Ruderzugmaschine vs. Ruderergometer – welches Fitnessgerät passt am besten zu dir
Posted in: Cardio
15 min Lesezeit 5. Oktober 2023

Ruderzugmaschine vs. Ruderergometer – welches Fitnessgerät passt am besten zu dir?

Inhaltsverzeichnis

  • Rastest du noch oder ruderst du schon
  • So funktioniert eine Ruderzugmaschine
  • Vorteile von Rudertraining
  • Maximale Effektivität
  • Kalorienverbrauch und Gewichtsreduktion
  • Zusätzliche Trainingsmodi und -techniken
  • Sicherheit und Gesundheit
  • Wartung und Pflege des Ruderergometers
  • Kaufberatung: Das richtige Ruderergometer finden
  • Fazit

Rastest du noch oder ruderst du schon?

Ein Rudergerät ist die perfekte Entscheidung für ein gelenkschonendes, effektives Ganzkörpertraining. Von Kopf bis Fuß werden alle großen Muskelgruppen gestärkt. Gleichzeitig ist die kontinuierliche Bewegung dein perfektes Cardio-Training . Dieser Zwei in eins Effekt für Gesundheit und Fitness macht das Ruderergometer als platzsparendes Fitnessgerät so beliebt. Dort liegt auch der größte Unterschied zu einem stationären Muskelaufbau-Rudergerät. Die dynamische Bewegung auf dem Ruderergometer fördert Kreislauf und Kraft.

So funktioniert eine Ruderzugmaschine

Eine Ruderzugmaschine funktioniert nur mit vollem Ganzkörpereinsatz. Während die Beine aktiv drücken, ziehen die Arme kraftvoll nach hinten. Diese Ruderbewegung erfolgt dynamisch. Daher wird gleichzeitig dein Herz gestärkt und die Koordination geschult. Modellabhängig existieren unterschiedliche Widerstandssysteme.

Um das Wassersporterlebnis so realitätsnah wie möglich in die eigenen vier Wände zu holen, funktionieren das Aquon Water Flow BT oder das RowFlow 5.0 NorsK mit echtem Wasserwiderstand. Das Rudererlebnis ist hierbei besonders authentisch und leise.

Auch die Schwierigkeitseinstellung über Luftwiderstand oder eine Wirbelstrom- bzw. Magnetbremse ist weit verbreitet. So arbeitet das Aquon Evolution über einen Luft-Magnetwiderstand. Der Cross Rower 2.5 revolutioniert die Widerstandstechnik. Die Einzigartigkeit besteht darin, dass die Druckbewegung ebenfalls gegen Widerstand erfolgt. Somit werden Körperrück- und Vorderseite gleichermaßen angesprochen.

Auf dem mit Rollen untersetzten Rudersitz bewegt sich dein Körper während der Beinstreckung nach hinten. Meist verbindet ein Zugseil die variablen Rudergriffe mit dem widerstandserzeugenden System. Das authentischste Ruderfeeling liefern klappbare Auslagearme wie beim . Hier kann die Schiene für noch intensivere Einheiten in der Höhe verstellt werden. Modellabhängig lässt sich das Schwierigkeitslevel im Handumdrehen auf dein individuelles Trainingsniveau anpassen.

Achte vor jedem Rudertraining auf eine passende Einstellung der Trittplatten. Dein Vorfuß sollte stabil auf der Platte sein.

Vorteile von Rudertraining

Das Besondere an einem Ruderergometer ist der unweigerliche Einsatz des Oberkörpers während des Cardio-Trainings.

Ganzkörpertraining: Welche Muskeln werden beansprucht?

Während der Abstoßphase wird ein Großteil deiner Beinmuskulatur gestärkt. Die kontrollierte Zugphase kräftigt deine Rückenmuskulatur. Insbesondere auch die hintere Schultermuskulatur profitiert. Die aufrichtende Muskulatur der Körperrückseite wird nachhaltig aufgebaut. Gleichzeitig muss der Rumpf stetige Stabilisationsarbeit leisten. Perfekt also gegen einen sitzenden Alltag und inaktiven Lebensstil! Ein Ruderergometer zielt somit genau die Schwachstellen der meisten Breitensportler ab. Eine perfekte Tageszeit für das Rudertraining gibt es dabei nicht – die Hauptsache ist, dass du trainierst.

Maximale Effektivität

Trainingspläne mit getrennten Ausdauer- und Krafteinheiten lassen sich keinesfalls mit deinem vollen Terminkalender vereinbaren? Dann ist ein Rudergerät genau die richtige Entscheidung. Durch die dynamische Bewegung der Zug- und Druckphase wird kontinuierlich deine Ausdauer geschult. Möchtest du den Fokus auf das Herz-Kreislauf-Training legen, dann nutze eine kontinuierliche Pulsmessung und erhöhe die Frequenz der Ruderzüge. Für mehr Muskelaufbau empfiehlt sich ein höheres Widerstandsniveau und bewusst kraftvolle Zugbewegungen.

Kalorienverbrauch und Gewichtsreduktion

Wer abnehmen möchte, hat drei große Stellschrauben: Bewegung, Ernährung und Stressmanagement. Bei der ersten Säule wird zwischen Kraft- und Ausdauertraining unterschieden. Ausdauertraining ist super, um den akuten Kalorienverbrauch nach oben zu schrauben. Gleichzeitig gilt: Je höher der Anteil an Muskelmasse im Körper, desto mehr Energie wird in Ruhe verbraucht. Wer erfolgreich abnehmen möchte, sollte also in jedem Fall beide Trainingsprogramme regelmäßig durchführen. Zudem hilft für eine schnellere Gewichtsreduktion der Einsatz großer Muskelgruppen. All diese Einflussfaktoren auf deinen Kalorienverbrauch findest du auf einer Ruderzugmaschine in nur einem Fitnessgerät. Um die Pfunde purzeln zu lassen, empfehlen sich also regelmäßige Einheiten im eigenen Wohnzimmer auf deinem HAMMER Rudergerät.

Unterschiedliche Trainingspläne zum Fettabbau, Cardio, Kraftausdauer oder Intervalltraining findest du in unseren eBooks , weitere Workouts kostenlos in der HAMMER Workouts App .

Zusätzliche Trainingsmodi und -techniken

Damit das Training auf deinem Ruderergometer nie langweilig wird, ist Abwechslung beim Training das A und O. Achte auf alternierende Trainingstechniken und wechselnde Reize. Eine Möglichkeit ist das Intervalltraining auf dem Rudergerät. Hier wechselst du intensive Intervalle mit Erholungszeiten ab. Intervalltraining kannst du auf jedem Ruderergometer durchführen. Ein integrierter Pulsempfänger ist hierfür sinnvoll.

Eine weitere Möglichkeit der Trainingsvariation ist das Wettkampftraining. Im Fokus steht dabei die Schlagzahl, also die Anzahl der Züge pro Minute sowie die Zeit und deine Herzfrequenz. Um Wettkampftraining durchzuführen, benötigst du ein besonders leichtgängiges Ruderergometer mit realistischem Wassergefühl und umfassender Anzeige der Trainingsparameter.

Wer ein Ruderergometer in Kombination mit anderen Trainingsformen wie Hanteltraining nutzt, trainiert seinen gesamten Körper hocheffektiv. Dieses Cross-Training als Kombination aus Muskelstärkung und Kraftausdauertraining erzeugt einen sehr hohen Kalorienverbrauch und stellt ein umfassendes Ganzkörpertraining dar.

Ruderergometer wie der WaterEffect 3D bieten anders als andere Ruderzugmaschinen ein mehrdimensionales Training. Somit schulst du deine Koordination und simulierst das Rudern in einem echten Ruderboot optimal. Durch den höheren koordinativen Anspruch der Bewegung sprichst du zudem mehr Muskelfasern an und erhöhst die Effektivität deines Trainings.

Für noch mehr Abwechslung verbinde dein Ruderergometer mit der Kinomap App und rudere durch großartige Live-Strecken, während du dich mit anderen Ruder-Athleten misst. Möchtest du gerne von professionellen Trainern begleitet werden, darfst du auf die HAMMER Workouts App nicht verzichten. Hier zeigen dir unsere Trainer den richtigen Umgang mit deinem Rudergerät und führen dich motivierend durch deine Workouts!

Sicherheit und Gesundheit

Um auf lange Sicht gesundheitlich sinnvoll zu trainieren, solltest du einige Regeln vor und nach dem Training beachten. Nicht jeder Tag ist gleich. Achte auf deine aktuelle Tagesform und passe dein Training entsprechend an. Jeder Rudereinheit muss ein Aufwärmen vorangestellt sein. Hierfür eignen sich kurze Mobility Drills, mindestens aber ein simples Armkreisen und Knie anziehen erscheinen sinnvoll. Auch Faszien: die geheimen Muskelunterstützer dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Auf der Ruderzugmaschine startest du mit wenig Widerstand und sanften Ruderbewegungen. Erst wenn Körper und Geist Betriebstemperatur erreicht haben, kann die Abstoßphase deutlich dynamischer erfolgen und die Zugbewegung mit bewusstem Krafteinsatz vollzogen werden. Das Cool-Down am Ende jeden Workouts fährt das Herz-Kreislaufsystem runter. Die lockere Bewegung fördert zudem die Durchblutung und den Stoffwechsel. Das hilft, eine zu hohe Muskelspannung zu vermeiden. Profitiere von Dehnübungen für weniger Schmerz und mehr Leistung. Da der ganze Körper aktiv gearbeitet hat, ist es lohnenswert, auch alle Muskelgruppen am Ende zumindest kurz zu dehnen.

Das Verletzungsrisiko bei der Ruderzugmaschine ist äußerst gering. Bei richtiger Rudertechnik ist die Gelenkbelastung vergleichsweise niedrig. Achte stets darauf, Knie und Ellenbogen auch in den Endpositionen minimal gebeugt zu halten. So vermeidest du unnötigen Gelenkverschleiß und Überlastungsschäden.

Wartung und Pflege des Ruderergometers

Für eine lange Lebensdauer deines Ruderergometers ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege unabdingbar. Vor jeder Einheit sollten die Laufschienen auf mögliche Staubverunreinigungen geprüft werden. Je nach Dicke der Staubschicht reicht hier häufig schon ein trockenes Mikrofasertuch. Stellst du fest, dass die Gleitbewegung nicht mehr ganz rund ist, schmiere die Laufschienen mit etwas Öl. Im Optimalfall kontrollierst du auch das Zugseil regelmäßig. Nur wenn es korrekt sitzt und gerade läuft, hast du lange Freude mit deiner Ruderzugmaschine. Überprüfe in diesem Zusammenhang auch die Schrauben immer wieder auf ihre Festigkeit. Entferne Schweißreste stets unmittelbar nach dem Rudertraining mit einem feuchten Tuch. Bei Modellen mit einem Wassertank sollte die Flüssigkeit regelmäßig mit Chlortabletten aufbereitet und turnusmäßig auch komplett gewechselt werden. Idealerweise gibt es keine Notwendigkeit, dein Rudergerät lange zu lagern, da du es quasi täglich im Einsatz hast. Sollte eine längere Lagerung doch mal notwendig sein, achte auf einen schattigen Platz.

Kaufberatung: Das richtige Ruderergometer finden

Achte beim Kauf darauf, dass dein neues Trainingsgerät für zuhause genau deinen Wünschen entspricht. Überlege dir hierzu, welche Eigenschaften von einem Wasserrudergerät mit High-Tech-Trainingscomputer bis hin zum optischen Design oder optionalen Auslagearmen besonders wichtig sind.

Vom unkomplizierten Cobra XTR Plus bis hin zu den High-End-Design Geräten der Eight Serie gibt es für jede Preisklasse das perfekte Modell. Wer sich das Profi Ruder Paket direkt ins eigene Wohnzimmer holen möchte, ist mit dem WaterEffect 3D am besten beraten. Stolze 6 verschiedene Rudervarianten versprechen maximale Abwechslung auch bei routinierten Sportlern.

Fazit

Wer mit geringstem Zeit- und Platzaufwand maximale Trainingsergebnisse erzielen möchte, der darf auf eine Ruderzugmaschine im eigenen Wohnzimmer keineswegs verzichten. Im Vergleich zu anderen Cardiogeräten bekommst du hier eine einmalige Kombination aus effektiver Muskelstärkung und forderndem Herz-Kreislauftraining. Zudem kannst du dir so das befreiende Gefühl von Wasser direkt ins Wohnzimmer holen. Das platzsparende Fitnessgerät bietet also Entspannung für die Psyche und perfektes Training für den Körper.

Quellen:

1) Shin KY, Choi EH, Lim JY, Cho AR, Lim YH. Effects of Indoor Rowing Exercise on the Body Composition and the Scoliosis of Visually Impaired People: A Preliminary Study. Ann Rehabil Med. 2015 Aug;39(4):592-8. doi: 10.5535/arm.2015.39.4.592. Epub 2015 Aug 25. PMID: 26361596; PMCID: PMC4564707 (letzter Zugriff: 01.10.23)

2) Ian Gee T, Caplan N, Christian Gibbon K, Howatson G, Grant Thompson K. Investigating the Effects of Typical Rowing Strength Training Practices on Strength and Power Development and 2,000 m Rowing Performance. J Hum Kinet. 2016 Apr 13;50:167-177. doi: 10.1515/hukin-2015-0153. PMID: 28149354; PMCID: PMC5260651 (letzter Zugriff: 01.10.23)

3) Humberto De las Casas, Kevin Kleis, Hanz Richter, Kenneth Sparks, Antonie van den Bogert,

4) Eccentric training with a powered rowing machine, Medicine in Novel Technology and devices, Volume 2, 2019, 100008, ISSN 2590-0935, https://doi.org/10.1016/j.medntd.2019.100008. (letzter Zugriff: 01.10.23)



Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 18:00
Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
Öffnungszeiten 10:00 - 19:00
Montag 10:00 - 19:00
Dienstag 10:00 - 19:00
Mittwoch 10:00 - 19:00
Donnerstag 10:00 - 19:00
Freitag 10:00 - 19:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag Geschlossen
4,66
Hammer Stores 17x vor Ort