftstation Regel 7: Abwechslung für kontinuierliche Fortschritte

Um das Kraftwachstum und den Trainingserfolg langfristig hochzuhalten, ist eine abwechslungsreiche Übungsauswahl an der Kraftstation notwendig. Variationen in der Bewegungsausführung und des Gewichts setzen immer wieder neue Reize für die Muskulatur.

Vorteile des Sports an einer Kraftstation für die verschiedenen Muskelgruppen

Optimale Fitness ist für zwei Gruppen von Sportlern zu unterscheiden: Der Gesundheitssportler ist daran interessiert ein perfektes Gleichgewicht der gesamten Muskulatur herzustellen, während Leistungssportler ihr Krafttraining nach der jeweiligen Sportart ausrichten. Leistungssport hat mit gesunder Fitness nur wenig zu tun, muskuläre Ungleichgewichte werden in Kauf genommen und sind beispielsweise bei einem Radprofi kaum zu vermeiden. Intelligenter ist der gesundheitsorientierte Sport mit der Kraftstation. Er bringt im Rahmen der Prävention folgende Vorteile mit sich:

  • Vermeidung von Schmerzen, Fehlhaltungen und degenerativen Gelenkerkrankungen
  • Ein gut trainierter Muskel reduziert die Belastung der Gelenke und des Bewegungsapparats
  • Prävention von Übergewicht, da mehr Muskeln den Grundumsatz erhöhen
  • Regelmäßiges Krafttraining an der Kraftstation erhöht die Knochendichte
  • Verbesserung der Belastbarkeit von Sehnen und Bändern

Auch nach einer Verletzung oder Operation ist der Sport mit Kraftstationen der richtige Weg. Die Vorteile des rehabilitativen Trainings sind:

  • Beschleunigung der Heilung
  • Schnellere Wiederherstellung der ursprünglichen Fitness und Leistungsfähigkeit
  • Vermeidung von Folgeschäden

Aus gesundheitlichen Gründen steht das Kraftausdauer- und Muskelaufbautraining im Fokus. Ein Maximaltraining ist aus gesundheitsorientierter Perspektive zu vernachlässigen.

Große Auswahl an Kraftstationen für das professionelle Ganzkörpertraining

Im HAMMER Fitness-Shop erwartet Dich eine große Auswahl an Kraftstationen von FINNLO by HAMMER und HAMMER. Das Angebot bietet für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis hochwertige Geräte. Ein integrierter Rückentrainer hilft Dir, diese besonders wichtigen Muskeln aufzubauen.

Die günstige Kraftstation HAMMER Ferrum TX2 kaufst Du bei uns für weniger als 700 Euro. Die 60 Kilogramm Gewichte zum Stecken bieten einen Widerstand von maximal 80 Kilogramm. Die ergonomisch geformte Butterfly-/Bankdrückeinheit bietet zahlreiche Übungen zur Stärkung von Brust, Rücken, Schultern, Oberarmen, Armen und der Beine. Damit trainierst Du Deine Hauptmuskelgruppen effektiv.

Eine beliebte Kraftstation im mittleren Preissegment ist die FINNLO Kraftstation Autark 2500. Gewichte bis zu 125 Kilogramm stehen Dir damit zur Verfügung. Gleichmäßige und geräuschlose Bewegungsabläufe sind gegeben. Ohne Aufzustehen verstellst Du das Trainingsgewicht in 2,25-Kilogramm-Schritten. Mehr als 100 Übungsmöglichkeiten sorgen für langfristige Trainingserfolge mit Spaß – die perfekte Kraftstation für zu Hause um autark zu trainieren. Im Lieferumfang sind ein umfangreiches Handbuch und eine DVD mit den verschiedenen Übungen enthalten.

Der Profi-Tipp ist die FINNLO MAXIMUM Kraftstation M5. Die Station integriert an zwei massiven Führungsstangen 2 x 96 Kilogramm Gewichtblöcke. Für den gezielten Aufbau der kleinen und großen Muskelgruppen verfügt die Kraftstation über zwei Zugmodule und umfangreiches Zubehör. Für maximale Trainingsreize sind geführte und freie Übungen möglich. Drei separate Trainingsstationen machen das Gerät zum perfekten Heimtrainer für Zuhause, den Sportverein oder die Wellnesseinrichtung.

Wir beraten Dich zur idealen Kraftstation für Deine Einsatzzwecke

Nutze unseren Service und lass Dich von unseren erfahrenen Mitarbeitern zu den verschiedenen Kraftstationen beraten. Eine Hantelbank ist damit überflüssig. Die verschiedenen Geräte von FINNLO by HAMMER und HAMMER bieten umfangreiche Trainingsmöglichkeiten für die gesamte Muskulatur. Teile uns Deine Wünsche und Bedürfnisse mit und wir beraten Dich mit unserer langjährigen Erfahrung. Dazu stehen Dir verschiedene Wege der Kontaktaufnahme zur Wahl. Täglich, auch an Feiertagen, ist unser Rückrufservice für Dich da und Du erhältst bequem von zu Hause Antworten auf Deine Fragen.

Um die verschiedenen Kraftstationen auszuprobieren und direkt miteinander zu vergleichen, kommst Du in einen unserer HAMMER Stores. Mit unserem exklusiven Herstellerservice bieten wir Dir beste Qualität zum unschlagbaren Preis. Um autark und mit minimalem Platzbedarf zu trainieren, ist die Kraftstation das Gerät der Wahl. FINNLO by HAMMER und HAMMER verfügen in ihrem Sortiment über das passende Trainingsgerät für Deine individuellen Bedürfnisse. Nach dem Kauf der Kraftstation beispielsweise mit integriertem Rückentrainer erfolgt der Versand kostenlos zu Dir nach Hause. Trotz der hohen Gewichte lassen sich die Geräte auf den integrierten Rollen leicht bewegen. Neben dem Krafttraining bleibt die Ausdauer ein wichtiger Faktor für das perfekte Fitnesstraining. Stöbere dazu in unserem Angebot nach weiteren Fitnessgeräten. Neben einem Crosstrainer oder Ergometer ist das Rudergerät für effektives Ausdauertraining sehr gut geeignet.