1 Jahr gratis Garantieverlängerung
Gratis Versand
Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung
Fachberatung 0731 974 88-518
0731 974 88-518
Berlin 030/895 496 87
Bremen 0421/619 650 03
Dortmund 0231/950 981 30
Essen 0201/266 744 14
Frankfurt 069/405 622 14
Hamburg 040/431 909 20
Köln 0221/139 308 79
Mannheim 0621/397 458 04
München 089/515 037 33
Neu-Ulm 0731/974 881 0
Nürnberg 0911/274 184 94
Stuttgart 0711/120 943 80
Wiesbaden 0611/988 724 73
Fitnesswissen Mein Konto 17× vor Ort
Service
Produktberatung

0731 974 88-518 (täglich 9:00 - 19:00 Uhr)
oder per Mail info@hammer.de

Technischer Service

0731 974 88-62 (Mo. - Fr. 9:00 - 16:00 Uhr)
oder per Mail service@hammer.de

Finde Antworten in unseren FAQs

Häufig gestellte Fragen

Krafttrainingsmethoden: Der Geräte-Vergleich

Krafttrainingsmethoden: Der Geräte-Vergleich

Geführtes Gerätetraining, Seilzug- oder Freihanteltraining?

Es gibt viele Möglichkeiten von Muskelaufbau. Wir haben uns auf die 3 grundsätzlichsten und bekanntesten Methoden konzentriert, um Dir einen einfachen Vergleich zu zeigen. Es geht um den Unterschied zwischen Krafttraining an geführten Stationen, gegenüber Krafttraining am Seilzug und Krafttraining mit freien Gewichten. Von der Basis her unterschiedliche Ansätze, welche auch unterschiedliche Zielsetzungen verfolgen.

Geführtes Gerätetraining an der Kraftstation

Die Mehrheit der sportlichen Einrichtungen setzt bei ihrer Ausstattung überwiegend auf Kraftstation. Bei solchen Kraftstationen handelt es sich um multifunktionale Fitnessgeräte, mit denen Du mehrere Körperpartien gleichzeitig trainieren kannst. Je nach Ausstattung und Funktionalität der Geräte existieren sogar mehrere Übungsmöglichkeiten pro Muskelpartie. Der große Vorteil einer Kraftstation besteht darin, dass Du nicht für jede Muskelpartie ein anderes Fitnessgerät benötigst. Außerdem kannst Du Dein Trainingsgewicht über Gewichtsblöcke individuell auf Deine Ziele und Möglichkeiten abstimmen. Zu den beliebtesten Kraftstationen für den Heimbedarf gehört die Kraftstation Autark 2500.

Vorteile Krafttraining an Kraftstationen:

  • Durch die geführten Bewegungsabläufe und die korrekte Geräteeinstellung bei einer optimalen Sitz- oder Liegeposition, hast Du Bewegungssicherheit und minimierst ungünstige Belastungen auf Deinen Körper.
  • Ein weiterer großer Vorteil von Kraftstationen besteht darin, dass Du Muskelgruppen durch die geführten Bewegungsmuster besser isoliert trainieren kannst. Der Trainingseffekt ist höher, die Muskelmasse wächst schneller.
  • Fast jede Muskelgruppe kann bei einfacher Bedienung trainiert werden. Trainieren mit hohen Trainingsgewichten ist auch ohne Trainingspartner möglich.
  • Möglichkeit des Festlegens der individuellen Trainingsintensität: Durch das Flaschenzugprinzip ist eine feinere Gewichtsabstufung möglich.
  • Eine Kraftstation kann auch zur Prävention und Rehabilitation genutzt werden.

Seilzugtraining

Eine weitere Methode, die von vielen Sportlerinnen und Sportlern genutzt wird, ist das Krafttraining an Geräten mit integriertem Seilzug bzw. Kabelzugmodul wie der Bio Force Pro 5000. Das Seilzugtraining eignet sich vor allem für mehrgelenkige Kombinationsübungen. Aufgrund dessen empfehlen wir das Training am Seilzug besonders bei sportartspezifischen Bewegungsausführungen. Der Vorteil solcher Seilzüge besteht in der Flexibilität der Bewegungsmöglichkeiten. Dies bedeutet, dass Du die Übungen nicht nur in einer Ebene ausführst, sondern auch Bewegungen in alle 3 Richtungen (auch 3D Training genannt) vollführen kannst. Durch eine variable Höheneinstellung des Seilzuges resultieren unterschiedliche Belastungswinkel und somit ein breiteres Spektrum an Übungsmöglichkeiten.

Vorteile von Seilzugtraining:

  • Beim Seilzugtraining forderst Du Deine Eigenstabilisation, was eine Beanspruchung mehrerer Muskelpartien zur Folge hat: Ziel- und Hilfsmuskeln werden gleichermaßen beansprucht.
  • Du verbesserst Deine intermuskuläre Koordination.
  • Kräftigung der Rumpfmuskulatur durch ein ständiges Anspannen während der Übungsausführung.
  • Durch das Krafttraining an Seilzügen trainierst Du in allen Bewegungsebenen (3D).

Training mit Hanteln und Gewichten

Freihanteltraining ist die älteste Methode des Trainings und lässt sich bis ins alte Griechenland zurückverfolgen. Viele Sportlerinnen und Sportler schwören auf die Freihanteln, da die Übungen eine effektive Wirkung besitzen. Die Freihantel kann in Kurz- und Langhantel unterteilt werden, wobei bei der Langhantel noch besondere Formen unterschieden werden. Beispiele wären die Trizepshantel oder die Curl-Hantel. Beim Training mit der Hantel kannst Du das Gewicht Deinem Leistungsstand anpassen. Achte hierbei jedoch auf eine richtige Übungsausführung, da die Führung der Bewegung durch Schienen, wie zum Beispiel bei einer Kraftstation, nicht gewährleistet ist. Hantelübungen sind sehr effektiv, da zum einen zahlreiche Hilfsmuskeln (Synergisten) beansprucht werden, um das Gleichgewicht zu halten. Zum anderen kannst Du die Hantelübungen Deinen natürlichen Bewegungsabläufen im Alltag anpassen.

Freies Hanteltraining

Dadurch wird die Zusammenarbeit der Muskeln untereinander gestärkt was zu einer Steigerung der Koordination führt. Der große Vorteil von Hanteln ist, dass Du die Übungen beinahe überall durchführen kannst, sei es im Fitnessstudio, zu Hause oder sogar im Urlaub oder auf Geschäftsreisen. Finde hier unser Sortiment an Freihanteln und Sets: Hanteln und Gewichte. Mit dem Kaufberater für Dein Hanteltraining zu Hause findest Du das ideale Hantel-Set für Dich und Deine Ziele.

Vorteile von Freihanteltraining:

  • Dein Körper wird maximal gefordert, da wirklich alle Bewegungen in alle Richtungen ausgeführt werden können und viele Muskeln daran beteiligt sind.
  • Diese unbegrenzte Übungsvielfalt ermöglicht ein stets anstrengendes und abwechslungsreiches Training.
  • Ein Hantelset ist schnell verstaut und lässt sich überall hin mitnehmen. Zudem benötigst Du dafür wenig Platz.

Fazit

Mit diesen verschiedenen Trainingsmöglichkeiten kannst Du Deine individuellen Trainingsziele genau verfolgen und gleichzeitig Schwerpunkte beim Training setzen.

  • Für den reinen Muskelaufbau empfehlen wir das Training an Kraftstationen.
  • Zur Verbesserung der Koordination und Steigerung der Rumpfstabilität empfehlen wir das Training mit dem Seilzug bzw. mit Kabelzugmodulen.
  • Hast Du schon Trainingserfahrung aber wenig Platz zu Hause? Dann empfehlen wir Dir das freie Hanteltraining. (Aber Achtung: bei falscher Ausführung besteht Verletzungsgefahr)